StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   So 08 Mai 2016, 12:15

Beim Essen gruselt es Sonya doch schon auch, Jago beim Futtern seiner Pampe zuzusehen. Sie hat mal eine gelbrote Tube mit einer Masse gefunden, die ganz ähnlich aussah. Irgend eine übergroße Katze war darauf abgebildet, aber anstatt Katze war wohl eher Kotze dringewesen. Sie hat keinen Schimmer, wie man soetwas jeden Tag zu sich nehmen kann. Dann schon lieber Ratte. Gut durch, kräftig gewürzt gegen den eher mittelmäßigen Geschmack. Bier wäre ihr lieber, aber das wirds wohl erst nach der Tour wieder geben.

"Tja, wenn ich kurz vorm Verhungern wäre, könnte ichs mir wohl reinquetschen. Sonst ist mir so ziemlich alles lieber." Erklärt sie kauend und trinkt etwas langweiliges Wasser hinterher. Nach dem Essen wird sie sich wohl kurz waschen und dann beim Abbau der Zelte helfen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   So 08 Mai 2016, 14:57

Jago zuckt mit den Schultern. "Braunes Rattenzeug sieht aus als käms aus jemandes Arsch." erwidert er, und zieht sich unbeirrt weiterhin seine Paste rein. "Falls es überhaupt Ratte ist." Und selbst wenn, wer weiß, was das Vieh zu Lebzeiten selber gefressen hat. Was in seiner Astronautenpaste drin ist, das weiß er hingegen bis ins chemische Detail, er hat das Zeug immerhin auch selber zusammengemischt. An den künstlichen Geschmack muss man sich eben gewöhnen, aber Jago hat ihn sogar liebgewonnen. Ödlandfraß widert ihn da schon eher an, und ist vermutlich auch schlechter für seine Gesundheit. "Strahlenkrankheit ist auch nicht schön." fügt er noch maßlos untertreibend hinzu, bevor er sein Frühstück mit einem letzten Schlürfen beendet. Ein Schluck Wasser noch, dann steht er auf und macht seine Gasmaske wieder richtig fest, bevor er zu den Wägen geht um ebenfalls beim Aufladen mitzuhelfen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Sushiman

avatar

Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 161

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   So 08 Mai 2016, 20:26

Die Arbeit ruft, hmh? Nun, davor darf sich Caroline nun nicht drücken. Sie ist ein Teil dieser Gruppe. Und auch wenn sie sich in ihrer bisherigen Laufbahn weniger mit solch alltäglichen Dingen hat beschäftigen müssen, hat sie sich das hier ja aus freien Stücken ausgesucht. "Alles klar, Chef.", murmelt sie, immer noch etwas bettmüde. Nachdem sie sich fertig gemacht hat, so gut das eben mit den zur Verfügung stehenden Mitteln möglich ist, verlässt sie das Zelt dann auch. Sie hat nicht vor, sich hier vor Aufgaben zu drücken. Danach geht es dann ans Essen, wo Caroline dann auch Sonya wieder begegnet. "Du bist also gestern bei Kit untergekommen, hm? Der arme Kleine, ich hoffe, du hast ihn nicht komplett verschreckt.", ärgert die Blondhaarige mit einem frechen Grinsen. Ob sie ahnt, dass zwischen Kit und Sonya nichts vorgefallen war?
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t284-caroline-clark
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   So 08 Mai 2016, 21:07

Mit einem Nicken begrüßt die Blondine Caroline, die sich wenig später zu ihnen gesellt. Dafür, das sie eben erst aus dem Zelt gekrochen kommt, sieht sie schon wieder ziemlich gut aus. Zusammen mit Raven sind sie wohl der Traum jedes Caravans. Die Männer dagegen? Durchschnittlich bis nett, nicht gerade abstoßend, aber auch niemand, den sie auf Teufel komm raus in die Kiste bekommen muss. Da ist sie sowieso einigermaßen wählerisch. Wenn es nicht genau nach ihrem Willen abläuft, passiert eben gar nichts.

"Och, verschreckt nicht. Hat nur etwas gedauert, bevor er eingeschlafen ist. Hättest mal mit ins Zelt kommen sollen, vielleicht wäre er dann endgültig geplatzt." Erwidert sie mit einem gemeinen Lächeln und klopft neben sich.

"Setz dich und iss, bevor Claire uns Beine macht. Heute Rattenfraß und lauwarmes Wasser, bald dann wieder Steak und kühles Bier." Beschließt sie zuversichtlich und schweift gedanklich zu einem gewissen Steakhaus in Worth ab. Warum sparen, wenn man Geld auch gleich ausgeben kann? Beim letzten Mal hat sie es eben ein wenig übertrieben, aber wenn man pleite ist, geht es von da immerhin nur noch bergauf.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   So 08 Mai 2016, 21:12

Stirloq packt den Block wieder weg und steht auf: "Yo - ist von mir. Eine der wenigen Dinge, in denen ich gut bin. Okay - dann wollen wir mal... Was kommt wohin?" fragt sie vorsichtshalber nach. Sie setzt sich ihre Südstaatenmütze auf und sieht Claire erwartungsvoll an - fast wie ein Kind.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   So 08 Mai 2016, 21:31

Auch Corvus erhebt sich nach seiner kleinen Mahlzeit und sieht zu, dass er sein Gepäck anständig verräumt. Danach hilft er wo er gerade kann. Schleppen kann er eigentlich ganz gut, obwohl er sowohl in medizinischen wie auch technischen Fragen noch wesentlich besser wäre. Aber sie können sich eigentlich auch glücklicher schätzen, wenn sie weder die eine noch die andere Fähigkeit wirklich benötigen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   So 08 Mai 2016, 23:20

Claire nickt. "Helft den anderen beim Zelte abbauen. Ich will das hier nichts vergessen wird. Ihr kennt den Drill..."

Damit wendet sie sich ab und koordiniert weiter die Aufräumarbeiten. Alles wird in den Schulbus geschleppt, denn der Steel Dragon transportiert nur die Handelswaren, nicht den Privatkram der festen oder temporär angeheuerten Belegschaft.

Der Schulbus ist ein klassisch amerikanischer, gelber Schulbus - zumindest sind noch Restbestände gelber Farbe zu sehen, denn Grau, rostiges Rotbraun und überall verklumpter Sand dominieren inzwischen das Bild. Wie (fast) alle Fahrzeuge ist das Vehikel stark gepanzert. Sogar die Fenster sind allesamt mit Metallplatten versehen, allerdings lassen sich von innen ansprechend große Guckschlitze auf und zu schieben. Überstehende Schutzblenden erschweren zusätzlich gezielten Reifenbeschuss. Die normalen Bustüren sind ebenfalls komplett versiegelt - der einzige Ein- und Ausweg besteht in einer installierten Doppeltür am Heck, die sich mit einem schweren Riegel blockieren lässt. Innen fehlt die Hälfte der Sitze, um Platz für Gepäck und sonstige Ladung zu schaffen. Etwa in der Mitte des Wagens führt eine festinstallierte Leiter durch ein Loch in der Decke aufs verstärkte Dach, wo sich ein MG-Nest befindet, nebst festgezurrten Ersatzreifen sowie anderer Ladung. Man kann oben auch sitzen, falls man Wert auf eine bessere Aussicht legt.

Schulbus:
 


Der Pickup dient als schnelles Einsatzfahrzeug im Fuhrpark. Auch er ist gepanzert, allerdings ohne Tempo und Wendigkeit komplett zu außer Acht zu lassen. Die Reifen und Scheiben sind ähnlich geschützt wie beim Schulbus: Stabile Metallabdeckungen, gegen die normale Kaliber nicht ankommen. Der Pickup transportiert keinerlei Ladung, sondern hat auf der Ladefläche eine festes MG installiert. Dieses steht auf einer erhöhten Plattform, so dass bei Bedarf auch Ziele von vorne angegriffen werden können.

MG-Pickup:
 

Der Scout-Buggy ist von allen Fahrzeugen als einziges komplett ungepanzert und besteht aus nicht viel mehr als einem Metallgerippe mit Motor, vier Rädern, zwei Sitzen und einem Lenkrad. Der Fahrer sitzt mittig vor dem Steuer, während ein zweiter Passagier hinter ihm und erhöht fast auf Höhe des Daches sitzt. Auf dem Dach ist ein MG installiert, das vom 'Beifahrer' bedient werden kann - allerdings ist der Scout keinesfalls für direkte Konfrontationen ausgelegt, sondern zieht seine Vorteile aus einem sehr geringen Gewicht und der damit verbundenen Wendigkeit und Beschleunigung.

Scout-Buggy:
 


Zuletzt kommt der pompöse Steel Dragon - ein Schlachtschiff, das selbst bei den größten Wheeler-Clans seinesgleichen suchen würde. Bei der Zugmaschine handelt sich um einen extrem modifizierten Kenworth W900 Truck mit drei Achsen und über 2000 PS, die durch zwei separat steuerbare Fusionsmotoren erzeugt werden. Ein großer Supercharger sorgt für zusätzliche Luftkühlung und ragt mittig aus der Motorhaube, ansonsten wird die gesamte Karosse jedoch von einem zentimeterdicken 'Plattenharnisch' abgedeckt sowie vorne an der Front noch durch einen gewaltigen Kuhfänger ergänzt, so wie er in alten Westerntagen vor Dampfloks montiert wurde. Auf dem Dach des Führerhauses sitzen vier kraftvolle Scheinwerfer und leicht erhöht darüber - auf dem Dach der Schlafkabine - befindet sich das erste von insgesamt drei installierten MGs, welches die vorderen 180 Grad ins Visier nehmen kann.

Der 'Anhänger' des Steel Dragon ist ebenfalls alles andere als gewöhnlich und tatsächlich ein weiterer amerikanischer Schulbus, dessen vordere Ache komplett ausgebaut wurde. Auch die hintere Achse ist gewichen und durch eine neue ersetzt, deren Höhe und Bereifung der Zugmaschine entspricht. Dieser Bus-Anhänger dient dem Transport aller Handelsgüter und ist entsprechend vollgestopft mit Kisten, Säcken, Fässern und sonstigen Behältern. Die dicke Außenpanzerung gleicht der Zugmaschine, zusätzlich sind die Dachkanten mit Stacheldraht ausgelegt. Auf dem Dach selbst sitzt das zweite MG-Nest mit zwei schweren MGs, die jeweils 180 Grad links und rechts abdecken. Wie beim anderen Schulbus ist das Nest nur von Innen zu erreichen. Auch der Zugang per Doppeltür am Heck ist hier identisch.

Steel Dragon:
 


Schlussendlich ist das Lager komplett abgebaut und die Leute machen sich zur Abfahrt bereit. Raven sitzt am Steuer des Steel Dragon, neben ihr auf dem Beifahrersitz sind Claire und Hund Sam. Über ihnen, in MG-Nest 1, hockt Henry Jackson - die beiden hinteren MGs werden von Megan 'Fire' McGregor sowie Anthony Carmine besetzt. Alle drei sind von Kopf bis Fuß in Kampfrüstungen gehüllt und stellen die stärkste Verteidigungslinie des Konvois dar.

William 'Dune Man' Melloi steuert wie immer seinen Scout-Buggy, während Sonya heute den Ausguck spielen darf und dazu von Melloi ein Fernglas geliehen bekommen hat. Die MG vor ihrer Nase ist geladen und einsatzbereit.

Christopher 'Kit the Kid' Dennings steuert den Pickup, sein Gunner auf der Ladefläche ist Joaquin Mancera.

Cole Buckner ist der Wheelman des Schulbusses und alle übrigen im Caravan seine Besatzung. "Ok, liebe Mitreisende: Zwei aufs Dach - einer ans MG, ein anderer ans Fernglas und die Funke - aber pronto!", kommandiert er gespielt bissig herum, als sich alle im Bus eingefunden und den Wagen von innen verriegelt haben. (Cole ist ein Clown und lässt kaum einen Witz unausgenutzt.) "Zack, zack! Wir fahren jede Sekunde los! ... Und wehe ihr kommt wieder auf die Idee, den alten Sage an die Wumme zu setzen!"


Zuletzt von Cerebro am Mo 09 Mai 2016, 15:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mo 09 Mai 2016, 01:09

"Theheee... ich komme bestimmt auf keine Idee, da kannste ganz beunruhigt sein..." lächelt Stirloq vor sich hin und verkrümelt sich auf´s Dach. Da oben macht sie sich´s gemütlich und pflanzt sich im Schneidersitz hin. Ehrlich gesagt - sie hätte nicht den geringsten Plan, wie man so´n Ding fährt. Woher auch? Laut Boomstick´s Theorie fällt das unter `Herrschaftswissen´, was bedeutet, daß die, die´s können schön blöd wären, es anderen zu zeigen - und sich so eventuell Konkurrenz heranziehen würden.
Klingt eigentlich einleuchtend.
Zu wissen, wann man wo draufdrücken und welchen Hebel man bewegen muss, um mit so einer Maschine vom Fleck zu kommen ist also lernbar. Aur irgendwelche Gegebenheiten, Pflanzen und Spuren zu achten und die Zusammenhänge zu erkennen hingegen ist offenbar eine Art Begabung. Boomstick meint, es gibt mehr mittelmäßige Fahrer als mitelmäßige Scouts. Denn die sind oft allein - und wenn sie´s nicht checken - dann werden sie verrecken.
Schöner Scheiß.
Das ist´n Reim - oder so.
Und Stirloq kann´s nicht mal aufschreiben.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mo 09 Mai 2016, 11:18

Zackig salutierend macht sich Corvus auf, den Beobachter zu spielen. Mit seiner Ausrüstung hat er jedenfalls nicht mit dem Fahrtwind zu kämpfen und zudem weiss er wie man ein Funkgerät anständig bedient.
Oben angekommen meint er dann, ebenfalls mit gespieltem Ernst "Einsatzbereit!"
Er macht es sich so gemütlich wie möglich und nimmt das Fernglas zur Hand.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mo 09 Mai 2016, 13:21

Mit breitem Grinsen nickt Stirloq fröhlich: "Yo! Jetzt noch `ne Fliegerbrille und es ist wie in `nem MG-Stand einer B-36!"
Das größte Militärflugzeug aller Zeiten, selbstverständlich texanisch, war seit Stirloq denken kann ein Faszinosum für sie. Schade, daß es sowas nicht mehr gibt - Pilot zu sein hätte ihr auch getaugt...
Das Mädchen überprüft den Ladezustand und die Feuerbereitschaft des MGs - was an sich keine Kunst ist, da ein MG nichts weiter ist als ein stationäres Sturmgewehr, nur eben in groß und mit einem guten Munitionsvorrat. Ist auch immer gut, wenn man es nicht braucht - denn etwas, das viel Munition braucht ist auch teuer im Unterhalt. In so einer Defensivstellung zu sein ist also nichts für ballerwütige Leute - man hat Verantwortung. Sie begutachtet das Wagendach und wie glatt es ist - und wo sie überall ihre Stiefel hineinstemmen kann, wenn´s rundgeht - oder etwaige enge Kurven anstehen. Und dann sitzt sie da und sieht zufrieden aus. Wartet, daß es losgeht. Fahrtwind ist toll. Auch, wenn da etwas Staub mit bei ist. Nichts ist perfekt - aber es kommt der Sache schon recht nahe.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mo 09 Mai 2016, 13:25

"Yessir." kommt es von Jago in Richtung Buckner, den Salut spart er sich diesmal. Er nickt Caroline zu, die wohl auch innen im Schulbus bleibt, bevor er sich einen Sitzplatz mit Aussicht durch einen der Sichtschlitze sucht. Seine Armbrust legt er neben sich auf seinen Rucksack, die Bolzentasche geöffnet ebenfalls in praktischer Reichweite. Die Pistole steckt wie immer griffbereit im Holster - wenn alles gut geht, wird er die Waffen nicht brauchen, aber sowas ist hier draußen alles andere als garantiert. Bleibt zu hoffen, dass zumindest seine paar Granaten nicht vonnöten sein werden, die durch so eine Schießscharte ans vorgesehene Ziel zu bringen könnte sich nämlich als schwierig erweisen.
"In Position."
Mal schauen was sich vor diesem kleinen Fenster-Ausschnitt so zeigt... Wahrscheinlich hauptsächlich Staub. Naja, Notizblock und Bleistift stecken in seiner Brusttasche, auch mit seinen Formeln kann er sich produktiv beschäftigen wenn sonst nichts zu sehen ist.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mo 09 Mai 2016, 14:04

Mit Elan klettert Sonya an Board und freut sich wie ein kleines Kind, als sie auf erhöhter Position das MG direkt griffbereit vor ihr liegen hat. Das ist mal eine Waffe. Irgendwie will sie auch so ein Ding für Zuhause. Lächelnd tätschelt sie das gute Stück und fragt sich, ob es heute wohl zum Einsatz kommt. Die Blondine achtet darauf, halbwegs sicher mitfahren zu können und bereitet sich auf eine holprige Fahrt vor. Mit diesem Teil herumzudüsen ist schon spaßig - solange nicht rausfällt, zumindest.

"Ich bin startklar." Verkündet sie knapp nach unten.

Das Fernglas bereits gezückt, wartet sie nur darauf, das Melloi die Kiste startet. Ihren persönlichen Krempel hat sie bis auf Pistole und Munition im Bus bei den anderen Sachen geparkt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Sushiman

avatar

Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 161

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mo 09 Mai 2016, 22:55

Nach dem sie ihre Arbeit beendet hat, geht die Reise endlich los. Ein wenig aufgeregt ist sie ja schon. Aber sie hat sich mental bereits darauf vorbereitet, was die Reise für sie bereit halten wird. Mit diesen Erwartungen setzt sie sich in den Schulbus und erwiedert das Nicken von Jago. "Ich hoffe, die Reise wird unendlich langweilig.". Das bedeutete dann nämlich, dass sie Gefahren erfolgreich aus dem Weg gehen würden.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t284-caroline-clark
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Di 10 Mai 2016, 16:34

Jago dreht den Kopf noch einmal zu Caroline, sein Ausdruck unter der Gasmaske nicht zu erkennen. "Unendlich ist ziemlich viel." ist seine Stimme etwas gedämpft zu hören. "Ein bisschen weniger Langeweile als das sollte mehr als genug sein." Nicht kämpfen zu müssen oder sonstigen Gefahren ausgesetzt zu sein würde er durchaus bevorzugen, aber Lust darauf, sich die ganze Fahrt über wirklich zu Tode zu langweilen, hat er auch nicht besonders. "Andauernde sensorische Deprivation führt mindestens zu Halluzinationen." Und für diese Art von Trip wird er nicht bezahlt. Nicht im Moment jedenfalls.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Sushiman

avatar

Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 161

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Di 10 Mai 2016, 18:24

Fast ein wenig überrascht horcht Caroline auf, als der ihr zugegeben etwas unheimliche Mann mit der Gasmaske sie anspricht. Und ein wenig seltsam ist sein Thema schon. Ist ihm nicht aufgefallen, dass die junge Frau das lediglich im übertragenen Sinne gemeint hat?

"Uhh, wenn du das sagst, mein Süßer.", scherzt die blondhaarige Frau mit dem Maskierten. Gerade als sie wieder mit dem Gedanken spielt sich abzuwenden, hakt sie doch einmal nach. Ihre Neugierde ist einfach zu groß. "Welchem Zweck dient die Maske da eigentlich? Ich glaube ohne die kriegst du eher ne Frau ab.". Ob sie sich jetzt damit selbst ein Bein stellt? Man kann sich nur schwer vorstellen, dass solche Sprüche einen besonders gut ankommen lassen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t284-caroline-clark
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Di 10 Mai 2016, 18:56

Auch wenn sein Gesicht nicht zu sehen ist, von seiner nach wie vor eher entspannten Körperhaltung her scheint Jago zumindest nicht beleidigt zu sein. "Eine Frau, die in meinem Zelt schläft?" Er legt den Kopf schief. "Die Gasmaske hindert schädliche Gase und Partikel daran, in meine Augen oder Atemwege zu kommen." erklärt er dann geduldig. "Ich bin Chemiker, die Gewohnheit sie zu tragen schützt, was noch von meiner Gesundheit übrig ist." Früher, als er jünger und dümmer war, hat er gelegentlich auch ohne herumexperimentiert, aber nach der einen oder anderen unliebsamen Nebenwirkung trägt er das Ding ständig.
"Im Gegensatz zu dir, hat mein Gesicht auch nichts besonderes zu bieten." stellt er sachlich fest. Er ist nicht hässlich, aber sein Aussehen wird ihm keine Vorteile einbringen - da bevorzugt er die Alternative, dafür so wenig potenziell verstrahlten Staub in die Lungen zu bekommen wie möglich.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Di 10 Mai 2016, 21:49

Während bereits die ersten Unterhaltungen am Laufen sind, setzt sich der Caravan endlich in Bewegung.

Man hat nicht weit von der Straße kampiert und steuert diese nun wieder an, um schneller vorwärts zu kommen - die vielen Schlaglöcher und Sandverwehungen sind besser, als immerzu nur querfeldein zu fahren. Natürlich hat alles seine Vor- und Nachteile. Man kann zum Beispiel davon ausgehen, dass Straßen eher im Auge behalten werden, als das riesige, unendlich wirkende Ödland um sie herum, allerdings hat sich bisher kaum ein Raider an den Steel Dragon gewagt und jene die es taten, haben sich schnell die Zähne ausgebissen. Es ist vermutlich einer der Gründe, warum man nicht besonders viel auf Heimlichkeit setzt, denn warum sich fürchten, wenn man an der Spitze der Nahrungskette steht?!

Die Fahrt verläuft wie alle Fahrten an den Tagen zuvor:

Der Scout-Buggy mit Melloi und Sonya hat sich schnell vom Rest der Kolone abgesetzt und fährt in weitem Abstand voraus. Der Dune Man bleibt dabei nicht zwingend auf der Straße, sondern fährt hin und wieder Umwege, um mit dem Buggy Hügel in Sichtweite zur Straße hochzupushen, so dass Sonya von der erhöhten Position aus die umliegenden Lande überblicken kann. Sie hat die Aufgabe, alles genau zu beobachten und in regelmäßigen Abständen per Funk die Lage durchzugeben.

Der MG-Pickup bildet die Speerspitze der zurückliegenden Hauptgruppe, dahinter folgen der Steel Dragon sowie der Schulbus als Schlusslicht. Cole Buckner hält seinen Bus leicht versetzt zum Dragon, damit er und die anderen auch noch gute Sicht nach vorne haben.

Es verstreichen einige Stunden und die Sonne zieht sich langsam auf ihren Zenit. Wie erwartet ist es heiß geworden - die Sonne knallt. Das Ödland hat sich in letzter Zeit kaum geändert, so als würden alle in einer Zeitschleife gefangen sein. Sand zur Linken, Sand zur Rechten - die immer gerade Strecke voraus. Am Horizont sind einige kleinere Berge zu sehen, hier und da steht mal ein Kaktus oder sie passieren die längst versandeten, eingestürzten und / oder geplünderten Überbleibsel einer einfacheren Zeit.

*Shhhk* "Hey Leute, wie wär's mit ner Pause? Mir läuft der Schweiß wie ein Bach die Arschritze herunter!" *Shhhk*, funkt plötzlich Carmine vom Dach des Dragons. Er und seine beiden Gunner-Kollegen haben es besonders schwer, denn sie hocken seit Stunden in voller Kampfmontur in der Sonne.

*Shhhk* "Claire hier. Carmine, halt bitte die Leitung frei." *Shhhk*

*Shhhk* "Geht klar. Sorry, Boss." *Shhhk*


Es gibt 7 Funkgeräte im Caravan: Je eines für die beiden Scouts im Scout-Buggy, eines für Claire / Raven, eines für die beiden Gunner auf dem Anhänger des Steel Dragon, eines im MG-Pickup, eines für Cole Buckner und eines für den Ausguck auf dem Dach des Schulbusses. Alle senden auf Kanal 3, d. h. jeder Funkspruch wird im ganzen Caravan gehört und Claire legt großen Wert aus Disziplin bei der Benutzung. Nur Statusberichte und Dinge von Bedeutung!

*Shhhk* "Claire an Melloi und Sonya. Wie sieht die Straße aus? Irgendwas Interessantes?" *Shhhk*


Melloi steuert seinen Buggy gerade einen steilen Hügel hinauf. Der Motor röhrt schrill, während die starke Federung des Vehikels für eine schöne Schaukelpartie sorgt und nach hinten jede Menge Sand, Dreck und kleine Steine herumgewirbelt werden. Sowohl er als auch Sonya sind inzwischen reichlich eingestaubt. Der Dune Man trägt eine Art Fliegerbrille, um die Augen frei zu behalten und Sonya hat zum Glück ihr Tuch vor dem Gesicht. Beiden läuft massig der Schweiß.

*Shhhk* "Melloi hier. Wie sind gerade einen ziemlich fiesen Hügel rauf und haben jetzt gute Sicht auf die Ebene. Soweit nichts Besonderes gesehen. Ein paar Radscorpions und anderes Viehzeug... Sonya, wie sieht's bei dir aus?" *Shhhk*

Würfelprobe:
 

Sonya schaut sich durch das Fernglas um. Sie erblickt in einiger Entfernung eine große Staubwolke und identifiziert sie als die anderen drei Fahrzeuge auf der Straße. Als sie den Blick weiter schweifen lässt, fällt ihr in der Ferne eine kleine Lichtreflektion auf, so als würde die Sonne irgendwo auf einen Spiegel scheinen. Insgesamt flackert es zweimal auf, dann hört es auf.


Zur gleichen Zeit hockt Corvus auf dem Dach des fahrenden Schulbusses und hört - ebenso wie Buckner am Steuer - den Funkverkehr mit. Corvus hat gleichermaßen die selbstauferlegte Aufgabe als Ausguck und behält die Umgebung im Auge.

Würfelprobe:
 


Während sich Claire und Melloi gerade unterhalten, bemerkt Corvus in weiter Entfernung parallel zum Konvoi plötzlich eine Staubwolke.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 10:50

Mit Hut und Tuch vermummt hält Sonya Ausschau nach Dingen, die von Interesse sein könnten. Sie hat sich ganz bewusst, für diesen Posten entschieden, immerhin ist es ziemlich öde stundenlang bloß rumsitzen und Däumchen zu drehen. Außerdem ist da immer noch dieses schicke MG vor ihrer Nase. Das Einzige, was sie dabei nervt, ist der Staub und die Sonne. Ihr läuft der Schweiß, ihre Klamotten stauben ein und die nächste Waschmöglichkeit wird noch eine ganze Weile auf sich warten lassen. Neben der Staubwolke, die von den restlichen Fahrzeugen ausgeht, fällt ihr bald noch eine andere Kleinigkeit auf. Es ist nur kurz zu sehen, aber verdächtig genug und sicher eine Meldung wert. Bevor noch irgendetwas Dummes passiert...

"*Shhhk* "Uh...Sonya hier. Kann jetzt etwas bedeuten oder auch nicht, aber von uns aus gesehen...Uhh...ziemlich weit rechts in der Ferne hab ich etwas Blinken sehen. Als wäre Licht auf einen Spiegel gefallen oder so. Gerade seh ich aber nix mehr. Ich behalts mal im Auge." *Shhhk*"

Nach dieser professionellen Durchsage beobachtet sie weiter und konzentriert sich dabei auf die Richtung, aus der das Gespiegle gekommen ist. Vorsichtshalber nicht nur, vielleicht ist es auch nichts, eine Ablenkung oder was auch immer...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 11:28

*Shhhk* "Hier Claire. Sonya, es weiß keiner, in welcher Richtung euer Buggy gerade steht - Rechts und Links bringen mir da nicht viel. Melloi?" *Shhhk*

*Shhhk* "Ähh... ich hab von meinem Platz aus nichts gesehen, sorry. Aber rechts von uns... hmm... sollte Osten sein. Wir bleiben noch ne Weile hier oben und halten weiter die Augen offen!" *Shhhk*

*Shhhk* "Alles klar. Wenn sich was tut, gebt es sofort durch. Claire Ende." *Shhhk*


Sonya behält weiter die Richtung im Auge, bemerkt aber für den Moment keine weiteren Auffälligkeiten. Melloi steigt aus und macht zwei Schritte neben ihre erhöhte Sitzposition. Er streckt die Hand aus. "Lichtreflektion, huh? Darf ich mal?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 11:55

Seh ich aus wien Kompass?! Denkt sie sich, sagt aber nichts und überlässt die Richtungsangabe ihrem Fahrer. Der will sich jetzt anscheinend ein eigenes Bild von der Lage machen. Sonya beugt sich zu Melloi runter und reicht ihm das Fernglas, nachdem ihr selbst nichts mehr aufgefallen ist.

"Also...ziemlich genau in die Richtung." Demonstrativ streckte sie ihren Arm aus und deutet vage Richtung Osten.

"Könnte ein anderes Fahrzeug sein, hier draußen wirds ja nicht viel geben das sonst herumspiegelt." Mutmaßt die Blondine ins Blaue und wartet ab, ob der Herr Kollege mehr erkennen kann als sie.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Sushiman

avatar

Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 161

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 12:18

Caroline ist abermals verwundert über die überraschend ehrliche Antwort von Jago. Scheint wohl so, als wäre er darunter nicht vollkommen entstellt. Ein Gedanke, der ihr zumindest kurz durch den Kopf geschossen ist. "Sei dir nur bewusst, dass so ein Auftritt viele verschrecken kann, die dich nicht besser kennen.", rät sie dem Mann vorsichtshalber. "Manchmal fühlen sich Leute sicherer schätze ich, wenn sie dein Gesicht sehen können.". Nun, er hat sich bis hierher durchgeschlagen. Es war davon auszugehen, dass er wusste was er da tat. Als Chemiker hat er sich das sicher irgendwie mit komplexen Zahlen und Konstrukten durchgerechnet. Nichts, was Caroline irgendetwas sagen würde, selbst wenn er es ihr jetzt erklärte.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t284-caroline-clark
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 12:26

"Könnte vieles sein...", murmelt der Dune Man und blickt durch das Fernglas. "Oder auch nichts..." Er verweilt einen längeren Moment in der Richtung, in die Sonya gezeigt hat. Schließlich setzt er das Fernglas wieder ab.

"Hm... nichts zu sehen. Du bist sicher, dass dir nicht einfach die Sonne ins Gesicht gestrahlt hat?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 12:52

Das sieht doch genau nach dem aus, worauf er geachtet hat.
*Shhhk* "Coruvs hier. Kann die Meldung bestätigen, Staubwolke rechts von uns. Entfernung noch gross."*Shhhk* gibt er also die Information durch und wartet ab was die anderen dazu meinen. Er tippt Stirloq auf die Schulter, reicht ihr das Fernglas und zeigt in die Richtung, wo die Staubwolke auszumachen ist. Besser sie weiss schon jetzt in welche Richtung sie später vielleicht schiessen muss.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 12:58

"Huh, die Vogelscheuche hat wohl noch bessere Augen als ich. Also hatte ich Recht gehabt. Irgendwas ist auf jeden Fall in der Nähe." Stellt Sonya selbstzufrieden fest, als Corvus seine Beobachtung weitergibt. Eine Staubwolke wird man sich ja wohl kaum eingebildet haben. Zusammen mit ihrer Sichtung ist der Fall für sie ziemlich klar.

"Hm...Wäre ganz praktisch zu wissen, wie die so drauf sind. Was jetzt?" Will sie wissen und wischt einmal kurz über das MG drüber. Während der Fahrt hat sie schon versucht, den Staub davon abzuhalten sich festzusetzen. Aber der ist ja echt überall. Selbst in...ihrer Hose, wie sie beiläufig bemerkt.


Zuletzt von Maki am Mi 11 Mai 2016, 13:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 13:29

"Kann manchmal besser sein, wenn sich Fremde nicht zu sicher fühlen." meint Jago mit einem leichten Schulterzucken. Im Camp hat er die Maske auch schon hin und wieder abgenommen, wenn auch immer nur kurz, beispielsweise um sich kurz sauberzumachen. Vermutlich schläft er auch nicht damit, er hat dabei ja ein schützendes Zelt über dem Kopf.
Als er die erhöhte Funkaktivität von vorn bei Buckner rauschen hört, dreht er sich zurück zu seinem Guckschlitz, um wieder hindurchzuspähen, jetzt konzentrierter. Unwahrscheinlich, dass für ihn durch vom Bus aufgewirbelten Staub und das Gerumpele des Fahrzeugs wirklich etwas besonderes zu sehen ist, zumal sicher schon mehr als ein paar Funksprüche durchgegeben worden wären wenn sich Unbekannte in der Nähe befänden - aber schaden kann es jedenfalls wohl nicht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 15:40

Stirloq wendet sich zu Corvus um - und begreift, worum es geht. Das unbedarfte Lächeln hat einem verblüffend `professionellen´ Gesichtsausdruck Platz gemacht, als sie das Fernglas nimmt und mal probeweise hindurchsieht...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 16:37

*Shhhk* "Claire hier. Habe verstanden, Corvus, danke. Behalte die Sache im Auge. Wenn sich das Ding nähert oder genauer zu erkennen ist, will ich sofort Meldung haben. Jackson und Carmine: Augen nach rechts. 'Fire': Augen nach links - nur zur Sicherheit. Wir behalten die Fahrt vorerst bei, aber alle Wheelmen bleiben bitte auf Abruf. Claire Ende. *Shhhk*



Stirloq schaut durch das Fernglas.

Würfelprobe:
 


Da sie von Corvus weiß, auf was sie zu achten hat, ist das Bemerken der Staubwolke nicht mehr schwer - ohne Fingerzeig hätte sie sie aber vermutlich schlicht übersehen. Was sich da genau in der Ferne abspielt, ist dagegen nicht zu erkennen... vielleicht ein Fahrzeug, vielleicht eine Anomalie, vielleicht etwas ganz anderes...



"Wenn's denn überhaupt 'die' sind.", antwortet Melloi auf Sonyas Frage, während er abermals mit dem Fernglas die Umgebung sondiert. "Und du hast den Boss gehört. Der Caravan fährt erst mal normal weiter. Wir warten hier noch ne Weile, bis die anderen zu uns aufgeschlossen haben."


Zuletzt von Cerebro am Mi 11 Mai 2016, 16:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 16:45

Stirloq gibt das Fernglas zurück: "Okay - gut. Nun weiß ich, was ich im Auge behalten muss..."
Sie setzt sich schon mal um. Besser, man macht sich schon mal einsatzbereit, als daß man wenn´s rundgeht, erst noch rumrödeln muss. Die Taktik ist simpel - man gibt als Defensivgunner erst mal kurze Feuerstöße ab - und beobachtet, wo die jeweilige Garbe sitzt. Dann kennt man die Seitenwindverhältnisse und die etwaige Geschwindigkeitsabweichung. So spart man Munition. Aus einem fahrenden Wagen auf ein ebenfalls bewegliches Ziel zu feuern ist eine Kunst für sich. Möglicherweise aber muss sie mit etwas Glück gar nicht rausfinden, wie tief ihr ballistisches Verständnis inzwischen gediehen ist.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 16:51

"Schön, warten wir."

Sonya springt von ihrem Platz und geht auf die linke Seite des Buggys, wo sie erst einmal ihre Jeans ausschüttelt. Undamenhaft greift sie sich in die Hose, ehe sie den Staub aus ihrem Hosenbein entlässt.

"Scheiß Sand, eh..." Murrt sie noch und bringt sich zumindest ansatzweise wieder in Ordnung. Melloi, der olle Zweifler. Bestimmt behält sie am Ende doch Recht und irgendwas kommt da angekarrt. Die bisherigen Raider waren ja ein Witz.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Mi 11 Mai 2016, 17:25

*Shhhk* "Corvus verstanden." *Shhhk* gibt er knapp zurück und nimmt von Stirloq das Fernglas wieder entgegen.
"Hoffen wir mal wir verlieren es bald wieder aus den Augen, indem es sich von uns entfernt." meint er und behält abwechslungsweise sowohl die Wolke, wie auch die restliche Umgebung im Blick - womöglich ist ja nicht nur diese eine Wolke zu sehen. Und hat Sonya nicht ein Blinken aus östlicher Richtung erwähnt? Wäre eigentlich komisch wenn sie dabei die Wolke nicht gesehen hätte.
Er versucht sich an der Sonne und dem entfernten Gebirge zu orientieren, um den Osten auszumachen. Ist dies überhaupt die Richtung in der er die Wolke gefunden hat?
Könnte ja auch sein, dass jemand mit diesem Blinken kommuniziert und so Anweisungen mit Lichtgeschwindigkeit quer durchs Ödland übermittelt. Sind Raider schlau genug, um auf solche Ideen zu kommen? Wer weiss - wenn sie sogar Panzer einsatzbereit machen konnten.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 13:15

Corvus glaubt, dass die Himmelsrichtungen übereinstimmen, was aber nicht zwingend heißt, dass er und Sonya das gleiche Phänomen beobachtet haben. Er behält die Wolke weiter im Auge...

Würfelprobe:
 

... kann aber keine Details ausmachen. Das Phänomen bleibt ungeklärt und verschwindet nach einigen Minuten komplett außer Sicht, als das Gelände etwas hügeliger wird.



Auch die Lichtreflektion taucht nicht wieder auf. Sonya und der Dune Man können nichts Neues berichten und schließen sich den anderen Fahrzeugen an, als diese schlussendlich aufgeholt haben. Claire beschließt, den Buggy nicht weiter voraus zu schicken. *Shhhk* "Claire hier. Wir ändern kurzfristig die Route.", verkündet sie zudem spontan, als alle wieder zusammen sind. "Reine Vorsichtsmaßnahme - wir gehen kein Risiko ein. Raven gibt die Richtung vor. Lasst den Dragon vorbei und bleibt dicht zusammen. Claire Ende. *Shhhk*


So geht die Fahrt weiter. Durch das Verlassen der Straße verliert der Konvoi an Zeit, doch schlussendlich erreichen sie ihr Ziel: Peco Station. Es ist altes Speditionsgebäude mit angrenzendem Warenhaus. Vor dem Großen Krieg fuhren hier täglich Lastwagen ein und aus - heute dient der Großteil ihrer Ladecontainer als primärer Verteidigungswall und zieht sich grob kreisförmig um das Gelände. Das Hauptgebäude ist ein zweistöckiger Bau in der Mitte, dessen mannigfaltige Schäden an Mauerwerk und Dach bestmöglich mit Schrott geflickt wurden. Es gibt zwei Zugänge, jeweils an der Nord- und Südseite. Beide sind durch schwere Metalltore gesichert und werden zu beiden Seiten von neu errichteten Wachtürmen flankiert.


Bereits die Anfahrt gestaltet sich anders als erwartet: Die Späher bemerken keine Bewegung auf dem Gelände, die Wachtürme sind allesamt unbesetzt und die Tore beide offen. Claire lässt den Caravan in Sichtweite anhalten und entscheidet sich schließlich dafür, den MG-Pickup vorauszuschicken. Alle warten, während Kit den Handelsposten ansteuert und schließlich das Tor passiert.


*Shhhk* "Ähm, Kit hier. Bin jetzt im Innenhof. Sieht nach Raidern aus. Ziemliche Sauerei..." *Shhhk*

*Shhhk* "Claire hier. Was meinst du? Und gibt's irgendwelche Bewegungen da drin?" *Shhhk*

*Shhhk* "Tote mein ich. Und nein, hier ist alles ruhig... Ihr... ihr solltet euch das selbst ansehen." *Shhhk*

*Shhhk* "Ok, habe verstanden. Bleibt wo ihr seid... An alle: Macht euch fertig zum Ausrücken - wir sehen uns das Lager mal an. Wenn wir drinnen sind, lasst die Motoren laufen und die Wheelmen bleiben mit einer weiteren Person als Schutz zurück. Sprecht euch ab, wer das ist. Der Steel Dragon fährt voraus. Claire Ende. *Shhhk*



"Na fantastisch.", meint Cole Buckner und wirft den Motor an. "Sage, du bleibst mit mir im Bus.", ruft er nach hinten durch. "Wir lassen die Kinder spielen gehen..."


Zuletzt von Cerebro am Do 12 Mai 2016, 17:34 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 13:53

Corvus' Scavengerherz freut sich tatsächlich wie ein Kind. Da der Überfall anscheinend bereits vorbei ist, dürfte sich die Gefahr in Grenzen halten. Die Wahrscheinlichkeit, dass noch nicht alles gründlich geplündert wurde ist dagegen hoch. Raider haben oft keine Verwendung für gewisse Dinge, die für ihn selbst sehr nützlich sein könnten.

"Ich geh mir das auf jeden Fall ansehen." meint er zu Stirloq. Er tippt auf den metallenen Schnabel und fügt schulterzuckend ein "Aasfresser" an, bevor er runter steigt und sein Gepäck holt. Einsatzbereit macht er insbesondere Gewehr und Nothilfe-Material - beides für diejenigen, die noch nicht tot sind.

"Wenn jemand medizinische Unterstützung braucht, soll er mich rufen." meint er dann zu den anderen. Er selber wird aber auch die Augen nach allem offen halten, was von Wert sein könnte.

Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 14:54

"Tja...Jetzt nur aufpassen, das sich der Haufen da drinnen nicht niedergelassen hat oder so." Meint Sonya zu ihrem Fahrer und fühlt sich bestätigt in dem was ihr vorhin aufgefallen ist. Tatsächlich Raider, wie erwartet. Aber wieso sind die Tore offen und nicht aufgebrochen? Von dem was sie gehört hat, klingt das nach einem Spion, der ihnen Tür und Tor geöffnet hat. Oder etwas in der Art. Ihr eigentlich auch egal, sollen Andere vorgehen und nach dem Rechten sehen. Solange sie keine gescheite Kanone in der Tasche hat, hält sie sich lieber ans MG. Action schön und gut, aber wer bereits so viel verspielt hat wie sie, muss wissen wann ein Risiko drin ist und wenn nicht...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 15:08

Diese Ecke hier kennt Stirloq auch - aber normalerweise... Den regen Funkverkehr bekommt sie schon mit - aber versteht natürlich weder alle Worte, noch die Zusammenhänge. Aber sie kann sich schon so Einiges zusammenreimen...
"Ich weiß zwar nicht worum´s geht - aber ich finde irgendwie, hier riecht´s komisch. Ich bleibe erst mal hier..." entgegnet Stirloq und sieht sich ein wenig unsicher um. Sollte hier nicht mehr los sein? Sich ein wenig aufs Wagendach runterducken wäre keine schlechte Idee...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Sushiman

avatar

Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 161

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 16:45

Carolines Augenbrauen heben sich leicht, als der Bus schließlich zum Stillstand kommt. Sind sie also angekommen? Im Hintergrund vernimmt sie vermehrte Funksprüche. Ist irgendetwas passiert? Caroline bemerkte, dass sie ein wenig unruhig wird. So ganz sicher war sie sich ja noch nicht damit, sich in lebensbedrohlichen Situationen wiederzufinden. Möglicherweise entspannt sich die Situation noch, dachte sich die junge Frau, derzeit noch nichtsahnend.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t284-caroline-clark
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 17:33

Spielen, so nennen die das anscheinend wenn es losgeht. Zwar hat auch Jago nicht alles was durch die Funkanlage kam richtig mitgehört, aber Buckner schickt sie wohl alle raus bis auf Sage und der allgemeine Ton spricht Bände. Ebenso, dass Doc Schnabeltier schon die Leiter runtergeklettert kommt, und vorsorglich seine Hilfe anbietet. "Deine Hoffnung auf Langeweile geht heute nicht in Erfüllung." bemerkt Jago knapp in Richtung Caroline. Begeistert davon wirkt er nicht, aber falls er nervös ist bleibt das bisher gut verborgen.
Er packt rasch wieder all seine Sachen zusammen, und verstaut sie sicher an seinem Körper. Pistolenholster offen, Ersatzmagazine in den Westentaschen, Kampfmesser und Granaten am Gürtel, der Bolzenköcher hängt ebenfalls von einem Gurt. Sobald alle Riemen für Rüstung und Equipment gut festgezurrt sind zieht er noch die Kapuze seines Tarnumhangs hoch, greift sich die Armbrust von einem der Sitze. Er ist bei weitem nicht der beste Schleicher, aber sofern die Action nicht losgeht sobald er einen Fuß auf festen Boden setzt, könnte es einen Versuch wert sein. Besser als Zielscheibe zu spielen in jedem Fall. Nach kurzem Zögern schiebt er noch ein kleines, in Alufolie gewickeltes Packchen in eine Brusttasche. Nur für den Fall.
Mit gespannter Armbrust wartet Jago dann darauf, dass der Bus wieder anhält und Befehl zum öffnen der Türen gegeben wird.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 19:22

Der Steel Dragon fährt los, Buggy und Bus folgen in Kolone. Sie erreichen ohne Zwischenfälle den Innenhof. Mit dem lauten Ächzen vieler Tonnen kommt der Dragon als erstes zum Stehen.

*Shhhk* "Okay... Claire hier. Es geht los. Jackson, 'Fire' und Carmine: Ihr bleibt an den MGs und behaltet die Umgebung im Auge. Alle Wheelmen bleiben ebenfalls wo sie sind. Lasst die Motoren laufen und behaltet euch eine Person als Schutz im Fahrzeug. Die Karren werden verriegelt, wenn die anderen draußen sind. Jones: Melloi muss alleine klarkommen. Ich will dich auf einem der Wachtürme. Wenn sich irgendwas diesem Lager hier vom Ödland aus nähert, gib sofort Meldung ab! - Alle anderen raus und zu mir - wir sehen uns jetzt ein paar Minuten um." Claire Ende. *Shhhk*

Mit lautem Quietschen wird vom Innen des Steel Dragons die Beifahrertür entriegelt. Claire kommt mit Sam zum Vorschein - das Walkie-Talkie in einer Tasche am Gürtel, in der Hand eine Pump Action Schrotflinte. Ravens Hand greift heraus und schließt die Tür von Innen. Abermals ist der schwere Riegel zu hören.

"Na dann. Viel Glück.", meint der Dune Man zu Sonya. Das Fernglas von ihm hat sie inzwischen wieder zurück, das Funkgerät vom Scout-Buggy kann sie ebenfalls mitnehmen.

Sage entriegelt den Bus von innen und wartet darauf, dass die anderen aussteigen...


Zuletzt von Cerebro am Do 12 Mai 2016, 20:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 19:42

Von Sonya ist zunächst nur ein unwilliges Stöhnen zu hören. Hier hat sie schließlich große Kaliber, da drinnen nur ihre Plempe. Hätte Vogelmann das nicht erledigen können?


*Shhhk*"Ach, sch...Äh...gut. Wird erledigt. Passt mir nur auf Caroline auf." *Shhhk*

Alles kann sie schließlich auch nicht machen, zumal die Kleine den gleichen Müll herumschleppt wie sie. Sonderangebot und so... Auf Dunes Worte schnippst sie gegen ihren Hut und lächelt grimmig.  "Heh, na danke." Sie springt vom Buggy und zieht vorsichtshalber schon mal ihre Pistole, sobald sie Fernglas und Funkgerät eingesteckt hat. Danach steuert sie den erstbesten Wachturm an und sieht nach, wie sie da hochkommt...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 20:01

Vogelmann hat leider etwas ganz anderes im Sinn. Als erster springt er aus dem Bus und sucht Claire. Er sieht sich dabei auch die Umgebung an, um sich ein Bild von der Lage machen zu können. Seine Rangemaster ist geladen und einsatzbereit - also genau so wie er selbst. Er darf sich von seinem Jagdfieber nach wertvoller Beute bloss nicht zu sehr ablenken lassen und muss einen klaren Kopf bewahren.
Stirloq hatte wohl recht - das Abenteuer muss man nicht suchen, es kommt von ganz alleine zu dir.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 20:37

Nachdem Sage die Tür geöffnet hat und Corvus fast schon aus dem Bus gestürmt ist, folgt auch Jago - etwas bedächtiger, den Umhang zurechtgezogen, die geladene Armbrust im Anschlag. Den Bus im Rücken bewegt auch er sich in Richtung Claire, dabei das Gelände ringsum im Auge behaltend. "Ready, Boss." Er schaut nur kurz zu ihr, auch über die staubige Straße an sich zieht sein Blick, selbst wenn sich nichts Lebendes regt könnten ja irgendwo Minen oder sonstige Sprengfallen versteckt sein. Angesichts der verdächtig offenen Stahltore, die er aus dem seitlichen Sichtschlitz im Bus nicht richtig sehen konnte, meldet er sich noch einmal kurz zu Wort. "Sollten aufpassen, dass sich die Tore nicht schließen während wir alle hier drin sind." Er weiß nicht, wie der Mechanismus dazu funktioniert - mit Motoren vielleicht, bei Körperkraft wäre es zumindest wesentlich schwieriger das unauffällig und schnell genug zu tun - aber selbst mit dem Steel Dragon wäre es vielleicht nicht besonders gut zu versuchen hindurchzudonnern, wenns darauf ankommt. Auf der anderen Seite, wenn die Raider von außen überraschend wieder zurückkämen wäre das auch sehr schlecht. Aber darum so etwas rechtzeitig anzukündigen kümmert sich dann wohl Sonya auf dem Ausguck.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Sushiman

avatar

Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 161

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Do 12 Mai 2016, 22:11

Schließlich wird der Buss entriegelt. Hinter Jago und Corvus folgt Caroline mit wenig Eile. Vorsichtshalber prüft sie, ob sie ihre Kanone auch tatsächlich bei sich trägt. Sie beruhigt sich, als sie das zugegeben etwas schrottige Teil ertastet. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sie das Ding nicht braucht. Aber man kann nie sicher genug sein. Irgendetwas ist schließlich vorgefallen. "Glaubst du nicht, die Torsteuerung ist irgendwo hier draußen auf den Wachtürmen?". Auch Caroline ist sich bei den mechanischen Abläufen nicht sicher. Wie soll sie auch? Das war ihr erster großer Ausflug, in dem sie ihre Heimatstadt hinter sich lässt. Ihr gesunder Menschenverstand allerdings sagt ihr, dass die Wachtürme möglicherweise damit zu tun haben.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t284-caroline-clark
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Fr 13 Mai 2016, 12:07

Sonya stiefelt zum nächstbesten Wachturm. Das Hinaufkommen dürfte sie vor keine große Herausforderung stellen: Eine festmontierte Leiter aus Metall reicht bis zur Plattform hinauf und endet an einer Bodenluke, die man nach oben aufklappen kann.


Corvus eilt zu Claire, die ihm zunickt. Auch Jago und Caroline kommen in gemächlicherem Tempo hinterher.

"Um die Tore mach ich mir keine Gedanken...", kommentiert Claire dieses Thema und nickt stattdessen in Richtung eines Containers, einige Meter entfernt. "Arme Schweine..."

Vor dem Container ist ein Haufen aufgeschichtet. Es sind Tote. Nackt und verstümmelt liegen sie da, dazwischen auch einzelne abgetrennte Gliedmaßen und herausgeschnittene Innereien. Übler Leichengestank wird durch eine aufkommende Briese herübergetragen, doch Corvus und Jago nehmen ihn durch ihre Masken nicht wahr. Das nähere Umfeld ist überzogen mit geronnenem Blut und an die Wand des Containers ist (ebenfalls mit Blut) ein Symbol gezeichnet.


Symbol:
 
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Fr 13 Mai 2016, 13:16

Jagos Maske lässt keinen Gesichtsausdruck erkennen, aber er hält Distanz zu dem Leichenhaufen während er sich schweigend ein genaueres Bild von der grausigen Zurschaustellung macht. Hin und wieder streift sein Blick noch kontrollierend über die Umgebung, dann bleibt er wieder beim Symbol hängen. "Ein Rabe, oder eine Krähe?" meint er schließlich dumpf. "Von wegen Vogel," fügt er dann noch hinzu, und nickt kurz in Richtung Corvus "wie lange würdest du sagen sind die schon tot?" Wie sehr die Leichen schon riechen kann er ja nicht einschätzen, wofür er durchaus dankbar ist. Und unter der Ödland-Sonne muss das sowieso nicht viel heißen, besonders weil die Leichen allgemein ziemlich zerstückelt zu sein scheinen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Fr 13 Mai 2016, 13:25

Allein hockt Greyhound auf dem Dach des Busses am MG und behält das Umfeld im Auge. Von dem, was die anderen sehen, weiß sie natürlich nichts. Das hindert sie jedoch nicht daran zu denken: `Und ich finde immer noch, daß es hier komisch riecht...´
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Fr 13 Mai 2016, 13:34

Sonya steckt ihre Knarre ein und macht sich an den Aufstieg. Oben schiebt sie die Luke auf und hievt sich gemächlich hinein. Nachdem die Luke wieder zu ist, zückt sie ihr Fernglas und verschafft sich einen ersten Überblick. Den Weg, den sie gekommen sind, checkt sie als Letztes kurz ab. Man weiß ja nie...Claire wird sie wohl anfunken, sobald ihre erste oberflächliche Inspektion getan ist. Vielleicht kriegt sie ja sogar zu sehen, was sich da im Innenhof abspielt? Sie rechnet mal mit geplünderten Leichen und wenig bis keinen Raiderleichen. Irgendwie haben sie diesen Ort auf dem falschen Fuß erwischt...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Cerebro
Spielleiter
Spielleiter
avatar

Männlich
Alter : 34
Ort : Texas
Laune : Nostalgisch
Anzahl der Beiträge : 3087

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Fr 13 Mai 2016, 15:22

Claire runzelt die Stirn und schaut zu Jago hinüber. "Du kennst dieses Zeichen nicht!? Das ist eine Krähe... das Zeichen von Crow!"


Sonya kommt nicht mal dazu, ihr Fernglas auszupacken. Als sie die Plattform betritt, den Kopf hebt und in die Ferne schaut, starrt sie direkt auf mehrere Staubwolken, die sich mit Tempo in Richtung Handelsposten bewegen. Fahrzeuge. Viele Fahrzeuge!
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/f6-regelwerk http://fallout.forumieren.com/f4-texas-wasteland http://fallout.forumieren.com/f5-odlander http://fallout.forumieren.com/t315-wurfelkammer
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Fr 13 Mai 2016, 15:45

"Hey, hab ichs nicht gesagt? Ich glaube, ich habs gesagt..." Murmelt Sonya zu sich selbst und greift schnell nach ihrem Funkgerät. Das sieht schon mal gar nicht gut aus. Ranger könnten es zwar auch sein, aber die mögliche Alternative ist ihr gerade zu unangenehm.

*Shhhk* "Da kommen eine Menge Fahrzeuge auf uns zu - und sie sind nicht mehr weit entfernt! Bewegt eure Hintern lieber wieder zu den Fahrzeugen!" *Shhhk*

Feststellen ob es Freund oder Feind ist, können sie später immer noch. Die Blonde packt die Funke weg und klettert im Eilflug die Leiter herunter. Dann nimmt sie die Beine in die Hand und läuft zurück zum Buggy. Schöne Scheiße! Da haben die Geier wohl doch noch etwas vergessen...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Vermilion
Evil director of H.R.
avatar

Männlich
Alter : 24
Ort : Zwischen den vielen Bergen
Laune : Nihilistisch
Anzahl der Beiträge : 1718

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Fr 13 Mai 2016, 15:46

Corvus nickt zurück und betrachtet das Blutbad. Sein Blick bleibt dabei länger am Symbol haften.
Jago spricht schliesslich aus, was auch ihm durch den Kopf geht.
"Hmmm, ich werde mir das genauer ansehen müssen. Eine solche Schweinerei können meiner Meinung nach aber nur Krähen anrichten. Wahrscheinlich gibt es immer noch Raider die Crow verehren." meint er und nähert sich unerschrocken dem Leichenhaufen.
Seine Maske erweist sich dabei wieder einmal als äusserst nützlich, denn selbst wenn ihm Blut und Körperteile nicht viel ausmachen - der Gestank, den so einen Haufen abgeben muss, würde wohl jeden zum würgen bringen.

Mal sehen... Bei dieser Hitze dürften sich tote Körper bereits nach 2 Tagen deutlich aufgebläht haben, ansonsten lässt sich mal die Körperstarre überprüfen. Diese geht nach dem Tod etwa von Stunde 3 bis 36 - und danach rückwärts, insgesamt wohl nicht ganz 3 Tage. Und wenn der Bauch durch die Fäulnis schon deutlich eingefallen ist und statt Organe nur noch Flüssigkeit enthalten ist, dürften es dann wohl mehr als 3 Tage sein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t293-corvus-raven http://fallout.forumieren.com/t319-aiyana-schamanin-wip
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Fr 13 Mai 2016, 19:03

"Crow ist tot." stellt Jago fest. Selbst wenn der den Sturm auf Fort Worth überlebt hätte, das ganze ist 37 lange Jahre her, da war Jago noch nicht einmal geboren - und Claire auch nicht, es sei denn er schätzt ihr Alter falsch. Er kennt die Raider-Kriege nur aus Geschichten, so wie auch einmal der Große Winter eine Geschichte sein wird. Vielleicht hat Corvus recht und Raider verehren Crow durch ihre Erzählungen weiter, eifern ihm unter seinem alten Zeichen nach, aber... "Von den Toten kommt niemand zurück." Davon ist er überzeugt. Nicht einmal Ghule können das - die sind ja nicht richtig tot, sondern sehen nur so aus.

Dementsprechend hat Jago auch eher keine Lust, sich von Raidern umbringen zu lassen, wenn es irgendwie zu vermeiden ist. Als der Funkspruch von Sonya durchkommt wendet er wieder den Kopf zu Claire, wartet auf Befehle. Zurück in die Wägen und im Konvoi verteidigen, oder die Mauern und Tore der Station zur Verteidigung nutzen? Denen, die da auf dem Haufen Toter liegen, scheint Letzteres ja nicht viel gebracht zu haben... Aber wenn es wirklich viele Fahrzeuge sind, wird die Caravan-Flotte es auch auf der Fahrt schwerhaben.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Sushiman

avatar

Männlich
Alter : 25
Anzahl der Beiträge : 161

BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   Fr 13 Mai 2016, 21:04

Caroline muss ein Erbrechen unterdrücken, als sie die verstümmelten Leichen vor sich sieht. Der Anblick löst bei ihr ungemeinen Ekel aus. Kurz wendet sie sich ab, und versucht sich zu beruhigen. "Au weia. S-sind alle Raiderangriffe so wie das da?", fragt sie mit spürbar aus ihrer Stimme heraushörbarem Ekel vor diesem Vorgehen. So etwas hat sie noch nie erlebt. Sie hatten nicht nur einfach gemordet, sondern fast ein Ritual daraus fabriziert. Caroline horcht auf, als es erneut Funksprüche gibt. Jetzt gerade kann sie sich alles vorstellen. Kommen die Raider zurück, weil sie noch nicht genug haben? Gut ausgerüstet sind sie ja schon. Aber ein kalter Schauer läuft ihr bei dem Gedanken den Rücken herunter, wenn sie sich vorstellt, auch als Leiche auf einem Haufen wie diesem zu enden.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t284-caroline-clark
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)   

Nach oben Nach unten
 
Fallout: Texas - Die neuen Kapitel (01: Ein Drache unter Krähen)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Fallout: Texas :: Texas Wasteland-
Gehe zu: