StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Fallout: Texas - Kapitel 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter
AutorNachricht
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 14 Nov 2014, 10:31

"Ich fühle mich erst in der Nähe des Todes so richtig lebendig." antwortet sie erstaunlich philosophisch und setzt sich ebenfalls hin.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 14 Nov 2014, 15:22

Gerry sieht zu Vermillion hinüber - nicht ohne ein gewisses Maß an Erstaunen und Faszination.
"Habe ich schon erwähnt, daß ich froh bin, daß Du da bist?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 14 Nov 2014, 16:45

"Das hast du schon gesagt, ja. Ich bin aber auch froh, bist du noch da. Du bist sozusagen der einzige, den ich nicht einfach so umschiessen würde.", stellt sie nüchtern fest. Bei ihrer Natur beinahe schon eine Liebeserklärung.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 14 Nov 2014, 17:15

Gerry muss grinsen - und lehnt sich an die Wand. Kein Wunder, daß die meisten Leute sie eher ansehen wie zwei seltene Insekten. Sie sind schon ungewöhnlich, wenn sie so in ihrer düsteren Kluft einträchtig durch die Gegend stromern...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 14 Nov 2014, 23:23

Während sich Gerry und Vermilion sowie Eddy und Cathy unterhalten, steht Carol noch immer auf dem Dach und sieht sich um. Plötzlich spricht sie jemand von hinten an.

"Dir ist schon klar, dass du gefickt bist, wenn das so weiter geht, oder?" Carol erkennt die Stimme ihres Vaters. "Deine... 'unbeschwerten' Begleiter mögen die Wahrheit vielleicht noch nicht ganz registriert haben, aber meiner Tochter ist sicher aufgefallen, dass ihr in knapp zwei Tagen der Proviant ausgeht und sie dann anfangen wird elendig zu verrecken!? Was genau gedenkst du dagegen zu tun?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 15 Nov 2014, 20:32

"Oh, hi Dad." Grüßt Carol ihren Alten und lässt ihr Fernrohr sinken. Schade aber auch, von hier aus konnte sie nichts ausmachen. Dann müssen sie es eben auf gut Glück versuchen.

"Tja...kommt nicht oft vor, das ich Anhängsel mit mir rumschleppe. Komm mir vor wien verdammter Fremdenführer." Missmutig kratzt sie sich an der Braue. Stimmt, so weit hat sie bisher noch nicht gedacht. Langsam wird es wirklich knapp und abgesehen von John war der Rest bei der Versorgung wenig hilfreich. "Wenn alle Stricke reißen, schlag ich mich halt allein durch. Ich hab von Anfang an gesagt, das wir zu viele sind. Wenn wir den alten Knacker erwischen, hat der vielleicht was für uns. Ansonsten muss mir früher oder später was vor die Flinte laufen. Schon scheiße, wie teuer son Schulausflug ist. " Knurrt sie verdrossen und hat nicht gedacht, das sie sich mit der Meute dann auch noch verfranst. Schlechter hätte es fast nicht laufen können.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   So 16 Nov 2014, 00:23

Carols Dad streckt ihr den imaginären Zeigefinger entgegen. "Alleine durchschlagen!? Du hast diesen Job angenommen, dann bring ihn auch anständig zu Ende. Mit allem was dazugehört! Diese Leute sind hier vielleicht fehl am Platz, aber ihr hockt jetzt gleichen Boot, also verdrück dich nicht wie ein verdammter Feigling!"

Frank Blythes harte Miene starrt sie einige Sekunden lang an, dann lockert sie auf. Er tritt einen Schritt an Carol heran und legt ihr die Hand auf die Schulter. "Erinnerst du dich noch an die Karte? Du hast den Flugplatz dort verzeichnet gesehen, nicht wahr!? Denk nach, Mädchen. Denk nach!"

Carol senkt den Blick und als sie wieder aufschaut, ist das Hirngespinst verschwunden, so als wäre es nie da gewesen. Sie steht alleine auf dem Dach und denkt an das Briefing bei Cat, das nach den vielen Wüstenmärschen so weit zurück erscheint. Da war Mason auf der Karte. Und der Flugplatz, nicht weit weg, im Osten der Stadt. Keine Verbindungsstraße vom südlichen Highway 87 aus, den sie gekommen waren - nur der direkte Weg quer durchs Ödland. Doch irgendeine Straße musste schließlich zum Flugplatz führen. Mason. Der Flugplatz von Mason... Noch ein anderer Highway führte durch die Stadt: Der Texas State Highway 29. Zum Norwesten hin vereinten sich die beiden Highways zu einem einzelnen, doch während der 87er die Stadt Richtung Südosten verließ, zog sich der 29er schnurgerade nach Osten. Im Zentrum von Mason trafen sich die beiden Verkehrswege, direkt am Rathaus...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 17 Nov 2014, 13:17

Vermilion wird langsam misstrauisch. Carol scheint ihr nun schon recht lange weg zu sein.
"Hat sich Carol verirrt, oder ist sie vom Dach gefallen? Wäre nicht das erste Kunststück Heute. Meinst du wir sollen nachsehen?" fragt sie also Gerry. Nicht zuletzt wäre dies überhaupt etwas zu tun, ausser immer nut einen Fuss vor den anderen zu setzen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 17 Nov 2014, 16:52

Wenig begeistert starrt Carol zurück. Ist ja nicht so, als läge sie es darauf an. Aber wenn sich bald nichts tut, bleibt ihr nicht mal eine andere Wahl.

"..."

Richtig, die Karte. Die Söldnerin hatte bereits überlegt, ob es nicht doch einen Weg gibt.

"Hrm..."

Mit ein wenig Konzentration ruft sie sich die Karte zurück ins Gedächtnis. Mason ist da irgendwo und östlich ist der blöde Flugplatz...Sie kamen von Highway 87-irgendwas. So...Der Flugplatz wird ja nicht erst seit 2 Tagen hier herumstehen. Heißt, eine Straße sollte es trotz mangelnder Schilder geben. Wie wäre es mit einem anderen Highway? Der Gedanke kommt spät, aber besser als sie. In Richtung Stadtmitte gibt es eine Überschneidung - und von dort aus...

"Hey, ich habs! Also muss ich nur noch-" Als die Dunkelhaarige aufsieht, hat sich ihr Vater bereits wieder verzogen. Egal, wenigstens weiß sie jetzt weiter. Nachdem sie ihr Fernrohr sicher verstaut hat, macht sie sich an den Abstieg zurück zum Dachboden. Sie nimmt dabei den gleichen Weg zurück, sodass sie bei den Dachfensterdingern etwas Halt hat.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 17 Nov 2014, 18:28

Noch ehe Gerry auf Vermilions Frage antworten kann, taucht Carol wieder bei ihnen auf - ganz offensichtlich nicht vom Dach gefallen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 17 Nov 2014, 19:19

"Yo. Die Pause war lang genug - ich glaub, ich weiß wohin wir müssen. Wir gehen jetzt zum Rathaus und wechseln den Highway. Wenn die Straßen einigermaßen Sinn machen, sollte die 29. am Flugplatz vorbeikommen." Offenbart sie der Gruppe und holt sich ihr Zeug aus der Ecke wieder. Nachdem auch das Fernrohr wieder an ihrem Gewehr sitzt, marschiert sie ohne lange zu warten voraus.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 17 Nov 2014, 23:12

Hastig packt Gerry seine Sachen und eilt ihr hinterher: "Also eine Kreuzung? Sollten wir finden!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 18 Nov 2014, 19:10

"Nur dumm, dass ich von den anderen hier abhängig bin", denkt sich Cathy verärgert auf Eddys Kommentar hin. Mit dem verletzten Arm fühlt sie sich ziemlich wehrlos, aber zum Glück ist ihre dominante Hand nicht betroffen, wobei man das eher bestenfalls Glück im Unglück nennen kann. Sie kann sich nicht erinnern jemals einen gebrochenen Arm gehabt zu haben, dementsprechend fremdartig und nervig ist der Schmerz. "So eine Scheiße, ich bin ein halber Krüppel", schimpft der Rotschopf. Wenig später fragt sie ratlos: "Und wie gehts jetzt weiter?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 18 Nov 2014, 19:57

"Ach, der wächst schon schnell genug wieder zusammen.", muntert Eddy den Rotschopf auf. Auf ihre Frage kann er aber nur mit den Achseln zucken. "Keine Ahnung. Wird sich wohl entscheiden, wenn die anderen mal aus dem Haus rauskommen."

Carol verlässt das Gebäude. Gerry (und vermutlich auch Vermilion) begleiten sie. Draußen vor der Tür steht Eddy mir der Schubkarre. Das Ding ist leer und alle können sehen, dass Cathy wieder wach ist und auf den Füßen steht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 18 Nov 2014, 20:36

"Wenn man vom Teufel spricht." meint Vermilion auf Carols auftauchen und folgt ihnen nach draussen. Dort bemerkt sie, dass Cathy wieder auf den Beinen ist. "Hey, sie lebt noch!" stellt sie beinahe enttäuscht fest und klopft Gerry auf die Schulter. "Das haben wir sicher nur dir zu verdanken."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 18 Nov 2014, 20:45

"Yepp." Erwidert Carol auf Gerrys Vermutung kurz und tritt nach draußen. Außer Eddy steht auch die Rothaarige schon wieder herum und sieht etwas lebendiger aus als noch vor ein paar Minuten.

"Siehst ja wieder n bisschen fitter aus. Wir gehen jetzt zum Rathaus rüber, von dort aus müsste es ne Straße geben die uns am Flugplatz vorbeiführt. Die Schubkarre können wir jetzt wohl erst mal stehen lassen. Uh...Nehmt aber ruhig den Kanister hier noch mit, da ist noch ein Rest drin." Meint sie noch und reicht ihn an Eddy weiter, dem das Gewicht wohl am Wenigsten ausmachen durfte. Sie dagegen nimmt ihr Gewehr zur Hand und führt die Spitze an.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 18 Nov 2014, 21:39

"Uhm, ok. Werd's nicht vermissen das Ding...", meint Eddy und schiebt die Schubkarre zum Haus, wo er sie umkippt und an die Wand lehnt. Auf dem Rückweg greift er sich den Kanister und trabt als Schlusslicht der Gruppe hinterher.

Carol drängt voran und verlässt die Seitenstraße, um wieder auf die Hauptstraße (die San Antonio Street) zu gelangen. An der alten Tankstelle vorbei geht es weiter Richtung Stadtzentrum im Nordenwesten. Sie passiert verlassene Wohngegenden, einen Spielplatz sowie die Mason Church of Christ, wie ein halbwegs lesbares Schild verrät. Die Häuser bleiben kahl, staubig und durch Wind und Wetter teils übel zugerichtet. Mason als Ganzes wirkt wie ein Grab ohne Leichen.

Nahe dem Rathaus stehen die Gebäude dichter beisammen und diverse Läden reihen sich an der Fort McKavitt Street zu einer kleinen Shoppingmeile, sofern man dieses Wort für eine solche Kleinstadt überhaupt verwenden kann. Auf einem umzäunten Platz, der ehemals wohl von einem schönen Rasen geprägt und mit Bäumen gespickt war, steht zwischen der Fort McKavitt Street und der Westmoreland Street das ehemalige Mason County Rathaus - ein gut erhaltenes und historisch wirkendes Gebäude aus Granit und Stein. Der Bau ist perfekt symmetrisch: In alle vier Himmelsrichtungen erstrecken sich Giebeldächer und unter ihnen führen von Säulen getragene Durchgänge ins Innere. In der Mitte hebt sich eine weiße Turmkuppel mit vier Uhren ab - je eine pro Hausseite.

Ein Schild am Zaun deutet darauf hin, dass das Rathaus ehemals auch als Gerichtsgebäude genutzt wurde und unter Denkmalschutz steht. Langweiliger Kram über die Geschichte von Mason ergänzt den Text. Carol wendet sich gerade ab, als sie einen Schatten hinter einem der Häuser jenseits der Straße verschwinden zu sehen glaubt. Sie ist sich nicht sicher, aber es wirkte nicht groß - definitiv nicht wie ein Mensch. Überhaupt schien es irgendwie nicht den Boden berührt zu haben... Vielleicht spielen ihre Augen ihr aber auch einen Streich.


Die anderen - sofern sie Carol nach wie vor folgen - kommen ein Stück hinterher und haben nichts dergleichen bemerkt. Sie sehen aber, dass Carol etwas verwundert aus der Wäsche schaut.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 19 Nov 2014, 11:08

Mit der üblichen Portion an Desinteresse folgt Vermilion Carol, die nun offensichtlich einen handfesten Plan hat. Wenigstens sollten sie nun ihrem ersten Ziel näher kommen.
Sie überlegt sich ob sie nicht irgendwelche Tiere jagen könnten, um das Problem mit dem Essen zu lösen. Oder ob Cathy genau so zart schmecken würde, wie sie aussieht.
Als sie Carol stutzen sieht, fragt sie ganz simpel nach. "Was ist?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 19 Nov 2014, 12:43

Tiere zu jagen wäre außerhalb der Stadt durchaus eine Option, aber bei allem Selbstvertrauen muss sich Vermilion eingestehen, dass sie weder die allerbeste Jägerin ist noch hilfreiche Ausrüstung für derartige Unterfangen besitzt. Davon abgesehen rennen einem die Viecher da draußen nicht unbedingt direkt über die Füße. Eine Jagd dürfte mindestens einen Tag Zeit in Anspruch nehmen und ob dann am Ende etwas herauskommt, das einen Tag Proviantverlust für die ganze Gruppe rechtfertigt, steht offen im Raum.

Auch die Frage, ob Cathy so gut schmeckt wie sie aussieht, bleibt für's erste unbeantwortet...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 21 Nov 2014, 18:16

"Huh...da war gerade irgend ein Schatten. Kein Mensch - irgendwelches Viehzeug also." Meint Carol und deutet in Richtung der Häuser, bei denen das Dingsbums verschwunden ist. Sie ist sich ziemlich sicher, das sie sich nicht getäuscht hat. Selbst wenn der Alte hier dauernd residiert, heißt das nicht das hier niemals irgendwelche Tiere herumspuken könnten.

"Haltet die Augen offen. Kann sein, das es beißt." Fügt sie argwöhnisch hinzu und geht nach kurzer Lektüre des Schildes weiter in Richtung des gesuchten Highways. Der sollte ja nun wirklich ausgeschildert sein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 21 Nov 2014, 19:38

Vom Rathaus aus ist es nicht schwer, den Weg zu finden. Von Carol aus rechts am umzäunten Platz vorbei und auf die kleine Shoppingmeile zu, führt eine breite Straße nach Osten aus der Stadt hinaus. Ein zerknautschtes Straßenschild betitelt den Weg als Austin Street. Die schildförmigen Highwaysymbole 87 und 29 sind zu erkennen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 21 Nov 2014, 21:10

"Sehr gut!" ist Vermilion sofort erfreut. Endlich könnte sie wieder einmal ein wenig Action bekommen. Und die Sache mit der Jagd könnte sich überraschenderweise auch gleich lösen - wenn das nicht ein vielversprechender Anfang war. Voller Enthusiasmus zieht sie ihre beiden Pistolen und montiert den Schalldämpfer - wer weiss, wann es sich als nützlich erweisen würde. Ihre mürrische Stimmung verfliegt auch gleich und sie beginnt die Gegend im Auge zu behalten.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 21 Nov 2014, 21:19

Vermilion macht ihre Waffen bereit, doch die Stadt bleibt still wie ein Grab. Nur der Wind pfeift hin und wieder ein einsames Lied. Die Gruppe steht am Kreuzpunkt der Straßen. Nach Osten führt der Highway 29 wieder aus der Stadt heraus, während - was auch immer Carol zu sehen geglaubt hatte - hinter den Gebäuden gegenüber vom Rathaus verschwunden war.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 21 Nov 2014, 21:36

Schulterzuckend geht die Söldnerin über den Highway 29 weiter. Sie geht mal nicht davon aus, das sich das Vieh noch einmal zeigt. Kurz überlegt sie etwas, verwirft den Gedanken aber gleich wieder. Sie hat keine Lust auf Zwischenfälle, jetzt wo sie schon so weit sind. Sobald sie am Flugplatz sind, werden sie wohl trotzdem Jagdgruppen bilden müssen. Ätzend, so eine große Gruppe...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 21 Nov 2014, 21:57

Carol drängt weiter voran. Der Highway 29 führt fast schnurgeradeaus Richtung Osten. Es geht vorbei an einem kleinen Schrottplatz und diversen Wohnhäusern. Die Gebäude rücken schnell wieder weiter auseinander und nach einer guten halben Stunde hat sie Mason hinter sich gelassen. Ein Schild mit der Aufschrift "Flugplatz" lässt die Hoffnung wachsen, auf dem richtigen Weg zu sein.

Ohne großartige Ereignisse geht es nun erneut durch die Wüste. Carol (und jeder der ihr folgt) macht unterwegs eine kurze Rast und verbraucht eine Ration Proviant - der Preis für den Umweg in die Stadt. Mit pro Kopf nur noch einer Tagesration Nahrung im Gepäck geht es weiter. Nach diversen Abzweigungen taucht irgendwann endlich eine Straße auf, die als Airport Road beschildert ist. Der Highway, der sich bisher nur immer weiter nach Osten gezogen hatte, krümmt sich an dieser Stelle leicht in südöstliche Richtung, während die Airport Road komplett nach Süden ausschert. Auf halber Strecke zum Flugplatz steht ein zerfallenes Farmhaus in Sichtweite. Daran vorbei zieht sich die Straße noch ein gutes Stück und macht dann einen Schwenker nach rechts - das letzte Stück bis zum Flugplatz, wie es scheint.

Mittlerweile ist es gegen Mittag und die Sonne knallt mit geballter Macht auf das staubtrockene Land.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 21 Nov 2014, 22:25

Es wird schon wieder scheiße heiß - gute Sache, das sie wenigstens auf den schweren Ballast verzichtet haben. Wenn sie unverhofft auf irgend eine tolle Quelle stoßen, können sie das Zeug immer noch zurückholen. Der Dunkelhaarigen kommt es jetzt erst einmal an, Kontakt mit dem alten Knacker aufzunehmen. Danach kann man immer noch weitersehen.

"Wir gehen jetzt noch das letzte Stück bis zum Flugplatz, damit wir auf den Opa warten können. Danach müssen wir zusehen, das wir unsere Vorräte wieder aufgefüllt kriegen." Kündigt Carol wenig überraschend an und marschiert unbeirrt weiter. Ein fahrbarer Untersatz wäre mal was...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Fr 21 Nov 2014, 22:29

Am Farmhaus in der Ferne vorbei geht es weiter nach Süden. Die Straße macht ihre Rechtskurve, dann geht es wieder geradeaus. Ein Stück weiter kommt die nächste Kurve, diesmal nach links, bevor es danach die letzten paar hundert Meter weiter auf den Flugplatz geht. Kurz vor dem Ziel hallt plötzlich ein "Yeee-Haa!" zu Carol & Co. hinüber.


Zuletzt von Cerebro am Sa 22 Nov 2014, 23:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 22 Nov 2014, 18:20

"Runter!" zischt Vermilion zu den anderen, die praktisch unbewaffnet auf dem Highway stehen. Sie versucht derweil auszumachen, woher der Ruf kam und sucht die Umgebung nach passender Deckung ab. Für sie lautet, wie immer im Ödland, die Regel - erst schiessen, dann fragen. Sollte sich also etwas sichtbar machen, das ihr nicht auf Anhieb ungefährlich erscheint, wird sie bereit sein darauf zu schiessen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 22 Nov 2014, 18:34

Carol hebt ihr Gewehr und duckt sich dabei gleichzeitig, während sie hastig nach dem Ursprung der Stimme sucht. Ein Überfall - gerade jetzt?! Das fehlt ihr noch! Die Söldnerin rechnet mit dem Schlimmsten. Vorsorglich hat sie sich so positioniert, das Eddy ihr mit seiner Körpermasse einen natürlichen Schild bietet.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 22 Nov 2014, 19:21

Gerry macht sich besser ganz klein - und verzieht sich vorsichtshalber hinter irgendwas, das annähernd Deckung verspricht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 22 Nov 2014, 21:39

Dort wo die Gruppe steht, wachsen einige hohe, trockene Gräser, die in geduckter Haltung dezenten Sichtschutz bieten - in beide Richtungen, denn auch die Gruppe erkennt so nicht viel. Der Schrei kam von vorne, vom Flugplatz aus. Es folgt lautes Lachen und einige Worte, die keiner so wirklich verstehen kann. Es scheint sich aber um Männerstimmen zu handeln und offensichtlich wurde nicht nach der Gruppe gerufen.

Nach einer Weile redet einer wieder etwas lauter. "Na los, mach schon!", ist zu hören, dann kurze Zeit nichts und dann wieder lautes Lachen.


Zuletzt von Cerebro am Sa 22 Nov 2014, 23:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 22 Nov 2014, 22:01

"Ihr bleibt hier." meint Vermilion bestimmt und schleicht sich nach vorne. Sie dürfte neben John am besten dafür geeignet sein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 22 Nov 2014, 22:28

"Oh - kein Problem... Nichts lieber als das." meint Gerry leise aus dem Gras heraus, wo er immer noch versucht seine Waffe startklar zu machen - nur für den Fall der Fälle.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 22 Nov 2014, 22:51

Gerry macht seine Waffe startklar, während Vermilion durch das hohe Gras schleicht. Sie kommt bis an den Rand und sieht vor sich den Flugplatz: Ein großer, ebenerdiger Platz, der nur teilweise betoniert ist. Große Linienflüge sind hier sicher nie gestartet oder gelandet - vielmehr kleine Propellermaschinen, wobei Vermilion nichts von derlei Angelegenheiten versteht.

Im Osten, links von ihr und quer über die Straße, von der sie alle gekommen sind, steht ein großes, längliches Gebäude - womöglich eine Art Hangar. Südlich davon erstreckt sich betoniertes Gelände, das zu einer langen Start- und Landebahn führt. Gegenüber davon (im Westen und Südwesten) sind in einigem Abstand zueinander je zwei größere Gebäude sowie ein kleinerer Schuppen. Ein paar unbrauchbare Fahrzeuge stehen vor den Gebäuden geparkt. Direkt geradeaus (im Süden) schaut Vermilion auf eine große Fläche Land, ebenerdig und ohne jegliche Deckung. In der Nähe des südlicheren Gebäudes stehen dort vier Personen, die Vermilion nicht zu bemerken scheinen. Einer davon hält eine lange Metallstange und steht in Schlagposition, während sich ein anderer, einige Meter von ihm entfernt, gerade zum Werfen bereit macht. Direkt am Haus stehen noch zwei andere, die zuschauen und sich unterhalten.

Alle vier sind Männer, gekleidet in relativ leichte Kluft: Jeans und Leder. An Schlagmann und Werfer sind jeweils nur Hüftholster zu erkennen, einer der Zuschauer hinten hat ein Gewehr geschultert und die Bewaffnung des vierten ist nicht zu erkennen, dafür jedoch seine Lederrüstung, die den Torso, jedoch nicht die nackten Arme bedeckt.

Karte zwecks Übersicht:
 
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 22 Nov 2014, 23:00

Vermilion hat genug gesehen. Sie kehrt um und berichtet sämtliche Erkenntnisse über Gelände, Typen, deren Kleidung und Bewaffnung. Inzwischen scheint sie sich ganz gut ins Team zu integrieren. Ausser wenn es um Freundlichkeit, Mitgefühl oder sonstige soziale Interaktionen geht. Und wehe dem, der dies laut aussprechen würde.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 22 Nov 2014, 23:03

"Also vier Männer, die so etwas wie Baseball spielen? Dem Rumrufen nach zu urteilen scheinen sie sich ja relativ sicher zu sein, daß sie niemand stören wird." kommt Gerry erleichtert wieder aus dem Gras. Leute, die spielen haben zumindest momentan keine bösen Absichten, so seine Theorie.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 26 Nov 2014, 07:40

"Sieht ganz so aus." Carol ist nicht sonderlich angetan davon, das dieser Platz bereits besetzt ist. Auch wenn sich diese Typen zunächst nicht sonderlich gefährlich anhören - sie müssen irgendwie herausfinden, wie die so drauf sind. Ansonsten geraten sie früher oder später noch aneinander.

"Tja...Vorschläge? Raider spielen auch wenn sie nichts zu tun haben - das macht uns noch nicht schlauer. " Die Söldnerin überlegt, einen Vermittler loszuschicken. Nur wenn sich diese Gestalten als boshaft herausstellen, hat dieser das Nachsehen...Selbst mit Feuerschutz, wenn sie Pech haben.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 26 Nov 2014, 14:16

Vermilion denkt nochmals an Cats Beschreibung von ihrem Kontaktmann. Sollte diese nicht auf einen der Typen zutreffen...
"Schiessen wir sie um. Du hast ein Zielfernrohr für die Distanz, ich kann mich neben dem Gebäude anschleichen und aus der Nähe schiessen. Problem gelöst - und die Waffen als Reingewinn."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 26 Nov 2014, 14:53

Vermilion erinnert sich, dass Cat den Scavenger Earl nie optisch beschrieben hatte. Was Vermilion noch aus der Besprechung weiß ist, dass er scheinbar in Mason lebt und laut Cat etwas paranoid zu sein scheint.

Der Flugplatz diente Cats Aussagen nach der Kontaktaufnahme - ob hier effektiv Treffen stattgefunden haben, wurde nicht konkret erläutert.


Zuletzt von Cerebro am Mi 26 Nov 2014, 18:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 26 Nov 2014, 16:48

"Falls uns tatsächlich nichts Dümmeres einfallen sollte - kann ich´s ja mal versuchen. Dann gehe ich mal unverbindlich rüber - und frage einfach mal. Von uns allen sehe ich wohl noch am... öhhm - kann man `harmlos´ sagen?" schlägt Gerry vor. Irgendwie muss ja was vorangehen...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Do 27 Nov 2014, 02:55

So richtig kann sie Eddy gerade nicht aufmuntern. Allerdings ist sie froh, als die anderen endlich wieder auftauchen, denn sie möchte hier nur ungerne versauern. Vermilions zynischen Kommentar hätte sich diese auch sparen können, doch Cathy hat gerade keine Lust mit der gruseligen Zombiebraut einen Streit anzufangen - vor allem ist eh nicht ganz klar, was dann dabei herauskommt (sicherlich nichts Gutes). "In Ordnung, dann los...", meint die lädierte Rothaarige etwas missmutig gen Carol.
Zwar blickt sich der Rotschopf beim weiteren Weg durchaus um, aber recht viel gibt es nicht zu entdecken, da es sich hier ohne Zweifel wie bereits versprochen um eine wahre Geisterstadt zu handeln scheint (was nach wie vor immer noch von brennendem Interesse wäre, wäre jedoch in der Tat ein Nuka Cola-Automat). Nachdem die Söldnerin scheinbar etwas wahrgenommen hat, legt auch ihre Hand auf den Griff ihrer Pistole - trotzdem verhält sie sich nicht so schießwütig wie das halbwahnsinnige Weib direkt vor ihr. "Der kann man doch nicht trauen, die fällt einem irgendwann in den Rücken!", denkt sie sich, während sich ihr Blick in Vermilions Rücken bohrt.

Perfekt, dass die Gruppe dann bald schon wieder die Stadt verlässt, da Cathy nun wirklich keine Lust auf irgendwelche Kämpfe mit mutiertem Getier hat. Selber hat sie noch gar nicht soviel von der neuen Fauna gesehen, und ehrlich gesagt möchte sie das nicht unbedingt ändern. Als sie rasten, wischt sich die Exilantin erstmal den Schweiß von der Stirn. Man möchte meinen, dass sie sich mittlerweile an diese unerträgliche Hitze gewöhnt hat, dem ist aber leider nicht so. Zusätzlich kommt dann noch die Sache mit ihrem Arm dazu, was ihre Laune nicht gerade bessert. Zwecks der Vorräte schielt Cathy zum Farmhaus hinüber, vielleicht gäbe es ja dort etwas zu plündern.
Das laute Geschrei schreckt sie dann durchaus auf, weshalb sie ebenfalls versucht sich mit ihrer gezogenen Waffe zu verstecken - natürlich hinter Eddy, dessen Körper dafür prädestiniert ist. Sie denkt sowieso nicht viel darüber nach, sondern tut es einfach instinktiv. "Gut, das verrückte Mädchen vorausschicken, sehr gut." Nun ist Vermilion wieder da und die Rothaarige meint zu den anderen: "Naja, schießen oder warten, dass sie verschwinden, dafür wäre ich. Ob Reden etwas bringt... mit fremden Leuten mitten im Ödland habe ich schlechte Erfahrungen gemacht...", gibt die Schönheit ihre Bedenken offen preis. Eins ist jedenfalls sicher, Cathy wird hier selbst nichts versuchen; ein gebrochener Arm reicht, ein Loch im Kopf muss als Bonus nicht sein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 29 Nov 2014, 20:55

Gerry meldet sich freiwillig. Sie müssen es wohl auf einen Versuch ankommen lassen. Cathys Bedenken nimmt sie mit einem kurzen Nicken zu Kenntnis. Eine Portion gesundes Misstrauen kann nie verkehrt sein. Aber sie ist ja Optimist. Zumindest ab und zu.

"Okay...Machen wir es so. John geht rüber zu dem Gebäude da und nimmt sich einen der Typen vor. Ich werd meinen Hintern zu den Autowracks beim Hangar bewegen. Cathy und Eddy...ihr könnt mitkommen, da gibts halbwegs Deckung und dann fällt mir wohl keiner in den Rücken. Vermillion, du gehst ein Stück mit John...und bringst dich beim Schuppen in Position. Wenn die Sache aus dem Ruder läuft, schnapp dir die beiden die am Nächsten zu dir stehen. Auf diese Weise bleibt unser Schussfeld frei. Sobald alle auf ihren Plätzen sind, kann Gerry losgehen. Öhm. Versuch die Jungs nicht zu veräppeln oder so. Bleib am Besten bei der Wahrheit, sonst machst du sie nervös. Ich schätze, du kannst Menschen halbwegs einschätzen. Find heraus, wie die so drauf sind und gib uns ein Zeichen, wenn sie anständig wirken. Kannst ruhig sagen, das du nicht allein bist. Wenns dumme Hunde sind, fehlt ihnen dann immer noch Mannstärke und die Positionen...sollte so hinhauen. Ich plan sowas eher selten. Kriegst du schon hin. " Meint sie zuversichtlich und klopft dem Doc einmal spürbar auf die Schulter.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   So 30 Nov 2014, 00:19

"Ist doch schön, wenn man was hat, womit man den Tag ausfüllen kann." erwidert Gerry - und wartet darauf, daß alle soweit startklar sind. Er sieht an sich runter: Schmaler Typ mit schwarzer Mähne in schwarzen Klamotten, somit nicht unbedingt vertrauenserweckend - Minuspunkt. Nato-olive Binde mit Rotkreuz-Zeichen am linken Ärmel - Pluspunkt. Hoffentlich von Weitem erkennbares, publikumswirksames Lächeln - Pluspunkt. Nun, denkt er sich - es muss was vorangehen. Er wird der Erste sein, der rauskriegt, ob´s hinhaut.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 01 Dez 2014, 09:21

"Alles klar, aber wartet bis wir in Position sind." meint Vermilion schulterzuckend. Immer dieses Reden... Sie würde lieber ihre beiden metallenen Schätzchen sprechen lassen. "Schade, gerade wo wir uns mal einig waren, wird nichts aus dem Spass." meint sie im Vorbeigehen zu Cathy, die sich als einzige für ihre Schiessen-Fragen-Schiessen-Strategie aussprach. Wenigstens hatte diese Begegnung generell Vorteile. Entweder ihr Kontakt war dabei und sie schon ein ganzes Stück weiter, oder er war nicht dabei und sie hatten nun die Möglichkeit an Waffen und Nahrung zu kommen.
Also macht sich Vermilion geduckt und so leise wie möglich auf den Weg, um den Typen in den Rücken fallen zu können, sobald es nötig werden sollte. Sie achtet besonders auf die Deckung, ein kleiner Umweg in Deckung ist besser als den schnellsten Weg zu nehmen - und entdeckt zu werden.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mo 01 Dez 2014, 20:17

John macht sich mit Garrett als erstes auf den Weg. Der Hund und der Ödland-Nomade passen einen optimalen Moment ab und erreichen ohne die geringsten Probleme ungesehen das Gebäude im Nordwesten. Dort wartet John auf Vermilion. Als diese das hohe Gras verlassen muss, um die kurze offene Strecke über den asphaltierten Vorplatz zurückzulegen, schielt einer der Männer zufällig vage in ihre Richtung. Vermilion erkennt die Gefahr rechtzeitig und stoppt, da sie sich glücklicherweise gerade hinter einem Autowrack befindet. Nachdem sie sicher ist, nicht mehr im Blick zu sein, schleicht sie geduckt die letzten paar Meter weiter und erreicht schließlich die Hausecke.

Das Gebäude, an das sich John und Vermilion jetzt schmiegen und das sie umrunden wollen, um so lange wie möglich außer Sicht zu bleiben, ist ein flacher Bau aus Stein. Im Gegensatz zur Front ist der hintere Hof nicht asphaltiert. Hier liegt Gerümpel verstreut - alte Reifen und Müll. Die Rückwand zieren einige Fenster, doch bis auf eines sind alle mit Brettern vernagelt. Jenseits des Hauses geht es weiter in Richtung Schuppen sowie zum südlichen Gebäude. Die Strecke dorthin wird schwieriger, da sie dann näher an die Männer herankommen und auf dem Weg zum Teil wenig bis gar keine Deckung haben.


Etwa zeitgleich mit Vermilion macht sich Carol auf den Weg in Richtung Hangar - ein sehr flacher, kastenförmiger Bau, der wie ein überdimensionierter Schuhkarton wirkt. Cathy und Eddy zögern und bleiben im hohen Gras zurück.

Carol erreicht gerade eines der ausgeschlachteten Fahrzeugleichen, als sie durch ein lautes *KLONG* in unmittelbarer Nähe unwillkürlich zusammenzuckt. Lachen folgt und als sich Carol orientiert wird ihr schnell bewusst, dass der Schlagmann den Ball des Werfers direkt gegen ihre Deckung gepfeffert haben muss. Sie sieht das Wurfgeschoss ein paar kurze Meter von ihr entfernt über den Asphalt kullern und in einem Schlagloch zur Ruhe kommen. Durch eine sichere Ritze schaut sie zu den Männern herüber: Der Schlagmann setzt sich in Bewegung und trottet gemütlich auf sie zu - die Metallstange lässig über die eine Schulter gelegt.


Gerry bleibt vorerst zurück, um den Schleichern genug Zeit zu geben, als auch er das *KLONG* mitbekommt. Aus seiner Position im hohen Gras kann er Carol hinter einem Fahrzeug kauern sehen, während sich der Schlagmann ohne Eile direkt auf ihre Position zu bewegt.

Vermilion und John hören das Geräusch ebenfalls, aber sie sehen von ihrem Standort aus nicht, was gerade passiert. Garrett spitzt die Ohren, verweilt aber an Johns Seite.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Di 02 Dez 2014, 07:20

' Es könnt´ ja mal was klappen...´ denkt sich Gerry und sieht zu, daß er da, wo er nun ist, so wirkt - als wäre er nicht da, wo er nun ist. Dennoch behält er die Szenerie im Auge - um notfalls... Hm - was genau zu tun? So viele Möglichkeiten klassisch zu versagen - und so wenig Zeit dazu...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 23
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 17 Dez 2014, 12:11

Vermilion lässt sich nicht gross beirren - natürlich scheren sich die Typen nicht gross um den Lärm, den sie machen. Sie kennt ihr Ziel und den Weg dorthin. Also versucht sie sich bis zum Schuppen zu schleichen, immer darauf bedacht, dass sie nur aus der Deckung kommt, wenn die Typen nicht in ihre Richtung blicken. Insgeheim hofft sie, dass Gerry sieht, wenn sie ankommt und dann in Aktion tritt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Mi 17 Dez 2014, 15:08

Gerry hoff vor allem, daß sie alle in die Puschen kommen - damit er es auch kann. Er sieht auch nach ihrem neuen Freund und seinem redseligen Hund - und nach Carol. Nicht, daß es wegen diesem saudummen Ball noch Ärger gibt...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 20 Dez 2014, 12:09

Vermilion huscht zur Hausecke und wartet dort auf eine günstige Gelegenheit, um weiter Richtung Schuppen zu schleichen. Es ist ein verhältnismäßig weites Stück, das nur wenige Deckungspunkte bietet, dennoch schafft sie es mit Geschick und Vorsicht und kommt schließlich am gewünschten Zielort an.


John bleibt mit Garrett vorerst zurück. John kann von der Hausecke aus das weiter das Geschehen beobachten, aber Gerry, Carol & Co. sind von dieser Position aus außer Sicht. Auch der vierte Mann, der den Ball holen geht, hat sich aus seinem Blickfeld entfernt.


Carol kauert noch immer hinter dem Wagen und sieht den Schlagmann auf sich zu kommen. Während sie sich nicht rührt, kommt der andere immer näher und näher...


Gerry kann Carol hinter dem kaputten Fahrzeug kauern sehen, während einer der Männer immer näher auf sie zukommt. John und dessen Hund Garrett sind für ihn außer Sicht, dafür aber bemerkt er Vermilion, wie sie in geduckter Haltung geschmeidig über teils komplett offenes Gelände flitzt, ohne dabei bemerkt zu werden. Schließlich erreicht sie wie geplant den Schuppen.


Karte zwecks Übersicht:
 
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   Sa 20 Dez 2014, 14:00

Es ist doch zum bebaumölen. Nun, was soll´s? So bleibt Gerry nur eine Möglichkeit, das Ganze noch einigermaßen brauchbar aus dem Sand zu ziehen. Also wird er sich - gut für alle `Baseballspieler´ erkennbar - auf diese zubewegen: "Guten Tag, die Herrschaften! Ich hoffe doch sehr, ich komme nicht allzu ungelegen?"
Da steht er dann - mitten auf freier Fläche. Zigarette im Mundwinkel, möglichst unbeteiligter Gesichtsausdruck und die leeren Hände gut zu erkennen. Ebenso wie die... recht ausgefallene Aufmachung nebst der Retkreuzbinde am linken Ärmel der Lederjacke.
`Ein wenig Wind wäre nicht schlecht. Allmählich wird mir´n bisschen warm.´ denkt er sich noch.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 2   

Nach oben Nach unten
 
Fallout: Texas - Kapitel 2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Fallout: Texas :: Texas Wasteland-
Gehe zu: