StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 New Reno

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15
AutorNachricht
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   So 16 Okt 2011, 17:03

Nachdem Tetsuya den Sack von sich weg stoßen kann, richtet sich der Shi auf und begibt sich in Kampfposition, bekommt aber ein Messer zugeworfen, was ihn vor Schmerzen nur aufjaulen lässt. Fluchend und sein Bein haltend, bemerkt er nur, wie der Fratelli sich in Sicherheit begibt und tut das gleiche hinter einpaar Fleischstücken, die an den Haken hängen. Während sich der Shi versteckt, schaut er auf sein linkes Bein, indessen das Messer steckt und sieht, dass es nicht blutet. Vorsichtig luckt er zwischen dem hängenden Fleisch vorbei und sieht, wie der Fratelli zum weiteren Wurf ansetzt: "Hör auf zu Quatschen!", denkt sich der Shi nur: "Sieh dich deinem Schöpfer entgegen gestellt!", knurrt er nur zurück, greift sich die Winchester vom Rücken und achtet darauf, nicht getroffen zu werden. Sobald die erste Möglichkeit ergibt, würde der Shi auf den Fratelli schießen. "Fiese Ratte!", fügt er noch hinzu.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   So 16 Okt 2011, 21:26

Brian sieht das kleine Albino Mädchen nur verwirrt an, da er überhaupt nicht den Inhalt ihrer Worte versteht. "Häh... was fürn Rudel?" Doch belässt er es dabei und lässt Luna schließlich gen Nat ziehen. Erstere macht sich sogleich daran die Kugel aus dem Arm der Frau zu entfernen. Ein gewagtes Unterfangen für so ein Balg, wie der Junge findet. Die Kugel scheint tief zu sitzen und Luna sollte überlegen, ob es ratsam wäre mit der Pinzette noch weiter in die Haut einzudringen, um sie letztendlich herauszuholen. Für Natania brennt die Aktion jetzt schon ganz schön.

Ruhig beobachtet der Revolverheld noch ein paar Sekunden das Treiben der beiden, bevor er sich schließlich abwendet und zu seiner Schwester hinübergeht. "Danke fürs Aufpassen.", meint er nur und schnappt sich den Fedora von Tavis Kopf. Sofort setzt er ihn auf seinen Kopf. Ein vertrautes Gefühl überkommt ihn plötzlich. Normalerweise würde er den Hut jetzt vermutlich tiefer ziehen oder gar oben schieben, doch im Moment belässt er es dabei. Über Raola verliert Brian erstmal kein Wort, so zwingt er sich ein seichtes Lächeln über die Lippen, während er seiner Schwester kurz in die Augen blickt. Anschließend sucht er sich unweit von ihr eine Kommode, auf der er sich einfach mal mir nichts dir nichts draufsetzt. Bereits nach ein paar Sekunden wird er unruhig. Er war noch nie jemand der lange still sitzen konnte, weshalb er im abgefuckten Klassenzimmer des Waisenhauses auch immer mal wieder einen Satz heiße Ohren bekam. Auf einmal meint er in die Runde: "Ich sollte nach Abe und Tetsu schauen." Und steht sogleich auf, im Begriff sich Richtung Ausgang zu bewegen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Hamsterly

avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : bunkerfreudig ^^
Anzahl der Beiträge : 147

BeitragThema: Re: New Reno   Mo 17 Okt 2011, 19:55

„Uhuuu“, stammelt Tavi nur als er sein Hut von ihren Kopf nimmt. Und wird etwas rot um die Wangern herum. „Er sagt nicht zu ihr“, denkt sie sich nur „Naja ist auch echt besser so“, sagt sie in Gedanken zu sich selber. „Ahhhhh wieso guckt er mich denn so an?“, fragt Tavi sich und wendet beschämt und etwas rötlich ihren Blick ab. Als er dann sagt, dass er nach den beiden übrigen schauen will schreit sie „Nein!“, „Bleib hier….“, nuschelt sie mit ausgestreckter Hand. Und winselt hinterher „Hier bei mir“, doch der letzte Satz verstummt unter ihren Tränen.
Nach oben Nach unten
http://www.lyrkefantasy.de.tl
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: New Reno   Di 18 Okt 2011, 00:40

Nat zischt zwischen des Schmerzes wegen zusammengebissenen Zähnen hindurch "Mach einfach..." und geht somit das Risiko ein, dass Luna etwas mehr Schaden verursacht. Andererseits hat sie nicht wirklich Lust, ihre Deckel für einen überteuerten weil seltenen Ödland-Arzt auszugeben. Sie wirds schon überleben, das eine oder andere Stim rein, und wird schon gehen.
Was mit Tavi abgeht bekommt sie gerade eher weniger mit, allerdings hegt sie die Vermutung, dass die ganze Sache sie mehr mitgenommen hat, als die anderen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Natas
Little Albino Rat
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 228

BeitragThema: Re: New Reno   Di 18 Okt 2011, 23:54

Leise murrend puhlt sie mehr schlecht als recht weiter. "'s gut" meint sie wenig zufrieden. Sie wollte schliesslich helfen, und nicht noch mehr Schaden verursachen. So atmet sie einmal tief ein und macht dann, so vorsichtig wie möglich, weiter.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   So 23 Okt 2011, 16:34

Es läuft ein wenig Blut aus der Wunde von Nat und der Schmerz brennt unsäglich, doch Luna schafft es schließlich die Kugel zu packen und mit ihren geschickten Händen herauszuziehen - was nicht minder schmerzvoll ist.
Brian hört Tavis Winseln zwar, doch mit zusammengekniffenen Zähnen setzt er seine klirrenden Schritte tapfer fort. "Tut mir Leid, Tavi." Er kann die beiden Haudegen einfach nicht im Stich lassen, also bahnt er sich einen Weg in Richtung Hintereingang des Bandito.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Inneren des Kasinos tobt derweil immer noch der Kampf zwischen Tetsu und Giuseppe. Der Shi schafft es den Fratelli mit der Schrotflinte derart einzuschüchtern, dass jener sofort wieder in Deckung geht, bevor er das Messer geworfen hat. Ein paar metallene Gegenstände, welche mit Blut gefüllt waren und eine Kerze fliegen aufgrund der beiden Schüsse gemeinsam durch die Luft - nun ist die Winchester leer. Das Feuer zündet schließlich die purpurne Decke des Altars an. Tetsu hört einen schmerzerfüllten Schrei ertönen, der wohl von Giuseppe ausgeht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: New Reno   So 23 Okt 2011, 16:54

Schon gut, sie hats ja gleich, geht schon, reiß dich zusammen, ist ja nicht so als würde dich das umbringen, verdammt! denkt sich Nat zunehmend hektisch und mit zunehmenden Schwierigkeiten, nicht herumzubrüllen, was sie aber keinesfalls will. Zwischen Zischgeräuschen und halblauten Flüchen, schafft sie es schließlich aber doch, möglichst wenig Schwäche zu zeigen, und die Kugel ist schließlich heraußen.
Die Scharfschützin wischt sich über die Augen, die sich während der Prozedur unwillkürlich mit Tränen gefüllt haben, und nickt Luna zu: "Danke Kleine, hast was gut." bevor sie im Rucksack herumkramt, Alkohol, Verband und Stimpak herausholt, ehe sie einfach die Flasche Moonshine nimmt, und etwas davon über die Wunde leert, was ihr schließlich doch einen Aufschrei und Gefluche à la "Verfickte Scheiße, das brennt, waaah!" entlockt, weil die Desinfektion fast noch mehr brennt, als das Entfernen der Kugel.
Dann jagt sie sich das Stimpak in den Arm, und versucht, sich selbst zu verbinden, was einarmig nicht so einfach ist. "Uh, könnte mir irgendwer nochmal helfen?" bittet sie schließlich widerwillig.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   So 23 Okt 2011, 18:24

Tetsuya schießt einen Schuss nach dem anderen, um das Schwein kalt zu machen, doch trifft nicht und entzündet eher ein Feuer. Mit entsetzten Gesichtsausdruck wird ihm klar, dass bei Feuer er nicht sehr viel Zeit hat, hier rum zu lungern. Dabei hört er nur Schreie, dessen Ursprung er nur vorstellen kann. Er verlagert sein Gewicht auf das andere Bein, das Messer steckt immer noch in seinem Bein und spürt, wie dieses leicht taub wird und ihn lähmt. "Scheiße!", knirscht er nur mit zusammengebissenen Zähnen. Wenn der Shi könnte wie er wollte, würd er jetzt schnell über den Altar hechten und den Fratelli den dreckigen Kopf vom Körper säbeln, doch mit seinem lahmenden Bein wird das nicht so einfach, darüber hinaus muss er noch seine Deagle wieder finden. Während er die Winchester verstaut, blickt er kurz um sich, auch an der Stelle, wo er zu Boden ging. Die Deagle dürfte nicht zuweit weggerutscht sein, doch als er nach dem Verstauen sein Katana zieht, packt er Zeitgleich das Messer im Bein, zieht es raus und schleicht, wankt und fast laufend macht er sich auf hinterm Altar, um das Schwein zu killen. Als Ablenkung würde der Shi das Messer werfen, um den Augenblick der Ablenkung sein Katana zu benutzen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Hamsterly

avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : bunkerfreudig ^^
Anzahl der Beiträge : 147

BeitragThema: Re: New Reno   So 23 Okt 2011, 19:50

„Brian“, winselt sie noch ein letztes Mal bevor sich ihre Augen mit Tränen füllen und sich ihren Weg in die Freiheit suchen. Ihr wird klar, dass sie ihm nicht aufhalten kann so sehr sie es auch möchte. „ich muss ihn einfach gehen lassen und hoffen, dass er wie ein Bumerang immer wieder zu mir
zurückkommen wird“
, denkt sie sich und schlendert zu Nat herüber um ihr Versprechen ein zu halten. Wischt sich mit der Hand über die Augen und meint nur Ich helfe dich“ und will anfangen ihren Arm zu verbinden.

Nach oben Nach unten
http://www.lyrkefantasy.de.tl
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: New Reno   Mo 24 Okt 2011, 19:58

Die Barettträgerin sieht zu Tavi, durchaus eher wegen ihr besorgt, als wegen dem Anbringen des Verbandes, so schwer ist das ja nicht, und meint schließlich "Danke..." als diese ihren Arm verbindet. Dann bietet sie der Braunhaarigen einen Schluck Moonshine (das Zeug ist eigentlich nicht viel mehr, als hochprozentiger schwarz gebrannter Schnaps) an, nimmt jedoch selbst keinen. Die Scharfschützin will den Schmerz, der dank dem Stimpak ohnehin etwas nachlässt, einfach so ignorieren, und einen klaren Kopf bewahren, falls das Ganze noch nicht wirklich vorbei ist.
"Dein Bruder wird schon wiederkommen... schätze ich." sagt sie so taktvoll wie möglich, wobei sie eindeutig keine große Trösterin werden wird. "Wenn sich demnächst nichts tut, sollten wir nachschauen, wie es mit dem Kampf steht..."
Das ist ja mal wieder typisch für Nat, mit dem Kopf eher dabei, irgendwem Kugeln nachzujagen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Hamsterly

avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : bunkerfreudig ^^
Anzahl der Beiträge : 147

BeitragThema: Re: New Reno   Di 25 Okt 2011, 14:56

„Hey ich habe es dir doch auf den Dach versprochen und ich halte immer was ich verspreche“, meint Tavi nur und zwingt sich zu einem Lächeln. Als ihr dann der Schnaps angeboten wird nimmt sie dankend an normalerweise hätte sie abgelehnt aber sie möchte diesen Geschmack einfach gerade fühlen. Auf die Bemerkung mit ihren Bruder sagt sie nichts jedoch hält sie kurz inne und meint nur mit monotoner Stimme „Nein ich werde gehen und du wirst hier bleiben, denn du bist verletzt und musst dich ausruhen ich jedoch hingegen …..“. sie bricht ab und beendet den Satz in Gedanken „…bin sowieso nur ein dreckiges Stück Papier was in Reno herumflattert, währe es plötzlich weg würde es keiner vermissen“ „So ich bin fertig kann ich sonst noch etwas für dich tun?“, fragt Tavi aufrichtig und schaut mit ihren großen grünen Augen Nat an.
Nach oben Nach unten
http://www.lyrkefantasy.de.tl
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: New Reno   Di 25 Okt 2011, 20:08

Natania schüttelt vehement den Kopf, als Tavi meint, sie würde gehen. "Mach keine Dummheiten - da tust du weder deinem Bruder, noch sonstwem nen Gefallen, außer vielleicht den Spaghettifressern." Sie räumt ihren Kram wieder in den Rucksack, und zieht ihren Mantel wieder an, egal ob dieser am Arm ein Loch hat und blutbesudelt ist. Jetzt wo die Kugel draußen ist, und das Stimpak zu wirken beginnt, geht es ihr schon etwas besser, zumindest glaubt sie das. Vielleicht kann sie ja bald schon ihr Gewehr wieder benutzen...
"Du bleibst schön hier. Wir sollten allerdings vielleicht allgemein die Position wechseln... Hier drin nutzen wir niemandem was. Vielleicht sollten wir nachsehen, was vorne abgeht... Aus ner entsprechenden Position natürlich, vielleicht gibts da auch n Haus, das wir benutzen könnten..."
Mit diesen Worten sieht sie um sich. Wer ist noch aller da? Die andere Blondine, die ziemlich mitgenommen aussieht, Edina, die seit Brian Raola doch erschossen hat, nichts mehr gesagt hat, Luna das kleine Wolfsmädchen, die selbstmörderische Aktionen planende Tavi, und die Barettträgerin selbst, die sich das Kinn streicht. Achje...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Hamsterly

avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : bunkerfreudig ^^
Anzahl der Beiträge : 147

BeitragThema: Re: New Reno   Di 25 Okt 2011, 21:09

Tavi scheint nach außen hin vollkommen unberührt, ja fast schon nicht ansprechbar zu sein. Es wirkt so als würde sie immer mehr und mehr in sich gehen. Doch innerlich steht sie kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Sie weiß nicht was sie nun tun soll am liebsten würde sie weglaufen oder sich voll ins Getümmel stürzen eines von beiden damit es endlich ein Ende hat egal welches, es soll einfach nur zu ende gehen. Sie ballt die Fäuste. Und atmet einmal tief aus „Oki aber ich will mit kommen mit dir weil ich dich einfach nicht alleine gehen lassen will und abgesehen davon sind wir gar nicht mal so schlecht als Team“, räumt das Braunhaar mit einem Zwinkern ein. Auch sie schaut nun zu den anderen herüber während sie auf eine Reaktion von Nat wartet. „Das Albinomädchen schadet mehr als es nützt, da sie andauert gerettet werden muss und Eddy ist nun wirklich nicht geeignet für den direkten Kampf und Sandy oh Gott kann ich sie denn überhaupt alleine lassen immerhin ist sie noch einsamer als ich und kennen tut sie ja auch keinen oh yeh…“, schließt Tav mit ihren Gedankengang ab. Und wieder seufz sie angestrengt for sich hin und erhofft sich, dass ihr Bruder mit den anderen beiden plötzlich da raus kommen würden, Brian stützt Tetsu, der mal wieder eine Kopfwunde hat und Abe der alte, harte Hund geht alleine mit seinem Stolz und schluckt bei jeden schmerzhaften Schritt, während sie wie Helden vor den geistigen Auge des Braunhaares auf sie zukommen und das Gebäude hinter ihnen in die Luft geht merkt sie wie verbittert sie eigentlich ist im Moment und schüttelt diese Phantasie ab. „Schön währe es gewesen“, sag Tavi zu sich selber.
Nach oben Nach unten
http://www.lyrkefantasy.de.tl
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: New Reno   Mi 26 Okt 2011, 15:27

Ein Seufzen folgt von der Scharfschützin, die die Augen ein wenig zusammenkneift, ehe sie meint "Also gut. Aber mach nichts Unüberlegtes, erstmal nur nachsehen wie der Kampf vor dem Kasino überhaupt steht. Wenn die Bishops trotz allem weggepustet werden..." sollte man seinen Kram nehmen, und gehen, bevor noch irgendwer draufkommt, dass da ein paar die falsche Seite gewählt haben.
Nat sagt schließlich zu den Anderen "Versteckt euch am besten, bis wir wieder da sind... Verdammt, so ein Funkgerät wär nicht schlecht. Aber okay... Du bist jetzt erstmal die Wache für die Beiden, Luna." und hebt leicht die Schultern, und zieht ihre Deagle, bevor sie sich mit einem Nicken zu Tavi zum Ausgang des Hauses wendet. Dort sieht sie sich sorgfältig um, ob etwas oder jemand vorbeikommt, und schleicht dann rasch, sich nach Möglichkeit in der jeweils am besten gedeckten Position haltend, einen Häuserblock nach rechts weiter, und dann die Straße hinauf, bevor sie links einbiegt, sodass sie einen Überblick über die Kampfszene haben sollte, ohne direkt in der Schusslinie zu stehen.
Falls es ein leerstehendes Haus gibt, das sie als Aussichtspunkt nutzen könnte, steuert sie vorsichtig auf selbiges zu, die Deagle entsichert im Anschlag.
Hmm, acht Kugeln... Nicht gerade viel, aber wir werden schon zusehen, uns nicht allzusehr einzumischen...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Hamsterly

avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : bunkerfreudig ^^
Anzahl der Beiträge : 147

BeitragThema: Re: New Reno   Mi 26 Okt 2011, 19:35

Tavi hört gespannt zu und nickt,, Jap“, antwortet sie kurz und knapp und scheint sich sichtlich wieder zu freuen. „Ehmm Moment noch“, ruft sie und beugt sich zu Sandy rüber „Geh mit den anderen mit sie werden dir nichts tun ich komme bald wieder meine Süße oki“, sie umart die Blondine und rennt schon dem nächsten Blondschopf hinterher. „Hey Luna mach deinen Job gut kleines Wolfmädchen“, brüllt sie noch nach bevor sie Nat einfach folgt. Die Ohren gespitzt und die Sinne geschärft, rennt Tavi den selben Weg wie Nat als sie kurz stehen bleiben fragt sie „Füllst du dich wirklich schon gut genug um dich wieder ins Kampfgetümmel zu stürzen?“, etwas besorgt schaut sie die Frau an. „Denn wenn es brenzlig werden sollte bin tauge ich nur für den Nahkampf“, geht es Tav durch den Kopf.

Nach oben Nach unten
http://www.lyrkefantasy.de.tl
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   So 30 Okt 2011, 16:26

Mit vereinten Kräften schafft die Gruppe schließlich Natania zu behandeln. Der Schmerz lässt aufgrund des Stimpaks langsam nach, auch wenn der Moonshine durchaus gebrannt hat. Nat merkt wie es ihr ein wenig besser geht. Auch der Arm lässt sich nun wieder ein wenig bewegen, wenngleich mit Schmerzen. Der Verband ist bestenfalls amateurhaft geraten, doch er dürfte weiteres Blut abfangen und somit seinen Zweck erstmal erfüllen.

Leerstehende Häuser findet Natania genug vor, da bestimmt auch viele Leute aufgrund der Kampfgeräusche und Schüsse bereits verschwunden sind, um nicht in Mitleidenschaft gezogen zu werden. Die Geräusche des Kampfes werden lauter, wenngleich sie nicht mehr ganz so präsent sind wie noch vor einer Stunde. Schließlich beobachtet die Blondine einen Kampf zwischen verschiedenen Fraktionen, welche teilweise noch untereinander verbündet zu sein scheinen. Viele Anzugträger, aber auch hinterwäldlerisch aussehende Typen scheinen dort zu kämpfen - nicht zu vergessen die Asiaten. Das Ganze hat sich offenbar zu einer Art Häuserkampf entwickelt. Aus verschiedenen Ecken und Fenstern heraus wird sich gegenseitig beschossen. Auf der Straße selber ist nun niemand mehr. Am Eingang des Kasinos befindet sich ein großes Loch, das vermutlich durch den Einschuss einer Rakete entstanden ist - doch dabei kann Nat nur mutmaßen, da ihr Blick auf den Eingang minimal und daher denkbar schlecht ist. Allem Anschein nach haben sich die Fratellis in ihr Kasino zurückgezogen, in welches Brian gerade reingelaufen ist. Zudem halten sich Abe und Tetsuya noch darin auf.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Desert Eagle hat Tetsuya schnell gefunden. Als er das Messer aus seinem Bein zieht, tritt erstmal ein Blutschwall heraus - nicht zu sprechen vom Schmerz, der purem Feuer gleicht. Der besondere Saft läuft ihm das Bein hinunter in seine Schuhe. Humpelnd begibt sich der Shi in Richtung des Altars. Sein Messerwurf ist nicht unklug, denn gleich darauf zeigt sich der Fratelli, der scheinbar den Treffer seitens des Asiaten nur gespielt hat und ihn somit austricksen wollte. "Bastardo!", flucht Giuseppe sofort. Statt eines Messers, zieht er geistesgegenwärtig selbst seine abgesägte Schrotflinte, um Tetsuya die volle Ladung zu verpassen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Do 03 Nov 2011, 12:37

Glück in Unglück. Das Messer hat den Fratelli aus seinem Versteck gelockt und nun zückt dieser eine Schrotflinte. Etwas panisch, versteckt Tetsuya sich hinter dem Altar, um nicht sofort getroffen zu werden, doch kurzen Augenblick später, nimmt er die Deagle über den Altar und schießt 3 Schuss ohne zu sehen über den Altar. Trotz Blut, was in die Schuhe läuft, all der Schmerz, hat Tetsuya das Gefühl, als würde ihn das Bein abfliegen, doch er konnte hier nicht sterben. Der Guiseppe musste sterben, hier und jetzt! Er oder er selbst! Nachdem die ersten drei Schuss gefallen sind, würde der Shi prüfen, ob er hoch gucken kann oder ob die Gefahr noch nicht gebannt ist.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   Do 03 Nov 2011, 21:11

Trotz Tetsuyas Reaktion - welche mit einem gesunden Bein vermutlich besser ausgefallen wäre - schafft dieser es nicht dem Geschoss komplett zu entgehen. Ein Teil der Schrotladung streift die Schulter des Shi und hinterlässt eine freurig, schmerzende Wunde. Doch er lässt sich nicht unterkriegen und kontert sofort mit der Deagle, während Giuseppe versucht hektisch nachzuladen. Mindestens einer der Schüsse scheint sein Ziel nicht verfehlt zu haben, denn plötzlich tut es einen Schalg, so als wäre jemand unsanft zu Boden gegangen. Dann plötzlich Stille im Panikraum. Wenn Tetsuya nachsieht, würde er einen blutenden Fratelli vorfinden, der mit einer Schusswunde oberhalb der Lunge zu kämpfen hat - zudem spuckt Giuseppe Blut, welches auf dem Boden landet; er scheint noch lebendig, aber relativ kampfunfähig zu sein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: New Reno   Do 03 Nov 2011, 22:29

Ein recht schlechter Sprung für Tetsuya's Verhältnisse, lässt ihn nur teils aus der Schussbahn springen und wird an der Schulter verletzt. Der Schmerz ist unglaublich heftig und ihn wird fast schwarz vor Augen. Nur seine Panik vor dem Tod lässt ihn nicht einschlafen und lässt nach den Schüssen über den Thresen doch den Fratelli treffen. Der Schmerz bringt ihn glatt um, sagt ihn aber auch, dass er noch lebt und schleppt sich vorsichtig zum Fratelli, bis er sieht, wie er nach Luft japst und Blut spuckt. Eiskalt ziehlt der Shi auf den Kopf des Fratelli und drückt ab, gefolgt von einer weiteren Kugel ins Herz. Die linke Schulter ziemlich im Arsch, trotz Rüstung, verstaut der Shi seine Deagle und zieht sein Katana, um den Kopf abzutrennen und danach die Habe des Fratelli einzukassieren, wobei er auch die Jacke des Fratelli auszieht, um darin dessen Kopf einzuwickeln und sich endlich auf zu machen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: New Reno   So 13 Nov 2011, 23:58

Tetsuya machte sich mitsamt Giuseppes Haupt auf zum Ausgang. Er und Abe waren schwer angeschlagen und die beiden humpelten den gesamten Weg bis zur Falltüre. Als sie davorstanden, hörten sie noch vereinzelte Schüsse, doch wie der Zufall es will, öffnete plötzlich jemand die Türe und ein bekanntes Gesicht grinste sie etwas schelmisch an: es war Shooting Star, der sich im Trubel bis zu ihnen durchgeschlagen hatte. Im Hintergrund wurde noch gekämpft, doch als die Drei Kämpfer den Kopf von Giuseppe in die Höhe stemmten, war für jeden klar, dass der Kampf vorbei sein musste. Die Mobster der italienischen Mafiafamilie legten ihre Waffen nieder und ergaben sich - doch auf eine milde Gnade von den Bishops brauchten sie nicht zu hoffen.

Als die Nachricht die Runde machte, suchten die Yakuza und die restlichen Silberfische - es waren nicht mehr viele von ihnen übrig - sofort das Weite. Die Bishops - welche von den Wrights unterstützt wurden - feierten hingegen ihren Sieg über die Fratellis und den Wiedergewinn des Bandito, das letztendlich seinen Namen behalten durfte. Nachdem die Gruppe am Ort des Bandenkriegs - dem Kasino - wieder vereint war, plünderte man noch ein paar der Leichen und erbeutete so das ein oder andere Hab und Gut. Dies war mit Jenny Bishop vorher abgesprochen gewesen, jedoch war diese nicht sehr erbaut über die Tatsache, dass Giuseppe nicht lebendig abgeliefert wurde, weshalb sich die Vereinbarung von Abe und Jenny bezüglich Jinny in Luft aufgelöst hat; sie würde voraussichtlich weiterhin im Cat's Paw arbeiten müssen. Dennoch, durch Tetsus Redegewandheit konnte sie einigermaßen zufriedengestellt werden, da sie auch erkannte, dass die Gruppe keinen unwichtigen Beitrag zu diesem Sieg geleistet hatte - und dies, bzw. die Hilfe beim Bandenkrieg, war schließlich die Hauptvereinbarung, die getroffen wurde. So gingen die Bishops und die Gruppe schlussendlich im Guten wieder ihres Weges.

Im Anschluss teilten Abe & Co. die Beute im Hause von Jinny Flannigan fair und gerecht auf, jeder bekam das was ihm zustand, denn alle haben mitgeholfen. Unter den Habseeligkeiten befand sich auch ein Autoschlüssel, welchen Tetsu von Giuseppe erbeutet hatte. Ein passendes Gefährt hatte jedoch niemand um das Bandito herum gesehen. Allerdings kam Brian schnell auf eine Idee. Ziemlich am Rande der Stadt gab es eine Art Autowerkstatt, dort brachten die Familien manchmal ihre Karren hin oder ließen welche aufmöbeln. Doch bevor sie sich damit befassten, brauchten sie ärztlichen Beistand. Also suchten sie Dr. Green auf, der an diesem Tag mit Fug und Recht ganz schön etwas zu tun hatte. Zum Schluss des Tages lüftete Brian dann noch fast nebensächlich das Geheimnis um die Typen in den silbernen Anzügen. Laut Raola kamen sie aus Las Vegas und wurden vom Onyx Syndikat geschickt - wohl ebenfalls sowas wie eine Familie. Das Syndikat und die Fratellis wollten die Bishops vernichten, die andern Familien auch und dann New Reno unter sich aufteilen.

Am nächsten Tag beschloss die Gruppe erstmal die beiden toten Mädchen Amanda und Valerie in Gologtha zu begraben, wofür sie vorher nicht die Zeit gefunden hatten, aufgrund des bevorstehenden Angriffs. Mit Brians göttlichen Segen wurde sie am Ende feierlich unter die Erde gebracht. Einen Tag später suchten sie die Autowerkstatt auf und wurden bezüglich des Autoschlüssels fündig. Offenbar hatten die Fratellis versucht einen alten Bus wieder einsatzfähig machen zu lassen, vielleicht sogar für den geplanten Angriff auf die Bishops. Wie auch immer, der Besitzer des Ladens machte ihnen das Angebot den Bus an sie zu verkaufen. Immerhin besaßen sie schon einmal die Schlüssel für ihn und ohne würde er keinen Nutzen für den Besitzer haben. Da die Gruppe erstmal vorhatte gemeinsame Sache zu machen, legte sie zusammen und nahm sie das Angebot schließlich an. Anschließend trieben alle in den folgenden Tagen noch ein wenig Handel, stockten ihre Vorräte auf, oder sie verpulverten anderweitig ihre Deckel. Die Weichen für die kommende Reise nach Süden waren also gelegt.

Nach ein paar Tagen war die ungleiche Gruppe letztendlich also bereit aufzubrechen. Tavi und Brian verabschiedeten sich noch von ihrer Mutter und von Sandy, die von Jinny aufgenommen wurde, weil jene schlichtweg nicht wusste wohin sie sollte. So begann die Reise in dem Moment, als Edina auf die Tube drückte, der Bus den Staub des trockenen Ödlands aufwirbelte und New Reno schließlich von Minute zu Minute auf dem Horizont hinter ihnen kleiner wurde. Über das Ziel einigte man sich im Vorfeld: Las Vegas, auch genannt Sin City.

OT: Weiter bei "Ödland".
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: New Reno   

Nach oben Nach unten
 
New Reno
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 15 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 13, 14, 15

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes RPG-
Gehe zu: