StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Ideenthread

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Ideenthread   Do 05 Mai 2011, 18:52

Also Leute hier könnt ihr eure Ideen für das Spiel wie Fraktionen, Waffen, Regeln etc. reinstellen. Das ganze hat zwar bis jetzt keine Absegnung vom SL, aber Mick findet es bestimmt in Ordnung wenn wir Initiative zeigen.^^
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Ideenthread   Do 05 Mai 2011, 19:07

Macht nur. VaultBoy
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Ideenthread   Do 05 Mai 2011, 20:13

So, erst mal meine Gegner-Ideen verbraten...

Last Crusaders:

Eine Organisation von knapp 100 Mann, die sich nach dem Prinzip eines antiken Ritterordens aufteilt. Sie sind an den weißen Waffenröcken mit ihrem Zeichen, einem roten Kreuz, bereits von weitem zu erkennen. Diese ausschließlich männlichen Anhänger tragen als weiteres Erkennungsmerkmal häufig einen Topfschnitt oder eine Mönchstonsur. Ihre fanatischen Mitglieder sind der Überzeugung, den verbrannten Boden des Ödlands von allen Sünden befreien und neues Leben sääen zu müssen. Als Gottes höchste Schöpfung sehen sie in Mutanten nicht mehr als als Insekten, die es auszumerzen gilt. Ihre Überfälle richten sich jedoch nicht nur auf Ghule und Supermutanten, sondern auch auf kleinere Siedlungen, deren Lebensweise ihnen nicht zusagt. Für Drogenhandel und Prostitution gibt es als einzige Strafe den Tod. Ihre sadistische Ader zeigt sich insbesondere in den Schauprozessen, welche die Folterung und Tötung von Sündern beinhalten.

Die Crusaders leben von Plünderungen und den Erträgen, die sie von den "Lehen" erpresster Farmer erhalten. Ihre Mitglieder rekrutieren sie aus den eigenen Reihen, Fremde lassen sie nicht zu. Aus diesem Grund findet ein reger Austausch mit der Slavergilde statt, die die Organisation mit genügend Frauen versorgt.

Von Kindesbeinen an werden die Männer indoktriniert und für den Kampf ausgebildet. Sie verfügen über einen vergleichsweise hohen Bildungsstand und sehen sich untereinander als Brüder im Geiste. Tägliche Gebete und Enthaltsamkeit sind ebenso Pflicht wie die eigene Züchtigung bei moralischen Vergehen. Ihre Ausrüstung ist hochwertig und sie sind sogar im Besitz von einigen wenigen Fahrzeugen. Junge Krieger sind mit Lederrüstungen bekleidet, die anderen tragen Metallrüstungen. Sogar eine Powerrüstung nennen sie ihr eigen, welche stets von dem Ranghöchsten getragen wird. Ihre Bewaffnung besteht aus diversen archaischen Waffen wie Armbrust, Schwert und Morgenstern, aber auch Schnellfeuerwaffen, Schrotflinten und vereinzelt schwere Waffen finden sich unter ihren Reihen. Auf der Jagd nach Sündern setzen sie manchmal auch abgerichtete Hunde ein.


Die Dragons:

Eine psychopathische Gang, deren Markenzeichen ihre feuerfeste Kampfmontur und ihre Vorliebe für Brandstiftung sind. Ihr Arsenal besteht in erster Linie aus Flammenwerfern und Molotovcocktails, sowie einigen wenigen MGs und Äxten. Sie leben von dem, was ihre Überfälle heil übersteht, denn allen ist der Hang für sinnlose Zerstörung gemein. Ihr Anführer ist angeblich ein Supermutant, dessen zähe Haut jegliche Verbrennungen verhindert.



Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Ideenthread   Fr 16 Dez 2011, 15:12

Okay - zeige ich Initiative. Da sich die `Zivilisation´, oder was man als Solche bezeichnen möchte, gerade in so etwas Ähnlichem wie dem Wiederaufbau befindet, schießen hier und da, wo es einigermaßen sicher ist, auch von Leuten mit Köpfchen gegründete kleine Manufakturen aus dem Boden.

Im ehemaligen Mexico und weiter südlich, wo man seit jeher etwas mehr improvisieren können musste als in den verwöhnten USA, werden aus allem möglichen Krams von Limpiadores (Scavengers) auf Bestellung selbst kleine, unverwüstliche Fahrzeuge mit Schwerölmotoren gebaut. Diese heißen Paco-Pacos, sind an keiner Stelle schön - aber sie fahren. Und das mit allem, was irgendwie an Treibstoff erinnert. Laut dröhnend und gewaltige Rußfahnen hinter sich herziehend rasen sie mit halsbrecherischen Fahreigenschaften durch die Gegend.

Natürlich kann ein Syndikat mit dem passenden Kleingeld bei diesen Limpiadores auch so etwas wie Panzerwagen bestellen. Oder die Kartelle haben ihre eigenen Werkstätten. Baugleich sind sie nie - aber sie sind eindeutig Machtfaktoren, mit denen man rechnen muss. Sie müssen die Behausungen von unliebsam gewordenen Zeitgenossen nicht mal unbedingt mit ihren darin angehäuften Feuerwaffen durchsieben - meistens reicht es aus, wenn ein solches, rostiges Stahlplattenmonster da einfach mal durchfährt.

Zudem können kleine, findige Werkstätten eigene Waffen produzieren - immerhin ist die Gegend im Süden der USA seit jeher dafür berühmt. Es gab sogar mal eine Firma, die sich ANZIO nannte und die mehrschüssige (!) 20mm-Gewehre herstellte.
Dies ist zwar Vergangenheit, aber die Mannschaft von DEATH VALLEY TUNNGS ist immer gerne bereit, bei der Anfertigung ihrer robusten RIVETEER-Goßkaliberrevolver (.475 LC, .500 Magnum) auch ausgefallenen Kundenwünschen Rechnung zu tragen. Gegen die entsprechende Bezahlung, natürlich.

Like this one:



Zuletzt von Kaela Khan am So 18 Dez 2011, 16:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Ideenthread   Sa 17 Dez 2011, 17:36

Santa Ana

Alte Industriegebiete sind wegen der durchaus noch vorhandenen Ressourcen und Rohstoffe oft auch wieder die neuen. Vieles konnte wieder in Gang gesetzt werden - so natürlich auch einige Schienennetze. Schienenstränge haben sich in den letzten Jahrhunderten als estaunlich resistent erwiesen. Man kann auf ihnen Güter und Passagiere transportieren. So etwas weckt bei den Raiderz und anderen Banditen natürlich auch Begehrlichkeiten.
So haben verschiedene Industriegebiete ihre eigenen Schutzmaßnahmen ergriffen. Zum Beispiel in Form von Panzerzügen. Man kann normalen Transportzügen einige Panzerwagons zwischenkoppeln oder aber komplette Züge vorschicken, um auf den Gleisen zu patrouillieren.
Manche dieser Schienendrachen sind berühmt und haben eigene Namen wie `El Supremo´ oder `Comanchero´. Gezogen werden sie tatsächlich von alten Industriedampfloks wie denen der Challenger-Baureihe. Bewaffnet sind sie mit allem, was man an großen Kanonen finden konnte. Manche sind drehbar, andere in Längsrichtung montiert. Diese werden in sogenannten `Schießkurven´, oder auch auf Drehscheiben stationiert, wo sie sich ausrichten können.
Die größte Urban Legend ist zweifellos die von SANTA ANA, einem Panzerzug, der eine riesige 280mm-Kanone transportiert, wie die Atomic Annie eine war. Mit einer Schussweite von annähernd 60 Kilometern, einer Feuerrate von bis zu neun Schuß in der Stunde und einer Einsatzbereitschaft innerhalb von einer Viertelstunde bietet dieser Panzerzug genügend Stoff für Unterhaltungen in abendlichen Kneipenrunden oder an Lagerfeuern.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Ideenthread   Do 29 Dez 2011, 08:54

Ich hab die Idee, einen Osmosefilter oder einen Filter im Bus einzubauen (vorrausgesetzt wir können den Bus dauerhafter nutzen), um Trinkwasser produzieren zu können. Die technischen Details weiß ich noch nicht, aber vielleicht kann man ein Zirkulationssystem im Bus aufbauen, die mit Filter und Wasserdampf funktionieren. Irgendwo gießt man Wasser rein, das verläuft durch Rohre dann unter dem Bus hindurch, vorbei am Auspuff, wo das Wasser sich dann aufheizt und zu Wasserdampf wird, durchläuft einpaar Filter, wo es gereinigt wird und an einer anderen stelle wird es dann wieder verflüssigt.

Eine andere Idee wäre auch, mal eine Wissenschaftsmission zu machen, wo wir alle mal unsere grauen Zellen anstrengen. Maki hatte doch mal angesprochen nen Kampfroboter herzustellen. Ich würds auch interessant finden, daran mal bisl zu tüfteln.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Ideenthread   Do 29 Dez 2011, 17:25

Auch wenn ich hier nicht viel schreib, les ich doch eure Ideen. Auf die eine oder andere Weise wird es dafür vielleicht Verwendung geben - z. B. für Makis Fraktionsideen, die ich schon umgesetzt hab.

@Orca
Osmosefilter sagt mir jetzt zwar nichts, aber ich hab den Sinn verstanden. Wegen mir kannst du sowas ja Ingame irgendwie reinbringen, nur glaub ich in Broken Hills wird man bei solchen Sachen eher weniger fündig. Wegen Wissenschaftsmissionen, meinst du sowas wie mit Computern und so Zeugs? Wird auf jeden Fall noch kommen. Wink
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Ideenthread   Do 29 Dez 2011, 17:32

Jopp genau.. computer und son zeugs ^^ ... und osmosefilter ist eigentlich ein filter, der destiliertes wasser herstellt, aber man kann ja irgendwelche teile zusammen finden, um längerfristig einen wasserspeicher oder trinkwasserspender zu bauen... und wegen fraktionen micky... ich hatte dir glaube mal ne liste geschickt mit charakteren... generell fraktionen sind mir nie eingefallen.. aber einzelne charaktere fallen mir gewiss ein Wink
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Ideenthread   Do 29 Dez 2011, 18:33

Jo ich weiß, hoffentlich hab ich die nicht verschlampt in meinen riesigen Ordnern. Ich brauch für Vegas eh noch ein Haufen NPCs.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Gast
Gast



BeitragThema: Verlinkung der Regel.   Mo 27 Feb 2012, 12:25

Da ich mal so nett war, habe ich versucht einige andere RPG-Foren dazu zu überreden, uns als partner anzunehem, womit sie damit unser link bei sich eingetragen hätten und wir mehr user hätten. Da ich aber gehört habe dass dieses forum einbischen unübersichtlich ist, würde ich vorschlagen einen post zu machen, wo alle links zu denn wichtigen Daten des Forums sind. Ja, es gibt faule Menschen auf der Welt, die keine lust haben alles rauszusuchen. Würden wir dies tun, hätte wir bei meinen vorhaben, dieses Forum zu verbreiten ein wenig mehr chancen. ist nur ein vorschlag. Würde gerne mich dann selbst drum kümmern, wenn ich die erlaubnis von unseren admin kriege.

Außerdem sollten eine genau Regeln für die Charaktererztehlung geben, da diese sehr beschrenkt sind und diese als eigenen Post machen, wie die anderen.

Und dann die Charakter erstellung. Die Skills und co mit dem Punktesystem sind schön und gut, aber unübersichtlich. Für denn anfang. alse die beginner skliss und co. sollten begrenzte anzahl geben die man auswählt. z.B 4 Main Skills 8 oder so Normale und so und so viel lacks. Fürs update sind die Punkte gut aber für die auswahl der beginner skills sehr verwirrend.

Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Ideenthread   Di 28 Feb 2012, 20:05

Zitat :
Da ich mal so nett war, habe ich versucht einige andere RPG-Foren dazu zu überreden, uns als partner anzunehem, womit sie damit unser link bei sich eingetragen hätten und wir mehr user hätten. Da ich aber gehört habe dass dieses forum einbischen unübersichtlich ist, würde ich vorschlagen einen post zu machen, wo alle links zu denn wichtigen Daten des Forums sind. Ja, es gibt faule Menschen auf der Welt, die keine lust haben alles rauszusuchen. Würden wir dies tun, hätte wir bei meinen vorhaben, dieses Forum zu verbreiten ein wenig mehr chancen. ist nur ein vorschlag. Würde gerne mich dann selbst drum kümmern, wenn ich die erlaubnis von unseren admin kriege.

Das ist nett gemeint Rafal, aber ich habe aktuell weder vor Partnerschaften einzugehen, noch Werbung für das Forum zu machen - wenn ich wollte, hätte ich das schon längst selber gemacht. Mir sind wenige Spieler lieber, weil ich sonst nicht mehr mit dem Leiten hinterherkomme und das wirkt sich negativ auf das Forum aus - wäre dies der Fall, müsste ich das Konzept des RPGs ändern und freier gestalten, was eigentlich nicht mein Ziel ist.
Zum Thema Übersichtlichkeit: Wenn ich wollte, könnte ich das Forum noch mehr optimieren, aber selbst jetzt glaube ich ganz und gar nicht, dass es unübersichtlich ist und davon bin ich fest überzeugt - es gibt schließlich gerade mal 6 lächerliche Bereiche im Forum (abzüglich Mülleimer), in denen nicht viel steht, doch was drinsteht (vor allem Datenbank und Forum) ist das Wichtigste und sollte man sich auf jeden Fall durchlesen. Die Leute, die meinen es sei unübersichtlich, sind einfach in ihre Standards festgefahren, welche es bei vielen XY-Foren gibt (nach dem Motto: Eins sieht aus wies andere - zumindest vom Aufbau her). Ich bin niemand, der andere Foren kopiert, ich hab meine eigene übersichtliche Ordnung. Wink

Zitat :
Außerdem sollten eine genau Regeln für die Charaktererztehlung geben, da diese sehr beschrenkt sind und diese als eigenen Post machen, wie die anderen.

Was du mit "beschränkt" kann ich nicht herauslesen, aber alles was im Bereich Charaktererstellung steht sind im Prinzip die Regeln. Man muss nur die Vorlage ausfüllen und los gehts! ^^

Zitat :
Und dann die Charakter erstellung. Die Skills und co mit dem Punktesystem sind schön und gut, aber unübersichtlich. Für denn anfang. alse die beginner skliss und co. sollten begrenzte anzahl geben die man auswählt. z.B 4 Main Skills 8 oder so Normale und so und so viel lacks. Fürs update sind die Punkte gut aber für die auswahl der beginner skills sehr verwirrend.

Ich weiß nicht was du daran unübersichtlich findest, kann es nicht herauslesen - es gibt nur 25 Skills, weiß nicht wo ich die sonst aufführen sollte, außerdem existieren genügend Beispielchars. Und eine begrenzte Anzahl wäre wohl eine Verballhornung des Regelsystems, weil es die Charaktere extrem einschränken würde, denn dann wär jeder gezwungen die festgelegte Anzahl auszuwählen - so kann sich z. B. keiner auf irgendetwas ganz spezialisieren am Anfang.
Zudem ist solch eine Änderung nicht mit dem restlichen Regelsystem vereinbar. Bei Regelsystemen kann man nicht eine Sache ändern und dann ist es gut, anschließend muss man sich den Rest auch angucken, weil das eine ganze Kette ist (alles hängt mit allem zusammen). ^^

Dass das Skillsystem mit den Punkten vielleicht nicht ganz optimal gelöst ist, da geb ich dir Recht, doch bisher ist mir keine bessere Möglichkeit eingefallen die ganze Sache zu gestalten - ohne Abstriche für die Charaktererstellungsfreiheit zu gewährleisten. Weil es nicht schwer zu kapieren ist, habe ich bisher auch keinen Anlass gesehen es wirklich zu ändern (die vielen richtig beworbenen Chars bestätigen da meine Annahme). Das Regelsystem wurde zwischendrin geändert bzw. optimiert, allerdings nie umgeworfen. Es wird nur geändert, wenn die Änderung wirklich Sinn macht.Smile
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Gast
Gast



BeitragThema: ok   Di 28 Feb 2012, 20:22

Ist ja dein Forum. ich hab nur paar vorschläge gemacht, die meiner meinung nach das Forum vereinfachen würde. Meine beiträge können ins Archiv verschoben werden da sich mit dieser antwort alles erledigt hatt.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Ideenthread   Di 28 Feb 2012, 21:15

Ich bin für jeden Vorschlag dankbar, deswegen erkläre ich gerne, warum sich z. B. bestimmte Dinge nicht umsetzen lassen, anstatt einfach "Nein" zu sagen. VaultBoy2
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Gast
Gast



BeitragThema: New Ödland Post Riders   Mi 29 Feb 2012, 08:10

Die Vernetzung der Städte brachte schnell einen Mangel an Informationsaustausch mit sich.
Um schnell Nachrichten übermitteln zu können. Rekonstruierte man aus alten Texten die Post.

Unter dem Schutzmantel der NCR - Rangers und Stammes Jäger Traditionen aus New Arroyo, bildete man schnell die
New Ödland Post Riders (vll ein wenig wie im film Postman?).

Um den Gefahren des Ödlandes zu trotzen und ist man immer mindestens zu dritt unterwegs.
Mit hilfe von einer Herde wilden Tieren deren Domizierung und neu-zucht vor 20 jahren gelang und die jüngst in einem vergillbtem comic als Pferde identifiziert werden konnten. Reiten sie von a nach b um NAchrichten, briefe und packete zu übermitteln.

derzeit gibt es vll 7 Poststationen die von einem vor Ort arbeitedenem Menschen betreut werden. und 7 a 3 Mann Post-Reiter Gruppen



Ein Überlebens- und Waffentraining gehört ebenso zur Ausbildung wie ein Freundlichkeitstest.
Denn die alten Quellen (propaganda eben) berichten von stets zuvorkommenden und Hilfsbereiten, imer pünktlichen und zuverlässigen Postbeamten. So wird in der NÖPR der Cavalier gedanke hoch geschrieben und man versteht sich selbst als Freund und Helfer.



Der derzeitige Anführer Jack Nuron legt besonderen wert auf einhaltung dieser Tugenden.

Manchmal werden sie auch von den NCR - Rangers als Scouts eingesetzt und sie melden auch von alleine alles ungewöhnliche oder gefahren.
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Ideenthread   Mi 29 Feb 2012, 11:21

Das ist ja mal ne geile idee Very Happy ... und die bilder passen voll.. gut gemacht. VaultBoy
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Ideenthread   Mi 29 Feb 2012, 22:16

Wollte mal 2 Bilder zeigen von der NCR-Polizei.. aber irgendwie hab ich nicht die Details gefunden, die ich gerne hätte... aber sind trotzdem gut geworden Wink

Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Ideenthread   Fr 02 März 2012, 20:08

@Brego
Coole Idee, die mir jedoch nicht neu ist. Mir schwebt sowas schon seit längerem im Kopf herum - dazu allerdings noch keine Einzelheiten. Very Happy

Gibt wegen den Postmännern aber ein massives Problem, denn es gibt ja faktisch keine Pferde mehr und ich hab irgendwie das Gefühl, dass es falsch wäre auf einmal Pferde in der Fallout-Welt auftauchen zu lassen - logische Erklärungen lassen wir mal außen vor, da kann man sicherlich genug herbeizaubern, ist nicht das Problem.
Weiß nicht, wie die anderen das sehen. ^^

@Orca
Hammergeil, Orca! XD
Woher weißt du wie die aussehen? Hast die eigentlich recht gut getroffen, würde ich behaupten. Mir sind die sogar noch mehr in 30er-40er Style vorgekommen in F2 - von den Klamotten der regulären Polizeikräfte der USA her gesehen jetzt. Aber alle Details in der Heromachine zu finden ist natürlich schwer. Wink
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Ideenthread   Fr 02 März 2012, 22:08

Hm - hat sich also was mit Kevin Costnix.

Gut - wie wäre Postman dann mit alten, durchgefurzten INDIAN-CHIEF-Motorrädern von den Meldefahrern der U.S.-Army?
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Ideenthread   Fr 02 März 2012, 22:38

Micky schrieb:

@Orca
Hammergeil, Orca! XD
Woher weißt du wie die aussehen? Hast die eigentlich recht gut getroffen, würde ich behaupten. Mir sind die sogar noch mehr in 30er-40er Style vorgekommen in F2 - von den Klamotten der regulären Polizeikräfte der USA her gesehen jetzt. Aber alle Details in der Heromachine zu finden ist natürlich schwer. Wink

Danke :> .. ichweiß nicht... irgendwie dachte ich mir, ne mütze wäre recht praktisch als widererkennungssymbol für die Polizei, natürlich müssen sie bewaffnet sein, auch bisl schwerer, daher das linke Bild auf dem Rücken ne Schrotflinge oder Shotgun und dann einheitliche Uniformen. In diesem fall kam mir grad das Blau passend vor.. kp warum =P .. ansonsten fällt mir grad ein, Weiß-Schwarz wäre auch passend gewesen.. mit weißem Hemd, schwarze Hose, aber das rechte Bild passt auch, weil es bisl militärisch angehaucht ist und lässt auf eine Ordnungskraft auch schließen. ^^

Hab sogar noch 2 weitere Bilder, in richtung Wissenschaftler, aber irgendwie fehlt mir noch die kleine Story zu den beiden.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Ideenthread   Fr 02 März 2012, 22:56

WELCOME TO RUSSIA!

Der Rote Platz ist wieder eine Adresse, mit der man rechnen muss – die Jelzin´schen Abrissbirnenjahre sind vergessen! Man schwört wieder auf russische Hardware, weil sie simpel, aber verdammt effektiv ist. Gepaart mit ein wenig High-Tech ist das Schlimmste, was einem modernen Staat passieren kann sich mit Russland anzulegen.
Wie in den USA gibt es `EVERGREENS´, die seit Jahrzehnten im Einsatz sind, wie die Tupolev-95, das unverändert schnellste `Propeller´-Flugzeug der Welt, der Fernaufklärer-Nuklear-Bomber.
Der T-80 in seiner fünften, kampfwertgesteigerten Version ist ein überraschend flacher und schneller MBT, der etwa ein Viertel eines M-1 kostet, der aber kein Problem damit hat diesen plattzumachen.
Die Sukhoj-48 BERKUT, das tatsächlich kunstflugtaugliche Mehrzweck-Allwetterkampfflugzeug der Föderierten Armee kann mit so ziemlich Allem behängt werden, was die Pylonen hergeben.
Die MI-24 HIND G ist unverändert der fetteste, fieseste und am besten gepanzertste Kampfhubschrauber der Welt – und kann dazu noch 8 Mann Elitesoldaten transportieren. Die MI-26 ist immer noch der größte Hubschrauber ever built in History – und wird es aller Voraussicht nach noch lange bleiben.
Das EKRANOPLAN, das Kaspische Monster feiert seine Wiedergeburt, da die Oberflächenausdehnungen der russisch-asiatischen Binnengewässer dank der Klimaerwärmung enorm gewachsen sind. Jedes dieser Dinger kann 1200 Soldaten mit knapp 600 Km/h transportieren.
Das hochmobile SS-22-Raketensystem ist auf mehrachsigen Transportern oder Panzerzügen unterwegs und nie länger als 4 tage an einem Platz. Man sagt, es gäbe mindestens 200 dieser Dinger. Wahrscheinlicher ist allerdings 340. Und jede dieser ICBMs kann acht Großstädte auf einmal planieren.
Unverändert ist die bewährteste Waffengattung der Welt der unverzichtbare Bestandteil der Infanteriebewaffnung: AK-47, AK-105, AK-107, AK-74, DsHKM-12,5mm, RPKs, Dragunovs, Tokarev-33-Pistolen, BIZON-MPs, es gibt sogar eine Sturmgewehrart extra für Marinetaucher.
Wo wir bei der Marine sind: Die russische Marine baut die riesigsten U-Schiffe, die es jemals gab – das Projekt 717 ist mit den AKULA-Class-Subs (hierzulande die TYPHOON-Klasse, wie Roter Oktober) über 180 Meter lang und kann über ein Jahr lang einfach am Meeresboden rumliegen. Strategische Reketenkreuzer, Amphibienlandungsschiffe, Flugzeugträger und etwas in der Welt Einmaliges: Schwimmende, mobile Kernkraftwerke. Man weiß ja nie, wo man mal hinwill, nicht?
Und – sie haben jetzt Reserven. Europa und der Rest der Welt hat gut gezahlt für Gas und Öl. Schön blöd...

So - vui Spass, Maki! Cool
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Ideenthread   Fr 02 März 2012, 23:31

@Orca
Blau passt schon, weil das auch wirklich die Farbe der Uniformen von der NCR-Polizei ist. ^^

Finds leider nicht von vorne:
http://images3.wikia.nocookie.net/__cb20110824204319/fallout/images/6/63/FO02_Dumont.png

Naja so ungefähr halt:
http://www.elvispresleymusic.com.au/pictures/img/elvis/60s/60/1960_march_7_police_car.jpg

@Kaela
Hat dein letzter Post noch was mit Ideen fürs RPG zu tun? Very Happy

Btw, die Idee mit den Bikes ist sehr gut, bin selber nicht darauf gekommen. Wenn man die Bikes, statt die Pferde nimmt, klingt es für mich wieder schlüssig und ist eine Überlegung wert.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Ideenthread   Fr 02 März 2012, 23:42

Cool micky =) kann mir trotzdem ein bild davon machen ^^
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Maki
Magi
avatar

Weiblich
Alter : 27
Ort : >3>
Laune : ^o^
Anzahl der Beiträge : 2329

BeitragThema: Re: Ideenthread   Do 02 Aug 2012, 11:52

Mal ein paar Zusatzinfos zu Gabriels Gang - ursprünglich Dragons, jetzt Salamanders:


Die Salamanders tragen ihren Teil dazu bei, das Leben in Sakramento unlebenswert zu gestalten. Die Gang bildete sich aus einem Zusammenschluss zweier berüchtigen Gangs, die ihre Kräfte während blutiger Gangkriege gebündelt hatten, um nicht unterzugehen. Ähnlichkeiten wurden schnell gefunden und so bildete sich eine schlagfertige Psycho-Gang mit einer Vorliebe für Feuer, Zerstörung und wilden Partys auf Kosten der anderen Einwohner. Neue Mitglieder mussten eine Feuertaufe bestehen und eine x-beliebige Person auf der Straße anzünden. Ein kleiner Teil ihrer Mitglieder bestand aus eigenem Nachwuchs, der sehr früh an das gewaltvolle Leben in der Gang gewöhnt wurde.

Ihre Deckel verdienen sie mit Überfällen, wobei sie gerne über Leichen gehen und brandschatzen. Außerdem über Schutzgelderpressung.

Der einzige Grund, warum ihre Nachbarschaften nicht regelmäßig in Flammen aufgegangen sind, ist Geld. Sie zerstören immer nur so viel, wie sie sich leisten können – immerhin zünden sie indirekt ihre Einnahmequellen an, wenn sie es übertreiben. Diese Zeit der Zurückhaltung wird Barbecue genannt.

Bei einer 'Grillparty' wird die ganze Gang versammelt und verwandelt die Umgebung in ein wahres Inferno. Rein zu Unterhaltungszwecken, versteht sich.

Der Anführer zeichnet sich durch besondere Brutalität und Kreativität aus. Er trägt den Titel des Brandmeisters.

Er trifft die wichtigen Entscheidungen und ist auch zuständig als Richter. Strafen reichen von Verbrühen mit kochendem Wasser über Stiche mit glühenden Nadeln über Bohrungen mit erhitzten Metallpfählen bis hin zum Braten auf offenem Feuer.

Leute, die in ihrer Schuld stehen und ihrem Tod durch Vergebung entgehen wollen, werden vor einen riesigen Grill gestellt, der angezündet wird. Der zu Vergebene muss sich auf den heißen Grill begeben, auf die Knie gehen und mit seiner Stirn das heiße Gitter berühren. Hält er 5 Minuten ohne Unterbrechung durch, wird ihm vergeben – schafft er es nicht, wird die Prozedur wiederholt.

Gegenwärtig zählt die Gang gut 70 Mitglieder und hat eine Feuerwehrstation als Hauptquartier bezogen.


Aussehen:

Die Mitglieder tragen zumeist leicht gepanzerte Feuerwehrkleidung und Atemschutzmasken. Ihre Bewaffnung setzt sich aus Flammenwerfern, Äxten, Molotwos und anderen Waffen zusammen.

Brandnarben und Brandings gelten als Zierde. Nicht Wenige tragen Tattoos, die thematisch irgendewas mit Feuer zu tun haben.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t282-sonya-jones
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Ideenthread   Sa 11 Aug 2012, 03:12

Danke für den Beitrag Maki. Text der Salamanders wurde dementsprechend nochmal überarbeitet. Deinen Text hab ich fast 1:1 übernommen. Nur kleine Details und Rechtschreibfehler wurden ausgebessert. Barbecue und Grillfest ist eigentlich dasselbe, hab deshalb die "Ruhezeit" mit "Preheating" benannt. VaultBoy2

Zitat :
Salamanders
Eine psychopathische Gang in Sac-Town, deren Markenzeichen ihre gepanzerte Feuerwehrkleidung nebst Atemschutzmasken, und die eigentümliche Vorliebe für Brandstiftung ist. Brandnarben und Brandings gelten als Zierde. Nicht Wenige tragen Tattoos, die thematisch irgendetwas mit Feuer zu tun haben. Ihr Arsenal besteht in erster Linie aus Flammenwerfern und Molotov Cocktails, sowie Äxten. Die Salamanders tragen ihren Teil dazu bei das Leben in Sacramento unlebenswert zu gestalten. Ihre Gang enstand aus einem Zusammenschluss zweier berüchtigen Gangs, welche ihre Kräfte während blutiger Gangkriege gebündelt hatten, um nicht unterzugehen. Ähnlichkeiten wurden schnell gefunden und so bildete sich eine schlagfertige Psycho-Gang mit einer Vorliebe für Feuer, Zerstörung und wilden Partys auf Kosten der Einwohner Sac-Towns. Ein kleiner Teil ihrer Mitglieder besteht aus eigenem Nachwuchs, der sehr früh an das gewaltvolle Leben in der Gang gewöhnt wird. Neue Mitglieder müssen eine Feuertaufe bestehen und eine x-beliebige Person auf der Straße anzünden. Die Salamanders leben von dem was ihre Überfälle heil übersteht, denn jeder von ihnen besitzt einen Hang für sinnlose Zerstörung - sie haben also kein Problem damit über Leichen zu gehen. Außerdem betreiben sie in der Stadt Schutzgelderpressung, um einen Nebendienst zu "erwirtschaften". Der einzige Grund, warum ihre Nachbarschaften nicht regelmäßig in Flammen aufgegangen sind, ist Geld. Sie zerstören immer nur soviel, wie sie sich leisten können – immerhin zünden sie indirekt ihre Einnahmequellen an, wenn sie es übertreiben. Diese Zeit der Zurückhaltung wird "Preheating" genannt. Bei einem "Barbecue" hingegen wird die ganze Gang versammelt und verwandelt die Umgebung in ein wahres Inferno - rein zu Unterhaltungszwecken versteht sich. Der Anführer zeichnet sich durch besondere Brutalität und Kreativität aus. Er trägt den Titel des Brandschatzmeisters. Er trifft die wichtigsten Entscheidungen und ist auch zuständig als Richter. Strafen reichen von Verbrühen mit kochendem Wasser, über Stiche mit glühenden Nadeln, zu Bohrungen mit erhitzten Metallpfählen, bis hin zum Braten auf offenem Feuer. Leute, die in ihrer Schuld stehen und ihrem Tod durch Vergebung entgehen wollen, werden vor einem riesigen Grill gestellt, der angezündet wird. Der zu Vergebene muss sich auf den heißen Grill begeben, auf die Knie gehen und mit seiner Stirn das heiße Gitter berühren. Hält er 5 Minuten ohne Unterbrechung durch, wird ihm vergeben. Schafft er es nicht, wird die Prozedur wiederholt - eben solange bis er es schafft oder bei dem Versuch stirbt (zur Not helfen die Salamanders mit Gewalt nach). Gegenwärtig zählt die Gang um die 70 Mitglieder und hat eine Feuerwehrstation als Hauptquartier bezogen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ideenthread   

Nach oben Nach unten
 
Ideenthread
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Sonstiges :: Archiv-
Gehe zu: