StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Las Vegas

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 01 Mai 2013, 16:56

Das Lamentieren des Diebes wird locker ignoriert. Tetsuya hat andere Probleme. Er schaut durch die aufgebrochene Tür und kann schaulustige Leute sehen, wobei es schwer wird, den Typen unbehelligt da raus zu bekommen. Als sich Garrett auch noch verdrücken will, schnaut der Shi etwas, doch der letzte Satz, hörte sich so an, als wolle er ihm helfen. "Du bietest deine Hilfe an? Perfekt! Alleine werd ich ihn nicht getragen kriegen und ihn hinter mir her schleifen will ich nicht. Das hinterlässt zu viele spuren. Entweder schmeißen wir ihn auf sowas wie ne Barre oder auf die Schulter. Doch vorher müssten wir die Leute vorne los werden. Warte bitte kurz." Tetsuya geht nach draußen zu den Leuten, hebt beschwichtigend die Arme und meint nur: "Nichts passiert... keine Angst. Es war nur eine Gasexplosion. Ihr könnt alle gehen. Keiner ist verletzt. Nur die Hausbesitzerin steht unter Schock. Seid so lieb und geht nach Hause, lasst ihr den Raum, um mit dem Schock klar zu kommen." Der Shi versucht dabei mit seiner "Redekunst" die Leute vom Ort wegzutreiben, dass sie sich verpissen, auch wenn der Grund der Explosion nicht der Beste war. Doch spontan fiel ihm erstmal nichts ein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 01 Mai 2013, 17:40

"Ich dachte anfangs eigentlich, dass du hier alleine rumgurkst, warum hast du deinen Kumpel nicht gleich mit ins Café gebracht?", fragt der Mann neugierig. Cortez zählt ihre Deckel nach und kommt insgesamt auf 180 Kronkorken, die sie sogleich Skyzer offenbart. "Hahaha, nun ja, das ist ganz normal. Wenn du einen Magnum Revolver mit 6 Kugeln laden wollen würdest, musst du bestimmt ca. 18 Deckel blechen in der Gegend hier. Das 45er Kaliber ist meistens 2-3 Mal so teuer, weil es weniger in Gebrauch ist und allgemein als zuverlässiger gilt. Am besten versucht du es mal bei Bob's Iguana Bits and Gun Shop. Sag einfach, dass dich Skyzer schickt, dann bekommst du einen Rabatt und wirst nicht gleich über den Tisch gezogen."
--------------------------------------------------------------------------------------------
Tetsuya tritt nach der Untersuchung der Leichen vor die Leute, die sich vorm Haus aufhalten und neugierig geworden sind. Sie flüstern sich gegenseitig etwas zu, wobei sie den Shi misstrauisch beäugen. Am Ende fressen sie jedoch seine Geschichte und ziehen schließlich von dannen, sodass Tetsu erstmal wieder Ruhe hat.

(+)Beute:
 
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 01 Mai 2013, 20:00

"Mein Kumpel macht gerade das, was ER am besten kann." grinst die Latina und steht auf: "Bob´s Iguana Gun-Shop also? Cool - wo finde ich den? Bin dann gleich wieder da!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 01 Mai 2013, 20:11

Nachdem der Shi die Hilfe des Diebes eingefordert hat, lässt dieser für einen kurzen Moment demonstrativ den Kopf hängen. Wie auch immer, er hat vorgeschlagen zu helfen, alos würde er das auch tun. "Ich helf dir gleich tragen, aber nach der Aufregung will ich mal nachsehn ob im Haus noch irgendwas ist, was sich zu verkaufen lohnt... wobei...". Eigentlich meint der Dieb dies ernst, aber alser sich nochmal zu dem Haus umdreht und die Auswirkungen der Explosion sieht, entscheidet er sich anders. Das Mädel das hier wohnt - wie hieß sie noch gleich? Egal. - sie hat jedenfalls so schon genug Probleme, da muss der Dieb nicht weiter nachhelfen. "Die hat so schon genug Probleme. Die Mafiosi hast du schon ausgeräumt oder? Die hatten doch bestimmt was du nicht haben willst... Drogen, Alkohol? Ein Saubermann wie du kann doch damit nichts anfangen, ich weiß wo ich die zu Geld machen kann. Und alles tragen kannst du eh nicht, also wärst du so freundlich mir was abzugeben? Den Opfer deiner Gasexplosion" -Garrett lachte kurz auf- "ist es sicher egal wer von uns das Zeug verwertet."
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 01 Mai 2013, 20:57

Zwar etwas schleppend, aber dann doch mit Erfolg, schafft es der Shi, die Leute wegzutreiben und wieder zu Garrett zu gehen, um sich mit ihm zu unterhalten. Dieser stimmt glücklicherweise zu, ihm beim tragen zu helfen und will sich natürlich auch an der Beute beteiligen, wobei dieser den Shi noch fragt. Tetsuysa grinst nur leicht und meint: "Ich hab die Sachen vorhin grob angeschaut. Sind paar Sachen dabei, die ich haben möchte, ein anderer Teil ist unnütz für mich, wie du schon sagtest. Wenn du sie willst, nur zu. Ich hätte es wohl vernichtet. Ich mach dir nen Vorschlag. Wir teilen die gesamte Beute vom Gewicht 50/50 auf, schleppen Rippley zum Sherriff und wenn das erledigt ist, bekommst du ein Teil der Sachen. Ich verspreche es dir. Trotzdem würd ich sagen, lass uns die Sachen gleichmäßig aufteilen, sonst ist einer von uns noch total überbeladen und wir kommen gar nicht mehr voran. Immerhin ist sein Arsch auch ne Menge Kohle Wert." Dabei fängt der Shi an, aus der Beute, zwei große Haufen zu stapeln und versucht dabei drauf zu achten, dass sie vom Gewicht her gleich sind, unabhängig ihres Wertes. "Wenn du fertig bist mit einpacken, hilf mir ihn aufzugabeln und wegzuschaffen.", dabei verstaut Tetsuya die letzten Reste seiner Beute noch und packt dann die Füße von Rippley, um auf Garrett's Hilfe zu warten.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 01 Mai 2013, 22:04

Garrett freut sich das nicht alles was er auf sich nimmt umsonst sein wird - hoffentlich. Denn er würde Tetsuya gefährlich nah zum Sheriff begleiten. Er verstaut den Teil der Beute den er tragen soll und hebt dann Rippleys kopf an. "Du voran, würd ich sagen. Achso und wie ist das wenn wir beim Sheriff ankommen? Es gibt zwar keine Beweise gegen mich, aber sie mich mal an. Schaffst du es Rippley die letzten, sagen wir 10Meter allein zu bewegen?"
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 01 Mai 2013, 23:50

Tetsuya schaut Garrett etwas genauer an: "Hehe, macht dich etwa sein Deputy-Haus nervös? Aber ich denke schon.", zwinkerte er dem Dieb zu und ging voraus. "Am besten ist, wir halten uns irgendwie in Seitengassen auf. Falls einer fragt, das ist ein Teppich für den Sherriff oder so... muss keiner mitbekommen, was wir hier schleppen." Dabei versucht er voran, durch die ersten Häuser zu watschen und meint: "Wenn wir näher im Stadtzentrum sind, sollten wir vorsichtiger sein und leiser sein. Ich will ungern aufgehalten werden.", dabei spielt der Shi an, dass sie mehr still und heimlich in Stealth-Modus durchschleichen sollen. Tetsuya kann es nicht gebrauchen, wegen eines widerlichen Spinners namens Rippley nen Kopf kürzer gemacht zu werden.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Las Vegas   So 12 Mai 2013, 14:35

Skyzer nickt Cortez zu. "Sicher, du findest den Waffenladen in Market Garden. Halte einfach seinem Schild Ausschau, das ist nicht zu übersehen. Ziemlich eigensinniger Kauz der Kerl."
----------------------------------------------------------
Garrett und Tetsu machen sich also auf zum Büro des Sheriffs. Dort angekommen schleppt der Shi den Gefangenen entweder zusammen mit dem Dieb rein, oder eben nicht - das liegt bei ihm. Drinnen begrüßt Dearing der/die Besucher kurz angebunden, danach legt er Rippley sogleich in Handschellen und bringt ihn zu einer Zelle in seinem Hinterhof. Er bittet zuvor noch seinen/seine Besucher im Büro zu warten und gegebenenfalls Platz zu nehmen, bis er wieder zurückkommt. Als er fertig ist, betritt er das Zimmer, schenkt sich einen Schnaps ein, nur um sich im nächsten Moment hinter seinen Schreibtisch zu setzen. "Gute Arbeit. Ich muss zugeben, ich hatte Zweifel, ob ihr es schafft. Wo ist denn deine Freundin eigentlich? Hoffe es gab keine großen Probleme. Wie auch immer, hier die 500 Deckel... und für den restlichen Teil der Belohnung, geb ich dir mein Wort als alter Haudegen." Dann lächelt Dearing etwas verschmitzt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   So 12 Mai 2013, 14:52

"Alles klar - taucht mein Kumpel rechtzeitig auf, startet noch heute `Operation Market Garden´! Irgendwie klingt das so geil, das muss ich mir merken, harhar!" lehnt sich Cortez gemütlich abwartend zurück. Mal sehen, wie Tetsuya absteht, wenn er hier wieder aufschlägt - und ob er in einem Stück aufschlägt. Wäre schade, wenn nicht.
Die Latina mag den Kerl - er ist zu ihr immer wie eine Art Gentleman - und seine ganz eigene Ästhetik lässt ihn immer wie gemalt aussehen. Cortez als Vollblutkünstlerin steht auf sowas. Der ist mal `ne ganz andere Hausnummer als die ansonsten allgemein üblichen Hackfressen und Gesichtserker.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   So 12 Mai 2013, 15:23

Wie ein Stück Ware, schmeißt er Rippley auf den Boden und packt ihn aus. Tetsuya sieht sichtlich außer Atem aus. Er war schwer, generell der ganze Auftrag war anstrengend. Glücklicherweise kam Garrett noch dazu und half. Jedenfalls nickt der Shi, als der Sherriff Rippley weg bringt und wartet im Warteraum. Als dieser dann wieder kommt, sitzt der Shi mit überschlagenen Beinen, ein Messer in der Hand und pult sich den Dreck aus den Fingernägeln und meint nur: "Was passiert jetzt mit ihm?! Ich hab mich aufklären lassen, was die "Spiegelstrafe" ist. Heißt, ihm wird das angetan, was er dem Opfer antat. Gibt es jetzt auch sowas wie eine Untersuchung des Falls oder wird er einfach nur hingerichtet, weil es Probleme und Arbeit mit der Obrigkeit bedeuten könnte?!", dabei schaut der Shi ruhig zu Dearing und kassiert die 500 Deckel. Mit der Obrigkeit meint er auf keinen Fall, die nächste Instanz des Gesetzes, sondern viel mehr, der oberste Mafiosi-Boss. Auch wenn er Rippley nicht leiden kann, will er ungern, dass ein Unschuldiger bestraft wird. Sollte er sein Gefallen beim Sherriff einlösen, um Rippley eine Galgenfrist zu verschaffen? Dabei fällt dem Shi grad ein, dass er mit Garrett noch die Beute teilen wollte. Die "Fracht" steht immer noch am Tisch herum. Wenn er den Dieb wieder sieht, würde er ihm seinen Teil wie versprochen geben.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 15 Mai 2013, 18:55

Der Sheriff schnaubt auf Tetsus Frage hin bzgl. der Spiegelstrafe. "Das ist korrekt. Ein schönes Spektakel wird das morgen Mittag werden. Ich wette es wird unschön, aber er hat es verdient. Weißt du, wir haben hier in Vegas ein Motto: Wie du mir, so ich dir. Irgendwann gleicht eine unsichtbare Waage alles aus, davon bin ich überzeugt. Wieder einmal wird die Gerechtigkeit siegen. Und glaub mir, wenn sich jemand vom einfachen Volk diesen Mafiosi-Schweinen nicht beugt, dann bin ich es. Die wissen das, und sie denken dummerweise genauso von mir."
Er nimmt einen Schluck von seinem Whiskey-Glas. "Oder willst du damit andeuten, dass du dich von Rippley hast einlullen lassen? Weißt du wie oft ich schon gehört habe, dass jemand angeblich unschuldig ist, und wie oft mir das Gegenteil bewiesen wurde??? Genau! Ersteres zu oft, zweiteres so gut wie nie. Für mich ist der Fall jedenfalls klar. Eine weitere Untersuchung wird nicht nötig sein, denn es gab Zeugen im Kasino. Genießt lieber eure Belohnung und haut die Deckel auf den Putz", meint Dearing schließlich und lacht recht dreckig.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Sa 18 Mai 2013, 18:04

Kaum kommt es zum Dialog mit dem Sherriff, klärt er dem Shi auf, wie es sich mit der Spiegelstrafe handhabt und was für ein "Motto" es in der Stadt gibt. "Wie du mir, so ich dir.", meint er und Tetsuya überlegt sich dieses. Er bezweifelt wirklich, dass ein unbeugsamer Bürger dann das Recht in die Hand nimmt um den Mafiosis entgegen zu treten. Diese Aufgabe gehört eigentlich der Polizei und nicht eines Bürgers. Weil dieser kann dann noch wegen Selbstjustiz angezeigt werden. Wobei, eigentlich der Shi sich in diesem Bereich bewegt. Ein Wunder, dass er selbst noch nicht angezeigt und verklagt wurde. Als der Sherriff erklärt, dass er der Unbeugsame ist und dass das jeder weiß, stutzt er etwas, sagt aber nichts. Im ersten Gespräch hat Tetsuya schon den Eindruck gewonnen, dass der Sherriff eher nach dem Willen der Mafiosis handelt. Doch trotzdem hilft es dem Shi, sich auch mal den Kopf waschen zu lassen. Er kann gut nachvollziehen, dass wirklich Verurteilte versuchen, sich frei zu lügen. Das könnte auch bei Rippley der Fall sein. Tetsuya muss sich aber auch selbst zu gestehen, dass er sich auch von Rippley einlullen lassen haben könnte. Als der Sherriff dann noch anführt, dass er oft angelogen wird und seine Erfahrung ihn nie getrügt hat, darüber hinaus auch Zeugen habe, die im Kasino waren, musste er dem Sherriff teils zustimmen. Tetsuya misstraut etwas den Zeugenaussagen der Leute aus dem Kasino. Immerhin könnten es auch Leute sein, die von der Mafia sind oder bezahlt worden sind. Der Shi hält seine Hand überlegend ans Kinn und überlegt lange, soll er sein Gefallen einfordern oder soll er es sein lassen?! Es hätte weitreichende Konsequenzen, wenn Rippley als Unschuldiger frei wird. Doch als er endlich zu einem Fazit kommt, meint er nur zum Sherriff: "Verstehen Sie mich aus meiner Position. Aus den Informationen die ich habe, zieh ich eine Unschuldigkeit in Erwägung. Da sie aber schon länger mit dem Fall zu tun haben und ich nehme auch mal an, mehr Informationen besitzen als ich, sind sie der Meinung, er ist schuldig. Diese Informationen hab aber nicht ich. Somit könnte ich an der Schuldigkeit zweifeln. Doch um dem ganzen ein Ende zu setzen, vertraue ich auf ihre Kompetenz und ihren Informationen und überlasse Ihnen Rippley." Auch wenn es eine sinnlose Diskussion zu Folge hatte, wollte Tetsuya sein Gewissen beruhigen. Mit diesen Wissen, geht er dann aus dem Haus auf die Straße.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 20 Mai 2013, 00:23

"Ja, das solltest du auch. Gut, dass du auf meinen Rat hörst. Bin gespannt, ob wir uns bald wiedersehen. Also noch einen schönen Aufenthalt in Sin City. Und hau nicht alle Deckel auf einmal raus, sowas passiert hier schnell", verabschiedet sich Dearing und zwinkert dem Shi nochmal zu. Tetsuya verlässt dann schließlich das Haus der Sheriffs. Es ist mittlerweile bereits später Nachmittag, der sich langsam aber sicher gen Abend zuneigt. Draußen trifft er auf den wartenden Dieb, mit dem er noch die Beute aufteilen wollte.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 20 Mai 2013, 11:01

Ganz wohl ist die Sache dem Shi immer noch nicht. Am liebsten hätte er sich selbst davon überzeugt, aber das würde ihn weiter in Probleme bringen. Draußen angekommen, sieht er Garrett: "Hast du lange gewartet? Wie wäre es, wenn wir in die Bar zurück gehen und dort die Beute teilen?! Atomic.... Cafe? Hieß die? Ich muss eh Cortez abholen.", den letzten Satz eher für sich gesprochen, schaut der Shi gen Himmel und merkt die späte Uhrzeit. Brummend, dass er fast einen ganzen Tag dafür gebraucht hat, dazu noch alleine ohne Hilfe von Cortez, die jetzt natürlich die Hälfte der Beute abbekommt ohne was getan zu haben. Das nennt man einen einfachen Job. "Lass uns los. Cortez wartet bestimmt schon."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 20 Mai 2013, 21:09

Garrett, der tatsächlich eine gefühlte Ewigkeit draußen gewartet hatte, ist froh als sich Tetsuya endlich wieder draußen blicken lässt. Anscheinend war mit dem Sheriff alles geklärt, und Garrett hat keine Einwände gegen eine schnellstmögliche Entfernung von eben diesem. Er wäre auch schon früher abgehaun, aber der Shi hatte noch etwas von der Beute das er haben wollte. "Ja, Atomic Cafe." Garrett setzt sich in Bewegung, um dorthin zu gehen. "Du scheinst mich nicht an den Sheriff verpfiffen zu haben, so wie die meisten Typen mit deiner Einstellung zu Recht und Gesetz es getan hätten. Du bist wohl doch ganz in Ordnung." Das meinte der Dieb genau so wie er es sagte. Da er keinen von den Bus-Ankömmlingen, ausser Tetsuya, namentlich kannte, warf sich ihm eine Frage auf. "Wer ist überhaupt Cortez?"
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 20 Mai 2013, 21:23

Während er mit Garrett voran geht, meint er nur: "Na guck mal. Erstens hast du mir beim tragen geholfen. Zweitens hast du nichts von mir geklaut. Somit bist du nicht mein Problem. Wobei... eigentlich hätte ich dich verpfeifen können und mit Glück noch ein Kopfgeld abkassieren können. Gute Idee?!", meint er lobend und klopft Garrett auf die Schulter, stoppt und deutet ein zurück gehen an, um Garrett etwas zu foppen, als wollte er ihn verraten.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 20 Mai 2013, 23:28

Da Cortez sich anbietet auch mal die Küche des Atomic Cafés in Schwung bringen zu wollen, lässt Skyzer diese einfach mal machen, weil er ohnehin von dieser Latina mehr als fasziniert zu sein scheint. Doch bevor la Cariba überhaupt anfangen kann den Gästen mit ihrer teuflischen Kochkunst in Angst zu Schrecken zu versetzen, muss sie in der Küche erstmal aufräumen. Es ist klar, dass hier nicht oft gekocht wird, zumindest nicht mehr als für eine Person. Zudem sind die Zutaten recht rar, aber wohl ausreichend. Nachdem Cortez jedoch klar Schiff gemacht hat, kann sie endlich anfangen und serviert einen Stoß voll Tacos. Es trauen sich sogar ein paar Gäste ihr Essen zu probieren, doch die meisten von ihnen sind solch eine scharfe Küche wohl nicht gewohnt. Nichtsdestotrotz rollen ein paar Kronkorken und die Latina erhält von Skyzer ihren Anteil von 25 Deckeln.
------------------------------------------------------------------------------
Langsam geht die Sonne am Horizont unter, als Garrett und Tetsu sich gemächlich auf den Weg ins Café machen. Beim Ankommen sehen sie, dass sich die Bar gegen Abend scheinbar wieder füllen wird. Nachdem sie sich ihr genähert haben, flackern gerade in diesem Augenblick die Neonlichter in der Umgebung an, ebenso die Tafel des Atomic Cafés. Aus dem Inneren dringen die Geräusche vieler Stimmen und der Geruch von Rauch und Alkohol liegt merklich in der Luft. Vorne an der Bar sitzt Cortez mit einer eiskalten Nuka Cola. Die hellblaue Falsche ist bereits halbleer (oder doch nur halbvoll?).
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Di 21 Mai 2013, 00:01

Cortez betrachtet ihre Kundschaft eine Weile und grinst: "Harhar... Die Jugend von Heute - ihr putzigen Weichflöten seid aber auch gar nichts gewöhnt - das ist irgendwie niedlich. Das ist wahrscheinlich das Gesündeste und Keimfreieste, was ihr je gegessen habt! Okay - die zweite Lage werde ich einfach weniger scharf machen - hat `nen Vorteil: Bleibt mehr scharfes Gewürz für mich!"
Sie geht an Skyzer vorbei und meint leise: "Hey, Boss - jetzt pass´ mal auf, was Du heute abend noch so alles an Getränken loswirst, harhar!"
Asche aus dem Ofen und Putzlumpen verwendet die Latina, um etwas fragwürdig aussehende Flächen wieder blankzuscheuern. Etwas Öl und Schleifpapier bringt altes Armaturenmetall wieder zum Glänzen und so kriegt Cortez wieder Grund an die Küche: "Sieh mal an - schwarzweißkariertes Fliesenmuster. Wer hätt´s gedacht? Ich nicht!"
Und nachdem sie die Vorräte und die Gewürze mal wieder brauchbar sortiert hat, ist sie der Meinung, daß sie ihrer Arbeitswut für heute erst mal genügend Auslauf gegönnt hat. Dann klemmt sich Cortez gutgelaunt wieder an den Tresen und wartet weiter auf ihren Kumpel.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   So 26 Mai 2013, 19:00

Garrett übergeht den kleinen Scherz von Tetsuya, er findet es simpel und einfach nicht lustig, sagt aber nichts weiter dazu. Als sie bei der Bar ankommen, wird Garrett langsam ungeduldig. Er will definitiv noch heute zu seinem Hehler, oder zumindes irgendwem sonst der ihm ein wenig 'Werkzeug' verkaufen kann. "Wo ist nun diese Cortez, die du abholen wolltest?" Garrett weiß noch immer nicht wer es ist, geht aber einfach davon aus das es eine Frau ist. "Ich muss noch wohin, darum lass mal schnell das Zeug aufteilen."
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 09:19

"Ja, Ja. Ganz locker.", meint der Shi nur zu Garrett und geht mit ihm zur Bar: "Bin wieder da. Du hast ne Menge verpasst." Etwas geschafft, lässt er sich neben Cortez auf den Hocker plumpsen, kassiert seinen Helm wieder ein und schiebt ihr die versprochenen Deckel in einen kleinen Säckchen zu. "250, wie vereinbart." Dann bestellt er sich auch ne Nuke Cola und meint: "Ich kann froh sein, dass Garrett da war, sonst wäre ich jetzt durchsiebt... mal wieder.", dabei kann er sich ein schmunzeln nicht unterdrücken und nimmt alles aus seinen Taschen, was er für Garrett bereit hält und ihn geben wollte. Kaum liegt alles auf den Tresen, fragt er bei Cortez nochmal nach: "Hat dir der Helm geholfen, um die Kronkorken zu sammeln?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 10:13

"Aber sicher!" grinst sie breit und schiebt ihm seine Hälfte von ihren Einnahmen rüber. Dann grinst sie noch breiter: "Und ich habe schon den nächsten Deal an Land gezogen: Boss Skyzer von dem Laden hier hat eine Ecke ausgekundschaftet, wo es `nen Riesen-Arschvoll, Geheimnisse ohne Ende und bergeweise Computer- und Hightech-Zeugs gibt. Und da habe ich mir gedacht - nachdem ich heute Nacht die Hütte gerockt haben werde ist das ideal, um wieder zu Verstand zu kommen! Und da Du mal erwähnt hast, daß Du Ahnung von Rechnerkrams und Leute vermöbeln hast, habe ich Dich gleich mit eingebaut."
Die große Latina steht auf und streckt sich demonstrativ durch: "Und da wir Bonuspunkte gesammelt haben, weil ich die Schweizer-Offiziers-Revoluzzerin bin und wir ein scheißgroßes Partymobil am Start haben, ist Skyzer von uns zwei beiden sehr angetan - und dabei kennt er Dich noch nicht mal!"
Dann sieht Cortez ihn mit ihren Bernsteinaugen sehr genau an: "Aber wenn er Dich niedlichen Schmuseknochen erst mal näher kennenlernt, wird er wissen, daß sein Entschluss kein Fehler war."
Sie angelt nach der Schale mit den handgebrutzelten Tacos und schiebt sie zu Garrett und Tetsuya hin: "Und hier erst mal was zu futtern für euch zwei Hungertürme - damit ihr groß und stark werdet! Denn `und´ seid ihr ja schon."


Zuletzt von Kaela Khan am Mo 27 Mai 2013, 10:20 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 13:02

Das ist dann wohl Cortez. Garrett erinnert sich an sie. Sie war schon bei der Gruppe, als sie diesen alten Typen weggebracht haben. Im Gegensatz zu Tetsuya, der sich Garretts Sympathie erst erarbeiten musste, ist die Latina dem Dieb auf Anhieb sympathisch. Er nimmt sich ein paar von den Knabbereien und setzt sich. Im übrigen Intressiert Garrett dieser Job, von dem Cortez grade sprach. High-Tech Zeugs ist ziemlich sicher gut zu verkaufen. "Sag mal," meint der Dieb zu Cortez, "Was genau is das führn Job, und brauchen die da noch wen? " Nun, im Grunde war es egal ob sie noch wen brauchten. Wenn nicht würde er sich mit reinschleichen, irgendwie würde das schon klappen. Oder wenn sie das Zeug hatten sich nachträglich einen Anteil sichern, allerdings wäre es ihm dieses mal lieber auf Diebstahl zu verzichten. Es wäre mal ein wenig Abwechslung vom Diebes-Alltag.
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 15:36

Die Latina mustert Garrett und legt den Kopf schief. "Die Frage ist eher, was Du gut kannst und wie gut genau Du es kannst- dann kann ich vielleicht was drehen. Worum es geht ist einfach - wir gehen hin, wo wir eigentlich nicht hinsollten, schleichen uns rein, wo wir uns besser nicht reinschleichen sollten und müssen uns wahrscheinlich mit irgendwelchen Seuchenvögeln rumärgern, mit denen wir uns normalerweise nicht rumärgern würden. Und wenn wir das geschafft haben - kommt der geplante große Abgriff. So weit der Plan."
Die mit eindrucksvollen Latino-Pimp-Klunkern behängte Frau in ihren paramilitärisch wirkenden, auf Figur geschnittenen Klamotten wendet sich Garett auf ihrem Barhocker komplett zu und präsentiert sich ihm in all ihrer waffenstarrenden, finsteren Raubtierpracht: "Mehr weiß ich nicht - und meistens weiß ich nicht viel."
Cortez´ wölfisches Grinsen wird einladend: "Und ich weiß beispielsweise auch eigentlich nicht, wer DU bist. Dann pack mal aus: Alter, Großmutter, Zahnfarbe, Haarschnitt? Haste Kinder? Wenn ja, wie viele - wenn nein, wie machst Du das?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 19:05

Kaum sitzt der Shi an der Bar, bekommt er seine Nuke, trinkt er diese in einem Zug zu 3/4 aus und knallt die Flasche auf den Tresen, mit einem langen und tiefen Seufzer, als hätte er tagelang nichts getrunken, was schon fast wieder stimmen könnte. Als er Cortez' Hälfte ihrer Einnahmen zugeschoben bekommt, schaut er verdutzt die Latina an und ist verwundert, warum sie ihre Einnahmen mit Tetsuya teilt und meint nur überrascht: "Danke?!" Während er das Geld einstreicht, erzählt Cortez von einen neuen Auftrag, der mit geheimen Sachen und High Tech zu tun hat, was den Shi aufhören lässt. Es ist mal was anderes, als ständig Mafiosis die Fresse zu polieren. Als sich die kernige und doch zierliche Latina duchstreckt, mustert der Shi sie, doch ohne große Hintergedanken zu haben, vorerst. Darauf folgt nur der Kommentar, dass Tetsuya eine große Bereicherung für die Mission wäre und er doch ein niedlicher Schmuseknochen wäre, was den Shi grinsen lässt, dass er sie verträumt anschaut und nur seuselt: "Du weißt, was ein Mann hören will." Eine kurze Pause des Schweigens setzt ein, bis Tetsuya dann amüsiert anfängt zu lachen. Kaum bekommt der Shi etwas zu Essen zugeschoben, mehr eine Knabberei, anstatt was Handfestes, schaufelt sich dieser gleich die Backen voll und holt noch etwas Dörfleisch aus seinen Taschen, um sich so richtig zu stärken. Mit halbvollen Mund und knurrenden Magen, murmelt er nur: "Es geht doch nicht sofort los, oder?", dabei steht er schon auf, leert seine Nuke und stopft sich das Dörfleisch rein. Nachdem Cortez ihn eine Antwort darauf gibt, verschwindet der Shi mal, mit der Info: "Ich bin mal für Königstiger.", wobei er die Kennenlernrunde der beiden nicht mitbekommt. Erst, als die beiden die Formalitäten geklärt haben, stößt der Shi wieder zu Garrett und Cortez.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 19:40

Die Fragen der Latina -oder vor allem wie sie diese stellt- bringen Garrett zu etwas das er schon lange nichtmehr getan hat. Er lacht. Ein ehrliches, herzhaftes Lachen. Zwar nur kurz, aber immerhin. Dann fängt er an: "Alter: die meisten schätzen mich so um die 25, keine Ahnung wie dicht das an der Wahrheit ist. Großmutter: Ebenso unbekannt wie Eltern und restliche Verwandschaft. Zahnfarbe:", hier grinst Garrett nur kurz um seine Zähne zu zeigen, "Frisur: nur wenn du das so nennen möchtest. Kinder... nunja, gute Frage. Könnte sein." Garrett ist durchaus amüsiert, noch immer, ist aber komplett bei der Wahrheit geblieben. Er glaubt nicht das die Latina etwas mit den Informationen anfangen kann, also was soll's.
"Was den Job angeht: Ich bin von Berufs wegen nur an Orten an denen ich nicht sein sollte, wenns ums schleichen geht bin ich immer der richtige, und Seuchenvögel, nun, ich umgehe den Ärger lieber wenns meine Ausrüstung zulässt." Dabei fällt Garrett wieder ein das er Momentan weder Blend-, noch Rauchgranaten hat, allerdings hat er heute keine Lust mehr sich neue zu besorgen. Das würde er dann morgen früh machen oder so. "Jetzt aber zu dir.", meint der Dieb zur Latina, "Was kannst du alles, was kannst du nicht und was gibt es sonst wichtiges oder unwichtiges über dich zu wissen?"
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 19:51

"Scheiße, mann - mein Ruf eilt mir noch nicht voraus - das muss sich aber ändern!" flucht Cortez und erzählt: "Was kann ich so... Kochen kann ich... ich mach viel Musik, ballere gerne auf Arschgeigen rum oder schiebe ihnen Messer in´s Kreuz - und ich repariere oder baue alles Mögliche. Ich bin 28 und definitiv das Gegenteil von diskret. Und das ist gut so. Weil nämlich, wer im Showgreschäft in Erinnerung bleiben will, der muss irgendwie auch dafür sorgen. Und wenn man dementsprechend absteht, ist das schon die halbe Miete."
Cortez fängt an etwas von ihrem Kram zu durchwühlen und stellt fest, daß ihr Hausvorrat an Zigarren noch recht üppig ist. Sie zündet sich genüsslich eine davon an, als Tetsuya wieder zurückkommt.
"Fuck - Tiger sind echt schnell!" staunt Cortez und reiht gerade ihre Munition auf dem Tisch auf, um sie noch mal nachzuzählen: "Also, pass´auf, Kumpel - es geht erst so in ein, zwei Tagen los, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Und zuvor - gut, daß Du da bist! - müssen wir noch nötig in Bob's Iguana Bits and Gun Shop! Ich brauch´ Munition und hey - wer da einläuft, kann auch was zu Baggern kaufen - sollte gut gegen Deinen Kohldampf sein! Und wenn wir vermelden, daß Skyzer uns schickt, kriegen wir vielleicht sogar Prozente! Vielleicht will Dein Kumpel ja auch mit, bevor er noch anfängt, was in Dein Poesiealbum zu malen?"
Die Latina packt ihre Munition wieder ein und befüllt die Magazine und Pistolen, nachdem sie die zwei golden wirkenden 1911er-Longslides und die zwei silberblanken .44 Desert Eagles noch einmal geputzt hat. Offenbar mag sie diese Dinger sehr, als sie grübelt: "Mann - vielleicht hat Bob ja sogar stylische Griffschalen? Das wäre mal was,,, stell´ Dir mal vor - zwei Golden Colts mit weißen Griffschalen - oder die Eagles mit welchen, die wie Perlmutt aussehen? Wenn DAS nicht posig ist!"
Mit gekonnten Kunststückchen verschwinden die Waffen wieder in den Holstern und sie grinst breit: "Den Bass und mein Zeug pack´ ich so lange in die Küche, dann könnten wir uns gleich über die Häuser schmeißen, wenn Du Lust und Kohldampf hast. Muss nur zu meinem Gig um acht Uhr wieder hier sein!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 20:10

Als Garrett hört, das die Cortez bestimmte Menschen mit Vergnügen beseitigt, muss er erst einmal schlucken und hofft inständig das Diebe nicht zu den eben benannten Arschgeigen zählen. Als es um besorgungen und mögliche Vergünstigugngen geht wird der Dieb hellhörig. "Hmm, ich weiß ja nich wie deine Ansichten zu dein und mein sind, aber eventuell könnten wir eure Besorgungen um 100% günstiger machen. Dafür würde ich lediglich verlangen das du das so drehst das ich bei diesem Job da mit kann. Hört sich erstma intressant an." Dann wartet Garrett ab, ob Tetsuya oder Cortez etwas zu seinem Vorschlag zu sagen haben.
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 20:41

"Dein ist Dein - und mein ist mein. Und wenn ich wen plattmache, ist sein auch mein." erklärt die Latina über ihr Colaglas hinweg. Ihre Wolfsaugen mustern ihr Gegenüber genau: "Wenn wir zu Bob gehen - ist das nur der Fall, weil wir dort was kaufen. Bob ist ein Kumpel von meinem jetzigen Boss - und wenn ich es geschickt anstelle, wird er auch MEIN Kumpel. Das bringt auf längere Sicht mehr ein, als wenn es wieder eine Ecke mehr in der Stadt gibt, in der ich mich nicht mehr blicken lassen kann."
Dann grinst Cortez wieder ihr Haigrinsen: "Aber wenn Du gut darin bist, Türen aufzubiegen - das ist auf unserer Tour sicher immer nützlich. Kann mir nicht vorstellen, daß der High-Tech-Shit einfach so am Straßenrand rumliegt. Du etwa? Also, lass´ bei Bob Deine Finger bitte bei Dir - oder Du kannst Dir demnächst den Hintern mit `nem Eisenhaken abwischen, Compadre."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 21:25

Eine sehr klare Ansage, welche die Latina da von sich gibt, leider nicht die, die Garrett gerne gehört hätte. "In Ordnung, ich brauch meine Finger noch." Garrett grinst, auch wenn ihm die Drohung tatsächlich ein wenig Sorge bereitet. Schnell wechselt er das Thema zurück zu dem Auftrag. "Türen sind kein Problem. Ebenso Schlösser an Kisten und so. Mit ein wenig Schatten in der Umgebung sollte auch alles was mir im Weg rumlungert kein Problem sein, da komm ich dann schon vorbei. Alles andere sei dann euch überlassen. Und erwartet nich von mir das ich wen umlege. Sowas mache ich nicht, ich brauche es schlicht nicht."
Damit hat Garrett klar gesagt was von ihm zu erwarten ist. Nun bestellt er ich selbst eine Cola und wartet ab ob sie nun noch zu Bob gehen. Mit ein wenig Glück hat er die benötigten Blend- und Rauchgranaten. Und mit ein bisschen mehr Glück sind diese sogar erschwinglich. Solange dieser Job noch nicht erledigt ist, will er es sich nicht mit Cortez verscherzen. Schließlich ist sie erstens die Eintrittskarte für ihn das er mitkann, und zweitens schätzte er sie weit gefährlicher ein als Tetsuya. Nein, solange er sich in ihrer Reichweite befand würde er sie nicht verärgern. Wie er schon sagte: er braucht seine Finger noch.
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 23:54

"Okay - das ist gut. Ist´n bisschen doof, daß die hier nicht richtig was zu futtern haben - aber wenn Bob zu viele gegrillte Leguane hat ist das noch´n Grund mehr, da mal reinzuschauen. Und wenn die erschwinglich sind, schmeiß´ ich einfach mal `ne Runde." meint Cortez aufgeräumt. SIe sieht an sich runter und grübelt: "Hm... `ne kurze, stabile Lederjacke wäre auch was! Habe mal eine gesehen mit betonten Schultern und einigen Nieten drauf - sowas taugt mir!"
Die Latina pafft einige Rauchringe in die Luft: "Glattlederjacken kann man sogar ganz einach lackieren - sehr praktisch! Habe schon welche in den irrsten Farben gesehen! Vielleicht hat Bob ja auch Ahnung, was man dafür hinlegen muss und wo man sowas kriegt..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mo 27 Mai 2013, 23:58

Als Cortez den Shi wieder grüßt, dass er da ist, nickt dieser nur und setzt sich still neben Cortez. Er hört etwas das Gespräch mit ohne einzuschalten, sondern hört nur zu. Er muss hier und dort etwas schmunzeln, als sie die Warnung ausspricht. Er mag Cortez. Sie hat Schneid und ein Rückrad, das mag der Shi so an sie. "In ein oder zwei Tagen, hm? Und was machen wir solange hier?", fragt er etwas gelangweilt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Di 28 Mai 2013, 00:18

Cortez sieht den Shi an, als wäre er noch dümmer als sie - dann lachte sie: "THARHARHAR! Ich hatte doch gesagt - erst mal zu Bob´s Kanonen- und Fressalienladen - mal sehen, was das Angebot so treibt in dieser Stadt. Ist ja immerhin nicht so eine durchgefurzte Gegend wie Brokeback Mountain oder wie das Versagerkaff hieß. Dann mache ICH heute Nacht mal ordentlich Knete, reiße das Gehäuse hier ein und ihr zwei entspannt euch und genießt die Show! Wenn danach noch was ansteht, okay - wenn nicht - nach dem, was Skyzer sagt, ist das nix für Weichflöten. Also wäre etwas Ablähmen auch mal ganz nett."
Betont neugierig sieht Cortez in Tetsuya´s rechtes Ohr: "Hmm... okay, alles klar - dachte schon, daß da´n Schild drin wäre: `Zimmer frei!´ oder so. Aber alles okay."
Vorwurfsvoll hebt Cortez de Zeigefinger: "Böser Kumpel - wenn ich alles x-mal wiederholen muss, hängt mir irgendwann die Fresse in Fransen!"
Entschuldigend sagt Cortez zu Garrett: "Nur keine Sorge - ist wohl seine rebellische Phase. Also - wer kommt mit, mal ganz steil bei Bob aufschlagen? Bin schon gespannt wie´n Falkenarsch im Sturzflug!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 29 Mai 2013, 09:45

"Von mir aus können wir diesen Bob mal besuchen." Garrett schüttelt kurz den Kopf. "Da wohn ich hier in Vegas solang ich denken kann und weiß immernoch nich wem die ganzen Läden gehörn, oder wo sie alle sind. Ganz schlechte Leistung von mir. Sagt mal weiß einer von euch ob Bob Blend- und Rauchgranaten hat? Meine sind aufgebraucht."
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 29 Mai 2013, 18:57

Zwar etwas ermahnend und doch belustigt, widerholt Cortez, was der Plan ist. Tetsuya ist mittlerweile nur etwas erschöpft. Es es heißt, zu Bob's Waffen- und Fressladen, nickt der Shi es nur ab und hebt nur etwas schwach die Hand, als sie fragt, wer sie begleiten würde. In Tetsuya's Kopf schwirrt nur der Gedanke umher, mal wieder schön in einem weichen Bett zu schlafen, zu duschen, doch wäre er nicht so geizig, würd er sich gleich das beste Hotelzimmer mieten.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Mi 29 Mai 2013, 19:40

"Na, perfekt!" springt Cortez auf: "Und ab geht´s!"
Schnell bringt sie ihr überschüssiges Gepäck in die Küche und steht aufbruchsbereit vor den zweien: "Dann wollen wir uns mal über die Häuser schmeißen! Und das Praktische an dem Laden ist, daß es da auch gleichzeitig was zu fressen gibt!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Fr 07 Jun 2013, 08:47

Garrett erhebt sich ruhiger als Cortez, hat er es doch nicht ganz so eilig. Er stellt fest das die Latina offenschtlich viel mit ihrem Magen denkt, so oft wie sie schon gesagt hat das es bei Bob was zu essen gibt. Das intressiert den Dieb aber eigentlich eher weniger, immerhin warten in seinem Versteck noch zwei Brahmin-Steaks auf ihn. Tetsuya scheint recht müde zu sein, darum wendet sich der Dieb auf dem Weg zu Bob (er hofft, Cortez weiß wo der ist) an die Latina, mit einer Frage die ihn schon seit der ersten Begegnung mit der Gruppe gequält hat. "Sag mal Cortez, wie schafft ihr das eigentlich so ehrlich zu sein? Ihr wirkt zumindest nicht gerade wie Verbrecher. Und trotzdem konntet ihr euch den fetten Bus leisten, mit dem ihr in die Stadt gerollt seid." Garrett schüttelt den Kopf. "Ich hab noch nie gesehn, dass wer es mit ehrlicher Arbeit zu was gebracht hat."
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Fr 07 Jun 2013, 18:34

Cortez bleibt stehen - sieht Garrett verblüfft an und fängt an zu grübeln: "Hey, stimmt - Du hast recht! Ist schon ziemlich krass, oder? Hm... wie erkläre ich das am schlauesten?"
Die Latina schnippt mit den Fingern: "Ich hab´s! Mann, das ist so cool, daß man fast meinen könnte, ich wäre klug! Also, pass´ auf..."
Cortez schlendert neben Garrett her - das opulent ausgestattete Kanonenweib, ein Gunslinger Girl par Excellence neben einem Mann, der einfach nur eine schlanke, elegante schwarze Silhouette zu sein scheint. Ein Paar wie aus einem Abenteuerroman.
"Also, Du hast recht - wer ein Arschloch ist, kommt relativ schnell an all das Zeugs, was er will - und die Sozial-Algebra lehrt: Je größer das Arschloch, desto mehr Scheiße kommt raus, öhm... desto mehr Krams hat er zum Abgreifen bereit - doch dazu später."
Sie geht neben Garrett her und deutet auf all die Leute: "Haufenweise Typen werden von solchen Arschlöchern ausgenutzt und ausgenommen. Und deshalb macht es einem die `Ehrlichkeit´, oder besser gesagt das ethische Allgemeinempfinden recht einfach. Vor allem, wenn man wie ich ohnehin nicht ganz dicht ist und sehr gerne ein richtiger Superheld wäre."
Blitzschnell befinden sich ihre zwei vergoldet aussehenden Sechszöller in ihren Händen und zwirbeln mit ihren Abzugsbügeln um die Zeigefinger der Latina: "NIEMAND wird solchen Leuten auch nur eine Träne nachweinen. Nimm´Dir `nen Satz gute und zuverlässige Kumpelz - zerr´ die Seuchenvögel aus ihren Löchern, mach´ sie kalt - und räum´ den Jackpot ab. Sie brauchen´s nicht mehr - also nimm´s mit, bevor´s wer klaut. SO macht man das!"
Cortez packt die Waffen wieder weg - ihr wölfisches Grinsen in Kombination mit den beiden chromnitrierten Halbautomaten sorgt für mehr als nur ein besorgtes Gesicht auf dem Wochenmarkt: "Du sorgst für Ruhe in der Hood, bist für die Leute der Held - und bezahlst Dich praktisch selber. DAS ist autonomes Wirtschaften, mann! Wir verbinden das Angenehme mit dem Lauten, Praktischen und Dreckigen, aber auch Nötigen - und manchmal sogar ziemlich Amüsanten. Immer gut, wenn die Kackvögel wissen, daß auch sie sich nicht alles erlauben können."
Zufrieden mit sich im Allgemeinen und der geklärten Situation im ganz Besonderen schlendert Cortez weiter durch die Stadt. Ihre Nase verrät ihr schon bald, wo sie lang muss; Waffenöl, Pulverdampf und Bratengeruch sind unverkennbar.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Fr 07 Jun 2013, 21:32

"Im Klartext," reflektiert der Dieb, "ihr knallt Typen ab, die keiner haben will weils Arschlöcher sind, und nehmt euch ihr Zeug, und damit seid ihr die Guten. Aber eigentlich macht ihr nichts anderes als eben diese Ärsche selbst, oder nicht? Nur an einem ausgewähltem Opferbereich. Diese ganze Ehrliche-und-Verbrecher-, bzw. Gut-und-Böse-Sache leuchtet mir nicht so ganz ein. Töten ist böse - aber nur wenn der der getötet wurde nicht selbst böse war. Und wenn er einfach ein unbeliebter Idiot mit nem ehrlichem Kern war? Das weis der mit dem Finger am Abzug doch garnich. Das kann man einfach nicht wissen. Dann hat man was böses gemacht und wird als Held gefeiert. Und wenn der Typ, der eigentlich wirklich böse war, nun Beliebt ist, nicht offen zeigt wie er wirklich tickt, und immer Lieb und Nett tut, arbeitet der 'gute' vielleicht sogar noch für ihn, is böse, und weiss es nochnichmal."
Der Dieb schüttelt den Kopf. "Da bleibe ich lieber ein Einbrecher und Dieb. Ich töte nicht und das ist gut so. Wem ich was klau der Hasst mich dafür, soll er doch. Wenn er überhaupt weiss das ich es war. Im Endeffekt siehts doch so aus: Wer sich sein Geld verdient wie ihr das macht, der kommt eh schnell genug wieder an neues. Geschweige denn bei Ladenbesitzern. Neunzig Prozent sind davon eh Betrüger, die können es auch verkraften. Wer sich durch ehrliche Arbeit sein Geld anspart, muss sich an ein gewissen, niedrigen Standard gewöhnen, und den kann er dann auch noch ne Weile halten. Und wer sein Zeug unehrlich zusammensammelt, der brauch sich sowieso nicht zu beschweren. Als Dieb hänge ich in der Gesellschaft, von den meisten gehasst oder verabscheut, von manchen sogar gefürchtet. Trotzdem ist mein Leben einfacher, ich brauch mir keine Sorgen darum machen wen ich da eigentlich umlege, wenn ich gar keinen umlege. Ich hänge ausserhalb jeder Moral. Und trotzdem, bezeichnet die Gesellschaft den Dieb als böse, während sie euch Helden, die ihr ja im Endeffekt nichts als Totschläger seid, bejubelt. Muss man das verstehen?"
Bei dem letzten Satz sieht Garrett die Latina fragend an. Er hofft das sie sich auch alles angehört hat, er selbst hätte vermutlich schon bei der Hälfte seines Monologs gelangweilt weggehört.
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Fr 07 Jun 2013, 22:52

Tetsuya, der ohne große Worte, den beiden hinter her gegangen ist, sich aber eher still verhalten hat, hört sich das Gespräch zwischen beiden an. Der Shi muss schnell feststellen, dass das Thema gleich zu einem ethischen Moral-Komplex ausartet. Gut, böse, lieb, gemein, nett, unhöflich und wie man sonst noch Menschen bezeichnen will. Als Garrett sein letztes Wort offenbart, muss der Shi laut lachen. Was soll Tetsuya dazu sagen. Im Endeffekt hat es Garrett auf den Punkt gebracht. Sie sind beauftragte Totschläger, werden dafür bezahlt, Leute umzunieten, wenn sie ihren Auftrag erledigt haben, werden sie zu Leichenfledderer, nehmen die Toten aus, bereichern sich noch an ihnen und bekommen somit den doppelten Profit. "Ehrlich" verdient, kann man es nicht grad bezeichnen, doch Tetsuya musste schon sehr früh feststellen, dass Moral, Ethik, Wahrheit, Interessen immer nur eine Seite einer Medaille ist. Würde man tausend Leute fragen, würde man wohl wahrscheinlich genauso viele unterschiedliche Antworten über "Was ist richtig, was ist falsch" bekommen. "Um es in deinen Worten auszudrücken, sind wir Diebe, die wiederrum Diebe bestehlen. Ja, das ist richtig. Mir ist aber schon recht früh aufgefallen, so zumindest bei mir, jeder setzt sein eigenes Recht und Gerechtigkeit durch. Eigentlich ist es egal, was wir denken oder tun. Es ist, aus der Sicht eines jeden x-beliebigen, so oder so verkehrt und nicht rechtens." Während der Shi den beiden weiter still folgt, versinkt er kurz in Gedanken und widmet sich ein weiteres mal dem Thema, was sie eigentlich machen. Er erinnert sich an die Umstände, wie sie eine Mafia-Familie auslöschten, in Broken Hills den rechtmäßigen Sherriff wieder an seinen Platz halfen und nun in Las Vegas einen Verbrecher in den Knast brachten. Aus Tetsuya's Sicht war es stets das Richtige, auch wenn er selbst einpaar dunkle Seiten in seinem Leben beschreiben musste, die auch total unnötig gewesen sind. Im Endeffekt verlangt es die Zeit, töte oder werde getötet. Wie oft wollten ihn schon Fremde aufschlitzen, nur weil er nicht so aussieht wie die anderen?! Wobei, wenn er sich genau überlegt, sind all seine vorherigen Jobs ehrlich verdient gewesen. Immerhin hat er sich selbst darum bemüht, hat oft genug seinen Arsch in Gefahr gebracht, um nicht umgebracht zu werden und hat sich sein Kopfgeld oder Auftragsgeld verdient. Er ist hin gegangen, hat die Zielperson ausgeknipst oder hin gebracht ohne auf hinterlistige Fallen oder Tricksereien zurück zu greifen und hat sich sein Geld ehrlich verdient. Ob es der Gesellschaft zum Nutze war, ab und an schon, ob es sauber verdientes Geld ist? Das war eine andere Frage. Vielleicht nicht. Immerhin klebt an seinem Geld immer wieder Blut. Das ist aber nun mal ein Weg, den sich der Shi ausgesucht hat. Vielleicht hätte er auch Ranger werden können und hätte genau das gleiche machen können.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Sa 08 Jun 2013, 02:01

"Ja, so ist es, Meister - jeder ist seines Glückes Schmied." wirft Cortez gutgelaunt ein: "Und mein Hammer ist scheißgroß - und ich bin eine ziemlich gute Schmiedin."
Dann sieht sie Garrett neugierig mit ihren bernsteingelben Augen an - und kommt etwas näher. Sie riecht nach Rauchsalz, diese Frau. Sie grinst den Dieb an und meint nur: "Aber weißt Du, was? Wenn Du mich schon gruselig findest, sage ich Dir, daß ich von uns beiden die Nette bin."
Aus ihren Westentaschen holt die Latina allerlei kleinere Werkzeuge: "Ich bin hier der Mechanikles - das Showgirl und die Köchin für unterwegs. Aber wer sich mit Tetsuya anlegt, wenn er miese Laune hat - das ist in etwa so wie ein Laubfrosch, der in einen Mixer hüpft. Es ist schnell, laut und farbenfroh."


Zuletzt von Kaela Khan am Do 27 Jun 2013, 21:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Las Vegas   Do 27 Jun 2013, 20:46

"Ja, ich hab ihn schon wütend gesehn." Der Dieb bezieht sich dabei auf die Aktiion beim Bus, als er diesen ausrauben wollte. als ihm bewusst wird das die Latina das eventuell noch gar nicht weiß. Daher versucht er schnell das Thema zu wechseln. "Sag mal, als ihr hergekommen seit wart ihr doch noch mehr. Wo is der Rest von euch abgeblieben? Liegt der Alte immernoch beim Arzt rum?"
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Do 27 Jun 2013, 21:46

"Jahhh... nich´n Grund mehr, warum ich jetzt´n paar abgefahrene Jobs annehmen muss - muss ja irgendwie den Kurpfuscher bezahlen - nicht?" nickt die Latina. Mit etwas gedrückter Stimmung schiebt sie nach: "Entweder das - oder er krepiert auf der Platte und das war´s."

(By the Way - hat jemand einen praktikablen Vorschlag was mit Lucius´ nicht vorhandener Anwesenheit jetzt ist? Soll Abe einfach verrecken oder wat is nu?)
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Las Vegas   So 30 Jun 2013, 19:07

Schließlich erreicht die Gruppe Market Garden, das Geschäftsviertel, in dem sich auch ihr Bus befindet. Auf halbem Weg zum Waffenladen kommt ihnen Nat entgegen, welche Tetsu den Busschlüssel zunächst wortlos in die Hand drückt. Sie erzählt von Abe, der seine Operation zwar gut überstanden hat, aber wohl vorhat sich hier in Vegas zur Ruhe zu setzen. Nat will einige Zeit bei ihm bleiben, bis es ihm besser geht, für danach hat sie noch keine Pläne, offenbart allerdings, dass sie erstmal in Las Vegas bleiben möchte, sich vielleicht sogar später in Richtung NCR zieht. Die Trapperin hat vom Bus nur noch ihre und Abes Sachen geholt und dann abgeschlossen, also kann Tetsu den Bus behalten. Vom alten Mann soll sie ihm noch ausrichten "Wehe du machst ihn kaputt!", anschließend verabschiedet sie sich von der Gruppe und wünscht ihr viel Glück.

Nach diesem Ereignis gelangt die Gruppe wenig später letztendlich zum Waffenladen. "Bob's Iguana Bits and Gun Shop" prangert über ein größeres Gebäude, das sich durch zwei große Rolltore auszeichnet - nebst einer Vordertür als Eingang. Der Bereich wird durch ein breites Metalldach abgeschottet, das notdürftig mit Holzbrettern geflickt wurde. Darunter befindet sich ein offener Stand mit Waffen und einem Grill, an dem viele Stangen befestigt sind, sowie ein drehbares Gerüst, an dem letztendlich einige fertiggegrillte Leguane warmgehalten werden. Im Hintergrund sind 4 schwerbewaffnete Wachen etwas verteilt, doch tunlichst in der Nähe des Standes postiert - Tetsu beäugen sie von allen am meisten misstrauisch. Hinter dem beleuchteten Stand selbst steht ein Mann mit einem edlen schwarzen Anzug samt Fliege - darüber eine weiße Schürze. Seine Haare sind nach hinten gegelt und der schmale Schnauzer fein gestutzt. Er hantiert gerade mit einer Grillzange, um die Leguane auf dem Grill in Position zu bringen. Ein Geruch von saftigem Fleisch liegt in der Luft, der Lust auf mehr macht - dazu gesellt sich eine Note Salpeter.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   So 30 Jun 2013, 19:30

Und dazu gesellt sich gedankenschnell eine Prise Latina, als Cortez wie ein Geist aus der Flasche vor dem Grill auftaucht - den Duft einsaugt und breit grinsend ihr elfenbeinernes Fangeisen entblößt: "YESS, MAN! DAS... riecht gut! Wenn Du von Knarrenmechanik so viel Ahnung wie vom Grillen hast - kommst Du todsicher in mein Buch der coolen Leute!"
Dann sah sie sich um und entdeckte mit Kennerblick die Schmuckstücke der Auslagen - auch, wenn Cortez schon jahrelang nach Schofield-Revolvern und Whitneyville Walkers mit durchbohrter Trommel sucht und weiß, daß sie die wahrscheinlich nie bezahlen können wird. Und als sie sieht, wie Bob´s Gorilla-Guyz Tetsuya mustern lacht sie laut los: "THARHARHAR! Macht mein Kumpel euch Angst, Jungz? Nur keine Sorge - er ist ein echter Gentleman - er wird euch schon nicht beißen!"
Sie wendet sich dem Mann mit dem Clark-Gable-Schnurrbart zu und meint dann: "Okay - Du bist Geschäftsmann - ich bin Showgirl. Skyzer schickt uns vorbei, weil wir Kohldampf haben und Muni brauchen. Ich brauch´ was, das ich in meinen Hals fallen lassen kann - und der ist groß und tief, mann. Und dann brauch ich noch Einiges an .45ACP und .44Magnum. Und zwar so viel, wie Du mir dafür geben würdest." packt sie ihre zusammengesammelten Deckel aus und fügt hinzu: "Heute nacht schmeiße ich `ne Show im Atomic - kannst gerne mal vorbeikommen, wenn Du Lust hast, seit Langem mal wieder jemanden zu sehen und zu hören, der was von seinem Job versteht, harhar..."
Dann sieht sie Bob mit ihren Bernsteinaugen an und beugt sich rüber zu ihm. Die Hitze des Grills ignorierend und darin flimmernd wie eine Fata Morgana fragt die Latina Bob nach ihrem Traum: "Sag mal... Du bist doch vom Fach: Gib´s zu - mit weißen Bein-Griffschalen würden meine blanken Knarren wirklich ul-tra-scharf aussehen. Oder mit welchen aus Schildpatt oder Perlmutt. Wäre auch eine geile Reklame für Dich, by the Way - aber jetzt mal im Ernst - was... würde das kosten?"


Zuletzt von Kaela Khan am Sa 06 Jul 2013, 06:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   So 30 Jun 2013, 21:44

Ein paar Meter sind sie noch gekommen, bis Natania die Gruppe abfängt, mit Sack und Pack und die Situation erklärt. Wieder bricht ein Teil der Gruppe auseinander und Tetsuya nimmt etwas verdutzt den Busschlüssel an: "Danke.", meint er mehr überrascht, als froh. Dass es den Alten besser geht, erleichtert dem Shi etwas, doch dass er sich hier nieder lassen will, kann sich der Shi schlecht vorstellen. Da Abe ein Typ ist, der sich kaum klein kriegen lässt und sich dann hier nieder lassen will, wobei er bestimmt ewig auf Achse war, kann sich Tetsuya schlecht vorstellen. Doch dass Nat bei ihm bleiben will und später vielleicht zur NCR gehen will, nimmt dem Shi doch etwas mehr mit. Das Verhältnis zwischen ihm und ihr war zwar stets ein bisschen unterkühlt, doch auf Nat war verlass und jetzt wieder eine Frau aus der Gruppe zu verlieren, war komisch. Wie gut, dass Cortez noch da ist, sonst würde der Bus schnell nach Testosteron stinken. Als Nat dann schlussendlich geht, fällt es dem Shi schon einen Ticken schwer, sie gehen zu lassen. Lange hat er Abenteuer mit Nat, Brian, Abe und Brian's Schwester erlebt und nun gehen sie. Nun ist er der Älteste in der Gruppe, der am längsten dabei war. Macht ihn das jetzt zum Anführer? Soll er jetzt bestimmen, wo es lang geht? Es ist schon komisch, weil bei so einen durchgeknallten und bunten Sauhaufen ist es schon schwer, eine Richtung vorzugeben und Gott weiß, dass Tetsuya kein Mensch ist, der diktatorisch und stoisch alles über einen Kamm schert. Er ist eher der Taktiker, der die Stärken aller einsetzt, um die Schwächen des Einzelnen zu kompensieren.
Etwas geistesabwesend, folgt er den anderen beiden zum Waffenladen und steckt den Schlüssel weg. Fast schon selbstredend zieht der Shi mal wieder alle Blicke auf sich, was ihn zwar klein wenig nervt, doch Cortez haut mal wieder einen Spruch raus, dass selbst dieser schmunzeln muss. Genauso wie die Latina, zieht es dem Shi zum Grill und riecht das saftige Fleisch. "Kaufst du auch gebrauchte Waffen? Hab paar Sachen auf .... der Straße gefunden..", erklärt der Shi ausdruckslos, nachdem Cortez ihre Anfrage stellt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Las Vegas   Sa 06 Jul 2013, 02:09

Der Anzugträger lächelt nur freundlich, als er Cortez erblickt. "Das ist nicht umsonst der einzige Waffenladen im Ödland, bei dem man nur vom hinschauen satt werden kann", meint er und stellt sich sogleich vor: "Bob mein Name, irgendwelche Wünsche kurz vor Ladenschluss?" Trotz der Bemerkung der Latina scheinen die Gorillas im Hintergrund nicht aufzutauen, sie blicken nun zwar ein bisschen weniger missmutig drein, aber sind weiterhin wachsam. "Skyzer? Alles klar." Dann hört er ihr weiter zu und staunt, als sie offenbar ihr gesamtes Vermögen auf den Tresen knallt. "Hm, davon habe ich noch genug da, heute ist erst eine neue Lieferung angekommen." Bob kassiert die Kronkorken und packt la Caribas große Bestellung in eine Munitionsbox, welche er vor ihr auf den Tresen stellt. "Und hier ist Ihr Leguan, und noch einen gratis dazu. Grüße an Skyzer, ich werde heute da sein. Als Stammgast darf ich mir das nicht entgehen lassen." Der Geschäftsmann wirft danach noch einen Blick auf Cortez' Kanonen. "Ich bin leider nur der Verkäufer. Von Waffen versteh ich zwar etwas, aber für Modifikationen habe ich meine Mitarbeiter. Wenn man aber die Materialkosten bedenkt und die Arbeitszeit, dürfte das etwa 150-200 Deckel kosten. Wobei gesagt sein sollte, dass es mit Sicherheit kein echtes Schildpatt wäre. Ich hab mal in einer Zeitschrift aufgeschnappt, dass diese Krötentiere schon lange vor dem großen Knall ausgestorben waren."

Letztendlich wendet sich Bob dem Shi zu. "Ja, natürlich, ich bin Geschäftsmann. Und glauben Sie mir, ich höre das nicht das erste Mal", erklärt er mit einem Zwinkern. Anschließend wickelt er sowohl mit Tetsu, als auch Garrett die Geschäfte ab. "Eine gute Qualität, kann sein, dass die eine oder andere Waffe davon schon einmal über meinen Ladentisch gewandert ist." Dabei muss Bob unweigerlich etwas schmunzeln. "Also, wenn das alles wäre, dann wünsche ich noch einen schönen Abend. Eventuell sieht man sich später noch im Café." Nun beginnt der Ladenbesitzer bereits mit dem Abbau seines Standes, während fast gleichzeitig einige der flackernden Laternen in den Straßen drumherum zum Leben erwachen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   Sa 06 Jul 2013, 06:38

Breit grinsend wie eine Katze vor dem Goldfischglas sieht Cortez gebannt zu, wie Bob all das macht, was sie sich so vorgestellt hat - und noch mehr; jetzt weiß sie schon, was sie tun wird, wenn sie mal richtig Asche hat: "Okay - klar ist echtes Schildpatt kaum zu bekommen - genau wie echtes Perlmutt. Ich dachte da eher an die pigmentierten Phenylharzplatten, aus denen man die sogenannten `Hornbrillen´ fertigt. Ist Duroplast - also verzugsstabil und nahezu hitzeresistent. Und wesentlich häufiger als Perlmutt - mitten in der Sierra Nevada."
Demonstrativ sieht sich die Latina um, wie um sich selber zu beweisen, daß Las Vegas unverändert in einer verdammten Wüste liegt. Dann freut sie sich wie ein Kind an dem kleinen Patronenberg, denn sie gleich mal flink in ihren Taschen verstaut.
Dann erfreut sich Cortez am üppigen Bouquet des Bratspießes und sie meint: "Okay - dann werde ich euch heute abend mal ordentlich einen vorzwirbeln! Das schüttelt den Kalk aus der Hose! Und bring Deine Kleiderständer da hinten mit, damit die auch mal was zum Grinsen haben - ist ja´n Trauerspiel mit denen; haben ja Gesichter auf wie aufgeplatzte Sofa-Ecken!"
Dann überlegt die Latina kurz und denkt sich: "Eigentlich bin ich ja reichlich dämlich: Bei Skyzer in der Küche finde ich bestimmt, was ich für weiße Bein-Griffschalen brauche: Brahminknochen für die Suppe! Die kann ich mir ja ruckzuck selber zurechtsägen und glattfeilen - was bin ich blöde..."
Grummelnd knuspert Cortez weitergrübelnd an ihrem `Beutetier´ herum.


Zuletzt von Kaela Khan am So 07 Jul 2013, 20:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Las Vegas   Sa 06 Jul 2013, 16:02

Nachdem der Shi alles abgewickelt hat und verstaut, meint er nur: "Von meiner Seite ist alles geklärt. Bevor wir zum nächsten Job übergehen, würd ich mir doch gerne eine warme Dusche und ein weiches Bett wünschen.", dabei guckt er etwas verschwörerisch, dass keiner rein gucken kann, in seine Geldbörse, die voller Kronen ist und meint dann: "Leisten könnt ich es mir ja."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Las Vegas   Sa 06 Jul 2013, 18:15

Die Gorillas des Ladens sehen sich mit teils hochgezogenen Augenbrauen oder überhaupt ein wenig verwundert gegenseitig an, als sie Cortez' Worte vernehmen. Dann kommt einer von ihnen allerdings nicht umhin ein wenig zu schmunzeln. Er sieht die Latina an und zwinkert ihr zu. Ob er an ihr vielleicht Interesse hat? Als die Kannibalin schließlich an ihrem Essen herumknabbert, bemerkt sie, dass sie wohl noch nie in ihrem Leben einen so guten Leguan gegessen hat - Bobs Laden hält wohl was er verspricht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Las Vegas   So 07 Jul 2013, 00:01

Cortez strahlt zurück - na, also! Offenbar können die Einbauschränke doch lächeln. Und zu Bob meint sie: "Würden wir hier auf Inseln der Andamanensee abhängen, würde ich nach der Fresserei hier mit meinem Motorboot nach Komodo rüberfahren - wäre gespannt, was Du aus einem der dortigen Warane zaubern würdest!"
Mit ihrer `Beute´ zwischen den Kiefern wendet sich die wölfisch grinsende Latina an die Gorilla Guyz und wiegt sich auf ihrer Taille, während sie ihre Neuerwerbungen noch in den Taschen verteilt: "Dann schnallt euch heute Abend mal an - denn wenn ich mal loslege, dann tanzt der Papst in allen Gassen! Und ich muss extra hinlangen - denn nun bin ich wieder pleite."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Las Vegas   

Nach oben Nach unten
 
Las Vegas
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes RPG-
Gehe zu: