StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Fallout: Texas - Kapitel 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   So 26 Okt 2014, 23:14

"Schön zu hören, daß noch jemand außer mir auf Alkohol gut und gerne verzichten kann." bemerkt Gerry und zieht an seiner Zigarette: "Ob in Mason selber was los ist, weiß ich nicht - unser Ziel ist ja der Flugplatz."
In der Erwartung vielleicht bald auf jemanden zu treffen klopft er so weit wie möglich den Staub von seiner Kluft - man muss ja nicht unbedingt abgerissener aussehen, als unbedingt notwendig.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 27 Okt 2014, 02:44

"Der Flugplatz also?" meint John und kratzt sich am Kopf. "Könnt ihr mir grob sagen wo der sein soll?"
John, generell schon hilfsbereit, legt sich inzwischen für diese Truppe besonders ins Zeug. Er mag diese schrägen Vögel langsam. Während er also auf eine Antwort wartet, sieht er sich schonmal nach leicht zugänglichen erhöhten Plätzen um, von denen aus er sich einen Überblick verschaffen könnte.
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 27 Okt 2014, 08:41

"Najaaa..." weist Gerry erneut in Richtung Nordosten: "Soweit ich das weiß, da irgendwo..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 27 Okt 2014, 09:21

"Irgendwo... Das sind mal Aussichten." macht sich Vermilion neuen Mut. Sie ist in der letzten Zeit beinahe beunruhigend ruhig gewesen und hat nur selten etwas gesagt. Man könnte meinen sie langweile sich und ist darum so depressiv. So bleibt sie auch jetzt, mit den Händen in den Manteltaschen, stehen und blickt finster wie eh und je in die Runde.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 27 Okt 2014, 18:02

John entdeckt keinen offensichtlich gut geeigneten Aussichtspunkt. Die Landschaft ist überwiegend eben, durchzogen von eher gemäßigten Hügeln und Senken. Für mutige Kletterer böte sich ein windschiefer Strommast an, der einige Meter weiter den Highway hinunter einsam in der Gegend steht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 29 Okt 2014, 16:14

Cathy sieht sich um und kann ebenfalls nicht ausmachen, wo dieser ominöse Flugplatz nun liegen soll. Die Exilantin sieht sie kurz zu Gerry. "Nunja, nicht gerade präzise. Ich habe ehrlich gesagt keine Lust noch ein paar Stunden durch das Ödland zu irren, Doc." Zwar erkennt sie den Kerl nicht wirklich als fähigen Doktor an, aber das muss der ja erstmal nicht wissen. Sie zeigt auf den besagten Strommast, den eigentlich jeder sehen müsste. "Schaut doch mal, das Ding da könnte man doch als Ausguck missbrauchen!" Dann nimmt der Rotschopf das Problem selbst in die Hand, da sie endlich an ihrem Ziel ankommen will. "Also ich wäre dafür dort hochzusteigen, weil man da mehr von der Umgebung sehen könnte." Und wer weiß, vielleicht gibt es dort ja einen verdammten Nuka Cola-Automaten - dies ist eigentlich ihr Hauptgrund die ganze Sache zu beschleunigen. Sogleich stapft Cathy auch schon los, um den Mast zu erreichen. Von ihrer Entfernung aus sieht er gar nicht mal so hoch aus, falls sie fällt, könnte sie Eddy doch bestimmt auffangen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 29 Okt 2014, 20:43

Eddy macht keine Anstalten Cathy zu folgen. Die Plackerei mit dem Schubkarren hat ihm die letzten Tage ordentlich zugesetzt und so schaut er ihr nur hinterher, wie sie auf den Mast zusteuert und ihn offensichtlich erklimmen will.


Für Cathy derweil dreht sich gedanklich gerade alles nur um Cola. Ein zermürbendes Verlangen danach begleitet sie seit Ewigkeiten, doch weit und breit ist ihr Göttertrunk nicht aufzutreiben. In ihrer Vault war alles so viel einfacher...

In der Hoffnung, endlich einen Soft-Drink-Automaten zu entdecken, erreicht sie voller Tatendrang den Strommast. Er ist aus Holz und sieht aus der Nähe schon bedeutend höher aus. Simple Metallsprossen dienen als Tritthilfe auf dem Weg nach oben und Cathy überlegt nicht lange, sondern klettert los. Der Mast beugt sich zum oberen Ende hin wie ein etwas schieferer Turm von Pisa und so steigt der Rotschopf nicht schnurgeradeaus nach oben, sondern in einem leichten Winkel. Hin und wieder erschweren Beschädigungen am Mast die Kletterei und kurz vor dem Ziel bricht eine marode Sprosse unter Cathys Fuß einfach entzwei. Im Versuch sich zu fangen greift sie ins Leere und für einige kurze Sekunden sieht sie den wunderschönen Himmel über sich, bevor es mit einem Mal plötzlich einfach nur schwarz wird.


Die Gruppe schaut Cathy dabei zu, wie sie stur und übereifrig den Mast hochkrackselt. Manchmal fehlt eine Steighilfe und sie muss Äffchen spielen, doch insgesamt macht sie eine recht gute Figur - jedenfalls bis sie ohne Vorwarnung den Halt verliert und ungebremst auf den harten Boden klatscht. Kein Schmerzensschrei folgt. Cathy liegt im Sand und rührt sich nicht...


Zuletzt von Cerebro am Mi 29 Okt 2014, 21:11 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 29 Okt 2014, 20:54

Zuerst, beinahe ein wenig genervt von Cathys Tatendrang, sieht ihr Vermilion einfach nur zu. Doch dann passiert es - sie fällt und klatscht auf den Boden.
Vermilion reisst die Augen auf, ihre mürrische Stimmung verfliegt im Bruchteil einer Sekunde.
"Ach du Scheisse!" hört man sie laut sagen. "DAS... War Geil!" kommt dann auch schon die Wendung, gefolgt von einem herzhaften Lachen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 29 Okt 2014, 21:35

Carol sieht sich das Spektakel skeptisch an und fährt sich mürrisch über die Haare. Die Rothaarige sieht ihr nicht so aus, als könnte sie so eine Kletteraktion packen. Natürlich dauert es dann auch gar nicht lange, bis sie abrutscht und herunterknallt. Dabei sah der Anfang nicht mal völlig verkehrt aus...Augenscheinlich ist sie ko. Oder sogar tot? Vermillions Heiterkeit irritiert sie kurz. Kopfschüttelnd wendet sie sich an den Doc.  

"Das war unnötig. Sieh mal nach ihr. Eigentlich waren keine Verletzten vorgesehen..." Die Söldnerin wird wieder ungeduldig. Noch mehr Verzögerungen. Hoffentlich kommt sie schnell wieder auf die Beine, bevor sie noch getragen werden muss.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 29 Okt 2014, 23:35

"Das ist der Grund, weshalb ihr mich so etwas nie machen sehen werfet." gibt Gerry zurück, knieht sich neben Cathy nieder und rüttelt sie sachte sie an der Schulter: "Sind Sie noch ansprechbar - oder muss ich anfangen, mir Sorgen zu machen?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 30 Okt 2014, 00:19

Bevor Gerry sich knien kann, muss er erst zu Cathy herübergehen. Als er bei ihr ist, darf er sich durchaus Sorgen machen. Cathy atmet, ist aber nicht bei Bewusstsein. Sie ist seitlich aufgeschlagen und liegt halb auf ihrem rechten Arm. Ihr Hinterkopf ruht auf einem flachen Stein, der unter einer Schicht Sand hervorsticht. Um Genaues zu sagen muss Gerry sie untersuchen, aber es kann durchaus sein, dass sie sich an dem Ding den Schädel zertrümmert hat.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 30 Okt 2014, 00:34

Gerry legt Cathy auf die Seite, die nicht auf dem Boden gelandet ist und drapiert sie in eine stabile Seitenlage - nachfolgend sieht er zu, daß er die Jacke von ihr zumindest von dem Arm runterkrigt, um herauszufinden, ob der gebrochen ist - seine eigene rollt er zu einem sperrigen Kissen zusammen, um den Kopf mit der Wunde hochzulagern: "Mein Eindruck ist, daß sie irgendwie ein wenig merkwürdig ist - hätte wenigstens um Hilfestellung fragen können. Sie war enorm schnell oben - und noch schneller wieder unten."
Dann macht er sich daran, ihre Blessuren genauer unter die Lupe zu nehmen - er tastet probeweise mal nach ihrem Genick und von der Kopfwunde wird Gerry gegebenenfalls den Dreck entfernrn.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 01 Nov 2014, 12:20

John macht sich mit Garrett nicht die Mühe zur Unfallstelle zu laufen. Er würde ohnehin nur im Weg stehen. Mit einem besorgtem Gesicht sieht er es sich von seinem Standpunkt aus an und raucht eine Zigarette. Zwischendurch lässt er immer mal wieder den Blick über die Umgebung kreisen, um zu sehen falls etwas auf sie zukommt oder um vorher vielleicht übersehene Details auszumachen welche einer näheren Untersucheung bedürfen.
Nach oben Nach unten
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 01 Nov 2014, 17:46

Da niemand Gerry folgt, führt er bei der Untersuchung von Cathy Selbstgespräche...

Die Rothaarige hat wie erwartet einen angeschlagenen Kopf, doch nicht wie befürchtet einen zertrümmerten Schädel. Der Knochen ist intakt, eine große Platzwunde schreit allerdings nach Gerrys Nähkünsten. Ziemlich problematisch bei all dem Haarwust, der den Weg zur Wunde behindert. Ebenso sieht der rechte Unterarm nicht besonders prickelnd aus - vermutlich ist er ganz oder teilweise gebrochen.

Gerry weiß, dass Stims Knochenbrüche nicht annähernd so effektiv heilen, wie Verletzungen am bzw. im Gewebe, doch eine Injektion nahe der Bruchstelle wird helfen, die allgemeinen regenerativen Prozesse des Körpers zu beschleunigen. Nichtsdestotrotz muss der Arm fachmännisch fixiert und geschient werden, um dauerhafte Probleme auszuschließen. Bei guter, komplikationsfreier sowie medikamentös unterstützter Heilung dürfte der Arm dann in eins, zwei Wochen wieder halbwegs belastbar sein. Ohne die Stimulation durch Stims oder vergleichbare Mittel wird sich dieser Zeitraum mit hoher Wahrscheinlichkeit verdoppeln oder gar verdreifachen.


John raucht seine Zigarette und blickt sich um. Ein kleiner Radscorpion trabt ungestört an der Seite des Highways entlang, zwei oder drei Meter von der Gruppe entfernt. Er ist nicht größer als Johns Fuß und scheint sich um die Belange der Gruppe nicht weiter zu kümmern. Darüber hinaus gibt es nichts von Interesse. Verrostete und längst ausgeschlachtete Automobile, umgeknickte Strommasten und diverse Wüstengewächse bestimmen neben Sand und Asphalt die aktuelle Landschaft.

Den besten Aussichtspunkt bietet nach wie vor der eine Strommast - einer der wenigen, die noch irgendwie stehen...


Nach kurzem Aussetzer kommt nun endlich Eddy in Bewegung. Hastig räumt er die Wasserkanister aus dem Schubkarren und eilt mit dem nun leeren Gefährt Gerry hinterher, während alle anderen noch immer abseits stehen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 01 Nov 2014, 18:13

Carol beobachtet, wie Eddy die Kanister von der Schubkarre wirft und sieht sich um, ob sie eine auch nur halbwegs markante Stelle findet, an der sie die leeren Behälter hinterher wiederfinden könnten. Sie glaub zwar nicht wirklich daran, aber wenigstens die Chance will sie sich offen halten. Entleert wird man sie wohl auch niemand einfach klauen...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 01 Nov 2014, 18:16

Wie auch John vor ihr findet Carol nichts als verrostete und längst ausgeschlachtete Automobile, umgeknickte Strommasten und diverse Wüstengewächse. Darüber hinaus ist einer der Kanister noch nicht ganz leer.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 01 Nov 2014, 19:50

Super - Rübe ganz und Flügel im Eimer. Gerry macht sich an´s Nähen der Platzwunde am Kopf (wozu er eine kleine Stelle von Haaren `befreien´ muss) und fragt die anderen: "Okay - falls jemand irgendwo ein einigermaßen gerades Stück Holz findet, wäre das sehr schön - den Arm muss ich nämlich schienen."
Ein StimPack legt er sich schon mal parat. Spitze, unter welch günstigem Stern diese Reise zu stehen scheint... Man braucht sich nicht mal mehr gegenseitig zu beballern - man muss nur zu dämlich für das alltägliche Leben sein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 03 Nov 2014, 10:56

Vermilion nähert sich Gerry und Cathy, eigentlich nur, um sich weiterhin an Cathys Unglück zu ergötzen, aber als Gerry einen geraden Gegenstand will, sucht sie trotzdem die Gegend ab. Es müsste doch eine Sprosse der Leiter, oder dergleichen zu finden sein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 03 Nov 2014, 17:16

Wenig angetan beteiligt sich Carol an der Suche. Das fehlt ihnen ja gerade noch.

"Die Kanister nehmen wir aber gleich mit. Leer wiegen die ja nicht so viel. Lagern wir sie eben beim Flugplatz oder so." Meint sie noch, bevor sie die Gegend abgrast.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 04 Nov 2014, 19:21

Nach etwas Sucherei ist ein passendes Schrottteil für eine provisorische Schiene gefunden und Gerry kann sein Werk verrichten. Zuvor vernäht er noch fachmännisch die Kopfwunde. Ob eine Narbe zurückbleiben wird oder nicht ist an dieser Stelle des Körpers relativ egal, sofern Cathy nicht in Zukunft auf eine Glatze umsteigen will. Aktuell sieht ihr Haarschopf dank Gerrys nicht vorhandenen Friseur-Fähigkeiten allerdings recht abgespaced aus. Trotzdem ist ein 'Loch' in der Frisur sicher besser als ein Loch im Schädel...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 04 Nov 2014, 20:25

Die Nuke-Lust war wohl einfach zu stark. Eigentlich hat Cathy auch ein gutes Gefühl gehabt, als sie angefangen hat den Mast zu besteigen, doch leider ist dies ein Trugschluss gewesen. Nachdem bei Cathy nach dem Sturz alles schwarz geworden ist, bekommt sie von Gerrys Versuch sie aufzuwecken natürlich nicht mehr viel mit, geschweige denn die folgende Untersuchung. Alles in allem kann man trotzdem wohl noch von Glück im Unglück sprechen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 05 Nov 2014, 19:03

Gerry verstaut seine Utensilien wieder und sieht zu, daß er seine Finger wieder sauberkriegt. Er sieht zurück zu der immer noch bewusstlosen Frau und schüttelt nur fasziniert den Kopf: "Das war schon beinahe surreal - als wäre sie von einer Art Parasitenpilz befallen worden oder sowas..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 05 Nov 2014, 20:41

Vermilion zuckt mit den Schultern. "Scheint immerhin zäh zu sein, da sie noch lebt. Trotzdem glaube ich nicht, dass sie auf die Dauer hier draussen überlebt, Parasiten-Pilze hin oder her. Sieh sie nur mal an - die passt ins Ödland wie ein Ranger in Crows Nest."
Sie seufzt und schüttelt den Kopf.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 05 Nov 2014, 21:53

Carol kratzt sich an der Nase. Langsam könnte es weitergehen, wenn es nicht ihr geht.

"Ist sie transportfähig? Dann ab mit ihr auf die Karre. Jeder schnappt sich n Kanister. Wir laden das ganze Gerümpel dann beim Flugplatz ab. Wenn wir die Ecke denn finden..." Und mit Gerümpel schloss sie auch die Rothaarige mit ein. Derart verletzt nützte sie für die Reise nicht viel. Da waren erst einmal ein paar Tage Ruhe angesagt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 05 Nov 2014, 21:56

Gerry sieht an sich herunter - dann an Vermillion und wieder zu Cahty.
"Stimmt - rein tarnungstechnisch können wir drei uns die Hand geben. Immerhin sind unsere Sachen großteils aus Leder, so können wir uns immerhin damit herausreden, daß sie stabil sind. Aber... weiß ist schon leicht extravagant - fast so wie grün. Okay - Weiß hat den Vorteil, daß diese Farbe am meisten Licht reflektiert - und damit kühler ist. Und den Nacheil, daß man es wirklich von großer Entfernung aus sehen kann."
Er tupft die Kopfwunde vorsorglich noch mit etwas Desinfektionsmittel ab (wobei es praktisch ist, daß Cathy ohnmächtig ist, da dies wahrscheinlich etwas ziehen würde): "Und ich wäre hier genau so auf verlorenem Posten - wäre ich nicht mit euch unterwegs. Oh - vom völlig abwegigen Besteigen baufälliger Telegraphenmasten würde ich natürlich absehen."
An Carol gewandt meint Gerry: "Ja - in der Schubkarre kann man sie notfalls transportieren. Sie sollte allerdings bald wieder zu sich kommen. Und es sind ja nicht die Beine gebrochen."
So - nun kann Gerry seiner Patientin das StimPak verabreichen - nun kann es ungehindert seine Wirkung tun. Es wird sich zeigen, welche der beiden Verwundungen dadurch wie gut verheilen wird.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 05 Nov 2014, 22:27

Nachdem Gerry mit dem Verarzten fertig ist, hebt Eddy Cathy vorsichtig in die Schubkarre und erklärt sich bereit, die Rothaarige durch die Gegend zu kutschieren. Wer dazu gewillt ist, schnappt sich einen der Kanister. Zwei der drei sind leer und ohne Inhalt nicht viel schwerer als 4 Kg.
 
Sobald sich geklärt hat, wer wie viele Kanister schleppen will oder nicht, gilt es die nächsten Schritte zu bestimmen, sprich eine Richtung einzuschlagen. Stadt oder Flugplatz? Die Stadt ist problemlos ausgeschildert, vom Flugplatz kennen alle bis auf John (der gar keine Ahnung hat) lediglich die grobe Richtung. Da der Ausflug auf den Mast wenig erfolgreich war, kamen auch keine neuen Erkenntnisse ans Licht. Natürlich steht das Ding noch an Ort und Stelle, falls sich wer anders an der Kletterei versuchen will...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 06 Nov 2014, 15:23

Vermilion verspürt keine grosse Lust sich im Klettern zu üben, sie schätzt den Mast nach dem Geschehenen als zu morsch ein. Sie schnappt sich jedoch wortlos einen Kanister, da auch sie endlich weiter will.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 07 Nov 2014, 10:57

Auch John hat keine große Lust sich im Klettern zu versuchen, zumal er ohnehin kein besonders guter Kletterer ist. "Macht es etwas aus wenn ich euch di Kanister überlasse?", fragt er in die Runde. Er wird sicher gleich wieder die Vorhut bilden, und ohne sein Gewehr dann sofort nutzen zu können will er das nur ungern tun.
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 10 Nov 2014, 11:05

"Vergraben wir die leeren Kanister - und kennzeichnen die Stelle irgendwie." schlägt Gerry vor.
"Wozu sollen wir die leeren Dinger länger als notwendig mit uns rumschleifen?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 10 Nov 2014, 21:21

Carol denkt eine Weile nach. Schließlich lässt sie ihr Gewehr in den Gurt fallen und nimmt zwei der Kanister mit, darunter den nicht ganz so Leeren. Wenn sich die beiden zu unterschiedlich tragen, füllt sie die beiden gleichwertig auf.

"Bah...Keine Lust, wir gehen jetzt einfach in die Stadt und verstauen den ganzen Kram dort. Wir müssen sowieso irgendwie Vorräte auftreiben und haben von dort aus n ganz guten Startplatz schätze ich. Bringt ja nix, wenn wir mit Ballast ewig herumsuchen. Vergraben mag ichs auch nicht, nachher findet es kein Mensch mehr...oder Ein Anderer findets, weils zu offensichtlich ist. Sonst noch Vorschläge?" Mit der düsteren Aussicht im Hinblick auf ihre Vorräte ist die Söldnerin nicht gerade gut gelaunt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 11 Nov 2014, 07:12

"Nun  - auch gut - dann gehen wir einfach mal in Richtung Nordosten. Flugplätze sind ja nun nicht gerade klein, wie ich das mitbekommen habe." geht Gerry einfach mal los. Damit wenigstens mal ein wenig was voran geht - auch, wenn gleich die nächsten Typen um die Ecke straucheln und allen sagen, was sie für Flaschen sind.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 11 Nov 2014, 08:59

Gerry nimmt sein Schicksal in die Hand und marschiert los… geradewegs raus ins Ödland. Der Highway führt weiter nach Nordwesten – die Richtung, in der auch Mason liegt – während Gerry stattdessen den Flugplatz ansteuert, der Nordosten liegen müsste.

Eddy steht mit der Cathy-Schubkarre herum und schaut zuerst auf Carol, dann Gerry hinterher. Verwirrt kräuselt er die Stirn.

"Wo lang jetzt!?", brummt er in die Runde.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 11 Nov 2014, 11:52

"Uhm Doc, die Stadt liegt der Richtung." meint Vermilion und zeigt nach Nordwesten. "Wir sollten uns echt neu ausrüsten, bevor wir zum Flugplatz gehen. Hab keine Lust dort ohne zu Futtern tagelang zu warten. Am Ende ist der Knacker eh schon tot und wir vergammeln für gar nichts.", offenbart sie ihre sehr optimistische Einstellung.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 11 Nov 2014, 12:24

"Und wie genau willst du dich in einer Geisterstadt neu ausrüsten!?", mischt sich Eddy ins Gespräch. "Glaubst du da wächst das Zeug am Wegesrand?" Aber er winkt ab und lässt das Thema wieder fallen.

"Ob Flugplatz oder Stadt - das macht keinen großen Unterschied aus meiner Sicht. Geht vor, ich bilde mit Cathy die Nachhut..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 12 Nov 2014, 16:09

"Tolle Sache." dreht Gerry sich um und stemmt eine Hand in die Taille.
"Und was genau hoffen wir in einer menschenleeren und bestimmt schon x-mal durchforsteten Stadtruine zu finden? EInen Stadtplan mit Weg zum Flugplatz?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 12 Nov 2014, 17:11

Vermilion zuckt mit den Schultern. "Was weiss ich, ich dachte Carol hat da schon nen Plan dafür. Mir ists letzendlich aber auch scheissegal."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 12 Nov 2014, 17:20

Nun gut - gehen wir als Erstes eben sinnloserweise in die Stadt. Obwohl - möglicherweise gibt es da einen ausgeschilderten Weg direkt zum Flugplatz." geht Gerry den anderen hinterher.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 12 Nov 2014, 19:55

Vermilion und Carol tragen die Kanister, während sich die Gruppe schlussendlich in Richtung Stadt aufmacht. Etwa anderthalb Stunden dauert es, dann passieren sie ohne besondere Zwischenfälle die ersten Gebäude. Kein Schild am Stadteingang heißt sie in Mason willkommen, die Gebäude sind einfach irgendwann da...

Auf den ersten Blick wirkt die Stadt wie ein Abbild von Johnson City: Staubige Straßen und kleine, meist einstöckige Gebäude. Es gibt keinen Zaun oder andere Verteidigungsanlagen. Die Gruppe marschiert die Hauptstraße entlang, bis sie nach einigen Häuserblocks eine Tankstelle mit angrenzendem Shop ausmachen können. Vielleicht 30 oder 40 Meter davor führen links und rechts schmale Straßen in äußere Stadtbezirke, während sich die Hauptstraße an der Tanke vorbei weiter Richtung Stadtzentrum zieht.

Nach dem, was jeder bisher bemerken konnte, ist Mason tatsächlich eine Geisterstadt. Kein Mensch macht auf sich aufmerksam, keine Anzeichen alltäglichen Lebens fallen auf und über allem liegt eine Aura des langsamen Verfalls. Rost dominiert viele Metallkonstruktionen und beinahe alles ist von einer feinen Decke Wüstensand bedeckt, welcher durch den angenehmen, doch recht stark wehenden Wind bisweilen heftig aufgewirbelt wird.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 08:29

In erster Linie steuert die Söldnerin die Stadt für ein paar einfache Gründe an.

"Ist jetzt kein Riesenumweg. Wir laden hier Kram ab den wir grad nicht brauchen, schauen ob die Ecke wirklich so verlassen ist. Vielleicht findet sich auch ne erhöhte Position fürn guten Überblick." Außerdem hatten sie auf diese Weise einen Zufluchtsort, wenn auf dem Flugplatz und Umgebung aus irgend einem Grund etwas Unvorhergesehenes passieren sollte. Carol marschiert auf eines der wenigen mehrstöckigen Gebäude zu, um sich nach oben zu begeben. Ihre Kanister stellt sie drinnen ab. Sie hatten sich ohnehin schon verlaufen, da macht dieser kleine Umweg jetzt auch nichts mehr aus...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 11:57

Verblüfft sieht Gerry Carol an.
"Oh - so gesehen kann man das so sehen, ja. Gut, daß Du unseren Haufen führst - und nicht ich." stellt er seine Kanister neben ihre.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 13:35

Carol erspäht etwas abseits der Tankstelle und für sich alleine stehend ein zweistöckiges Häuschen im viktorianischen Stil. Es hebt sich optisch vom Rest der umliegenden Gebäude ab, der allgemeine Verfall hat allerdings auch hier nicht Halt gemacht. Abblätternde Farbe, morsches Holz und jede Menge Sand sind überall offensichtlich.

Carol trabt mit ihren Kanistern ins Innere des Hauses. Allem Anschein nach lebt hier schon lange keiner mehr. Die Möbel sind kaputt, die Schränke geleert und neben Sand und Holzspäne gesellt sich jede Menge Staub. Eine Holztreppe führt ins obere Stockwerk - jeder von Carols Schritten wird von einem lauten Knarzen begleitet.


Gerry folgt Carol ins Haus, doch da er keine Kanister schleppt, kann er auch keine abstellen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 15:29

"Todschick" kommentiert Vermilion Carols Wahl und entledigt sich im Inneren von ihrem überschüssigen Gepäck. "Was jetzt? Ich denke die Gebäude abzusuchen können wir uns sparen."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 20:52

"Sachen von Wert werden hier nicht mehr sein, nee. Mal sehen, ob die Bruchbrude als Hotel taugt. Ich hab gern n paar sichere Schlafplätze auf meiner Route. Ich riskier dann nochn Blick von oben und dann kanns eigentlich schon wieder weitergehen. Haut euch ein paar Minuten in eine Ecke, wenn ihr wollt." Gibt die Dunkelhaarige zurück und sieht beiläufig auf dem Weg zum Dachboden nach, wie es um die Schlafzimmer bestellt ist. Ihr eigentliches Ziel ist das Dach selbst, um von dort aus einen guten Überblick zu erlangen. Bevor sie nach draußen klettert, stellt sie ihr Gepäck beiseite und schraubt das Zielfernrohr ihres Gewehrs ab, das sie in ihrer Jacketasche verschlossen sicher aufbewahrt. Nachdem sie das Fenster geöffnet hat, steigt sie ohne Eile nach draußen und hält sich am Rahmen fest, bis sie sicheren Halt hat. An den zwei gegenüberliegenden Minidächern hievt sie sich das letzte Stück nach oben und setzt sich auf die Dachmitte. Leise schniefend holt sie sofern alles gut gegangen ist ihr Fernrohr heraus, um in die Ferne zu blicken. Vorrangig schaut sie dabei in die entsprechende Richtung, in der der Flugplatz aufzufinden sein sollte.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 21:19

Carol findet den Weg zum Dachboden über eine Falltür in der Decke, im Flur nahe der Treppe ins obere Stockwerk. Eine Kordel lässt sich ziehen, um die Falltür zu öffnen und eine Leiter auszufahren. Auf dem Weg hoch kracht eine der morschen Trittsprossen durch, aber Carol kommt verletzungsfrei oben an und steigt durch eines der Fenster hinaus aufs Dach. Als sie dort eine geeignete Stelle gefunden hat, orientiert sie sich nach Osten und blickt durch ihr Zielfernrohr.

Das Land ist glücklicherweise sehr flach, doch am Ende ihrer Sichtweite erstreckt sich nur schwammiges Hitzeflimmern. Hier und da lassen sich Umrisse erahnen, die Gebäude darstellen könnten, doch nichts deutet einwandfrei auf den Flugplatz hin.


Während Carol Ausschau hält, steht Eddy mit Cathy in der Schubkarre vor dem Haus. Der Hüne blickt sich um, als Cathy plötzlich wieder ihr Bewusstsein gewinnt. Verschwommen erkennt sie Eddy von unten.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 22:00

Cathy fühlt sich so als wäre ein LKW über ihren Kopf drübergerollt. Sie erhebt sich nur schleppend aus der Schubkarre, aus der sie beinahe einfach unsanft hinausgefallen wäre. "Was ist passiert und wo bin ich?" Verwirrt sieht sie sich um und nimmt zunächst Eddy in den Fokus. Die Rothaarige kann sich daran erinnern, dass sie den Mast bestiegen hat, danach klafft nur noch ein Filmriss in ihrem Hirn. "Ich schätze wohl ich war weg... wie lange war ich weg? Verdammt... schmerzt mein Kopf...", stöhnt sie und muss sich zwangsweise kurz an Eddy anlehnen, um vor Schwindel nicht gleich das Gleichgewicht zu verlieren.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 23:05

"Bist auf den Kopf gefallen.", antwortet Eddy und lässt sich kommentarlos als Stütze benutzen. "Der schwarzhaarige Zottelkopf, Gerry, hat dich verarztet und ich hab dich mit der Schubkarre durch die Gegend gefahren. Wir sind jetzt in dieser Stadt. Mason... Warst ne Stunde KO, vielleicht zwei... Wie fühlst du dich?"

Wenn Cathy ihren Kopf betastet kann sie feststellen, dass ihr hinten ein Loch in der Frisur klafft. An dieser Stelle sind die Haare bis kurz vor den Schädel weggeschoren. Eine vernähte Wunde kann ertastet werden, die bei Berührung noch empfindlich ist. Außerdem stellt Cathy fest, dass ihr rechter Arm geschient wurde. Auch hier begrüßt sie der Schmerz.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 23:27

"Ziemlich beschissen..", erwidert Cathy, nachdem sie von Eddy geschildert bekommen hat, was eigentlich passiert ist. "Stimmt..." Langsam kommen ihre Erinnerungen zurück, doch trotzdem kann sie die Bewusstlosigkeit nicht rückgängig machen. Und das alles nur für eine geliebte Nuka Cola. Sie fasst dann tatsächlich an ihren Kopf und ist zuerst geschockt, bevor sie es jedoch sogleich locker sieht: "Mist, aber zumindest bin ich am Leben." Schließlich seufzt sie, während sich ihre Wahrnehmung langsam aber sicher regeneriert. "Aber wollten wir nicht zum Flugplatz?", fragt sie anschließend mit durchaus verwirrter Miene. Die Exilantin geht zunächst vorsichtig ein paar Schritte, um sich selbst zu testen. Als Sanitäterin weiß sie natürlich, dass man mit einer Kopfverletzung nicht spaßen sollte.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 13 Nov 2014, 23:41

Eddy zuckt mit den Achseln. "Ich glaub, die wissen manchmal selbst nicht so genau, wo sie hin wollen.", meint er dann mit einem schiefen Grinsen.

Cathy geht ein paar Schritte. Sie spürt noch minimal Pudding in den Beinen, was sich aber einigermaßen schnell legt. Mit dem rechten Arm wird sie eine Weile vermutlich nicht viel anfangen können, darüber hinaus sollte sich der Rest im Laufe der nächsten Stunden und Tage wieder normalisieren.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 14 Nov 2014, 10:05

Nun mit Gerry alleine, seufzt Vermilion laut. "Was für eine Reise. Die Leute sind erträglich, aber der Alltag ist einfach öde."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 14 Nov 2014, 10:23

Gerry setzt sich hin. Und zündet sich eine Zigarette an: "Da ich bis jetzt noch lebe, werde ich mich mal nicht beklagen."
Obwohl - wenn er nicht mehr leben würde, könnte er sich auch nicht mehr beklagen. So ruht er sich etwas aus und entspannt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   

Nach oben Nach unten
 
Fallout: Texas - Kapitel 2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Fallout: Texas :: Texas Wasteland-
Gehe zu: