StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Fallout: Texas - Kapitel 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Mi 29 Apr 2015, 20:27

Cat ist rasch wieder da, in der Hand ein Beutel Caps, den sie Carol auf den Schoß wirft. "Hier. 500. Damit sind wir dann quitt." Im Hintergrund wuselt Stu herum und bringt den ganzen anderen Kram herbei, den sie bei ihrer Reise zurückgelassen haben:

- Der üppige (und schwere) Inhalt eines kompletten Werkzeugkoffers
- Gerys klobiger Hardcase-Rollkoffer, der nach wie vor äußerst ungeeignet für Ödland-Reisen erscheint
- Gerrys kleines Mikroskop
- Gerrys OP-Besteck
- Gerrys (leere) Taschenlampe


"Mehr Essen klingt nie verkehrt. Genug Asche haben wir doch - warum am falschen Ende sparen!?", pflichtet Torque Vikki bei, überlässt die Sache aber jenen, die das Geld verwalten - immerhin beträgt sein Anteil an der aktuellen Beute genau 0,0.


Zuletzt von Cerebro am Do 30 Apr 2015, 07:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Mi 29 Apr 2015, 20:51

"Oh, sehr schön." Carol nickt kurz und steckt das Geld ein, ohne nachzuzählen. Cat kann sie wohl inzwischen ohne Weiteres vertrauen. Um den Krempel muss sich Gerry selbst kümmern, auch wenn sie an seiner Stelle den Rolli einfach dalassen würde. Sie achtet nur beiläufig drauf das die Lampe noch mitkommt.

"Tja...War im Werkzeugkoffer noch irgendetwas Tolles drin?" Sie erhebt sich doch noch mal selbst und wirft einen Blick hinein. Hammer, Schraubenzieher und sowas kann man immer gebrauchen. Was noch alles an Kleinkram drin ist, hat sie schon wieder vergessen. Ob das nützlich genug ist, können ihr wohl die Jungs sagen. Notfalls fragt sie einfach nach.

"Wegen den Rationen - mit Karte und Kompass sollten wir uns nicht groß verlaufen. Es geht also genau auf. Ich hatte eigentlich vor hier nur das Nötigste zu kaufen. Kann gut sein, das wir beim nächsten Job eine gewisse Menge Geld investieren müssen...Da will ich lieber noch ein paar Rücklagen haben. "
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Do 30 Apr 2015, 06:57

"Etwas Tolles. Öh... schau selbst. Werkzeug halt...", antwortet Cat und deutet auf den Kram. Es gibt Hammer, Schraubenzieher, verschiedenartige Zangen, Inbusse und Ratschen, Dübel, Nägel, Schrauben, Muttern und anderen vergleichbaren Kram. Alles in Allem normales, allgemeines Werkzeug, ohne dass Spezialinstrumente oder elektrisches Gerät dabei wäre.

Torque begleitet Carol und wirft einen Blick darauf. "Hm... alles mitzuschleppen wäre Blödsinn. Wir brauchen keine 5000 Schrauben... Aber wenn du willst pack ich das Wichtigste zusammen."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Do 30 Apr 2015, 07:30

Unbeirrt packt Gerry seine Habseligkeiten zusammen - immerhin ist er Arzt und braucht den ganzen Kram. Bisher kam er auch mit dem Ding gut zurecht - also wird das auch in Zukunft hinhauen - vor allem, wenn sie sich, wie Carol vor hat, am Highway entlangbewegen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Do 30 Apr 2015, 11:43

"Hm...Ja, Mach das. Du hast n besseren Blick dafür." Mit einem Nicken richtet sich die Dunkelhaarige auf und lässt den Riesen zusammenpacken. Wie es aussieht will der Doc alles mitnehmen. Bei den meisten Sachen hat sie auch keine Einwände. Mit einer Ausnahme.

"Soll der Rolli mit, Gerry? Könnte unbequem sein, son Highway hat immer noch zig Schlaglöcher. Kann mir nicht vorstellen das man damit früher lange Strecken gegangen ist."


Zuletzt von Maki am Fr 01 Mai 2015, 09:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Do 30 Apr 2015, 17:10

"Wenn dem nicht so wäre - wie wäre ich dann hierhergekommen?" fragt der Mediziner erstaunt. Immerhin ist dieser 50-Liter-Behälter ehemaliges Militärequipment - und er braucht dieses Ding, um seinen ganzen Kram effizient zu transportieren. Er hat das Ding ja nicht aus Jux und Damelei dabei.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vikki

avatar

Weiblich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Do 30 Apr 2015, 17:48

Vikki akzeptiert Lis Argumente kommentarlos. Sie wirkt erfahrener, was das Überleben im Ödland angeht, während sie selbst halt mehr der Siedlungstyp ist. Wenigstens da kommt ihr Worth dann sehr gelegen. Und wo es Leute gibt, gibt es Arbeit und Kohle - letzteres ist genau ihr Fall. Was die anderen mitnehmen wollen ist ihr hingegen egal, sie hat immernoch kaum Hab und Gut.
Nach oben Nach unten
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Do 30 Apr 2015, 18:30

Etwas in der Art hat sie sich schon gedacht. Sie glaubt ja nicht das es viel bequemer als die olle Schubkarre sein wird, aber wenn er darauf besteht...Solange er sich unterwegs nicht beschwert, soll er es ruhig mitnehmen.

"Wenn du das sagst. Na schön...Wenn wir dann alles beisammen haben, kann es ja losgehen. "

Li wendet sich an ihre Gastgeberin, sobald sie ihre Zimmer geräumt und abmarschbereit sind.

"War nett mit dir zu arbeiten, Cat. Ich geh mal davon aus, das wir in einigen Wochen wieder hier aufkreuzen werden. Passt auf euch auf."

Sie drückt ihr die Kassetten sowie den Zimmerschlüssel in die Hand, ehe sie ihr Gewehr lässig an die Schulter lehnt.

"Also dann..."

Hatte sie alles? Geld, Rucksack, Waffen...Sie müsste Cat alles zurückgegeben haben. Sollte passen. Wenn sonst nichts mehr ist, macht sie sich auf den Weg.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Do 30 Apr 2015, 18:42

"Miss Cat - sollte sich die Gelegenheit ergeben, werde ich Ihr Etablissement selbstredend weiterempfehlen." verabschiedet sich Gerry - indem er altmodisch seinen neuen Riverboat lüftet. Dann macht auch er sich auf den Weg und die schwarzlackierte Alukiste auf ihren vier Laufrollen tut, was sie immer tut - an ihrer Haltestange hinter ihrem Besitzer herrollen, während er murmelt: "Viel zu hell hier draußen - ich brauch´echt wieder eine Sonnenbrille..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 10:13

"Oh, die Kassetten!?" Cat kann sich ein Grinsen nicht verkneifen. "Er wollte sie nicht haben, oder!? Haha!" Sie verabschiedet sich von allen, wünscht ihnen Glück und sieht ihnen eine Weile hinterher, als die Gruppe - schlussendlich fertig gepackt und abmarschbereit - das Crash House verlässt und die Stadt in Richtung Main Street durchquert, um sie durch den Haupteingang zu verlassen.


Gerry merkt schnell, dass es einen großen Unterschied macht, den Alu-Koffer auf einem Brahminkarren transportiert zu bekommen oder sich selbst damit abzumühen. Zusammen mit dem Rucksack und seinem ganzen anderen Klimbim, den er mit sich herumschleppt, ist er bepackt wie ein Weihnachtsmann - und das, obwohl er von allen der Ungeeignetste für schwere Lasten sein dürfte. Torque, der eine Weile neben ihm her schlendert - den neuen Buschhut auf dem Kopf und so gut wie kaum Gepäck am Leib - schenkt ihm einen amüsierten Seitenblick. "Ich geb dir ne Stunde, maximal zwei... dann pfeisfte ausm letzten Loch mit dem ganzen Mist, den du da herumschleppst... Ich sag dir was, Doc: Wie hoch war dein Restanteil nach den Einkäufen? 280 Caps!? Für die Hälfte davon nehm ich dir den ollen Koffer ab und schlepp ihn dir bis nach Worth. Was sagst du?"


In der Tat blieben für Carol, Vikki, Gerry und Vermilion grob geteilt jeweils 288 Bottle Caps übrig, die gleichmäßig aufgeteilt wurden. Cathy, die sich nicht mehr hat blicken lassen und noch irgendwo in Johnson City herumwuseln dürfte, sowie Torque, der noch zu frisch in der Gruppe ist, haben dagegen nichts abbekommen. Die Rationen wurden gleichmäßig auf alle Köpfe aufgeteilt und der Rest der Einkäufe so wie Carol es entschieden hatte. Für Vermilion blieb überdies keine Kopfbedeckung mehr übrig, denn es wurden vier gekauft und vier Leute haben sich bereits bedient...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 13:00

"Ich denke, das ist eine Idee, mit der ich mich durchaus anfreunden kann." fängt Gerry an, seine Barschaft abzuzählen. Was soll er denn machen? Seine medizinischen Utensilien zurücklassen? In einem Kaff, von dem er weder weiß, WANN sie zurückkommen - noch, ob das alles hier noch steht, FALLS sie mal zurückkommen? No Way...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 13:22

"Hm. Vielleicht kriegen wir in Worth ja ne längerfristige Bleibe auf die Beine. Die Stadt wird wohl nicht so schnell brennen..." Meint Carol noch dazu und vertröstet den Doc versuchsweise darauf, das es mit etwas Glück eine einmalige Sache bleibt. Ihre Stimme ist ein wenig dumpf durch ihr neustes Kleidungsstück,das nur einen gewissen Bereich für die Augen freilässt. Das er sich nur ungern von seinem Zeug trennt, kann sie nachvollziehen.

Kurz hält sie an, damit Torque und Gerry ihr Geschäft abschließen können. Eigentlich eine ganz gute Lösung. Der Große ist eh pleite und der Doc spart sich damit einen Bruch...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 15:29

Torque passt beim Abzählen genau auf und packt die Caps dann mit einem selbstzufriedenen Schmunzeln in seinen eigenen Geldbeutel. "Besten Dank! Dann mal her mit dem komischen Teil da." Er krallt sich Gerrys Rollkoffer, nimmt ihn aber am normalen Haltegriff und trägt ihn, anstatt ihn hinter sich herzurollen. Mit langen Schritten schreitet er voran und gesellt sich zu Carol in die erste Reihe. "140 Caps... für das da!", meint er fröhlich zu ihr, hebt den Koffer kurz an und grinst. "Glaub bei euch halt ich's ne Weile aus..."

Die Gruppe erreicht den Stadteingang und wandert hinaus ins Ödland. Noch immer wuseln hier jede Menge Ranger herum, doch im Gegensatz zu ihrer Ankunft werden sie weder angehalten noch ausgefragt. Gerry, der sich jetzt nur noch um seinen Rucksack kümmern muss, fühlt sich spürbar erleichtert. Vermutlich kann er so tatsächlich viel länger die müheselige Marschiererei aushalten.

"Schätze die Strecke nach Worth wird ziemlich unspektakulär, eh!?", meint Torque in die Runde. "Ich mein, noch tiefer in Ranger-Gebiet geht's ja nicht mehr. Noch vor nem Monat wär ich bei dem Gedanken an so viele Sterne genau in die entgegengesetzte Richtung gelatscht. Denke Raider und Highwaymen können wir getrost vergessen. Hm. Schätze das Viehzeug lässt sich nicht so einfach fernhalten, aber hey, wieviele Monster kann es in diesem riesigen Sandkasten schon geben!?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 18:38

"Wenn ich dem örtlichen Aberglauben fröhnen darf, war dies genau die eine Frage, die Sie nicht hätten stellen sollen. Mr. Torque." erwidert Gerry und beginnt sich umzusehen.
"Unserem typischen, nicht vorhandenen Glück nach zu urteilen würde es mich nicht wundern, wenn sie gerade hier irgendwo hinter einem Felsen hocken, Nummern ziehen und sich hintereinander anstellen..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vikki

avatar

Weiblich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 19:05

Vikki schüttelt den Kopf ab dem Handel, muss aber doch aufgrund von Torques Freude grinsen. Da hat sich der Doc wohl ein wenig zu gütig gezeigt. Wenigstens einen Versuch den Preis zu drücken, hätte er schon unternehmen können. Da besteht definitiv Nachholbedarf.
"Also ich hoffe eigentlich, dass es nicht genug sind, um unsere Reise irgendwie zu beeinflussen." antwortet sie auf seine rethorische Frage.
Nach oben Nach unten
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 19:48

Torque winkt ab. "Pff. Kein Glück!? Wir sind den Acolytes entwischt, heil in Johnson City angekommen... was ist denn unterwegs groß passiert, außer das euch Früchtchen irgendwann die Füße gequalmt haben!? Wenn das Pech war, beschwer ich mich jedenfalls nicht!"


Und so wandert die Gruppe weiter, immer den Highway entlang in Richtung Fort Worth - der inoffiziellen Hauptstadt des Ödlands. Kein Ort ist so dicht besiedelt und keiner so gut verteidigt wie die Zitadelle der Ranger. Doch der Weg dorthin ist kein kurzer. Circa 350 Kilometer gilt es hinter sich zu bringen, was bei perfekten Bedingungen mindestens 8 Tagesmärschen entspricht. Ob die Vorräte ausreichen wird die Zeit zeigen; das mitgeführte Zelt jedenfalls bietet nur vier Leuten Platz, also muss einer immer draußen bleiben und entweder Wache schieben oder unter freiem Himmel schlafen.

Die ersten drei Tage vergehen ohne besondere Vorkommnisse. Die Gefahr sich zu verlaufen ist so gut wie nicht vorhanden, zum einen dank der Karte, zum anderen bedingt durch den Highway, der sich die meiste Zeit über leicht verfolgen lässt und nur hin und wieder unter Dünen verschwindet. Das Land ist gewohnt flach, trocken und tot. Strommasten säumen bisweilen den Fahrbahnrand wie eingeknickte Streichhölzer und in der zweiten Nacht bietet ein altes zerfallenes Diner willkommenen Unterschlupf. Andere Ruinen finden sich kaum, immerhin stoßen sie aber auch auf keine Hindernisse und kommen wie geplant voran. Am dritten Tag - es geht gegen Nachmittag, doch die Sonne steht noch strahlend am Himmel - bemerkt die Gruppe in der Entfernung etwas weit voraus auf der Straße. Es schält sich langsam aus dem Horizont und kommt ihnen rasch entgegen. Ein in der Hitze wabernder dunkler Fleck...


Torque blickt auf. Der Schweiß rinnt ihm die Schläfe hinab, auch wenn ihm sein Buschhut die Sonne aus dem Gesicht hält. "Da kommt was. Ein Fahrzeug, wenn ihr mich fragt. Oder mehrere... Hat wer ein Fernglas?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 20:01

"Gutes Geschäft. Reicht für ein paar Biere." Bemerkt Carol über Torques Gewinn schmunzelnd. Tatsächlich ist auch sie zuversichtlich, das sie unterwegs weitestgehend in Ruhe gelassen werden. Mit so viel Rangerpräsenz sollten sich menschliche Zwischenfälle in Grenzen halten. Und mit Viehzeug werden sie schon fertig...

Die Reise geht gut voran. Erst am dritten Tag passiert überhaupt etwas. Der Ex-Raider hat bereits einen ersten Verdacht. Fahrzeuge? Dann sind es hoffentlich Freunde. Hier irgendwelchen Kisten zu entgehen dürfte reichlich schwer werden.

"Etwas Ähnliches."

Die Halbasiatin nimmt ihr Jagdgewehr zur Hand und blickt durch das Zielfernrohr, um mehr zu erkennen. Wenn es tatsächlich Fahrzeuge sind, lässt sich ja vielleicht schon durch die Bemalung erkennen zu wem sie gehören...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 20:18

Carol schaut durch das Zielfernrohr und lenkt ihre Blicke auf das Etwas auf der Straße. Sie erkennt zwei gepanzerte Fahrzeuge, ein kleinerer, offener Wagen vorneweg und ein größerer Truppentransporter mit übergezogener Plane direkt dahinter. Von Kopf bis Fuß vermummte Gestalten sind zu erkennen, zudem ein pompöser Koloss, der hinten auf dem vorausfahrenden Wagen neben einem aufmontierten Geschütz hockt und sich silbrig grau hervorhebt. Es ist das erste Mal, dass Carol einen Menschen in Power Armor erblickt...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 20:32

"Wow...Krass." Murmelt die Söldnerin leise. Blechbüchsen kennt sie nur aus den Erzählungen von ihrem Dad. In dem Ding sieht der Typ nicht einmal mehr richtig menschlich aus. Sie wertet seine Gegenwart mal als sicheres Zeichen das es sich um Ranger handelt.

"Zwei Fahrzeuge...vermummte Gestalten und ein Kerl in Powerrüstung. Könnte die Verstärkung für Johnson sein. Wir sollten von der Straße runter. "

Li lässt ihre Waffe sinken und steuert den Rand des Highways an. Kann ja sein, das sie einfach vorbeifahren wollen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 20:33

"Powerrüstung!?", antwortet Torque. "Kein Scheiß? Kann ich mal sehen?" Er stellt Gerrys Koffer ab und streckt die Hand nach dem Gewehr aus.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 20:40

Carol nickt und reicht das Gewehr weiter. Einen Panzer auf zwei Beinen sieht man auch nicht jeden Tag. Eigentlich sieht man sie nie. Das sie jetzt einen zu Gesicht bekommen ist ein ziemlich schlechtes Zeichen. Cat hat ganz offenbar Recht damit, das es bald zur Sache gehen wird. Gut, das sie aus der Gegend gerade verschwinden.

"Hier. Halt es ihnen aber nicht zu lange in die Richtung."

Ganz doof ist der Große ja nicht, also sollte das schon klar gehen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 20:41

Gerry zieht seinen Koffer lieber erst mal von der Straße - wenn sie Pech haben, werden sie diesen Servorüstungstypen noch genauer zu sehen bekommen, als ihnen lieb ist...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 20:49

Torque nimmt das Gewehr und richtet es auf die Fahrzeuge. "Ham-mer-hart!", staunt er und setzt nach einigen Sekunden wieder ab. "Die meinen es wirklich ernst!" Er reicht Carol das Gewehr zurück und folgt ihr auf die Seite des Highways. "Das ist der Vorteil, wenn du zu den Rangern gehst: Endgeiles Equipment. Kein Wunder, dass sie Crow damals Feuer gemacht haben. Was bringen dir tausende Mann, wenn sie im Vergleich daherkommen wie die letzten Steinzeitmenschen!?"

Er blickt sich nach dem Koffer um und stellt fest, dass Gerry ihn sich schon geschnappt hat. "Bleib locker, Doc. Ich lass ihn schon nicht auf der Straße stehen, wenn der Konvoi da ankommt." Er runzelt die Stirn. "Die werden nur vorbei wollen. Einfach Waffen in der Hose lassen und cool bleiben."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 20:57

Säuerlich lächelnd meint Gerry: "Das ist tatsächlich so ziemlich das Einzige an mir, das... groß ist. Dementsprechend passt meine Waffe da nicht rein. Aber ich weiß, was Sie meinen."
Er sieht den Fahrzeugen entgegen: "Möglicherweise sind die Raider im Vergleich dazu Steinzeitmenschen - aber es sind ziemlich viele Steinzeitmenschen - mit reichlich vielen Steinen, wie ich bisher mitgekommen habe. Den Rangern etwas Glück zu wünschen, dürfte also nicht fehlinvestiert sein."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 21:06

"Yea, die Ausrüstung ist echt gut. Die Jungs können was. Wenns in Worth n bisschen freizügiger zugehen würde wärs meine Stadt. Zu schade, das man sich meistens zwischen Sicherheit und Spaß entscheiden muss."

Ob die Durchschnitts-Ranger so viel länger leben als Raider weiß sie jetzt gar nicht. Die Masse machts irgendwann ja doch. Aber so oder so sind die Überlebenschancen natürlich nicht die Schlechtesten. Noch viel besser sind sie allerdings, wenn man solche Kriege gleich komplett meidet.

Nachdem Li das Gewehr wiederhat, lässt sie ihre Waffen gesenkt und hält sich weiterhin am Straßenrand auf.

"Denk ich auch. Das ist das Gute an Rangern. Die werden dafür bezahlt Good guys zu sein. "

Kann trotzdem natürlich passieren das ein paar Arschlöcher darunter sind. Wie die Typen die Dad und seine Jungs als Kanonenfutter benutzt haben. Aber so grundsätzlich traut sie ihnen zumindest mehr über den Weg als irgendwelchen Outlaws...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 21:12

"Naja, das, was die Leute so unter `Spaß´ verbuchen, kann zum Teil gravierende Unterschiede aufweisen." meint Gerry und fährt fort: "Könnte mir gut vorstellen, daß das, was im Raidercamp abging, für diese Leute eher bedenklich ist - vor allem, weil sie mit der Bevölkerung ja auch Alte, Kranke und Kinder zu schützen haben. Da sollte der Spaß dann schon etwas gesitteter geartet sein."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 21:17

Die Gruppe wandert weiter am Straßenrand entlang. Die Fahrzeuge nähern sich - schneller als jemand zu Fuß aber auch nicht in Vollgas-Eile. Als sie nahe herangekommen sind, wird der Mini-Konvoi langsamer und hält auf gleicher Höhe schließlich an, nachdem die Person in Powerrüstung die Hand hebt. Sie richtet sich auf und steigt vom Wagen. Die Gruppe bemerkt, wie das Fahrzeug unter dem Tritt minimal einsackt und wieder leicht nach oben federt, als das Gewicht verschwindet.

Der Koloss stampft auf die Gruppe zu. "Einen guten Tag wünsche ich.", kommt eine per Lautsprecher leicht verzerrte Stimme unter dem emotionslosen, nicht durchschaubaren Visor des klobigen Helmes hervor. Sie klingt etwas höher - weiblich. "Keine Angst, wir halten euch nicht lange auf. Darf ich fragen wer ihr seid und wohin ihr marschiert?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 21:21

"Wir kommen von Johnson City - und wollen  nach Fort Worth." erklärt Gerry, der höflich seinen Hut lüftet.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 21:30

"Ach komm, gegen ein paar willige Miezen kann keiner etwas sagen. Oder ne gute Tanzaufführung. Ich hoffe, ich hab bisher einfach nicht gründlich genug in Worth gesucht..."

Aber die Dunkelhaarige weiß wohl was Gerry damit meint. Lustige Späße wie Supermänner und Sprints braucht sie auch nicht unbedingt vor ihrer Haustür. Und das sind ja noch die harmlosen Beschäftigungen, wenn sie da an diese Hexe und ihren Gruselverein denkt...

Sieht ihr so aus, als würden sie doch angehalten. Sie bleibt gelassen stehen und lässt den Mann aus Stahl näherkommen. Jetzt wo er in Persona vor ihnen steht, wird ihr doch etwas mulmig. Cool bleiben...Sie gehören zu den Guten. Die Jungs können ihr nichts.

"Öhm...hi."

Erst nach ein paar Sekunden geht ihr auf, das eine Frau in diesem Schrank steckt. Ob man da drin eine Klimaanlage hat? Jetzt beschließt sie erst einmal ihre Fragen zu beantworten.

"Mein Name ist Li. wir sind ein bunt zusammen gewürfelter Haufen, der sich gegenseitig über Wasser hält. Wie mein Begleiter sagt wollen wir nach Worth, um dort nach neuer Arbeit zu suchen. In Johnson wurde es uns zu ungemütlich. " Vikki hat wohl Recht damit, das sie besser nicht zu redselig ist. Es liegt ihr auf der Zunge zu fragen ob sie die Verstärkung sind...Aber das würde nur neue Fragen aufwerfen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 21:35

Gerry legt den Kopf schief - so ein Ding mal zu sehen, noch dazu von so nahe... ist schon was - da vergisst man schon mal was - wie sich vorzustellen: "Verzeihung! Wie nachlässig von mir: Doc Strange - stets zu Diensten, meine Werteste."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 21:59

"Ehm, Aaron Flagg", meint Torque und hebt kurz die Hand. Er hat sich dagegen entschieden, seinen Raidernamen zu benutzen...


Die Person in der Rüstung nickt den Grüßenden zu. "First Lieutenant Maria Luisa Sanchez, dritte Ranger Division." Sie schaut alle in der Gruppe an - der unsichtbare Blick verweilt etwas länger auf Vermilion und Torque, bevor er weiterzieht. "Wenn ihr aus Johnson City kommt, dann wisst ihr um die Probleme dort. Wir sind auf den Weg dorthin, um der Sache ein Ende zu bereiten. Solltet ihr Flüchtlinge sein und wieder dorthin zurück wollen, dann könnt ihr darauf vertrauen, dass der Stern für Ordnung und Sicherheit sorgen wird. Bis dahin seid ihr in Fort Worth herzlich willkommen, so lange ihr euch an die Regeln haltet... ich denke das brauche ich nicht extra zu sagen."

Nach einer kurzen Pause fährt sie fort. "Ich nehme an, ihr folgt dem Highway? Ihr müsst vorsichtig sein: Meine Männer und ich sind bei einem Zwischenstopp von einigen Riesenameisen überrascht worden. Wir haben viele erledigt, aber uns nicht damit aufgehalten das ganze Nest zu zerstören. Zu unserem Leidwesen grenzt es direkt an den Highway, wir werden uns also über kurz oder lang darum kümmern müssen. Zu Fuß dürfte es vielleicht einen halben Tagesmarsch von hier liegen. Haltet die Augen offen und rennt nicht mitten hinein."


Zuletzt von Cerebro am Fr 01 Mai 2015, 23:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 22:22

" Flüchtlinge nicht direkt, aber wir haben Freunde dort, die über Ihre Unterstützung sicher beruhigt sein werden."

Wenn die Stadt nicht kurzfristig vollkommen überrannt wird, sollte Johnson City wohl vorerst sicher sein. Ist auch besser so, schließlich will sie beim nächsten Mal wieder bei Cat Halt machen. Der Gedanke lässt sie sich selbst ein wenig entspannen.

Freundlicherweise gibt ihr der Leutnant sogar noch einen Ratschlag. Riesenameisen direkt neben dem Highway. Halber Tagesmarsch. Alles klar. Carol ringt sich zu einem Lächeln durch.

"Riesenameisen...gut zu wissen. Wir werden drauf achten. Danke für den Hinweis, Ma'am. Und für die Arbeit, die Sie für Johnson City verrichten werden. Passen Sie auf sich auf, so viel ich gehört habe stecken keine gewöhnlichen Gesetzlosen dahinter."

Ugh, war das vielleicht schon zu viel der Info? So viel weiß die Blechfrau wahrscheinlich schon selbst. Aber sie würde nur ungerne zusehen wie diese Leute von Kayser zersiebt werden. Sie gönnt es ihm eigentlich ein bisschen Blei zu fressen...


Zuletzt von Maki am Fr 01 Mai 2015, 23:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 23:13

"Nunja, gewöhnliche Leute wären wohl kaum in der Lage so viel Ärger zu machen. Wo wir gerade von Ärger sprechen: Wie groß muss man sich so eine Ameise vorstellen? Ich bin aus Corpus Christi - und habe noch nie eine gesehen, daher die dumme Frage." wendet sich Gerry an den... `feminin designten Automaten´.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Fr 01 Mai 2015, 23:54

"Das ist korrekt.", antwortet der First Lieutenant auf Carols Warnung und Gerrys Kommentar dazu. "Andernfalls wäre unser Eingreifen nicht erforderlich und die örtlichen Truppen hätten sich selbst um die Sache gekümmert. Unabhängig dieser Tatsache sollte man dem Zwischenfall aber nicht mehr Gewicht verleihen als er hat. Der Feind zielt auf Panikmache ab, zu viel mehr ist er nicht imstande. Sich da hineinzusteigern spielt diesen Leuten nur in die Karten. Wir werden dafür sorgen, dass die Stabilität und Sicherheit der Stadt wieder gefestigt wird, darauf habt ihr mein Wort."

Der Helm der Power Armor dreht sich in Gerrys Richtung. "Ihre Herkunft aus Corpus Christi scheint mir damit weniger zu tun zu haben, als eine Unerfahrenheit bei Ödlandreisen. Aber die Frage ist nicht dumm, sondern berechtigt - diese Tiere folgen keiner einheitlichen Klassifizierung. Es gibt sie in so ziemlich allen Größen, wobei sich die ganz großen Exemplare eher in hoch verstrahltem Gebiet aufhalten und hier vergleichsweise selten gesichtet werden. Das Nest von dem wir sprechen beherbergt Arbeitertiere, die sich mit großen Hunden vergleichen lassen. Ihre Königin dürfte um einiges größer sein. Von der Gefahr war uns bisher nichts bekannt, ich vermute, dass sich die Biester unterirdisch bis zum Highway gegraben haben und erst kürzlich dort durchgebrochen sind. Die Tunnelkomplexe der Riesengattungen können gigantische Ausmaße annehmen. Es wird eine verdammte Arbeit werden, alles auszuräuchern! Aktuell blieb dafür keine Zeit, obwohl ich einen meiner Jungs in dem Gewirr verloren habe und ohne ihn nicht gerne weitergezogen bin. Leider gibt es wichtigere Arbeit zu verrichten... Nun, entsprechend sollte ich mich jetzt verabschieden, sofern keine Fragen mehr bestehen!?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 00:54

Man sieht dem schmalen Mediziner das Erstaunen an: "Hundegroß... ist groß. Öhhm... ja, ich denke, das reicht für mich als Hinweis einen Bogen drum zu machen."
Er überlegt: "Würde gerne wissen, wovon eine solche Population von recht großen Tieren eigentlich lebt - hier draußen gibt´s ja kaum was... Nun, wahrscheinlich wandern sie deshalb so umher."
Und wahrscheinlich machen sie dies vorwiegend unterirdisch, weil sie hier draußen in ihren Chitinpanzern gekocht werden würden.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 09:06

Panikmache...Kommt hin, trotzdem hat sie das Gefühl das die Ranger die Gefahr womöglich unterschätzen. Aber im Zweifel werden sie immer noch die bessere Ausrüstung haben. Sobald ihre Scouts hopps gehen, werden sie daraus lernen.

"Ameisen fressen alles. Aas, Pflanzen, anderes Wild, manchmal andere Ameisen. Die sind nicht gerade wählerisch. Wenn man sie in Ruhe lässt, wird man als Mensch aber auch meistens in Ruhe gelassen. " Erklärt sie Gerry.

Die Ameisen sind zum Glück noch überschaubar groß. Trotzdem hat sie wenig Lust in ein solches Nest zu laufen. Sie hat sowieso kaum Munition für solche Zwischenfälle.

"Tut mir Leid für ihren Verlust, Ma'am. Ich habe keine Fragen mehr. Länger sollten wir Sie auch nicht aufhalten. Viel Erfolg mit Johnson."

Ein einziger veirrter Ranger, noch dazu womöglich in voller Ausrüstung? Die dürfte einiges wert sein. Aber wenn er es nicht gerade nach draußen geschafft hat, lohnt es sich sowieso nicht den Gedanken weiterzuspinnen...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Vikki

avatar

Weiblich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 10:11

Vikki denkt ähnlich wie Carol. Diese Rüstung dürfte ihr gesamtes Gewicht in Caps wert sein! Was man damit alles anfangen könnte... Doch bevor sie in Tagträumereien abdriftet, ruft sie sich in Erinnerung, wer in dem Teil steckt.
"Keine Fragen mehr, danke für den Hinweis.", antwortet sie auch noch mit einem strahlenden Lächeln. Ihr Tuch, dass sie in letzter Zeit wie ein Räuber aus dem Wilden Westen über Nase und Mund trägt, hat sie vorsichtshalber heruntergezogen und entblösst so eine gerade Reihe weisser Zähne.
Nach oben Nach unten
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 11:19

"Danke. Euch eine sichere Reise." Der First Lieutenant nickt, dreht sich um und stapft zurück zum Fahrzeug. Als sie aufsteigt, senkt sich das Vehikel abermals unter der Last. "Ok, es kann weiter gehen!", hört die Gruppe sie in dem verzerrten Radioton verkünden und sogleich setzt sich der Konvoi wieder in Bewegung.


Torque blickt der davonbrausenden Staubwolke hinterher. "Zu mehr ist der Feind nicht imstande... klar, deswegen schicken sie auch gleich Leute in Power Armor los!" Mit verzogenem Gesicht schüttelt er den Kopf. "Viel interessanter war das mit dem Viehzeug. Einer der Boyscouts hat sich also übernommen. Wir könnten einen vorsichtigen Blick in dieses Nest riskieren. Vielleicht findet sich der Knabe ja. Könnte sich lohnen, wenn die Ameisen noch was übrig gelassen haben!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 11:28

Li sieht den Fahrzeugen noch kurz hinterher. Dann zeigt sie ein schiefes Grinsen, als Torque ausspricht was sie denkt.

"Logisch! Und ja, das denke ich auch. Sein Zeug dürfte ne Menge Asche wert sein. Schätze wenn die Ranger schon einen ganzen Haufen gekillt haben, werden die Viecher nicht gleich scharenweise auf uns zukommen. Müssen ja ihre Königin am Leben halten. Wir werden uns da ein wenig umsehen. Wenns zu gefährlich aussieht, lassen wirs sein."

Falls der Typ nach dem Angriff noch gelebt hat, wird er versucht haben nach oben zu klettern. Irgendwo wird er schon herumliegen. Schlimmstenfalls doch schon in ihrer Vorratskammer -  da ranzukommen wäre schon schwieriger. Carol überlegt, ob sie irgendwelche Details zum Aufbau ihrer Nester kennt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 13:33

Geht man von Ameisen aus, werden sie nach einem Kampf nichts zurücklassen. Auch ihre Artgenossen nicht. Falls also etwas zu finden sein sollte - dann höchstwahrscheinlich ziemlich tief in diesen Gängen drin. Das denkt sich Gerry gerade - aber da er öfters falschlag - oder aber man es vorzog geflissentlich wegzuhören, denkt er sich das nur einfach.
Ameisen können beißen und verspritzen Methansäure - je nach Art in verschiedenen Konzentrationen.
Mehr muss er also nicht wissen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vikki

avatar

Weiblich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 18:07

"Wenn wir Glück haben, dann ist der Ranger nicht einmal das einzige Opfer der Ameisen. Aber trotzdem mache ich mir eigentlich keine Hoffnungen. In so einem Bau haben sie Heimvorteil - und ich für meinen Teil bin nicht lebensmüde genug, mehr als ein paar Schritte hineinzugehen, oder gar zu kriechen. Hundegross, ne?", hält sie die Hand nicht ganz einen Meter über Boden. Sie will lieber einmal Fort Worth erreichen, bevor sie Abenteuerreisen ins Ameisenland unternimmt.
Nach oben Nach unten
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 18:26

"Der Bau wird auch riesig sein...na mal sehen. Wenns zu stressig aussieht, ignorieren wirs eben."

Darüber nachdenken können sie immer noch wenn sie vor Ort sind. Jetzt geht die Söldnerin erst mal weiter. Bisher sind sie ja ganz gut voran gekommen. Und das ganz ohne negative Zwischenfälle. Ihretwegen kann das ruhig so bleiben.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 18:42

"Gibt noch viel größere!", grinst Torque zu Vikki, als sich die Gruppe wieder in Bewegung setzt. "Manche sagen, sie haben tief im Westen welche gesehen, die so groß wie Sattelschlepper waren. Will nicht wissen was die für Tunnel graben!"

Sie laufen weiter - stets den Highway entlang. Der Nachmittag verstreicht und geht in den Abend über, als sie die Stelle schlussendlich finden. Nur ein paar Meter abseits der Straße erhebt sich ein flacher Sandhaufen. Auf den ersten Blick unscheinbar, doch an der von der Straße abgewandter Seite führt ein auffälliges Loch in die Erde. Ein Tunnel, etwa einen Meter im Durchmesser, bohrt sich schräg in dunkle Schwärze. Das erste kurze Stück verläuft relativ steil nach unten, doch von dem was man noch einsehen kann, wird es danach etwas flacher. Von Ameisen - egal welcher Größe - ist für den Moment nichts zu sehen. Der Boden rund um den aufgeschichteten Hügel wirkt flockig, wie frisch umgegraben, doch um eventuell konkrete Spuren zu finden, müsste man sich genauer umsehen.

Im Westen senkt sich die Sonne zum Horizont herab und wird in wenigen Minuten dahinter verschwunden sein.

Torque kniet vor dem Loch und schielt mit gerunzelter Stirn hinein. "Ich seh nix. Der Sonnenuntergang hilft auch nicht. Beschissene Zeit für sowas, aber... halber Tagesmarsch war ziemlich gut geschätzt von der Schnecke. Hat jemand Licht?"


Zuletzt von Cerebro am Sa 02 Mai 2015, 18:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 18:56

"Gerry hat ne Taschenlampe." Antwortet Carol nur und betrachtet skeptisch das Erdloch. Schon gruselig sich vorzustellen das man allein zurückbleibt und womöglich stückchenweise in einen riesigen Alienbau geschleppt wird. Vorsichtshalber zückt sie ihr Gewehr und hält Augen und Ohren offen. Hundegroße Ameisen sollte man ja eigentlich nicht übersehen können...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 19:00

"Dann könnte Gerry seinen knochigen Hintern vielleicht mal herbewegen und mir leuchten.", antwortet Torque, weniger brummelig als es die Worte vermuten lassen.


Carol legt ihr Gewehr an, aber alles ist und bleibt ruhig.


Gerry ist sich bewusst, dass seine Taschenlampe leer ist. Allerdings besitzt er seit ihrem Aufbruch von Johnson City wieder Batterien, die passen, sollte er sie für die Lampe benutzen wollen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vikki

avatar

Weiblich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 225

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 19:08

"Und du willst in echt da rein, Grosser?" Vikki stützt sich mit einer Hand auf seiner Schulter ab und blickt darüber hinweg in das Loch. "Bleib bloss nicht stecken, ich denke keiner von uns kann dich wieder rausziehen."
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 19:11

Nachdem Gerry das Ding, welches das letzte Mal in Miss Car´s Keller versagt hatte mit neuen Batterien bestückt hat - gibt er die Taschenlampe einfach leihweise dem Hünen mit den Worten: "Mein Hintern mag knochig sein - aber es ist der einzige, den ich habe. NOCH dünner muss ich nicht werden."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 19:18

"Ich denk noch drüber nach, Süße.", antwortet Torque und wirft Vikki einen kurzen Blick zu. "Erstmal mehr sehen können. Und unbewaffnet kriech ich da bestimmt nicht rein... ich bin vielleicht groß und breit, aber nicht hirnamputiert und lebensmüde."

Als ihm Gerry die Lampe reicht meint er mit einem Schmunzeln. "Bleib locker, Doc. Es gibt genug Weiber, die auf knochige Ärsche stehen."

Torque leuchtet. Die Erde im Tunnel wirkt stabil. Der Hüne weiß nicht wie die Ameisen es anstellen, aber Stützbalken oder andere Sicherungen scheinen sie nicht zu brauchen. Das 1x1 Meter Loch bleibt in Höhe und Breite ziemlich konstant. Für Torque eine enge Geschichte, aber er - wie auch alle anderen - könnten auf Knien oder zumindest stark geduckt hineinkriechen, wenn sie es wollten. Torque reckt den Kopf und schnüffelt lautstark. "Hm. Kein Muff. Riecht normal."

Er schaut auf zu Carol. "Was denkst du?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 19:31

Das Problem, das Gerry oft hat ist nicht, daß er `knochig´ wirkt - sondern wie ein nicht allzugroßes Mädchen ohne Oberweite. Aber solange dieses Ungetüm ihn als knochig ansieht, soll ihm das nur recht sein - das hatte er auch schon anders... also belässt er es dabei und sagt stattdessen: "Ameisen - also die normalen - sehen in ihren Bauten reichlich wenig. Also kommunizieren sie mittels Pheromonen - speziellen `` Gerüchen´ sozusagen. Sie können sogar räumlich riechen - mit ihren Fühlern, die sehr empfindlich sind. Also je nachdem, wie der Wind hier steht, brauchem sie uns gar nicht erst zu sehen."
Hören im eigentlichen Sinne sollten sie die paar Menschen hier auch nicht können - normalerweise. Ameisen haben schallempfindliche Flimmerhärchen an den Beinen. Aber er wartet einfach mal ab...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   Sa 02 Mai 2015, 19:37

"Tja, besten Dank für die Info und so, aber sieht das hier für dich nach normalen Ameisen aus!? Ich bin hier nicht der Naturexperte, aber die Strahlung hat ne Menge Tiere ziemlich abgefuckt. Was auch immer du in deinen Büchern so alles gelesen hast, kannste hier vermutlich getrost an die Wand klatschen..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Kapitel 3   

Nach oben Nach unten
 
Fallout: Texas - Kapitel 3
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10 ... 17  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Fallout: Texas :: Texas Wasteland-
Gehe zu: