StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Fallout: Texas - Kapitel 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21  Weiter
AutorNachricht
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 20:47

"Sicher.", antwortet Cat. "Könnt ihr haben. Ich verrechne den einfach mit dem, was ich euch für die Kellerfunde geben kann. Kein Abwasch nötig, Doc."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 20:47

"Hm... doch keine gute Gelegenheit", denkt sich die risikofreudige Exilantin. "Na gut, ich werd's versuchen, aber versprechen kann ich nichts." Cathy nimmt die Deckel entgegen und findet ebenfalls, dass Eddy recht vertrauensselig ist, oder liegt dies einfach ausschließlich an ihr? Ohne weiter darüber nachzudenken, wuschelt sie sich einmal durch ihren Lockenkopf. Dann macht sie den Reisverschluss ihrer Lederjacke so zurecht, dass der Ansatz ihres BHs ganz leicht hervorblitzt - bis auf den Boxer kennt sie hier ja sowieso niemand. "Ja, es reicht wenn du hier bleibst, mir passiert schon nichts... hoffe ich."

Nun geht sie zwar durchaus etwas nervös, doch zielsicher zu den alten Männern am Tisch. Sie bleibt davor stehen, sodass jeder sie anglotzen kann und stemmt eine Hand in ihre Hüften. "Howdy! Ist hier am Tisch noch Platz? Mein Einsatz sind 5 Deckel, na wie wärs?", meint der Rotschopf zwinkernd. Dieses Howdy ist eigentlich so bescheuert, sonst würde sie nie so reden, trotzdem versucht sie sich dem texanischen Pöbel anzupassen. Vielleicht hat die ahnungslose Vaultlerin auch einfach nur zuviele Groschenromane hinter sich.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 20:59

"Ich stehe tief in Ihrer Schuld - vielen Dank." erwidert Gerry höflich. Na, das ist doch schon mal was - er geht gleich mal hoch, um seine anderen Klamotten zu holen. Er hat kein Verlangen danach, seine Bude gleichsam mit einzuferkeln...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 21:05

"Seh ich so aus, als könnte ich so ein Vieh mal eben hier anschleppen? Ausserdem kenne ich keinen Weg den man mit einem Wagen nehmen könnte, wobei es einen geben muss, durch den das Vieh selbst ging." erklärt sie. Zu Russel meint sie "Er hat schon Recht, vom Jagen habe ich nicht viel Ahnung und mein neues Hobby wirds auch nicht." Sie denkt daran, weshalb sie Heute so angeschlagen aussieht.
"Du gibst mir die 20Caps dafür und nochmals 20 für meinen Tipp, wo du den Rest findest und vielleicht noch mehr. Was dir das ganze Vieh dann Wert ist, musst du nicht mehr mit mir aushandeln." schlägt sie ganz einfach vor, Russels Angebot ihr zu helfen ignorierend. Seine Masche zog bei diesem Typen wohl nicht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 21:19

" Ok dann denke ich werde ich mich wohl in der nächsten Bar umsehen müssen um eine Mitreisegelgenheit zu finden"

Sagt Russel da er weiß das seine tolle Probe seiner Künste gehörig schiefgegangen war.

Er macht kehrt und verkässt den Laden.
Nach oben Nach unten
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 21:32

Ehe er verschwinden kann, packt ihn Vermilion am Arm und flüstert ihm ins Ohr. "Geh ins Crashhouse, das alte Spital und frag nach meinen Freunden... Bloss nicht den Bruder der Besitzerin, der wird dir nichts sagen." kichert sie belustigt, was wohl nur sie verstehn konnte.
Er war ihr zwar keine Hilfe, doch immernoch besser als nur zu dritt loszuziehen. Denn auch Vermilion will wieder aus Johnson City raus - und dies so schnell wie möglich.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 22:01

Wieder oben angekommen lockert Carol ihre Schultern und fährt sich über die Haare. Die Kellersache kann sie jetzt wohl als erledigt abhaken. Fragt sich, was sie mit dem restlichen Tag noch anstellt.

"Hm...Was meinste, wie viel springt wohl für uns raus? " Fragt sie Cat, als sie gleich passenderweise das Thema anspricht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 22:32

Die drei am Pokertisch schauen sich alle fast gleichzeitig an. Kurz herrscht Stille, dann brechen sie in Gelächter aus. Es ist nicht so, als würden sie Cathy auslachen, vielmehr sind sie wohl auf eine gewisse Art freudig von den Socken. Cathy merkt dies, als einer der Herren aufsteht, seinen imaginären Hut zieht und eine Verbeugung andeutet. "Sehr wohl, Miss. Seien Sie unser Gast." Er weist auf einen Stuhl. "Ok Männer, gebt der hübschen Lady alle mal 5 Caps, damit sie sich hier am Tisch nicht schämen muss. Pete, Murph... Ok, alles klar." (Plötzlich hat Cathy 15 Caps vor sich liegen, zusätzlich zu den 5 von Eddy.)

"Sie... kennen die Regeln, Miss? Wir spielen hier nur eine freundschaftliche Runde - einfach aus Spaß. Mindesteinsatz nur ein Deckel."


"Jetzt trag mal nicht so dick auf, Doc. Mir kommen ja gleich die Tränen.", witzelt Cat auf ihre ihr eigene sympathische Art. An Carol gerichtet meint sie dann: "Dir brennt's unter den Nägeln, oder? Naja. Würd's mir ehrlich gesagt auch, wenn sie mir meinen ganzen Scheiß geklaut hätten..." Sie streckt sich lässig und lässt ihren Nacken knacken.

"Nun, ich bin kein Freund von Säcken voller Caps, sondern bevorzuge den guten alten Tauschhandel. Ich hab auch nie viele Deckel hier - die verschwinden zu leicht - aber ich kann euch ein paar hundert mit auf den Weg geben. Davon abgesehen... was braucht ihr? Waffen? Munition? Nahrung? Medizin? Arbeit? Ich kann nicht hexen, aber ich hab paar Connections und ein paar gute Sachen gebunkert, so lange ihr nicht größenwahnsinnig werdet."


Russel verlässt Jonas' Laden und steht nun auf der staubigen Straße.


Drinnen schenkt Jonas Vermilion nur einen kritischen Blick. "Weißt du, ohne deinen netten Freund da, hätte ich dir gar nichts für diese Pfoten angeboten, also überspann den Bogen nicht, Mädchen. Ich denke, deinen Tipp kann ich mir sparen. Zum einen bezahl ich nichts für Schall und Rauch und zum anderen... seh ich so aus, als könnte ich mit meinen alten Knochen noch losziehen und mir solche Riesenviecher selbst herbeischleppen!? Diese Tage sind lange vorbei. Ich hab schon Ödland-Monster erlegt, da war die Strahlung doppelt so hoch, das Viehzeug doppelt so groß und du noch nicht mal geboren, Schätzchen..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 22:50

Mit einem Lächeln kratzt sich die Söldnerin am Kopf. Deckel kämen ihr gerade auch gar nicht so gelegen. "Yea, komplett ausgezogen zu werden ist eher ein einseitiger Spaß. So schnell werde ich das diesem Typen nicht vergessen. Tja, jedenfalls...wäre echt klasse, wenn du mir eine Kanone organisieren könntest. Die Wumme vom Doc ist nicht übel, aber irgendwann braucht er die auch wieder zurück. Munition wäre auch nicht verkehrt. Besondere Anforderungen habe ich nicht, das überlasse ich mal deiner Entscheidung. Öhm...und wenn du jemanden kennst der Arbeit anbietet, sag ich auch nicht nein. " Um weiterreisen zu können braucht sie Kapital...aber als Allererstes steht nach wie vor eine Wumme auf ihrer Liste. Womit soll sie nachts sonst einschlafen...?
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mo 18 Aug 2014, 23:12

Währenddessen raffte Gerry in seinem Zimmer seine Klamotten zusammen. Seine anderen Sachen stellte er auf den kleinen Tisch und machte sich, nachdem er sein Zimmer verschlossen hatte, wieder auf den Weg nach unten.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 00:31

"So, nen Ballermann also..." meint Cat. "Da lässt sich was machen. Und ja, ich kenne jemanden, der Arbeit anbietet: Mich selbst. Ich hab eine wichtige Nachricht, die aus der Stadt muss. Ich selbst kann nicht weg und der nächste Caravan wird noch ne Weile auf sich warten lassen. Das heißt also, ich brauch nen Boten mit Ödlanderfahrung. ... Ich weiß, dein letzter Botengang war ein Reinfall, aber ich bin nicht Kayser. Die Details des Deals können wir besprechen, wenn ihr Interesse habt ... und wenn wir die Sache mit der Kellerbelohnung abgewickelt haben. Wäre der Doc nicht abgedampft, könnte ich mit ihm gleich weitermachen, aber seine kleine Zombie-Schnecke fehlt ja auch noch, also vertagen wir das besser, bis ihr alle beisammen seid. Ich seh mal in der Zwischenzeit, was meine Waffenkammer so hergibt. Irgendwelche speziellen Vorlieben?"

Gerry ist derweil noch immer in seinem Zimmer beschäftigt. So schnell auf den Füßen, dass er nach zwei gesprochenen Sätzen wieder an Ort und Stelle steht, ist auch er nicht...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 09:21

Russel macht sich auf den Weg zurück zum Marktplatz, da er dort hofft Leute zu treffen die wissen wo dieses Crashhouse ist. Er hat auf dem gesamten Weg ein hämisches Grinsen im Gesicht da er es mal wieder trotz schlechtem Beweis seiner Fähigkeiten geschafft hatte, eine Reisemöglichkeit zu finden.

Am Marktplatz angekommen beginnte er Leute die ihm einheimisch scheinen nach dem Weg zum Crashhouse zu fragen.
Nach oben Nach unten
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 10:34

Russel hat es nicht schwer, Auskunft über das Crash House einzuholen. Er kann den Marktplatz Richtung Süden hinter sich lassen und muss dann einfach die 10th Street in westlicher Richtung verfolgen, bis er irgendwann auf das alte Hospital trifft. Kranke werden dort seit dem Krieg keine mehr behandelt, stattdessen dient es nun unter dem Namen "Crash House" als preisgünstige Herberge.

Russel erfährt ebenfalls, dass eine gewisse Cat das Crash House leitet, neben ihrem leider stummen Bruder Stu. Die beiden stammen nicht ursprünglich aus Johnson City, sondern haben sich hier vor einiger Zeit niedergelassen. Zuvor stand das Hospital als Ruine leer und wurde nicht großartig genutzt.

Von der Art und Weise, wie die Leute über Cat und ihren Bruder erzählen, scheinen sie in dem Örtchen recht beliebt zu sein...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 11:02

Ein Botengang, das klingt wohl simpel genug. Und wenn es eilt, wird sich die Sache vermutlich lohnen. Cat schätzt sie inzwischen als vertrauenswürdig an. Mit ihr wird sie wahrscheinlich keine Probleme bekommen.

„Hört sich nicht schlecht an. Machen wir es so.“ Nickt Carol also und überlegt bei ihrer Frage kurz. Am Liebsten sind ihr natürlich großkalibrige Waffen, aber bei ihren Finanzen wäre eine sparsamere Knarre angebracht. Schließlich muss sie langfristig planen.

„Hm...Ich brauche erst mal was für unterwegs. Schätze, mir wäre mit einem Jagdgewehr momentan am Meisten gedient. Wäre genial, wenn du da was machen könntest. Notfalls tuts aber auch irgendwas Anderes, das für nen Ausflug ins Ödland seinen Zweck erfüllt.“
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 11:39

Vermilion verliert langsam an Land und beschliesst klein bei zu geben.
"Wie du willst. Dann schenk ich dir den Tipp, solange das bisherige Angebot gilt. Dachte nur wenn du wirklich interessiert bist, kannst du auch jemand anderen anstellen, der dir die Ware beschaffen kann." erklärt sie. 20Caps sind besser als nichts und für sie sind die Pfoten nun wirklich nutzlos.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 14:42

Russel folgt der 10th Street bis er das Crash House erreicht. Er betritt es und sieht sich um ob es jemanden gibt der so aussieht als könne er etwas über Vermillions Freunde wissen
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 16:08

Inzwischen mit seinen Sachen bestückt, die eine dringende Reinigung brauchen, macht sich Gerry auf den Weg die Treppe runter. Vorsichtshalber mit einer seiner eingelaufenen Wechseljeans und einem neuen, langen und ärmellosen T-Shirt bekleidet, das inzwischen hellgrün verblichen ist, sieht er sich in einer wenig frequentierten Ecke des Innenhofes nach einer Stelle um, wo er damit beginnen kann, den getrockneten gröbsten Dreck von der Kleidung zu klopfen oder zu reiben.
Es widerstrebt ihm, usseliger auszusehen als unbedingt notwendig. Also sieht er zu, daß er eine Stelle am Boden so staubfrei kriegt wie möglich und durchsucht noch einmal die Taschen der verdreckten Kleidungsstücke - und beginnt damit, seine Ledersachen zu entkrusten. Er hätte so etwas wie eine Wandecke oder eine Säule bevorzugt, wo er sie einfach mit Schwung hätte drumknallen können - aber solche Stellen gibt es nur IM Haus - und das will er nicht einschweinen. So muss es eben auch gehen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 19:00

"Jagdgewehr also." Cat dreht sich zum Gehen. "Gut, ich seh mich mal um. Du kannst ja in der Zwischenzeit diese Vermilion und den Doc zusammentrommeln. Ihn hab ich gerade eben rauslatschen sehen. Das Mädchen ist vielleicht noch auf ihrem Zimmer und ruht sich aus - keine Ahnung." Damit marschiert sie in Richtung ihres Privatbereichs hinter der Anmeldung.


"Sicher könnte ich jemanden losschicken.", antwortet Jonas. "Aber der will auch entlohnt werden und bis auf ein paar Pfoten hab ich bisher noch nichts von dem Vieh gesehen. Am Ende schick ich diesen Jemand umsonst los und bezahle doppelt für nichts. Ich will dir nichts unterstellen, Mädchen, aber du wärst nicht die erste, die sowas versucht und in meinem Alter ist man entweder extrem erfahren oder extrem senil, hehe."

Jonas hustet kurz und reibt sich dann die knochigen Gelenke seiner Finger. "Was das Angebot angeht - nun, das kann ich ja jetzt schlecht wieder zurückziehen, ohne wie ein totaler Arschkeks dazustehen, nicht wahr!? Arschkeks... tehe... sagen die jungen Leute das heute noch? Egal... 20 Deckel bekommst du. Mein Wort darauf."


Russel erreicht bald einen kleinen Hügel. Es geht seicht bergauf und oben steht das alte Hospital. Von außen sieht es wirklich gecrasht aus: Weite Teile sind eingestürzt oder in sich zusammengesackt und die Außenfassade ist über und über mit bunten Graffitis beschmiert, von denen einige aber zugegeben künstlerisch durchaus wertvoll sind und nicht einfach nur wildes Geschmiere darstellen.

Auf dem Hof und Parkplatz vor dem Gebäude stehen einige Autowracks, mit denen selbst der Techniker des Jahrtausends nichts mehr anfangen könnte. Bevor er eintritt und sich erkundigt, sieht Russel an einer Wand eine dünne Gestalt mit schwarzen, langen Haaren stehen, die wohl gerade ihre Klamotten säubert...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 19:14

"Sehr gut, danke. Und Arschkeks ist mir zwar neu, aber scheint mir für zu viele Leute einfach zu harmlos. Ich kann mir auf Anhieb hundert schlimmere Dinge vorstellen, als ein Angebot nicht einzuhalten. Oder mich sogar daran erinnern." sie lächelt etwas müde und kratzt sich am Hals.
"Aber genug davon, frag Cat nach dem Rest des Viehs. Der liegt mausetot in ihrem Keller. Ausserdem gibts dort auch noch die passende Höhle dazu. Ob es dort noch mehr von der Sorte gibt, weiss ich nicht. Und herausfinden will ichs eigentlich auch nicht.", gibt sie zu und wartet darauf dass Jonas sie bezahlt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 19:18

"Ein Yao Guai bei Cat im Keller!?" Jonas macht plötzlich ganz große Augen. "Willst du mich veralbern, Mädchen? Wie soll ein solches Vieh da hingekommen sein!? Die Stadt ist umzäunt und so ein großes Geschöpf wäre jedem hier aufgefallen, wenn es durchgebrochen wäre!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 19:19

"Du bist ein Schatz. Ich treib dann mal die beiden Knirpse auf, bis gleich." In ihren Augen kommen ihr die Zwei doch wesentlich...jünger? Kleiner vor? Zumindest sind sie augenscheinliche echte Fliegengewichte. Wenn sie länger im Ödland herumgondeln wollen, könnten ein paar Muskeln nicht schaden. Caro grinst ein wenig. Es geht langsam wieder bergauf. Das ist gut. Sie ist nun mal nicht der sesshafte Typ...

Zuerst schaut die Söldnerin also draußen vorbei. Wenn sie Gerry findet, kann auch die Kleine nicht weit sein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 19:47

"Seh ich aus, als würde ich Witze machen?" meint Vermilion toternst und erklärt weiter. "Wie ich sagte, es gibt einen grossen Tunnel dort unten. Und aus diesem heraus hat es mich auch angegiffen." Sie zieht ihr Oberteil hoch, dass sich Jonas selbst auch noch gleich von der Qualität der Zähne des Yao Guais überzeugen kann. "Frag einfach Cat, dass wird es dir doch wohl noch Wert sein." Wenn Jonas weiter so stur tut, wird ihr wohl noch der Rest an guter Laune vergehen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 20:11

Russel bewundert das Gebäude da er seine alte Form im Kopf rekonstruiert und an Krankenhäuser aus seinen Büchern angleicht, obwohl die meisten der Krankenhäuser aus seinen Geschichten mehr Irre als Körperlich versehrte in sich haben. Was würde er dafür geben einmal eine dieser Geschichten über Irrenhäuser selbst zu erleben, doch dann setzt wie immer seine Ratio ein und er verwirft den Gedanken wieder.

Er nähert sich der anscheinend gerade mit der Wäsche beschäftigten Gestalt und spricht sie an: " Hallo, Ich heiße Russel Bookman, kennen sie Vermillion, sie sagte ich könne ihre Freunde hier finden?"

Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 21:34

Die Gestalt steht auf. Nicht sehr groß, nicht sehr breit - eigentlich... undefinierbar. Angenehm anzusehen - aber undefinierbar. Eine wahre Mähne schwarzer Haare verdeckt ein Großteil des Gesichtes, so daß nur anhand der Nase und des Kinns gemutmaßt werden kann, daß Russell gerade gemustert wird.
Zierliche Arme und Hände, das ausgewaschene, außer Facon geratene T-Shirt schon fast zu lang um kein Nachthemd zu sein... der übliche Ödlandwind weht eine Windhexe von einer Ecke des Platzes in die andere... Die Gestalt wirkt ähnlich groß wie Vermillion, ähnlich breit und ähnlich... Ähnlich...
Möglicherweise ist Russell der Irrenhausgeschichte nähergekommen, als er sich vor Augen hält, daß diese Figur ihr wirklich auf seltsame Art und Weise ähnelt.

Gerry indes hat nicht die geringste Ahnung, wie er auf unvorbereitete Leute wirken kann, wenn sie belesen, phantasievoll und derart `vorbelastet´ sind. Er mustert den Neuankömmling und wundert sich, daß Vermillion jemanden einfach so mal eben als `Freund´ bezeichnet. Das ist... neu. Auch, wenn es ihn gewissermaßen etwas adelt. Geschweige denn, daß sie jemand Fremden derart hilfsbereit hierherschickt. Worüber er sich NICHT wundert ist die Tatsache, daß sie auf den Rat sich etwas zu schonen offenbar gepfiffen hat. So ist sie nun mal. Gerry klatscht ein paarmal in die Hände, um den Staub loszuwerden und fragt unvermittelt: "Nun, ich denke, Sie haben einen von denen gefunden. Kann man ihrem Gang ansehen, daß sie verletzt ist? Muss ich anfangen, mir Sorgen zu machen?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 21:46

Russel will ihm eigentlich die Warheit sagen und zwar das Vermillion ein wenig verletzt aussah, doch er will ihr einen Gefallen tun da sie dies auch schon bei ihm gemacht hat und meint : "Ihrem Gang konnte ich nichts ansehen, sie sah zwar etwas kränklich aus aber ich habe noch nie so ein blasses Mädchen gesehen, daher ist mein Eindruck das sie wohlauf ist."

"Sie wird warscheinlich auch mit gutem Geld aus dem Laden zurückkehren in dem ich sieh getroffen habe das dürfte dann ja auch ihre Geistigen Fähigkeiten als unbeeinträchtigt zeigen."


Zuletzt von Tallahasse am Di 19 Aug 2014, 22:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 22:09

"Yupp. Wir seh'n uns." Cat hebt die Hand und verschwindet in den Hinterräumen. Carol geht nach draußen auf den Hof. Sie sieht Gerry in einer Ecke stehen und mit einem Neuankömmling reden.


Jonas macht sich nicht nur ein Bild von den Zähnen des Yao Guai, sondern auch eines von Vermilions geschundenen, aber dennoch jungen Körper. Er räuspert sich verlegen und hebt die Hand. "Schon gut, Mädchen, schon gut. Ich bin mit Cat und ihrem Bruder Stu gut befreundet - wir sehen uns oft. Dieses Thema werden wir bald geklärt haben. Hier sind deine 20 Caps..."

Er fingert in einem Beutelchen und legt abgezählt 20 Kronkorken auf den Tresen, während er die abgetrennten Pfoten auf seinem Schoß ruhen lässt.


Zuletzt von Cerebro am Mi 20 Aug 2014, 12:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 22:17

Etwas verdutzt sieht Gerry den Mann an: "Vermillion macht Geschäfte? Faszinierend..."
Dann fällt ihm ein, daß er was Wichtiges vergessen hat: "Verzeihung: Gerry Dale Arden mein Name, Mr. Bookman. Im Allgemeinen als Doc Strange bekannt. Stets zu Diensten."
Er mustert den Mann und fragt: "Suchen Sie eine temporäre Bleibe? Dann sind Sie hier natürlich genau richtig. Jeden Moment dürfte die formidable Miss Cat mit einem Eimer Wasser vorbeikommen - und sie wird Ihnen sicherlich ein Zimmer zuweisen können..."


Zuletzt von Kaela Khan am Di 19 Aug 2014, 22:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 22:21

Carol winkt ebenfalls knapp und marschiert nach draußen, wo sie Gerry in Gesellschaft eines anderen Langhaarigen ausmacht. Und wer ist das nun wieder...? Was sie immer sie da auch reden, sie beschließt in die Unterhaltung zu platzen.

"Yo, Doc. Cat will noch die Lohnsache mit Verm und dir bequatschen. Es sei denn, du verzichtest auf deinen Anteil? " Schmunzelnd langt sie an ihren Gürtel und gibt dem Arzt seine Kanone zurück.

"Tja, danke fürs Aushelfen. Echt ein schönes Ding. Wenn ich wieder flüssig bin, will ich auch so eine. Cat meinte übrigens, sie hat Arbeit für mich - und auch für euch, falls ihr was sucht. Wo steckt dein Herzblatt schon wieder, hm?"

Die Söldnerin setzt ein wölfisches Lächeln auf. Großgewachsen, androgyn und irgendwie ein wenig bedrohlich, das umschreibt die Frau mit dem Pferdeschwanz recht treffend.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 22:24

"Oh ein Mann mit Manieren das ist ja fast so selten wie eine Jungfrau hier im Ödland" scherzt Russel.

"Mich können sie übrigenz Teach nennen war des öfteren Lehrer um Leben zu können und ich bin selbst ernannter Kulturbotschafter" lacht Russel.

Er fügt noch hinzu : "solten wir einmal an einen passenden Ort kommen würde ich mich freuen ihnen einen Drink auszugeben, sie sehen mir wie jemand aus mit dem man über etwas anderes als Waffen und das Ausnehmen von Tieren reden kann, das wäre sehr erfrischend"


Russel wendet sich ebenfalls an die gerade erschienene und stellt sich erneut heute zum 3. male vor : "Hallo ich heiße Russel Bookman oder wenn sies kurz wollen Teach"
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 22:27

Während in diesem Innenhof die Geschlechterfrage auf faszinierende Weise geklärt zu sein scheint, überprüft der kleine schwarzhaarige Arzt den Ladezustand der vollverchromten, in seinen Händen (und auch in vielen anderen Händen) riesig aussehenden .44er Automag.
"Nun, wie der werte Mr. Bookman hier gerade erzählt hat, macht Vermillion... Geschäfte. Welcher Art die sein mögen, wage ich gar nicht erst zu fragen." antwortet Gerry. Dann grinst er: "Aber etwas Auszahlung - oder wie man das nennen will - hat noch keinem geschadet - außer dem, der zahlt."
Dann wendet sich Gerry an Russell: "Ich darf vorstellen: Miss Carol, der Prototyp eines gesunden Menschen weiblichen Geschlechtes. Und überaus effektiv, wenn es darum geht... Ärsche einzutreten, wenn mir die Formulierung gestattet bist."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 22:35

Gerrys Automag ist mit 6 von 7 Schuss geladen.


Während sich die drei unterhalten, kommt ein Junge die Auffahrt hinaufgehetzt. Ein paar Meter weiter eilt Stu hinterher. Beide steuern direkt das Gebäude an und sind auch ziemlich geschwind an Carol, Gerry und Russel vorbei.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 22:42

Carol hebt eine Braue, als Gerry Verm und Geschäfte in einem Atemzug nennt. Spontan stellt sie sich vor, wie die Kleine grade einen Metzger aufsucht und ihm frische Innereien auf die Theke knallt. "Öhm...ok." Meint sie schließlich und geht nicht weiter darauf ein. Sie zieht eine schiefe Grimasse, nachdem er sie dem Fremden vorstellt und nickt diesem zu. Teach? Dann bringt er Leuten wohl irgendetwas bei. Ein Lehrer...

"Bookman...Thehe, klingt wie eine Heldenfigur. Mr. Bookworm könnte auch passen, huh? Was machst du in so einem Nest? Solltest du keine Bälger unterrichten oder so? "

Die Söldnerin sieht auf, als Stu hinter einem Jungen herrennt und auf das Gebäude zuhält. Warum haben die es denn so eilig?

"Huh...Ist was passiert? Besser mal nachsehen." Beschließt sie laut und marschiert den beiden neugierig hinterher.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 22:49

"Zum Unterrichten bräuchte ich Material und das bin ich hier im Ödland am suchen und meist haben die erwachsenen hier im Ödland gleich viel wen nicht mehr zu lernen als die Kinder". Russel ist leicht verärgert da er nicht weiß ob diese auf ihn sehr Dominant wirkende Frau scherzt oder keinen sonderlich guten Eindruck von ihm hat.
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 22:57

"Das Erste, was viele in dieser Welt zu lernen hätten, wäre ein Mindestmaß an Toleranz und Ethik. Das Nichtvorhandensein dieser beiden nicht vererbbaren Wesenszüge hat uns dahin gebracht, wo wir heute sind." schiebt Gerry erklärend die Automag in seinen schmalen Hosenbund - und beschließt, daß es etwas sehr dämlich aussieht. Er nimmt sie lieber wieder in die Hand und folgt Carol mit dem Hinweis: "Ich denke, Platon war eher da, als die Relativitätstheorie..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 23:02

Russel entschliest sich den beiden zu folgen zieht Casey und küsst noch einmal die Patronenhülse an seinem Hals, er hofft das er die Waffe nicht brauchen wird. Gewalt ließ ihn sich immer erinnern und das konnte böse enden.
Nach oben Nach unten
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 23:21

Die drei betreten die Lobby, diese ist allerdings leer.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 23:33

"Relativ-was? Platon? Keinen Schimmer, wovon du redest. Ich finde platonische Beziehungen ziemlich lahm." Erwidert die Söldnerin schulterzuckend und beschließt das der Langhaarzottel zu Gerry passt. Wahrscheinlich können sich die beiden unterhalten und sie würde dabei kein Wort verstehen.

Da sie drinnen auf den ersten Blick niemanden entdeckt, geht Carol weiter zu den Hinterräumen und überwindet sich zu so viel Diskretion, als das sie nicht einfach hineinstürmt - sondern klopft. Als Arbeitgeberin besitzt Cat dieses Privileg nun mal.

"Alles in Ordnung?" Hakt sie nach und wartet auf eine Antwort. Offenbar schlechte Nachrichten...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 23:39

"Wozu haben Sie den Revolver gezogen, Mr. Bookman? fragt Gerry vorsichtshalber nach, als sie sich im Foyer sammeln.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 23:43

"Ich war nur vorsichtig da sie ebenfalls die ganze zeit mit der Waffe herumfuchtelten und es irgendwie nach Gefahr aussah, ich bin in solchen Situationen sehr nervös und lieber doppelt vorsichtig das hat mit meiner Vergangenheit zu tun."

Russel steckt Casey wieder weg und hofft die Gedanken die gerade in seinem Kopf herumgeistern vertreiben zu können.
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Di 19 Aug 2014, 23:49

Gerry mustert den Mann ausdruckslos. Eine Waffe entgegennehmen, den Ladezustand überprüfen und feststellen, daß man momentan keine Unterbringungsmöglichkeit für sie hat ist in dessen Augen herumfuchteln? Er sagt nichts dazu und sieht sich weiter um. Es muss ja irgendwas passiert sein - umsonst rennen hier keine Leute rein wie von der Tarantel gestochen.

Oder von etwas Schlimmeren.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 10:54

"Wunderbar." gibt sich Vemilion zufrieden und steckt ihre Caps ein. Sie verabschiedet sich knapp und beschliesst zurück zum Crashhouse zu gehen. Für die paar Caps lohnt es sich kaum zum Waffenladen zurück zu gehen. Der Typ dort würde bloss wieder dämlich grinsen und ihre Geduld ist inzwischen soweit aufgebraucht, dass sie ihm wohl ebendieses Grinsen aus dem Gesicht schnitzen würde. - Ein schlechter Plan würde Gerry sagen, besonders da am Marktplatz immernoch ein Menschenauflauf garniert mit Rangern steht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 12:35

Der Durchgang hinter der Rezeption besitzt keine Tür und führt in eine einfach eingerichtete Küche. Der Raum ist realtiv geräumig und eine alte Sitzreihe für wartende Patienten lässt sich in einer Ecke noch ausmachen, davon abgesehen ist von der Krankenhauseinrichtung aber nicht mehr viel übrig. Von diesem Raum aus führen zwei Türen weiter - eine direkt geradeaus, eine weitere hinten rechts.

Carol durchquert die Küche und klopft an die Tür unmittelbar geradeaus, bekommt aber keine Antwort. Sie und die anderen bemerken einen Riegel und ein abgesperrtes Vorhängeschloss auf ihrer Seite der Tür.


Vermilion macht sich auf den Rückweg zum Crash House. Sie ist noch nicht weit gekommen, als sie von hinten angesprochen wird.

"Hey, Mädchen! Warte mal kurz!" Vermilion erkennt die Stimme. Es ist Sheriff Dickson.


Zuletzt von Cerebro am Do 11 Sep 2014, 20:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 12:51

"Miss Cat hat offenbar die erstaunliche Eigenschaft bei Bedarf zu verpuffen, wie es scheint." sieht Gerry sich weiterhin um. Höchstwahrscheinlich hat sie dafür einen Grund - und Heimvorteil hat sie auch noch. Nun denn... Etwas hilflos sieht er schon aus. Aber das ist für ihn nichts Ungewöhnliches.


Zuletzt von Kaela Khan am Mi 20 Aug 2014, 14:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 13:26

"Tja, wozu die Eile. Wenns brennt, wird sies uns schon gleich sagen." Meint Carol schließlich und geht zurück zur Rezeption, um an die Wand gelehnt zu warten. Sähe wahrscheinlich auch komisch aus, wenn sie sich zu sehr aufdrängen und noch alle verrückt machen...

Gelassen zündet sie sich eine überfällige Zigarette an und raucht erst mal eine.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 14:30

Gerry denkt nach. Womöglich hat Carol sogar recht... Möglicherweise sogar geht das, was so dringlich erscheint auch nur Stu, Cat und die anderen Leute, die hier zum Essen aufkreuzen, was an?
"Öhhm... in Ordnung. In dem Fall werde ich wieder nach Hinten gehen und versuchen, meine Klamotten ohne Wasser etwas sauberzukriegen. Hm... Sand! Ja, Sand könnte helfen..." wendet er sich schließlich um und geht wieder in Richtung des Innenhofs... Sollte sich was ergeben, würde er es schon mitgeteilt bekommen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Tallahasse

avatar

Männlich
Alter : 21
Anzahl der Beiträge : 35

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 15:43

Russels anspannung sinkt auch wieder auf 0 herab. Er holt eins seiner Bücher heraus und beginnt zu lesen, da es sonst anscheinend nichts zu tun gibt.
Nach oben Nach unten
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 16:38

Und so viel zum Thema Nerven schonen. Alleine die Tatsache, dass es der Sheriff ist, der sie da aufhält, lässt ihre Stimmung in einen Abgrund stürzen. Ihr Verhältnis zu Dickson ist noch schlechter, als ihr üblicher Menschenhass, wenn sie schlechte Laune hat.
"Was ist?" fragt sie also genervt und breitet die Arme aus. "Ich habe nichts getan, okey?!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 19:17

"Gut.", meint Dickson. "Und ich hoffe das bleibt auch so..." Er kommt schnellen Schrittes herbei und hat auch noch zwei seiner Jungs im Schlepptau. "Du und der junge Arzt hausieren doch im Crash House oder!? Ich muss jetzt mit den Rangern raus... Richte Cat bitte einen schönen Gruß von mir aus. Sie soll heute zur üblichen Abendessen-Zeit in mein Büro kommen, ich hab' ihr etwas wichtiges mitzuteilen."


Im Crash House raucht Carol in Ruhe ihre Kippe zu Ende. Gerry macht draußen seine Wäsche, während Russel eines seiner Bücher liest und über die mysteriösen Worte Ph'nglui mglw'nafh Cthulhu R'lyeh wgah'nagl fhtagn siniert, welche irgendwer irgendwann einmal auf eine leere Stelle im inneren Einband gekritzelt hat - nebst einem zwinkernden Smilie. Es vergeht grob gefühlt eine halbe Stunde, aber Cat, Stu und der Junge tauchen nicht auf... Dann irgendwann schlappt zumindest der Kleine Kerl doch noch aus der Küche im Privatbereich und steuert den Ausgang an.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 19:50

"Hey, Großer!" Quatscht Carol den Kurzen an und ist doch ein wenig neugierig was dahinter steckt - was wohl auch ihre Warterei erklärt. Auch wenn sie sowieso auf Blondie warten muss.

"Ist irgendwas passiert? Hattest es vorhin ziemlich eilig." Stellt sie fest und versucht sich an einer neutralen Miene. Fies aussehen ist einfach, freundlich liegt ihr nicht ohne Anreiz...da muss die goldene Mitte her.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   Mi 20 Aug 2014, 20:28

Gerry indes hat genügend Sand gefunden, der rein genug ist für sein Vorhaben. Also geht er gleich mal an´s Werk. Je eher dabei - je eher davon. Also packt er Sand auf die Dreckflecken - und rubbelt drauf los...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 1   

Nach oben Nach unten
 
Fallout: Texas - Kapitel 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 18 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20, 21  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Fallout: Texas :: Texas Wasteland-
Gehe zu: