StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 New Reno

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 15  Weiter
AutorNachricht
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 11 März 2011, 20:18

„Ruhestand ist gut, wenn ich mir überlege was hier gerade alles passiert.“ lacht der Alte und schmunzelt über den Hut. „Willst du etwa eine eigene Familie gründen Kleiner? Die Flannigans.. hat was, Grünschnabel.“ versucht Abraham den Nettigkeiten Austausch wieder zu beenden. „ich werde noch weich auf meine alten tage“ denkt sich der Ex-Ranger und nimmt die Machete zur Hand. “Reno wird bald in einem Bandenkrieg wie nie zuvor gerissen Leute und ob ihr es glaubt oder nicht, ich will ein Stück vom Kuchen und dafür sollten wir die ganze Sache mit dem "Krieg" beschleunigen.“ sagt der Söldner und köpft Fratelli, danach schlägt er den Kopf in die Bettlacken und steckt ihn ganz unten in seinen Seesack. „Von mir aus kannst du Fratellis SMG haben, ist ein zu kleines Kaliber für mich... und anständige Schuhe du siehst ja nicht gerade aus wie ein Shooting Star.“ ignoriert er Tetsuyas "zuerst unterschlupf" gered und bietet Brian die Stiefel und die Waffe vom Fratelli an, ob er sie annimmt oder nicht ist ihm eigentlich egal.
Nach oben Nach unten
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 12 März 2011, 15:05

Auf den Spruch des Jungen meint sie nur knapp "'ch auch nich'". Offenbar ist das jedoch mehr auf ihre Begleiter bezogen. Immerhin die Sachen sind gefunden. 'Ihre' Aufgabe ist fast erledigt. Sofern sie nun nicht einfach behalten werden....

Irgendwie versucht sie sich nützlich zu machen und beim Seil mitzuhelfen. Auch tappst sie kurz zur Bewusstlosen und schaut kurz nach, ob diese noch lebt. Dabei lässt sie ganz nebenbei natürlich, ihr Auge über sie wandern. Vielleicht begegnet ihr ja etwas Interessantes.

Schliesslich tappst das Mädchen zu Tet und zupft ihm am Ärmel, bis er auf sie Reagiert. "Kan'ch den Kram hab'n?" meint sie leise zu ihm und setzt einen möglichst einnehmenden Blick auf, der ihre Bitte unterstützt.
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 12 März 2011, 16:22

Als Tetsuya die kleine Luna an seinem Ärmel spürt, schaut er nur etwas verwundert zu ihr und hört sie wegen dem Zeugs fragen, antwortet aber nur knapp und wie in Eile: "Ja. Sobald wir Zeit dafür haben. Hier nicht.", dann wendet er sich nochmal der Gruppe zu: "Können wir jetzt?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 12 März 2011, 18:33

Unzufrieden schmollend blickt sie Tet nach. "Toll. Nu hab'ch's Zeug's doch nich'..." Immerhin trottet sie dann zu den anderen und geht ans Fenster, um erst einmal einen Blick hinaus zu werfen.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 18 März 2011, 21:28

Brian tippt immer noch darauf, dass der Alte wohl den Verstand verloren hat. "Vielleicht wird er senil, wer weiß..." Als er bezüglich des Hutes angesprochen wird, sieht er zum Söldner hinüber. "Vielleicht... wäre doch keine schlechte Idee oder?" Der Revolverheld muss zugeben, dass er über so eine Möglichkeit nie nachgedacht hat, aber mit dem Hut - der ihm im Übrigen eigentlich ganz gut gefällt - sieht er wohl wirklich einem Mobster ähnlich, wobei dazu wahrscheinlich noch der Anzug fehlt, um das Outfit zu komplettieren. Brian hingegen tendiert dabei zu etwas praktischerem, dass seine Bewegungsfreiheit in keinster Weise einschränkt, darum hatte er auch den Ärmel der Lederjacke entfernt.
Obwohl Abe einen möglichen Bandenkrieg erwähnt, ist sich Brian ziemlich sicher, dass dieser so oder so stattfinden wird, die heute stattgefundenen Ereignisse im Bandito allerdings sicherlich die ganze Sache irgendwie beeinflussen werden. "Hat der Kerl nen Plan oder was? Wenn sich dass lohnt wäre ich vielleicht sogar mit von der Partie. Das wäre eine gute Gelegenheit sich hier einen Namen zu machen.", schleicht sich ihm der Gedanke noch kurz durch den Kopf. Nachdem der Söldner den Gangsterboss geköpft hat, ist sich der Junge jedoch sicher, dass jener auf jedenfalls wahnsinnig sein muss. Man kann sich ausmalen was für eine Sauerrei diese Dekapitation anrichtet. Zwar ist er selbst ebenfalls kaltblütig, doch bisher ging er nie soweit und enthauptete seine Gegner nach deren Tod.
Über die Großzügigkeit des Alten ist Brian überrascht, damit hat er jedenfalls nicht gerechnet, schließlich kennen sie sich erst ein paar Minuten - er misstraut ihm deshalb noch. "Danke Großer, dass Zeug kann ich gut gebrauchen.", erwidert der Revolverheld in seinem typisch seltsamen, irischen Akzent. Dass Abe größer wie Brian ist, ist eine unverkennbare Tatsache, daher passt die Anrede für den Söldner ganz gut. Über das Kommentar wegen seines Spitznamens macht er sich nicht viele Gedanken, schließlich wird er oft überschätzt, aber er hatte es bis jetzt noch allen gezeigt.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Zusammen macht sich die Gruppe anschließend an den Abstieg. Die Männer schaffen es mit vereinten Kräften Duke hinunterzulassen, um dann gleich darauf Luna folgen zu lassen. Anschließend wird die bewusstlose Jinny sachte abgeseilt, gefolgt von Brian, Tetsu und Abe. Über verzweigte Gassen gelangen sie schließlich in einen abgelegenen Teil der Stadt. Dadurch, dass Bullseye auf die Gang von Tavie trifft, kann er sie mit seiner Schnauze zu Brian und den anderen der Gruppe führen, woraufhin sich alle über Schleichwege zurück in die Bleibe der Gang machen - nachdem Brian jeden Einzelnen über die momentane Situation aufgeklärt hat. Auf dem Weg dorthin stellen sich alle untereinander mit Namen vor, während sie sich zielstrebig ihren Weg zur Behausung bahnen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Das abgefuckte Haus in der die Gang haust ist nur eins von vielen halbzerstören Gebäuden in New Reno, dass sich noch mehr schlecht als recht dazu eignet als Zuhause bezeichnet zu werden. Nichtsdestotrotz, es scheint groß genug zu sein, damit alle Platz darin haben - selbst wenn sie dazu auf den Boden schlafen müssten. Zusätzlich gibt es noch ein paar notdürftig zusammengeschusterte Metallstühle - die äußerst unbequem sind - und dazu noch den passenden Tisch, der wohl aus verschiedenen Tischen enstanden ist.

Brian, der seine Mutter bis zum 'Versteck' getragen hat, legt diese auf eines der Betten und weist Tavie an bei ihr zu bleiben - vermutlich wird sie bald aufwachen und sich vom Schockzustand erholt haben. Bullseye hingegen hat sich wieder einen gemütlichen Platz gesucht. Sandy, mit der er sich bereits angefreundet hat, füttert den weißen Kampfhund mit einem leckeren Leguan, während sich die restlichen Gangmitglieder in der Nähe ihrer Anführerin aufhalten. "Frag mich wieviele Besucher wir heute noch bekommen.", kommentiert Valerie nur grinsend die ganze Situation. Amanda erwidert das Grinsen mit einem noch schelmischeren. "Naja, der Schwarzhaarige sieht gar nich schlecht aus, oder was meinst du Raola?" Die Latina lehnt mit verschränkten Armen an einer Wand. "Is mir grad egal. Warum müssen wir die Typen hier aushalten? Vor allem dieser Mutant..." Sie wendet sich schließlich der Braunhaarigen zu. "Tav, was is nun mit dem kleinen Milchgesicht? Nimmst du sie nun in die Gang auf?" Ob Luna die Aufnahmeprüfung bestanden hat oder nicht stand immer noch im Raum - jedenfalls hat sie die Mundharmonika, den einzigen persönlichen Gegenstand der sich im Lagerraum befand, von Tetsu bereits in einem stillen Moment bekommen.

Schlussendlich stellt sich Brian etwas zentral in den Raum. "Ich hab zwar immer noch kein Plan welche Ziele ihr verfolgt, aber ihr könnt über Nacht hierbleiben wenn ihr wollt. Die Fratellis werden dass sicherlich nicht auf sich sitzen lassen und nach euch suchen, doch hier werden sie euch bestimmt nicht finden. Hab das schon mit Tavie abgeklärt, geht also klar. Allerdings möchten wir dafür noch nen Teil von eurer Beute haben. Dachte da an Deckel oder was auch immer." Dass der Revolverheld bereits etwas von Abe bekommen hat, berücksichtigt er bei der Beuteteilung natürlich.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 18 März 2011, 23:39

Endlich geht es los und alle werden aus dem Zimmer heraus gehieft, bis es durch die verwinkelten Gassen der Stadt geht, zu einem Versteck. Kaum kommen sie alle dort an, erblickt Tetsuya sofort eine Mädchengang, alle noch recht jung, aber auch einige gutaussehend, wobei die Mädchen gleich ein Auge auf ihn geworfen haben, was ihn etwas schmunzeln lassen muss. Etwas schüchtern meint er nur: "Hallo, die Damen.", und verneigt sich leicht als Zeichen des Respektes und begibt sich in das Versteck, bis Brian die Situation erklärt und dazu auch noch dreist meinst, dass alle eine gewisse Aufwandsentschädigung bezahlen sollen, dafür, dass sie hier bleiben können. Doch eines war klar, er kann nicht raus gehen, weil die Fratellis definitiv nach ihnen suchen würden. Innerlich knirscht der Shi nur mit den Zähnen, als sie auch noch was dafür bezahlen sollen, gräbt aber in seinen Taschen, bis er den Fusel, die M3A1 "Grease Gun" SMG (30/30 .45 FMJ), die Mauser C96 (7/7 9mm JHP) und das Schnappmesser heraus holt. "Kloppt euch drum.", meint Tetsuya nur abwertend, setzt sich mit den Rücken zur Beute hin und geht in den Schneidersitz, während er seine Winchester vor sich hinlegt und sein Katana mit verschrenkten Armen umarmt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 19 März 2011, 09:19

„Den rassistischen scheiß kannst du gleich mal ablegen. Dieser „Mutant“ hat uns im Endeffekt den Arsch gerettet, also halt mal die Füße still.“ beschwert sich Abe über das verhalten des großspurigen Kids und sucht sich erstmal eine stabile Sitzgelegenheit, notfalls einfach den Boden. „Beute?“ der Veteran klingt bei diesen Worten ein wenig verärgert, ob es daran liegt ob ihn Begriff einfach nicht gefällt oder sonst was nicht stimmt, hört man nicht raus. „Hier hast du.“ sagt der Ex-Ranger leicht hin und wirft Brian, nachdem er 102 Deckel abgezweigt hat das restlich Geld im Beutel zu.“Teils auf, geh dir neue Klamotten kaufen, oder verpulvere es im Kasino.“ sagt der Veteran Achselzuckend und fängt an sich ein Zigarette zu drehen. „Will jemand nen Schluck Whisky?“ fragt er nach kurzer Zeit einfach in einem Anflug von Kameradschaft in die Runde rein und öffnet eine Flasche. Während sich die anderen bedienen oder nicht, geht Abraham den Schlüsselbund durch und schaut einmal ob einer bei der Geldkassette passt. Falls kein Schlüssel passt nimmt er Francesco´s Wurfmesser und versucht sie auszuhebeln. Die 102 Deckel die er hat legt er dann einfach auch in die Kassette.

Während der Söldner nun hoffentlich reicher dasitzt, schlägt er das Tagebuch von Franseco Fratelli auf und sucht vor allem in den letzten paar Wochen nach interessanten Informationen. „Mal sehen was du mir so über die Familie erzählen kannst.“
Nach oben Nach unten
Lupo
Freundlicher Supermutant
avatar

Männlich
Alter : 33
Ort : München
Laune : Wunderbar
Anzahl der Beiträge : 149

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 19 März 2011, 14:53

Im Unterschlupf angekommen:
Duke beschließt die Aussage von dem Gör erstmal zu ignorieren. Das Abe sich für ihn sofort einsetzt einsetzt erfreut Duke überaus. Damit hat er nicht gerechnet. "Danke Abe, bin ganz deiner Meinung und zu nem guten Schluck Whisky sag ich natürlich nicht nein" Duke greift zur Flasche und gönnt sich auch nen Schluck und stellt de Flasche wieder ab. An der Beute hat er kein Interesse, die Anerkennung von Abe und der verbale Einsatz für Duke, ist mehr als genug Lohn für Duke. Er hat sich schon einige Jahrzehnte nicht mehr so glücklich und wohl gefühlt wie gerade in diesem Moment.


edit: Duke lässt sich auf dem Boden nieder und bleibt da erstmal sitzen.


Zuletzt von Lupo am Sa 19 März 2011, 15:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 19 März 2011, 15:13

Nachdem sie die Mädchen kurz, doch durchaus freundlich, gegrüsst hat, sucht sie sich irgendwo ein Eckchen und hockt sich dahin. Dort in ein bisschen Entfernung zu allen betrachtet sie kurz Neugierig ihr neu 'erworbenes' Habe. Dann grinst sie plötzlich ziemlich breit, irgendwie triumphierend, und geht in Gedanken ihren Heldengang noch einmal durch. Nicht nur das sie ins Kasino hineingekommen ist, nein sie hat auch noch die Gegenstände gefunden. Und das Inferno überlebt. Und das alles ohne ihren Clan. Da kann sie wahrlich Stolz auf sich sein! Allerdings gesteht sie sich ein, das sie ein _bisschen_ Hilfe hatte. Das tut ihrem Ego allerdings keinen Abbruch. Innerlich gut einen Kopf gewachsen sitzt die kleine Albino im Schneidersitzt in ihrer Ecke, betrachtet das Treiben. Schirm, Tasche und Gewehr liegen neben ihr. Schliesslich zieht sie die Mundharmonika hervor. Mit einem Selbstbewusstsein das ihr garnicht zusteht, versucht sie dann damit irgendwelche halbwegs passenden Töne zu machen, schon laut genau, das auch ja jeder Mitbekommt, das sie ihre Aufgabe erfüllt hat.
Nach oben Nach unten
Hamsterly

avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : bunkerfreudig ^^
Anzahl der Beiträge : 147

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 19 März 2011, 21:26

Tavi und ihre Gang waren auf den Weg zu ihren Bruder „Ich komme Brüderchen“, meint sie nur in Gedanken doch dann wurden sie von Bullseye abgefangen und dann zu Brain geführt aber da standen noch andere „Na nu“ dachte die Anführerin leicht verdunst sich. Als sie dann alle in ihren Haus bzw dem supergeheimen Gangversteck aufhielten dachte sich Tav nur: „Toll so ein alter Mann, der schon so einiges mitgemacht hat und vollkommen abgestumpft ist, mein Bruder ,der leguansüchtige Hund, meine Gang und das Albinokind, dass ja immer noch am Leben ist dann dieser schwarzhaariger naja immerhin schaut der gut aus und scheint intelligent zu sein und dann dieser 3 Meter große, grüne, rissen Shrek, wir haben doch so schon nicht gerade ne gigantisch Bleibe“ Jedoch begriff sie dass es an der Zeit war sich auch mal ein zu mischen, dass sie das ganze Inferno nicht mit erlebt hatten war ihr eigentlich ganz recht sie war froh ,dass Brian gesund und wieder da war bei ihr. Und ihre Mutter sie hatte diese schon ne Ewigkeit nicht mehr gesehen doch ihr Zustand blieb unverändert also schenkte das Braunhaar ihren Bruder ein herzhaftes sowie niedliches Lächeln und ging dann zu Luna rüber. „Och ist ja gut Kleines ich höre ja dass du deine Aufgabe bestanden hast“, meint sie nur wenn man Tavi nun etwas besser kennt kann man eine gewisse Genervtheit aus ihrer Stimme entnehmen. „Ich muss ehrlich zu geben ich habe nicht geglaubt, dass du es schaffen würdest etwas von den Sachen meines Bruders wieder zu bringen …. oder gar da wieder lebend raus zu kommen weswegen ich dir dieses Aufgabe auch stellte …. aber du hast mächtig viel Mut bewissen dich dieser Aufgabe zu stellen und als es drauf ankam bist du auch nicht weggerannt …. also halte ich mein Wort Luna willkommen in der Gang!“, predigt das braunhaarige Mädchen zu ende und widmet sich dann ihren Besuch zu „Sag mal Leute was hat ihr eigentlich so als nächstes vor was sind eure Ziele ….?“, fragt sie in die offene Runde.
Nach oben Nach unten
http://www.lyrkefantasy.de.tl
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 19 März 2011, 23:08

Raola dreht auf Abe's Kommentar hin ihren Kopf nur genervt weg und bleibt daraufhin für die folgenden Minuten still.
Sofort sammelt der Revolverheld die ganze Beute und legt sie auf einem Haufen in die Mitte des Raums. "Danke.", meint Brian dann noch mit aufrichtiger Stimme - wobei verwundern müsste, dass er über so einen Anstand verfügt. Anschließend begutachtet er die Beute kurz und steckt alles ein. Wieder bis an die Zähne bewaffnet fühlt er sich schon viel besser. Er zieht die beiden Grease Guns gleichzeitig und steckt sie gleich wieder weg. "Schön handlich." Als Abe den Alkohol erwähnt blickt er sich grinsend um. "Machst du Witze? Ich würde für Whiskey sterben wenns sein muss." Brian schließt sich also Duke an und geht zum Söldner hinüber, der die Flasche bereits geköpft hat. Sogleich nimmt er einen tiefen Schluck. Danach wischt er sich den Mund keuchend ab. "Vielleicht ist der Alte doch in Ordnung.", kommt es ihm kurz in Gedanken. Zunächst still beobachtet der Junge den Alten, wie dieser sich an der Geldkasette zu schaffen macht. Er muss zwar alle Schlüssel durchprobieren, doch dann wählt Abe schließlich den letzten Richtigen. In der Kasette befinden sich 666 Deckel. Beeindruckt pfeift der Revolverheld beim Anblick der Summe. "Nicht schlecht, aber ich glaube in dem Kasino hätte es noch mehr zu holen gegeben."
Im nächsten Moment hört Brian einige ihm bekannte Töne, die jedoch nur eine bestenfalls stümperhafte Melodie ergeben. "Geil! Du hast meine Mundharmonika wieder geholt.", freut sich der Junge total euphorisch. Ehrlicherweise muss er wie Tavi zugeben, dass er es auch nicht für möglich gehalten hätte, dass Luna tatsächlich auch nur einen seiner Gegenstände beschaffen könnte. Auch die anderen Gangmitglieder heißen die kleine Albino anerkennend willkommen, wobei sie im ersten Moment noch überrascht aussehen. Ohne zu Zögern bewegt sich Brian auf Luna zu und reißt ihr das Musikinstrument aus den Griffeln. Kurzer Hand spendiert er dann gleich mal ein spontanes Solo mit der Mundharmonika. Von dem Ding hin- und hergerissen, bemerkt er gar nicht Tavi's Frage. "Ach ja, hier ne Kanone für dich. Ich denke die passt besser zu dir, als so ein unhandliches Gewehr.", fügt Brian noch fix an und drückt dem kleinen Mädchen die Mauser in die Hände.
Abe findet in den letzten Einträgen des Tagebuchs Berichte über den Gesundheitszustand vom alten Bishop, die scheinbar von einem Spion innerhalb der Familie stammen. Des Weiteren schreibt Francesco immer wieder über mögliche Pläne die Bishops auszuradieren. Der letzte Eintrag scheint heute geschrieben worden zu sein. Offensichtlich wollten die Fratellis an diesem Tag die Gunst der Stunde nutzen und den Shark Club unter Beschuss nehmen. Außerdem gibt es Hinweise darauf, dass Francesco und sein Bruder Giuseppe früher selbst für die Bishops gearbeitet haben.


Zuletzt von Micky am So 20 März 2011, 19:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 19 März 2011, 23:22

Beim Solo vom Grünschnabel wippt Abe´s Kopf ein wenig im Takt, doch was das Tagebuch zu tage fördert ist doch sehr aufschlussreich. „ Die Fratellis wollen heute den Shark Club angreifen.“ stellt der Ex-Ranger trocken fest und schlägt das Tagebuch wieder zu. „Glaubt ihr das die Fratellis das schaffen könnten? Ich meine den Bishops den Arsch zu versohlen... vor allem jetzt da die Führungsriege zusammengeschrumpft ist.“ fragt er an die Einheimischen gewandt und nimmt selbst einen Schluck Whisky. „tja wenn ich mich da einmischen will brauch ich mehr Munition.“ ist des Söldners einziger Gedanke dazu im Moment.
Nach oben Nach unten
Lupo
Freundlicher Supermutant
avatar

Männlich
Alter : 33
Ort : München
Laune : Wunderbar
Anzahl der Beiträge : 149

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 19 März 2011, 23:31

Duke hört zu, ist aber im Moment mit seinen Gedanken in weiter ferne in einer anderen Zeit...
Er ist in seinen Gedanken so vertieft das er die neuen Informationen zwar registriert aber dazu erstmal nichts weiter sagt. Statt dessen genehmigt er sich noch nen Schluck aus der Whisky Flasche.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 19 März 2011, 23:40

"Jeder weiß doch, dass die Fratellis drauf aus sind die Bishops abzulösen und heut wär der beste Zeitpunkt dazu, weil der Alte doch ins Gras gebissen hat letzte Nacht. Bin nur froh, dass wir hier etwas abseits der Virgin- und Second Street leben und von dem Familienkrieg verschont bleiben.", beantwortet Valerie - die Dunkelhäutige - die Frage von Abe. Dann ergänzt die rothaarige Amanda gleich darauf noch: "Schwer zu sagen. Da ihr Francesco plattgemacht habt würde ich nicht mal drauf wetten, dass der geplante Angriff stattfindet." Raola pflichtet ihr sofort bei: "Stimmt, Giuseppe wird darüber nicht sehr erbaut sein." Dann ist es für einen kurzen Augenblick erstmal still. "Vergesst nicht die Wrights und die Yakuza, wer weiß was die planen.", wirft Sandy ihre Bedenken noch fluchs ein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 19 März 2011, 23:42

Schon spielt Brian auf seiner Mundharmonika, was Tetsuya eher nervt, anstatt erfreut, doch mit einpaar Falten auf der Stirn, lässt er sich nichts anmerken und geht auf Abe zu, der nur verlautbaren lässt, was die Fratellis wohl vorhaben. "Darf ich mal?", fragt er den Alten nur und greift schon am Oberende des Buches und zieht es etwas aus seiner Hand, ob er es freiwillig her rückt. Dabei setzt er sich etwa 3 Meter neben Abe auf den Boden und überfliegt das Tagebuch des Fratellis, bis er es auch zuschlägt und nur murmelt: "Ich glaube weniger. Die Ereignisse haben sich derzeit überschlagen. Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass er es macht. Eines ist klar. Der Fratellibruder steht unter Zugzwang. Er wird bestimmt gerade so sauer sein über den Brand seines Kasinos und wenn er erstmal die fette Leiche seines Bruders findet, wird er toben vor Wut. Was für Alternativen hat er denn?!", dabei schaut Tetsuya nur verträumt nach vorne, das andere Buch in der Rechten, bis er fort fährt: "Fakt ist, der letzte Fratelli ist jetzt ziemlich emotional und angreifbar. Entweder wird er alle Kräfte auf uns mobilisieren oder er muss sich eingestehen, dass dieses Ereignis sich schnell der Stadt rumspricht, bis es dann heißt, dass die Fratellis schwach geworden sind, was ihn selbst zum Ziel machen wird. Spätestens wenn die Stadt weiß, dass sein Bruder tot ist, wird das Machtgefüge der Stadt wieder sehr ins Wanken kommen. Also steht er unter Zugzwang.. wenn er wirklich den Shark... Club? Hieß er?", fragt er unsicher Abe, weil er dessen Name nicht mehr sicher war: "Wenn er ihn wirklich angreifen will, hat er nicht viel Zeit, bis die großen Gangs sich zusammen rotten und ihn auflauern." Dabei lässt er eine kurze Pause einkehren und fragt dann: "Was haltet ihr davon, wenn wir die Fratellis jetzt beobachten und sehen, ob sie sich aufmachen? Wenn sie wirklich den Club doch überfallen, warten wir, bis sie fertig sind und erledigen die Reste. Wenn wir Glück haben, ist der Spagettifresser dabei und knipsen ihn das Licht auch aus."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: New Reno   So 20 März 2011, 00:05

„Tja..“ ist erstmal alles was Abe zu den Ausführungen sagt, während er an dem Zigarettenstück saugt “hat vielleicht einer Feuer?“ fragt der Alte nun endlich und nimmt es auch dankend anm wenn es ihm den angeboten wird. „Ted vielleicht kannst du ja die rechte Hand von Mr.Flanigan werden, wenn du dich gut einliest.“ fügt der Söldner schmunzelnd hinzu und deutet auf das Buch Mafia Sicilia. „Aber nun ja, es stimmt schon wir könnten was tun. Und wie unser Shooting Star schon sagte, da gibt’s bestimmt noch mehr zu holen und wenn sie den Shark Club angreifen, werden wohl eher weniger dort Wache schieben.“ erklärt der Ex-Ranger und fängt an Pläne zu schmieden. „Wir bräuchten dann aber noch etwas Munition.“ spinnt er den Gedankenfaden weiter und denkt dabei an seine leere Tommy Gun.
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   So 20 März 2011, 00:53

"TETSUYA!", korrigiert er den Alten nur, als er ihn nur "Ted" nennt und murmelt dann nur: "Rechte Hand?", und runzelt nur mit der Stirn, weil er nicht so recht verstand, was er damit meint, außerdem wieso soll er die "rechte Hand" von irgendwem sein?!
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   So 20 März 2011, 19:55

Fröhlich grinsend lässt sie sich die Mundharmonika abnehmen und nimmt die Mauser an. Allerdings macht sie keine Anstalten sich von ihem Gewehr zu trennen. Auch die Glückwünsche ihres neuen Rudels nimmt sie recht zufrieden wirkend an. Ihr ist schon klar, das sie nicht damit gerechnet haben, umso mehr strahlt sie. An den Gesprächen beteiligt sie sich jedoch nicht. Das ist ihr alles zu hoch. Und ausserdem, recht egal.

------

"'ch wil auch!" meint sie schliesslich als die anderen die Flasche umherreichen. Rasch erhebt sie sich wieder und will sich die Flasche schnappen, um sich ein Siegerschlückchen zu gönnen. Nebenbei gibt sie Abe Feuer, ohne das Feuerzeug jedoch aus der Hand zu geben. Ihr Gewehr, der Arztkoffer und der Regenschirm bleiben dabei in 'ihrer' Ecke zurück.

Anschliessend tappst sie zum Mutant und starrt ihn erst einmal ein Weilchen, primär Neugierig, sekundär verunsichert, an. "So na' hab'ch so'n Vie' noch nie g'se'n. Zi'mlich gross. Nich das der mich gl'eich auffress'n tut" "Soll'ch ma guck'n?" meint sie dann ein klein wenig leiser und deutet auf die Einschusslöcher im Körper des Ungetüms.
Nach oben Nach unten
Lupo
Freundlicher Supermutant
avatar

Männlich
Alter : 33
Ort : München
Laune : Wunderbar
Anzahl der Beiträge : 149

BeitragThema: Re: New Reno   So 20 März 2011, 20:06

Duke kehrt mit seinen Gedanken in die gegenwart zurück, als das kleine Albino Mädchen Luna ihn anspricht.
Er schmunzelt etwas und sagt: "Keine sorge kleines ich fress dich nicht *Duke zwinkert dabei kurz und lächelt freundlich*. Ja, guck ruhig vielleicht bekommste die kugeln sogar raus, dann heilts viel schneller und du hast was gut bei mir."
Nach oben Nach unten
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   So 20 März 2011, 20:10

Ein klein wenig schief lächelt sie zurück. So ganz sicher scheint sie sich nicht zu sein. "Ab'r 's sich'r gud, bei dem was gud z' hab'n" denkt sie sich. Dann beschaut sie sich erst einmal aus ein klein wenig Sicherheitsabstand die Einschusslöcher. Schliesslich tappst sie zu ihm und schaut aus der nähe, ob sie nicht irgendwie etwas machen kann, um dem Mutie zu helfen. Sofern sie eben nun nicht aufgefressen wird, versucht sie dem Mutie die Kugeln aus dem Leib zu puhlen.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   So 20 März 2011, 22:28

Brian wundert sich nicht im Geringsten darüber, dass Luna sich einen Schluck Whiskey gewährt, hat er doch in ihrem Alter schon das Gleiche getan. Dass sie sich mit dem Mutanten anfreundet überrascht ihn ebenso wenig, schließlich sieht ihre Hautfarbe mindestens genauso seltsam aus. "Vielleicht verwandelt sich die Kleine auch irgendwann in so ein großes Vieh.", vermutet er sogleich unwissend. Dem Gespräch zwischen dem Shi und Abe hört er zu und muss daraufhin schmunzeln. "Scheinbar denkt der Alte immer noch, dass ich ne eigene Familie gründen werd." Innerlich freut der Revolverheld sich anschließend über die Erwähnung seines Spitznamens, denn diese Tatsache ist für ihn ein Zeichen des Respekts. "Munition könnt ihr bei New Reno Arms kaufen. Der Laden steht in der Westside. Krieg ich auch ne Kippe, Abe?", fragt der Junge noch beiläufig - sollte der Söldner ihm eine geben, wird er bei diesem nach Feuer fragen, denn dieser könnte mit seiner Zigarette, die von Brian anfeuern. Obwohl jener es für einen total verrückten Plan hält sich mit eine der Familien anzulegen, oder gar mit ganz New Reno, so ist so etwas doch ganz nach seinem Geschmack - auch wenn er bis jetzt nicht viel dazu gesagt hat. Dennoch wird er abwägen, wie hoch die Erfolgschancen dabei sein werden - schließlich will er keinen Selbstmord begehen, falls er mitmachen sollte.
Luna versucht mit der Pinzette aus dem Erste-Hilfe-Koffer die Kugeln des Mutanten zu entfernen. Sie ist nicht besonders geübt darin, darum fällt es ihr schwer dies durchzuführen. Dennoch gelingt es ihr wohl besser als den meisten, weil sie ein ruhiges Händchen hat. Mit viel Mühe schafft sie es zwei Kugeln aus dem Bein von Duke zu entfernen, aber in seinem Arm scheinen noch drei weitere tiefer drinzustecken.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Mo 21 März 2011, 05:24

"New Reno Arms, hm?", meint Tetsuya nur und fragt gleich genauer nach: "Bekommt man dort auch Waffen und Sprengstoff?", bis es aus dem Shi noch raus platzt: "Rüstungen! Gibts auch Rüstungen?" Dabei schaut er in die Gruppe richtig überzeugt: "Was haltet ihr davon, wenn wir alle Deckel zusammen schmeißen und uns erstmal im Laden richtig ausrüsten und dann uns das holen was wir brauchen?! Ich finde, ein Gewehr oder Scharfschützengewehr würde sich gut in der Gruppe machen. Genauso ne vernünftige Rüstung für die Frontkämpfer, die am nähesten am Gegner stehen. Den Sprengstoff können wir nehmen, um gewisse Hindernisse zu sprengen, sei es Türen, Wände oder meinetwegen auch das ganze verdammte Kasino. Doch ich hab noch nen Plan. Jeder Kampf ist verloren, wenn die Versorgung nicht stimmt. Ich bin der Meinung, wir sollten dieses Versteck noch etwas aufmöbeln und etwas verbarrikadieren. Sollten wir hier her fliehen, muss es nicht sein, dass sie uns überrennen. Ich bin dafür, dass wir uns hier dann gut verteidigen können. Was meint ihr?" Und schaut zur Mädchengang, dabei deutet er mit seiner Überredungskunst an, dass die Gruppe gebraucht wird.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: New Reno   Mo 21 März 2011, 15:19

„Danke Kleine“ sagt der der Ex-Ranger knapp als Luna ihm mit Feuer aus hilft. Danach dreht Abe wortlos für Brian eine Zigarette und gibt sie ihm dann auch gleich angezündet. Als der Shi mit seinem endlos scheinenden Wortschwall am ende ist, kratzt sich Abraham die Vernarbte Schläfe. „Ruhig Blut Junge und hol mal Luft. Was du sagst klingt vielleicht nicht schlecht aber du machst aus einem Gedankengang schon einen festen Plan...“ sagt der Alte im versöhnlichsten Ton den er drauf hat. “ Im Endeffekt redest du von „uns“ und „wir“. Nicht das ich gegen euch was hätte und ich wäre auch der erste der die Chance ergreifen würde um den Familien hier in den Arsch zu treten. Aber jetzt ernsthaft ich rede nur vom “könnten“ und bin nicht so naiv zu glauben das wir es allein mit ganz Reno aufnehmen können, beziehungsweise einer Familie.“ verpasst er der ganzen Sache einen Dämpfer.

„Auch bringen wir die Kids allein durch unser hier sein schon in genug Gefahr, das ganze mag zwar nicht nach viel aussehen, aber es ist ihr Unterschlupf und wir sind nur Gäste.“ schmälert der Veteran die aufkommende Vorfreude des Shi´s und versucht nun Rauchringe zu machen. „Trotzdem hast du recht damit sich zu erkundigen und ich verschaff mir heute Nacht noch einen Überblick beim Shark Club und dem Banditos, vielleicht ergibt sich ja was.“ sagt Lucius nun aufbauender. „Nicht umsonst heißt es bei den Rangern, leise wie ein Schatten und tödlich wie eine Todeskralle. Falls ihr später trotzdem noch alles aufgeben wollt was ihr habt, nur um an Geld zu kommen und das Ödland vielleicht ein wenig besser zumachen, könnt ihr auf mich zählen.“
Nach oben Nach unten
Lupo
Freundlicher Supermutant
avatar

Männlich
Alter : 33
Ort : München
Laune : Wunderbar
Anzahl der Beiträge : 149

BeitragThema: Re: New Reno   Mo 21 März 2011, 16:14


Duke sieht der kleinen Luna begeistert zu, wie sie stark konzentriert sich sehr dabei bemüht die Kugeln sorgfältig heraus zu arbeiten. Es scheint überaus anstrengend zu sein sich so stark zu konzentrieren und dabei ruhig zu bleiben. Als Luna die zweite Kugel aus dem Bein heraus hat, sagt Duke:
"Hehe, danke kleines, wird nun sicher viel schneller heilen. Und du hast nun was gut bei mir. Ich glaub das reicht erstmal, möchte ja nicht das du dich überanstrengst, wenn du dich bisal ausgeruht hast, und es dann noch bei den Kugeln im Arm versuchen möchtest haste nochmal was gut bei mir."
An Tetsuya gerichtet mein Duke:
"Tetsuya, ich find es auch eine gute Idee, das einer die Lage checken geht. Ansonsten schließ ich mich aber Abes Meinung an. Ich für meinen Teil möchte auch nicht übereilt und unüberlegt handeln. Ich werd also abwarten, was Abe in Erfahrung bringen kann. Bis Abe dann mit seinen Erkenntnisen zurück kommt, werd ich mich möglichst ruhig halten und ausruhen vielleicht sogar bisal schlafen um meinen Heilungsprozess zu beschleunigen."
An Abe gewannt: "He Abe, viel Erfolg beim kundschafften und gutes gelingen."
Nach oben Nach unten
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Mo 21 März 2011, 18:29

Fröhlich, und irgendwie erleichtert, grinst sie zum Mutie hoch. "Wa' kein Ding" meint sie knapp. Doch scheint sie erst einmal die anderen Kugeln zu ignorieren. Grob wischt sie die Händchen und Pinzette an ihrer Kleidung sauber. "'s andre mach'ch späta"

Den Gesprächen hört sie nur stumm zu. "Die hab'n Ideen.." schiesst es ihr zweifelnd durch den Kopf. Sie wollte eigentlich nur überleben. Nachdem alle ihre Ideen in den Raum geworfen haben, schlendert sie zu ihrem Krams zurück und setzt sich in 'ihre' Ecke. "'ch kann scout'n" meint sie letztendlich in die Runde.
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Mo 21 März 2011, 20:04

Tetsuya ist voller Tatendrang, doch gleich muss Abe ihn einen Dämpfer verpassen und macht seine Idee gleich zur nichte. Der Shi ist wenigstens so vorrausschauend, um einen Plan zu entwickeln, im Gegensatz zum Rest der Meute, die nur dumm an rum labern ist. Tetsuya wird innerlich immer wütender, weil Abe seinen Plan so dermaßen auseinander nimmt, auch wenn er in einigen Punkten recht hat, doch es stört ihm in diesem Augenblick viel mehr die Tatsache, dass er erst anfangs in so eine Scheiße mit reingezogen wurde, die Abe selbst ausgelöst hatte und jetzt nicht auf den gebührenden Respekt kommt, den er in seinen Augen verdient hat. "DU, alter Sack, hast mich durch die Gegend geworfen! DU hast ein beschissenes Massaker in der Bar angerichtet! Du hast die Bar in Brand gesetzt! Du hast den Fratelliarsch den Kopf abgesäbelt!", denkt sich Tetsuya nur innerlich kochend und atmet enttäuscht durch, bis er meint: "Wenn das so ist? An mir solls nicht scheitern.", dabei wendet er sich gen Ausgang und geht zur Tür: "Macht was ihr wollt.", schon knallt er die Tür hinter sich als deutliches Zeichen und geht nach draußen, dabei vorsichtig umschauend, dass ihn ja niemand sieht. "Sollen sie doch machen was sie wollen.", denkt sich der Shi nur und tastet seinen Körper nochmal kurz ab, um sich sicher zu sein, dass er auch ja alles mit hat und geht durch die Gegend, um nach den Waffenladen ausschau zu halten und nach alten Gebäuden, die verlassen aussehen, um dort später vielleicht einen ruhigen Ort zu finden. Egal was er von beiden zu erst finden würde, dort wird er hingehen und sich die Zeit vertrödeln.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: New Reno   Di 22 März 2011, 19:06

„Der kriegt sich wieder ein.“ winkt Abe den Abgang des Eierkopfs ab. „Also ich geh dann bald los, wenn jemand mit in den Shark Club will kann er mit.“ gibt sich der Ex-Ranger großzügig und streift seine Lederrüstung ab „Oh Mann, dich muss ich mal wieder flicken..“ seufzt er innerlich als er sie genau betrachtet. Danach reißt er sich einige Stoffstreifen von einem Tanktop und verbindet damit seine Streifschüsse. „Aber diesmal kein Herumballere Leute.“ ermahnt er etwaige Begleiter, während er sich die Kampflederjacke des Fratelli Burschen über seine Smiley T-Shirt zieht. Das ganze Outfit wird trotz wahrscheinlicher Dunkelheit mit Sonnenbrille und Armeemütze abgerundet. „Wenn Dad mich sehen könnte würde er mich erschießen, ich sehe ja fast aus wie ein Zivilist.“ denkt der Veteran während er sich den Seesack umhängt, die leere Tommy Gun lässt er hier und vertraut darauf das sie niemand klaut. „Also los gehts.“ bei diesen Worten bedeutet er dem kleinen Mädchen mitzukommen. "Bleib in Deckung falls was passiert."
Nach oben Nach unten
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Di 22 März 2011, 21:25

Ein bisschen verwirrt schaut sie dem Shi nach, wie er davon rauscht. Doch mehr als ein ratloser Blick durch die Runde geht nicht von ihr aus. "Die spinn'n doch alle"

Kaum hat Abe ausgesprochen, steht sie auch schon neben ihm. Sie hat nur ihren Knochendolch, sowie die neue Mauser an Bewaffnung dabei. Ihr Krams bleibt, bis auf ihre Wertsachen natürlich, in 'ihrer' Ecke. "'ch hab ga'nich geballert" meint sie noch trotzig als sie hinter ihm durch die Tür verschwindet und ins Freie tritt. Dort setzt sie ihre neue Sonnebrille auf, und schaut sich erst einmal um. "Wohin ge't's?" fragt sie den irren Abe, und schaut zu ihm hinauf
Nach oben Nach unten
Hamsterly

avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : bunkerfreudig ^^
Anzahl der Beiträge : 147

BeitragThema: Re: New Reno   Mi 23 März 2011, 19:25

„Die kommen gerade von einem Massaker und planen schon das nächste sind die übergeschnappt?“, fragt die Ganganführerin sich und schaut zu Luna rüber die genau so verwundert zu sein scheint wie Tavi selber. Das Braunhaar muss lächeln „Irgendwie ist sie voll süß wie so eine kleine… weise… Hauskatze“, ist der nächste Gedanke aber dann denkt sie weiter über den Vorschlag nach „Ja eine gute Vorbereitung ist alles da hat Tetsuya schon recht“ fügt sie sich nun ein, die Idee, dass Abra und Luna das neue Ziel erstmal ausspionieren wollen findet sie sehr vernünftig. Ale der süße Typ sie verlässt denkt sie sich nur „Hoffentlich kommt er auch wieder …. es währe schade um ihn…“ schaut dann zu ihren Bruder rüber und grinst ihn an. „Hey Mädels was haltete ihr davon ….?“, fragt Tavi nun ihre Mitglieder.
Nach oben Nach unten
http://www.lyrkefantasy.de.tl
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Mi 23 März 2011, 20:22

Während Brian gemütlich seine Zigarette raucht - zeitgleich hat er den Filzhut vom Kopf genommen und auf den Tisch gelegt - hört er dem Gespräch zwischen Abe und Tetsuya zu. Er findet, dass der Shi ein wenig zu weit geht, wenn er von Gruppe oder dergleichen spricht, schließlich hängt scheinbar nur der Alte, der Supermutant und eben jener mit drin. Den belehrenden Einwurf des Söldners findet der Revolverheld demnach ganz gut, schließlich sind sie hier wahrlich nur Gäste - auch wenn sie etwas von der Beute abgegeben haben. "Das Ödland bisschen besser machen, hm..." Von diesem Vorschlag hält Brian wiederum nichts. Für ihn gibt es weder Gut noch Böse, er will sich lieber selbst profilieren. Als Tetsu dann unweigerlich das Weite sucht, muss er schmunzeln. "Beleidigte Leberwurst... mal gucken ob er wieder kommt.", denkt er und zieht an seiner Zigarette.
Nachdem Abe zum Aufbruch ruft, beschließt Brian sich ihm anzuschließen - ebenso wie Duke. Achtlos wirft der Junge die Zigarette in ein Eck des Zimmers und packt seinen Hut auf den Kopf, wobei er ihn wieder leicht nach oben schiebt und dadurch lässiger aussieht. "Bin dabei, wollte in den Straßen sowieso mal wieder nach dem Rechten sehen. Bis dann Schwesterchen.", meint der Revolverheld fast nebensächlich. In Wahrheit würde er gerne einige Kontakte zu den führenden Köpfen in der Stadt knüpfen, vor allem da sich bei Bishop Familie ein Machtwechsel anbahnt. Kurz dreht er sich noch zum Kampfhund um. "Los Bullseye! Schwing deinen faulen Hintern hierher!". Das Tier erwidert seinen Ruf mit einem Schwanzwedeln und folgt ihm auf dem Fuß - beide gehen schließlich hinter Abe her. Mittlerweile scheint in New Reno der Abend anzubrechen, der die Stadt in einen raffinierten Orangeton taucht.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Als dann alle gangfremden Personen den Unterschlupf verlassen haben erwidert Raola: "Der Alte nervt, aber dass Schlitzauge noch mehr. Reicht doch schon, dass wir sie hier abhängen lassen. Ich persönlich denk nicht mal im Traum daran mich mit irgendeiner Familie anzulegen. Du weißt doch selber wie die drauf sind, Tav. Eher noch würd ich mit einer davon zusammenarbeiten, so springen wenigstens paar Deckel für uns heraus... und wir landen nicht auf Golgotha." Die sonst so stille Sandy stimmt der Latina zu. "Was Raola sagt stimmt. Wir sollten uns da raushalten. Auch wenn dein Bruder mit diesen Kerlen abhängt. Uns gehts doch ganz gut, warum also irgendwelche unnötigen Risiken eingehen?", sagt sie, wobei die abschließende Frage wohl eher von rethorischer Natur ist. Trotz ihrer Bedenken lächelt die Blondine freundlich, was typisch für sie ist. Auch Valerie gibt ihren Senf zu der ganzen Sache dazu. "Ich weiß auch nich so recht. Hab kein Bock auf nutzlosen Ärger mit den Familien oder sonstwas, aber entscheide du, Tav." Amanda nickt lediglich nur auf die Aussage ihrer Kumpanin. Unterdessen scheint Jinny auf dem Bett langsam aber sicher zu Bewusstsein zu kommen - wobei eher langsam. "Wo... wo... wo bin ich?" Die blonde Frau hält sich ihren Kopf.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Indess wird Luna dazu auserkoren, dass Bandito auszukundschaften. Da sie selbst niemanden getötet hat oder auch sonst nicht dazu beigetragen hat die Fratellis anzugreifen, wird man sie nicht sofort erschießen. Allerdings sollte sie aufpassen, denn ihr bleiches Gesicht wird man sich sicherlich gemerkt haben. Somit macht sich das kleine Mädchen auf zum Bandito. Langsam aber sicher nähert sie sich der Virgin Street, wo sich wie immer einige Touristen aufhalten, um die Stadt zu erkunden - direkt in dieser Straße steht auch das Kasino.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Tetsu hat wiederum andere Pläne. Der Shi findet auf seiner Suche nach dem Waffenladen massenhaft eingestürzte oder zerstörte Gebäude. Anders als in Chinatown, wo man sich die Mühe gemacht hat viele der brauchbaren Häuser wiederaufzubauen, verzichtet man hier in Reno gänzlich auf solche Methoden. Für einen stillen Ort hätte Tetsu also genug Auswahl. Durch ein wenig Rumfragen erreicht der Schwarzhaarige schließlich auch den Waffenladen in der Westside - auch genannt Commercial Row. Von Außen sieht das relativ große Gebäude recht stabil aus - es wurde aus roten Backsteinen erbaut - und es ist nicht ganz so abgefuckt wie die restliche drumherum - wenn auch nicht merklich weniger. Neben der Eingangstüre prangert ein dickes, fettes Schild mit der blauen Aufschrift 'New Reno Arms'.
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Unterdessen kommen Brian, Abe, Duke und natürlich Bullseye in der Second Street an, in der sich auch der Shark Club befindet. In der gleichen Straße gibt es auch das Golden Globes (ein Pornostudio), das Jungle Gym (ein Fitnessstudio mit dem Schwerpunkt Boxkampf) und das Ronin (eine Bar die den Yakuza gehört). Zusätzlich zu diesen Attraktionen Renos, tummelt sich in der Second Street wieder reichlich Abschaum in Form von Jetties, Nutten und anderem Gesindel. Vor dem Eingang des Shark Club - der im Übrigen größer wirkt wie das Bandito - halten genau wie im anderen Kasino zwei bullige Türsteher Wache. Im Gegensatz zu den Fratellis - die schwarze Anzüge tragen - kleiden sich diese Handlanger mit einem warmen Blauton und einer roten Krawatte. Die beiden werfen Abe und Co. einen missmutigen Blick zu, zeigen jedoch keinerlei Reaktion - auch keine die in Richtung Aggressivität geht. "Mit meinem Deckel auf dem Kopf pass ich hier gut rein, was Abe?", meint er zunächst und weist darauf auf seinen schwarzen Fedora hin - an dem sich zusätzlich ein grünes Hutband befindet. Die helle Neonbeleuchtung mit dem Schriftzug 'Shark Club' erhellt den momentan anbrechenden Abend exzellent, wenngleich einer der Buchstaben ausgefallen ist und das 'L' im Namen ein wenig schief hängt.


Zuletzt von Micky am Sa 26 März 2011, 14:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: New Reno   Mi 23 März 2011, 20:49

„Tja sieht doch mal ne ecke edler aus als das Bandito.“ pfeift Abe durch die Zähne, doch die gute Laune verschwindet auch schon schnell wieder als Abraham bedenkt warum er hier ist. „Bei nächster Gelegenheit, sollten wir uns auch gleich zwei von diesen schicken blauen Anzügen hohlen... obwohl vielleicht finden wir auch einen in deiner Größe Duke, würde dich seriöser aussehen lassen.“ antwortet der Alte mit einem Grinsen, irgendwie mochte er das aufsässige Großmaul.“Vielleicht wäre ich auch so geworden wenn mein Vater ein wenig lockere gewesen wäre.“ denkt sich der Ex-Ranger und schüttelt dann seinen Kopf. „Konzentriere dich auf den Job und benimm dich jetzt nicht wie ein alter Mann, der seine besten Tage schon hinter sich hat.“ tadelt er sich in Gedanken selbst und geht mit seiner Truppe im Schlepptau zur Bar. „Hey Barkeeper 3 Whisky! Aber den guten Stoff und sag auch gleich deinem Boss Bescheid das wir mit ihm reden müssen, ich hab ein Angebot für ihn.“ sagt der Söldner direkt und macht keine Anstalten das es sich dabei um einen Scherz handeln könnte.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Mi 23 März 2011, 21:36

Auf Abe's Aussage hin grinst Brian schelmisch, obgleich die Farbe der Anzüge ihn noch nicht ganz behagt - er mag grün ganz gerne. In der Tat, der Shark Club ist nicht nur etwas größer, auch die Inneneinrichtung sieht ein wenig besser aus - des Weiteren scheint das Gebäude mehrstöckig zu sein. Klingelnde Spielautomaten und andere Glücksspiele findet man dennoch ebenfalls hier. Genau wie das andere Kasino, ist auch dieser Ort eine beliebte Anlaufstelle für die teils naiven Touristen aus der NCR. Außerdem gibt es eine Bühne, um die eine Art Gitter herumgebaut wurde. Wahrscheinlich soll es denn momentan dort auftretenden Komödianten vor etwaigen Verletzungen schützen, die durch zweckentfremdende Wurfwaffen verursacht werden könnten. Nachdem der Söldner an der Bar bestellt hat und für den guten Whiskey 15 Deckel geblecht hat, erwidert der Wirt schlicht: "Mr. Bishop ist gestern nacht verstorben und es wird nicht jeder ins Penthouse gelassen." Brian nimmt einen Schluck vom Whiskey. "Wir könn' auch gern nach Golgotha latschn und ihn ausgrabn", bemerkt der Revolverheld nebenbei.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Mi 23 März 2011, 21:52

Etwas sauer geht er aus dem Unterschlupf heraus und wandert durch die Straßen, dabei genau die Leute beobachtend. Als es langsam dunkler wird, erkennt er, dass es wohl zu spät wird, um den Waffenladen zu finden, fragt sich aber trotzdem durch, bis er diesen findet. Doch während der Wanderung erspäht er die zerfallenen Gebäude und denkt sich, dass er für heute Nacht doch noch eine Bleibe gefunden hat. Dabei schaut er kurz zwischen Waffenladen und einem Gebäude in den Himmel und denkt nur: "Hm. Es wird gleich dunkel. Ich sollte nicht mich nicht mehr auf den Straßen aufhalten.", und bricht die Wanderung ab, indem er auf ein hochstockiges Gebäude zuwandert und dieses betritt, um die mehreren Stockwerke zu erklimmen und oben an einer guten Stelle einen guten Aussichtspunkt zu erhaschen, der direkt auf die Straße zeigt und die Umgebung. Tetsuya achtet darauf, dass man ihn von unten nicht sehen kann, er aber alles im Blick hat, dabei flimmern ihn etwas die Lichter der Stadt entgegen und er setzt sich an einer Häuserwand, das schwert vom Rücken und auf seinem Schoß platziert. Während er dort im Schneidersitz sitzt, schaut er nur runter und denkt in sich gekehrt: "Wo hast du dich nur hingebracht, Tetsuya. Doch es war richtig.", wobei er von mal zu mal ein Zwiegespräch mit sich anfängt: "Wobei, es ist schade, dass ich die Braunhaarige alleine lassen musste, sie schien süß zu sein. Ich hätte sie gerne kennen gelernt. Ach was redest du da! Du hättest sie gerne ins Bett gezerrt!", dabei zuckt sein Kopf hin und her, als würde man seinen inneren Disput mit sich selbst ansehen. "Ach! Hör auf mit den Gedanken! Mach dir erstmal nen Plan, was du als nächstes machst!!" Der Shi schnauft nur erschöpft aus und lehnt seinen Kopf zurück an die Wand, um nach oben heraus zu gucken in die Sterne und gibt sich illusorischen Gedanken hin, in der er sich einer heißen Nacht mit allen Frauen aus der Mädchengang hingibt und seinen Mann steht. Ein Lächeln huscht auf sein Gesicht, doch die Müdigkeit lässt seine Augen schließen und er versinkt langsam in Schlaf.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Lupo
Freundlicher Supermutant
avatar

Männlich
Alter : 33
Ort : München
Laune : Wunderbar
Anzahl der Beiträge : 149

BeitragThema: Re: New Reno   Do 24 März 2011, 12:31

Auf Abes Aussage hin meint Duke: "Stimmt Abe ich glaub so ne rote Krawatte würd mir als Stirnband sicher gut stehn, die Anzüge hingegen sehn sehr beklemmend aus." -Und grinst dabei vergnügt. Während sie auf die Bar zusteuern guckt sich Duke flüchtig um. Er Wollte gerade bestellen, aber Abe war schneller....

Als der Barkeeper sich nicht gleich gewillt zeigt, entscheidet sich Duke für etwas Nachdruck.
Duke lässt seine Muskeln spielen, schaut den Barkeper bedrohlich an und sagt energisch aber im beherrschten Ton:
"Wir sind aber nicht jeder Freundchen und jetzt hol gefälligst jemand der das zu entscheiden hat!!!"
Dann gönnt er sich auch nen Schluck vom Whisky und erwartet eine prompte Reaktion vom Barkeeper.
Nach oben Nach unten
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Do 24 März 2011, 14:44

"Dummes Gör. Bis' ja schonwi'da allein unta'wegs... Blöde Penna bin doch kein ...Wasweisichn was man rumschick'n tut..." Diverse Gedanken schwirren in ihrem Köpfchen umher, als die Jungraiderin dem Gebäude, dem sie gerade entkam, alleine wieder näher kommt. "Pff wenn'ch abkratz dann kom'ch als Geist wieda 'nd dan' lach'n se nich me'r!" schmiedet sie Rachepläne.
Kurz überprüft sie ihre Kleidung, Sonnenbrille, Mütze ein wenig tiefer ins Gesicht und das Halstuch dafür ein bisschen weiter nach oben gezogen. Auch der Rest ihrer Haut ist durch ihre weite Kleidung gut bedeckt. Ist ja schliesslich nicht das erste mal das sie nicht aufgrund ihrer Hautfarbe auffallen will. Als die Hände dann auch noch in den Taschen verschwinden, sieht sie fast schon wie ein normales Mädchen aus.
Ein wenig tiefer als gewöhnlich atmet sie ein, dann schlendert sie über die Strasse in Richtung Kasino, und schaut sich das Kasino sowie die Umgebung an. Allerdings, der Aufgabe zum trotz, ist sie mehr an einem Lädchen für Essen und Getränken interessiert. Wen'ch scho' draufge', dann wenigst'ns satt." Schmal grinsend tappst sie so aufmerksam durch die Strasse.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 25 März 2011, 01:03

Tetsu sieht wie mit zunehmender Dunkelheit die Leute versuchen einzelne Tonnen mit Brennmaterial zu füllen und anzuzünden, um dadurch Wärme und Licht zu erhalten. Ansonsten bietet sich ihm das Bild eines glänzenden Sündenpfuhls bei Nacht. In den folgenden Stunden schläft er. Doch plötzlich wird der Shi durch mehrere Geräusche geweckt, genau zuordnen kann er sie nicht. Eines ist allerdings klar, er ist nicht allein in diesem Haus.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Sobald die Sonne gänzlich untergegangen ist, fühlt sich die kleine Albino gleich viel besser - schließlich behagt ihr das Licht nicht sonderlich. In der Umgebung um das Kasino kann sie erkennen, dass sich ein paar Menschen gesammelt haben, sich unterhalten und teilweise selbst das Gebäude beobachten - jedoch handelt es sich scheinbar nur um Touristen und das übliche Gesindel. Nichtdestotrotz sieht es so aus, als hätte das Bandito jetzt geschlossen, auch die Lichter sind aus und die Türen sowieso verschlossen - abgebrannt ist es offensichtlich nicht.
Da Luna nebenbei noch auf der Suche nach Essen ist, entdeckt sie einen etwas abgefuckt aussehenden Typen, der im Lichtschein einer brennenden Mülltonne mit Leguanen und anderem Essen herumfuchtelt. Eine Art Laden oder Stand besitzt er offenbar nicht.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Als Duke versucht den Barkeeper einzuschüchtern, reagiert dieser durchaus mit Angst. Einem Supermutanten steht man schließlich nicht jedem Tag gegenüber - vor allem wenn er das Format von Duke hat. Die großen Anzuggorillas im Kasino wollen schon zu Abe & Co. rübergehen, um für Ordnung zu sorgen, aber der Barmann gibt ihnen ein Signal. "Immer mit der Ruhe Großer... wenn ihr unbedingt mit jemanden sprechen wollt der was zu sagen hat, dann schwingt eure Ärsche nach oben ins Penthouse. Aber ich will euch warnen, ihr solltet einen guten Grund mitbringen, dass mein ich ernst. Mit den Bishops ist nicht zu spaßen, vor allem nicht momentan, die haben andere Probleme als ein paar Wichtigtuer, die nen Job suchen. Ist nur ein kleiner Rat von mir." Mehr fügt der Kerl nicht mehr hinzu, da er sich noch um andere Kunden kümmern muss. Im Hintergrund honorieren die Zuschauer des Komödianten dessen Witze, indem sie ihm Flaschen und andere widerliche Dinge entgegenwerfen. "Armer Teufel, aber seine Pointen sind wirklich fürn Arsch.", meint Brian beiläufig und trinkt seinen restlichen Whiskey in einem Zug aus. Bullseye stimmt ihm mit einem Bellen zu, obwohl wahrlich nicht klar ist, ob der Hund überhaupt versteht was der Revolverheld gerade gesagt hat. Die anderen Gäste begaffen den Hund nur, aber scheinbar hat niemand etwas gegen seine Anwesenheit. Es sollte allerdings auch gesagt sein, dass die Zusammensetzung von Abe's Trupp so oder so eine seltsame Figur macht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 25 März 2011, 17:04

„Tja Grüner denen haste aber mal schiss gemacht.“ meint der Ranger mit blick auf die Rausschmeißer, die sich auf Wink des Barkeepers wieder verziehen „Is auch besser für die.“ denkt sich Abe seinen Teil dazu und widmet sich wieder dem Wirt „Du kannst deinen Arsch drauf verwetten das wir nen guten Grund haben hier zu sein.“ sagt der Veteran leicht hin und leert sein Glas ebenso wie Brian. „Naja hab eigentlich gedacht das sich die Bishop´s bessere Entertainer leisten können.“ ist Lucius Meinung zur Unterhaltung, die Blicke der anderen Gäste quittiert er mit einem grinsen „Ja prägt euch das gut ein ihr Affen, den wir werden bald ganz Reno aufmischen.“ Nach einem letzten blick durch die Bar begibt sich Abe auf den weg nach oben, seinen Begleitern macht er mit einem Handzeichen klar ihm zu folgen. „Gentleman es geht hoch hinaus.“ scherzt der Alte.
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 25 März 2011, 17:36

Mit jeder weiteren Sekunde, spürt er richtig, wie sein Bewusstsein in eine tiefe Dunkelheit verschwindet und hört sich schon selbst schnarchen, weil seine Atmung so sehr entspannt, dass er sägt. Die Nachtlichter, flimmern vor seinen Auge noch umher, ein leises, gleichmäßiges Gemurmel ist von den Leuten zu hören, reißen ihn aber nicht aus dem Schlaf, bis nach einpaar Stunden ein Gepolter zu hören ist. Schreckhaft wacht er sofort auf, umpackt mit der Hand sein Schwert und schaut sich verpeilt um. Seine Augen werden für einen Bruchteil ganz klein, aber dann ganz groß, dass er was in der Dunkelheit sehen kann, sieht aber niemanden auf seiner Ebene. Sein Herz rast wie verrückt und für einen Augenblick denkt sich Tetsuya, dass er es sich nur eingebildet hat, wartet aber mit gespitzten Ohren auf weitere Geräusche, bis wieder was zu hören ist. Sofort macht er sich auf die Beine und geht der Geräuschquelle vorsichtig auf die Schliche, wer da so ein Tumult macht, dabei die Hand an seinem Katanagriff, um sich jederzeit verteidigen zu können.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 25 März 2011, 21:30

Tetsu kann die Quelle der Geräusche im Untergeschoss wahrnehmen. Offenbar unterhalten sich ein paar Leute und sind etwas lauter, weil sie wahrscheinlich nicht wissen, dass der Shi auch hier ist. Ihr Thema ist Beute und anderes kriminelles Zeug, aber wenn wundert so etwas in New Reno. Es sind ungefähr 3-5 Leute außer Tetsuya im Gebäude, genau kann man es noch nicht sagen. Als er den zerstörten Treppenaufgang hinuntersieht, sieht er nur wie jemand eine brennende Mülltonne anschürt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
"Vor dem hättt ich an dem seiner Stelle auch Angst, nicht schlecht.", denkt sich Brian auf die Drohung von Duke hin. Auf Abe's Bemerkung erwidert er: "Solang wir nicht wieder zum Fenster hinausmüssen ist mir dass Recht." Dabei ist nicht ganz klar, ob der Revolverheld nun Spaß macht oder nicht, vermutlich meint er es ernst. Zusammen machen sich alle auf nach oben.
Auch das Obergeschoss des Kasino ist relativ gut erhalten, offensichtlich wurde in diesem Gebäude auch Geld für Reparaturen und Sanierungen ausgegeben. Natürlich gleicht es keinem Palast, aber so dass man im Ödland leben kann ohne Angst haben zu müssen von einer Mutantenratte im Schlaf überwältig zu werden oder einem die Decke sprichwörtlich auf dem Kopf fällt. Die Beleuchtung ist auch gut genug, nicht so dunkel wie im Bandito. Es gibt viele Räume, die wohl größtenteils dazu dienen die Mitglieder der Familie unterzubringen. Schließlich gelangen Abe & Co. an einen Treppenaufgang, der von ein paar bulligen Wachen in Anzügen bewacht wird. "Wenn ihr ins Penthouse wollt braucht ihr A nen guten Grund und B müsse ihr eure Waffen abgeben, klaro?", meint einer der Gorillas brummend.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 25 März 2011, 21:56

„Mann oh Mann wenn ich nicht wüsste das wir in Reno wären, könnte man das hier fast ne anständige Bude nennen.“ ist das einem Lob ähnlichste was Abe über den Shark Club noch sagen kann. „Meine fresse die stehen ja überall auf Abruf.“ meint er zu den bulligen Kerlen die am Treppenaufgang warten. „Irgendwas kam mir da jetzt bekannt vor. Aber egal, wären gute Informationen über die Spaghetti Fresser aus der Virgin Street ein guter Grund?“ fragt der Ex-Ranger im lockeren Ton und gibt dem rechten Kerl seine Waffe. „Wären sowieso nur noch ein paar Schuss gewesen.“ Allein dieser Gedanke lässt es überhaupt zu das der Söldner seine Waffen abgibt. Doch bei der Machete zögert er kurz und gibt sie dann seufzend ab. „Spaltet damit nicht zu viele Köpfe während ich oben bin Jungs, die kriegt leicht Schrammen“ versucht er sich selbst mit einem Scherz aufzuheitern. Doch ohne Machete fühlt er sich einfach nicht komplett, trotzdem geht er weiter und konzentriert sich auf das kommende.
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 25 März 2011, 22:16

Leise bewegt er sich an das Loch und zieht leise seine Winchester, die Waffe auf den ersten gerichtet, um diesen sofort erschießen zu können, dann geht er langsam um das Loch herum, um die Anzahl der Gegner auszuspionieren und lautsch den Gesprächen, um mögliche Informationen zu bekommen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Fr 25 März 2011, 22:42

Interessante Informationen bekommt Tetsu nicht, es handelt sich scheinbar um gewöhnliche Kriminelle. Die genaue Zahl beläuft sich auf 5 Stück. Tetsuya ist zwar geschickt, doch seine Schleichfähigkeiten sind noch nicht ganz ausgereift, so dass er bald aufgrund eines knackenden Brettes bemerkt wird. "Hey!? Wer ist da!?", brüllt einer der Gangster. Sofort ziehen alle ihre Waffen, bereit ihm den Gar auszumachen. Der Schwarzhaarige ist immer noch in der besten Position jemanden zu erschießen, da er bereits seine Waffe gezogen und gezielt hat.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 26 März 2011, 00:49

Schon in dem Augenblick, wie alle nach ihren Waffen ziehen, fällt der erste Schuss und verpasst den ersten einen gekonnten Kopfschuss, zumindest zielt Tetsuya genau auf den Kopf des ersten. Mit einer schnellen Handbewegung, lädt er seine Winchester nach, ziehlt auf den zweiten und drückt ab, einfach in der Hoffnung, dass er diesen trifft. Ohne groß sich Zeit zu lassen, lässt er das Gewehr fallen, springt knapp hinter den nächsten Gegner hinunter, zeitgleich nach seinem Schwert ziehend und wirbelt es um sich, um einen nach den anderen auf totalem Nahkampf zu eliminieren.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 26 März 2011, 14:07

Der Schuss trifft wie geplant den Kopf des Gegners und hinterlässt ein dickes Loch in diesem - dass Gesicht des Opfers ist nun nicht mehr zu erkennen. Nachladen braucht der Shi nicht, denn es bleibt ihm nachwievor eine Patrone übrig. Gleich darauf schießt Tetsuya hastig auf einen anderen Gegner, trifft diesen jedoch nur am Oberschenkel - knochenberstend werden ihm die Füße sprichwörtlich weggezogen, jedenfalls ist er nun bewegungsunfähig und schreit schmerzerfüllt auf. Nachdem Tetsu hinunter gesprungen ist, ziehen zwei Leute ihre Nahkampfwaffen - der eine eine Brechstange, der andere ein Kampfmesser. Offenbar haben sie nicht damit gerechnet, dass der Schwarzhaarige ein Schwert sich führt, wodurch sie zunächst unterlegen scheinen. Einzig und allein der Typ mit der Brechstange hat eine relativ annehmbare Reichweite. Im nächsten Moment fällt der Messermann dem Shi auch gleich zum Opfer, weil dieser ihm bei seiner Wirbelattacke den Arm von der Schulter trennt - blutüberströmt fällt der nun bewegungsunfähige Gangster ebenfalls mit schmerzverzerrtem Gesichtsausdruck zur Seite. Ein weiterer Schlag ist für Tetsu jedoch nicht möglich, weil der Brechstangentyp mit seiner Waffe die seine blockiert, indem sich das Katana in eben dieser verkeilt. Er holt im Zuge dessen gleich mit dem Fuß aus und will ihn dem Schwarzhaarigen Asiaten in den Bauch rammen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 26 März 2011, 14:26

Gemächlisch schlendert sie zu ihm. Die Sonnenbrille nimmt sie ab als diese unsinnig wird. Sie hat zwar ihre Deckel mitgenommen, aber noch nie etwas kaufen müssen. Selbst die Milch wurde ihr ausgegeben. So mag sie ein ganz klein wenig aufgeregt wirken als sie schliesslich bei ihm ankommt, und sich beiläufig so positioniert, das sie das Banditos im Auge behalten kann. "Hi" meint sie dann schlicht. "'ch hab Hunga" tut sie ihren Wunsch auch kund.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 26 März 2011, 14:51

Von ihrer Position aus lässt sich das Bandito ganz leicht im Blick behalten. Mit Sonnenbrille hat sie noch merkwürdiger ausgesehen und ohne Licht ist diese wahrlich unsinnig. Als sie den Leguanhändler anspricht lächelt dieser sie mit seinen Zahnlücken an. Er hat sich wahrscheinlich noch nie die Zähne geputzt, denn er stinkt aus dem Mund, wie ein Brahmin aus dem Arsch. "Hey Kleine! Wenn du Hunger hast biste hier genau richtig bei Bill! Hab Leguane in allen Variationen!", brüllt er fast und fängt gleich darauf an sein Sortiment aufzusagen wie ein kleines Kind ein Gedicht. Es sind ziemlich viele Variationen, weshalb er fast wie ein Wasserfall spricht. Sollte ihn keiner unterbrechen, wird es vermutlich ewig so weitergehen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 26 März 2011, 14:59

Geduldig hört sie sich alle die Variationen an. Ihr reicht zwar ein normaler Leguan, aber es ist nie verkehrt zu wissen, was es so alles gibt. Wenn er seinen Redeschwall beendet hat, fragt sie ihn einfach: "'S kost'n die 'n?" um erst einmal eine Übersicht zu bekommen. Er hat offenbar eine geduldige Zuhöherin, denn sie wird sich alle Variationen auch noch einmal mit Preis anhören. Nebenbei beobachtet sie das Kasino weiterhin.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 26 März 2011, 15:28

"Meine Leguane sind die besten im ganzen Ödland! Kauf bloß nicht von jemand anderem! Die haben nur Schrottware! Leguan mit Gemüse kostet 5 Deckel! Ein Halber kostet 8 Deckel und ein Ganzer 15 Deckel! Aber es gibt von mir freilich noch viel mehr Leguane!" Und wieder beginnt sein Redeschwall, der scheinbar kein Ende kennt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 26 März 2011, 15:56

Vergnügt grinst sie den Leguanverkäufer aufgrund seines Enthusiasmus an. Auch diesesmal lässt sie ihn geduldig aussreden. Kurz grübelt sie, schliesslich meint sie zu ihm. "'ch ne'm halb'n." Damit kommt sie sicher ein Weilchen aus. Schon kramt sie auch die Deckel hervor und reicht sie ihm, im gegenzug zu einem halben Leguan. Schmatzend beginnt sie den Leguan dann auch anzuknabbern und wärmt sich dabei am Feuer.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Sa 26 März 2011, 16:08

Obgleich der Leguanverkäufer nicht sehr einladend aussieht, so schmeckt das Essen doch gar nicht mal so schlecht. Luna kann von sich sogar behaupten noch nie einen so leckeren Leguan verzehrt zu haben. Während sich die kleine Albino an der Tonne wärmt, scheint Bill eine kleine Pause zu machen. "Du sieht ziemlich blass aus! Solltest mehr Leguane von mir Essen!", bemerkt er lachend, wobei einer seiner geschwärzten Zähne zum Vorschein tritt. "Was treibt son kleines Mädchen wie dich eigentlich nach New Reno!?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: New Reno   

Nach oben Nach unten
 
New Reno
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 15  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes RPG-
Gehe zu: