StartseiteAnmeldenLoginImpressum
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Broken Hills

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 17 Jun 2012, 02:12

Nat macht erst ein sehr skeptisches Gesicht, sie hat das leise Gefühl, dass sie kein guter Sheriff wäre, ganz gleich unter welcher Bezeichnung - wenn auch höchstwahrscheinlich immer noch viel besser als der kleine Hosenscheißer. Dann sieht sie überrumpelt und irritiert drein, zuckt sichtlich zusammen, und muss sich davon abhalten, Brians Hände fast schon reflexartig wegzuschlagen. Stattdessen boxt sie ihm nachher (nicht fest) gegen die Schulter, und motzt "Lass das, Blödmann. ... Bevor mich einer abknallt weil er denkt das sei sein verdammter Stern." Der Revolverheld kann womöglich sogar froh sein, dass sie ihn schon eine gewisse Zeit kennt, ansonsten hätte es leicht passieren können, dass sie ihm kurzschlussmäßig wirklich eine verpasst. Der Stern bleibt aber vorerst trotzdem wo er ist, die Scharfschützin verschränkt die Arme vor der Brust.
Was zum Geier ist heute los, verdammte Scheiße nochmal?! Verstrahlt, total verstrahlt. denkt sie sich misstrauisch, vielleicht ist es nur ihre Paranoia, aber sie hat das vage Gefühl, dass sie am heutigen Tag irgendwie zu viel Aufmerksamkeit bekommt. Und Brian scheinen plötzlich Tatsachen die sowieso eher offensichtlich sind mehr aufzufallen. Natania hat Augen. Und Brüste. Was eigentlich nicht verwunderlich sein dürfte, weil sie eine Frau ist. Natania ist eine Frau! ... Was für eine überraschende Erkenntnis.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 17 Jun 2012, 04:22

Brian kriegt den Hieb ab und hält sich - so scheint es - spaßeshalber an der Schulter. "Wenn du mich einer sein lässt, Natania", erwidert er vielsagend mit einem Augenzwinkern. Dann schiebt er seinen silbernen Fedora ein Stück nach oben. "Falls jemand versucht dich umzunieten, hätte ich allerdings auch nochn Wort mitzureden." Dabei fasst er fast schon instinktiv an einen der Combat Revolver. Seine Miene sieht bei dem Satz neutral aus, der Tonfall wirkt jedoch ernster als noch vor Sekunden. Mittlerweile könnte sich der Revolverheld die Blondine gar nicht mehr wegdenken, genau wie Tetsu - irgendwie mag er die beiden auf die eine oder andere Weise. "Aber zum Glück kannst du dich ja ganz gut selbst verteidigen", meint er dann einige Sekunden später noch korrigierend mit einem Nicken.
Anschließend geht Brian noch auf Cortez Feststellung ein. "Naja ich sag mal so... das ist ne Zweckgemeinschaft zwischen uns. Er hält mir den Abschaum vom Hals und ich geb ihm was zu fressen. Außerdem verfolgt mich der Köter seit ich in Redding war, hab schon versucht ihn loszuwerden, das kannst du mir glauben. Hab da in Redding so nen Sklavenhändler im Duell die Birne weggeblassen. Glaub Bullseye war sein Hundevieh. Wahrscheinlich hat er seinen Besitzer nicht gemocht, sonst hätte er mir sicherlich den Arm samt Wumme dafür weggebissen. Hätte es zumindest logisch gefunden." Bullseye geht direkt neben ihm her. Seine Augen blicken intelligent drein und an den Worten von Brian stört er sich offenkundig in keinster Weise - ganz im Gegenteil, denn er wackelt mit dem Schwanz, als er kurz zu seinem Besitzer aufblickt, welcher ihm mit seiner Hand einmal schwungvoll über die außergewöhnliche Kopfform streichelt. Zuletzt fügt Brian noch hinzu, als er nach unten zum Kampfhund blickt: "Wie auch immer, jetzt ist er halt da..."

Im Folgenden streicht die kleine Gruppe weiterhin durch die klare Sternennacht und erreicht bald die Minen, wo die Beleuchtung schlechter wird, weil wohl ohnehin nur tagsüber gearbeitet wird. Cortez bleibt dann bei der großen Hütte unweit des strahlenverseuchten Eingangs des Bergwerks stehen, wo sich die Kumpel meist aufhalten und wohl auch ihre Ausrüstung lagern. Genau eine Laterne steht dort, die der ganzen Szenerei ein wenig Licht schenkt. "Toll, hier ist kein Schwein, Cortez", meint Brian in leicht vorwurfsvollem Tonfall gen Latina. Hinter dem Gebäude hört man eine Stimme, die wohl mit sich selbst zu reden scheint, zumindest hört es sich so an, auch wenn man fast nichts verstehen kann. Die Stimme an sich klingt jedoch recht bemitleidenswert.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 17 Jun 2012, 05:39

Weil sie schon mal angefangen hat, haut die Scharfschützin Brian auf seine freche Antwort hin gleich nochmal, nicht stärker als vorhin, aber protestierend: "Nenn mich doch nicht immer Natania, Mann." Einen kurzen Augenblick lang überlegt sie, ob sie sich beim Revolverhelden revanchieren sollte, indem sie ihn von nun an hauptsächlich mit 'Brianileinchen' anspricht (wie Tavi manchmal), aber das würde sie zweifellos nicht lange durchhalten, sie würde sich bekloppt vorkommen (wohl zurecht), und es würde das Ganze wahrscheinlich noch komischer machen, was nicht wirklich zu weniger Verunsicherung führen würde. Daher ist das für Nat eher nicht so wünschenswert. Dann doch lieber mit vollem Vornamen angeredet werden, wenn es sich denn nicht vermeiden lässt. "Jah, aber danke trotzdem..." meint sie, ein bisschen grummelig, aber wohl dennoch etwas besänftigt.

Bei der Hütte angekommen sieht die Blonde sich in der Düsternis um. Niemand da? Auf die Idee scheint Brian auch schon gekommen zu sein, aber sie hat Gejammer gehört - glaubt sie zumindest. Gewinsel mag es zwar sein, aber es klingt trotzdem nicht wirklich nach Bullseye, nicht nur wegen der falschen Richtung. "Psst, hintenrum, da ist wer, denk ich." Erstmal um die Baracke herumschleichen um zu sehen wer dahinter ist und rumheult... zur Sicherheit mit gezogener Pistole. Bleibt zu hoffen, dass das nicht falsch rüberkommt... je nach dem wer da flennt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 17 Jun 2012, 13:55

Still geht er mit der Gruppe zur Miene, Brian und Nat waren wohl irgendwie am schäkern, wobei Cortez etwas über Brian's Hund wissen wollte, Bullseye. Es ist schön, wenn man sich so ausgelassen unterhält, meist war es in der Gruppe eher zielorientiert, anstatt einfach nur aus Spaß, trotzdem empfindet der Shi es grad als unpassend. "Seid ihr Weiber langsam mal fertig mit schnattern?", platzt es ruhig aber mit einem dezenten, genervten Unterton aus dem Shi heraus, als sie dann schlussendlich an der Miene ankommen. Als es für einen Augenblick ruhig wird, hört die Gruppe auch schon ein wimmern und Tetsuya versucht diesem auf den Grund zu gehen, dabei schleicht er so gut er kann, genauso wie Nat mit der Hand am Schwertgriff an die Hausecke, um drum herum lucken zu können.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 17 Jun 2012, 14:11

"Krieg´ Dich wieder ein, mann - das sind ja Manieren, hässlich wie die Dritte Welt..." grummelt die Latina und geht weiter neben Brian und Bullseye her. Als auch sie das Geräusch hört, lässt sie die anderen mal machen - das sind immerhin die Kampfsäue mit `nem Haufen Erfahrung wie es scheint.
Was Cortez aber nicht daran hindert, vorsichtshalber ihre Golden Colts zu ziehen und sich flach an die Hüttenwand zu lehnen.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 17 Jun 2012, 15:09

Der Revolverheld hat schon gemerkt, dass Tetsu seit dem Gespräch mit Ruger und auch danach ein wenig komisch war, darum gibt er nicht viel auf sein Kommentar, sondern ignoriert es eher. Nachdem die anderen die Hände an ihre Waffen gelegt haben, tut er es ihnen gleich, zieht jedoch keinen seiner Grape Shots. Als die Gruppe um das Eck der Hütte biegt, sehen sie einen gräulichen Supermutanten mit einer Glatze auf einem dicken Uranbrocken sitzen - Cortez dürfte dieser Anblick bereits vertraut sein. "Sagte sie nicht er ist der Grünste?", wundert sich Brian in Gedanken, schiebt es jedoch zunächst auf die schlechte Beleuchtung. Todee hat eine fette Flasche mit selbstgebrautem Fusel in der Hand, von der er gerade einen tiefen Schluck nimmt. Er wischt sich mit dem Arm den Mund ab. "Wenn Lefty tot ist, dann kann ich ihn zum sterben liegen lassen und gut is. Guter Plan, Dummkopf...", meint er zu sich selbst und schlägt mit der Faust einmal gegen seine robuste Rübe. Die Leute unweit von ihm hat der Mutant noch gar nicht bemerkt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 17 Jun 2012, 16:57

Diese Vorstellung läßt Cortez keine andere Wahl - als laut klatschend die Hand vor die Stirn zu knallen (wobei sie fast vergessen hat, daß sie darin eine Waffe hält). Und nachdem ihren Begleitern allmählich dämmert, daß Cortez weit mehr Möglichkeiten hat, an eine Pigmentstörung des Haupthaares heranzukommen als gut für sie ist, ignoriert die Latina den Schmerz und mustert den Riesen: "Alter, das ist ja peinlich! Während Du hier rumvegetierst, haben wir uns in Diplomatie geübt, weil Du so eine Weichflöte bist, die nicht mit den Vorderhufen auf´n Tisch hauen kann. Und weißt Du, was?"
Cortez grinst und weist auf den Stern an Nat´s Kleidung: "Lefty ist nicht tot, auch wenn er so riecht. Aber er ist auch nicht mehr der Boss. Jetzt reiß´ Dich mal zusammen, okay?"


Zuletzt von Kaela Khan am Do 21 Jun 2012, 17:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 17 Jun 2012, 18:18

Etwas im Sichtschatten von Cortez versteckend, schaut der Shi über ihre Schulter und hält seine Hand an seinem Schwert bereit. "Ist das Todee?", fragt er in die Gruppe. Er hat bis jetzt Todee noch nicht kennen gelernt und ist eh Supermutanten und Ghulen immer etwas skeptisch, immerhin haben ihn das seine Eltern und das politische Establishment in Frisco so beigebracht. Dabei entspannt sich Tetsuya etwas und schaut sich das Häufchen Elend etwas näher an, wie dieser saufend da rum sitzt und wimmert.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 17 Jun 2012, 20:25

"Thehe, kein kleiner Stinker-Sheriff mehr, richtig." grinst Nat auf Cortez' Bemerkung, und fügt dann eine Spur fragend an "Ich glaub schon, dass er das ist, oder?" wobei sie zumindest so nett ist, und ihre 14mm runter nimmt. "Wobei es die Jammerei etwas weniger beeindruckend macht. Und hau dir doch nicht selber den Schädel ein, Großer, den wirst du wahrscheinlich noch brauchen. Zu viel Kopfklopperei führt zu Ideen wie mal eben den eigenen Posten als Spieleinsatz zu nehmen, und was dann davon gekommen ist weißt du sicher selber am besten." meint sie dann, und schüttelt leicht den Kopf, bevor sie den Stern von ihren Klamotten löst, und ihn in der linken Hand hält, nur für den Fall, dass der Mutie vom Saufen schon nicht mehr so gerade gucken kann.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 21 Jun 2012, 03:16

"Was!? Wer ist da???", meint Todee überrascht und springt von seinem Uranbrocken auf. Er wirbeld mit den Händen wild um sich und die Flasche in seiner Hand fliegt in den dreckigen Sand, während er in der gleichen Bewegung Brian an der Schulter trifft und diesen damit umschmeißt. Der überraschte Revolverheld hat sich zwar noch leicht zur Seite drehen können, doch er wurde trotzdem am Rande erfasst. Die Wucht des Schlages reißt ihn zunächst um und er landet auf dem Boden. "Uff!? Heilige Scheiße...", stöhnt der Braunhaarige. In diesem Moment kommt ihm der Gedanke, dass es wahrscheinlich unklug wäre sich jemals in seinem Leben auf einem Nahkampf mit einem Supermutanten einzulassen.
Kurz darauf beruhigt sich der gräuliche Mutant. Er streicht sich beschämt über die Glatze. "Jungchen, Jungchen! Is dir was passiert, war nich meine Absicht!" Brian versucht sich noch zu orientieren und sucht im Dunklen nach dem silbernen Fedora. "Passt schon... schon gut, nichts passiert... ich wette das wird ein fetter blauer Fleck werden, herzliches Dankeschön du Riesenbaby...", fügt er noch im Geiste hinzu. Schließlich hilft er dem Jungen auf. Erst danach nimmt er Cortez richtig wahr und auch Nat, welche den Stern in ihrer Hand hält. "Seh ich und hör ich richtig, Leutz? Ihr habt Lefty den Stern abgenommen!?" Seine Miene hellt sich unweigerlich auf. Er reißt der Blondine das rostige Stück Metall förmlich aus den Fingern. Dann hält er ihn zwischen Mond und Laterne. "Ja... JA! Das is er wirklich... keine billige Kopie. Das is der Broken Hills Stern!"

Während sich der Supermutant am Sheriffstern aufgeilt, hat sich Brian wieder aufgerappelt. Er hält sich die Schulter, doch außer einem leichten Schmerz trägt er wohl keine Verletzung davon. In aller Ruhe klopft er sich den Staub vom Luxusfetzen, setzt den Hut auf und schnappt sich die Flasche auf dem Boden. "Ich bedien mich mal." Der Fusel läuft seine Kehle hinunter, jedoch muss er gleich darauf einen Schwall davon in die klare Sternennacht hinausspucken. "Bah! Grundgütiger! Was braut ihr hier in Broken Hills für Pisse zusammen!? Kann man ja nicht saufen..." Sogleich wischt er sich mit dem Arm den Mund sauber. "Is nich jedermanns Geschmack, aber uns Grünen schmeckts", entgegnet ihm Todee eher beiläufig, weil er immer noch zu sehr mit seinem Schmuckstück beschäftigt ist.
Anschließend wendet er sich kurz darauf Cortez zu. "Hey, Latina! Gute Arbeit! Hätte wirklich nich gedacht, dass ihr das zusammenbringt." Er steckt sich den Stern an sein zerschlissenes, übergroßes Leinenhemd. Man sieht ihm wahrlich an, dass er sich nun besser fühlt. Ein Ausdruck von Stolz erfüllt sein ranziges, teils verwarztes Mutantengesicht. "Ich schätze ich schulde euch was. Wenn ihr wollt hol ich Earl gleich sofort aus dem Knast. Denke mal der hätte sicherlich nix dagegen heute noch in seinem eigenen Bett zu schlafen. Dann könnt ihr auch gleich euer Ersatzteil haben. Hoff mal er hat sowas wie nen Controller irgendwo in seinem Schrottladen rumliegen, ansonsten versuch ich euch irgendwie anders zu helfen. Ihr habt jetzt bei mir nen Stein im Brett, ich vergess sowas nicht so einfach, hört ihr? Könnt aber auch nochmal morgen vorbeikommen, wenn euch das lieber ist", schlägt Todee zuletzt noch mit freundlichem Mutantenlächeln vor. Auf einmal wirkt seine Ausstrahlung und überhaupt die ganze Person von ihm anders, einfach selbstsicherer, etwas weniger betrunken und aufgrund seiner Größe von ca. drei Metern ist er natürlich stehend durchaus imposant - selbst wenn ihn der Buckel einige Zentimeter kleiner macht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 21 Jun 2012, 16:24

Cortez sieht sich Todee genau an - von unten nach oben und ihr Grinsen wird immer breiter. Sie stemmt die Fäuste in die Hüften und nickt anerkennend: "Feo, fuerte y formal!* Gebt ihn euch - so zufriedene Leute sieht man selten - glücklich wie ein Schwein in der Scheiße..."
Sie lacht laut los: "HARHARHAR - keine Ahnung, was ihr jetzt treibt - aber ich geb mir jetzt die `Night of the longest Faces´, wenn `The Best of the West´ in die Stadt trabt und unter `Wrongo and the wrong Riderz´ aufräumen geht! Die Show will ich um nichts in der Welt versäumen!"

*spanisch.:`Hässlich, stark und würdevoll´.
Diesen Spruch hätte John Wayne liebend gerne auf seinem Grabstein gehabt. Ist aber nichts von geworden.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 21 Jun 2012, 19:47

Tetsuya, der immer noch leicht schräg versetzt hinter Natania steht, lächelt leicht, als sich der Supermutant bedankt. Als Cortez dann ihr Statement abgibt, kratzt sich der Shi nur am Kopf und flüstert zu Nat: "Öhm... hast du verstanden, was sie grad gesagt hat?" Dabei fährt er sich etwas durchs Haar und schüttelt dann den Kopf, um die ganze Sache etwas anzuschieben: "Ich denke mal, es wäre das beste, wenn du dir noch einpaar deiner Freunde zur Hilfe holst und wir so schnell wie Möglich Earl aus dem Knast holen und das Ersatzteil einbauen. Wir sind schon länger hier, als wir es eigentlich wollten, also wenn ich bitten darf?", meint der Shi dann am Ende eher Rhetorisch und zeigt gen Straße, um damit anzudeuten, dass sie doch vielleicht mal endlich los gehen könnten.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 21 Jun 2012, 22:29

Natania gibt den Stern bereitwillig her, aber hat mit solch einer stürmischen Reaktion nicht gerechnet, weshalb sie ihre Hand nachdem sich Todee das Abzeichen gegriffen hat rasch zurückzieht. "Woah woah, vorsicht, die Finger brauch ich noch." meint sie, und sieht zum Gesicht des Muties hinauf, eine Braue hochgezogen. Der war ja schnell wieder aufzubauen... Immerhin hat er sie nicht umgehauen wie Brian, aber trotzdem, gebrochene Finger sind sicher nicht gut fürs Zielen und dergleichen.
"Mhh, wenn du uns und auch dir selbst einen Gefallen tun willst, solltest du als allererstes Ruger einbuchten. Der hat's auf den Stern abgesehen - wollte sogar, dass wir Lefty umnieten und einem von euch die Schuld in die Schuhe schieben, damit er Sheriff wird, und sowas. Hat also genug Dreck am Stecken. Bevor der dahinter kommt, und uns die Unity doch noch auf den Hals hetzt solltest du den einkassieren. Kann ja Earls alte Zelle haben oder so... Das Ersatzteil läuft erstmal nicht weg." wirft sie ein, und beobachtet Todees Reaktion auf diese Info.
Die Scharfschützin wäre nämlich nicht die Spur verwundert, wenn der Große von Cortez' Ausführungen rein gar nichts kapiert hätte - ihr selbst geht es immerhin genau so, was sie Tetsuya auch leise mit einem kurzen Seitenblick mitteilt: "Nah, keinen Schimmer was das wieder geheißen hat..." Kurz zuckt sie mit den Schultern, ehe sie wieder den Supermutanten ansieht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 21 Jun 2012, 22:45

Als Natania hinzufügt, dass Ruger auch einkassiert werden muss, nickt der Shi immer wieder bestätigend, bis Nat ihn versucht aufzuklären was die Latina erzählte. "Hmm...", dabei beugt er sich verschwörerisch zu Nat und meint: "Ich hab nur Bla Bla Bla verstanden, irgendjemand wird etwas aufräumen und sie will sich das nicht entgehen lassen. Wahrscheinlich meint sie damit, dass irgend ne Putzkolonne Ruger und die rassistischen Unitys davon wischen will?!" Irgendwie versucht der Shi eins und eins zusammen zu zählen, da Cortez sich mal ein weiteres mal mehr als unnötig kompliziert und unverständlich ausdrückt.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 21 Jun 2012, 23:26

So lange jeder rumrätselt, aber offenbar nicht auf die Idee kommt zu fragen, wenn was unklar ist - kommt Cortez auch nicht aif die Idee, zu erklären was sie meint. Sichtlich guter Laune ist sie bereit Todee auf seiner Tour zu begleiten und sagt zu ihm: "Tetsuya hat recht - Du solltest Dir mal´n paar echt quadratische Deputys zulegen. Das sollte Deinem Standpunkt die nötige Argumentationskraft verleihen."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: Broken Hills   Fr 22 Jun 2012, 19:00

„Puh alter Junge das war ein strammes Stück und eigentlich bist du auch schon viel zu alt für so einen Scheiß.“ Abe steht auf und klopft sich den Staub von seiner alten Armeehose. „Denn ganzen Bus zu putzen, dann auch noch die Fahne und das Maschinengewehr anzubringen, war zwar eine Heidenarbeit... aber ich denke im Endeffekt es hat sich gelohnt.“ Tatsächlich sah das ganze Gefährt nun ein wenig gepflegter und sauberer aus. Die Chop Shop Boys haben den Bus zwar wieder Fahrtüchtig gemacht, doch wie sauber er ist war ihnen wohl scheiß egal. „Hab schon gedacht ein Tier wäre im Motorblock verreckt dabei war es nur ein alter Lappen.“ Ein wenig verwundert schaut sich der alte Mann um und zum ersten mal bemerkt er, das es Nacht ist und ihn die ganzen jungen Leute wohl im Stich gelassen haben. „Verdammte Bälger, da reißt man sich den Arsch auf und sie gehen in irgendeinen Nachtclub oder so was und lassen die Puppen tanzen.“ flucht der Ex Ranger mehr mit einem Grinsen und verliert sich schon ein wenig in Erinnerungen an seine Jugendzeit. Doch entscheidet er sich schnell, das er wohl lieber nicht so oft an eine Zeit denken sollte wo er konstant in Lebensgefahr war.

„Ach sollen sie ihren Spaß haben ich geh sie bestimmt nicht suchen. Am ende werd ich alter Mann noch als Spaßbremse betrachtet.“ Schweren Schrittes betritt Abe den Bus und packt sich eine Dose Hundefutter und seinen Holzlöffel. „Jetze gebene es was zu essene wie bei Mama.“ meint er mit nachgeäfften italienischen Akzent zu Fransceco Fratellis poliertem Schädel, der stumme Wacht über den Bus hält. „Hoffentlich passt du auch gut auf meine Sachen auf.“ Er tastet bei den Worten nach dem italienischen Horn das um seinen Hals hängt und erinnert sich an die gute zeit die er doch in Reno hatte. „Explosionen, Feuergefechte und am ende gewinnen die gu... die, die mir am wenigsten auf den Sack gingen.... hm ne Romanze und ein riesiger Felsen haben gefehlt.“ kurze Zeit darauf, hockt der Alte hoffentlich mit einem kleinen Feuer und seiner warm gemachten Dose vor dem Bus.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 24 Jun 2012, 19:30

Todee hört den anderen zu und ist verwirrt, nicht nur wegen Cortez Worte, sondern vielmehr über Nats Aufklärung über die ganze Situation. "Was!? Ruger? Der Kerl... ich dachte der wäre loyal. Ich hab doch alle Unity-Mitglieder überprüft... und auch Ruger überprüfen lass... dieser dreckige Bastard!" Er schlägt wütend gegen die Bretterwand der Hütte und hinterlässt ein Loch - er muss über eine unglaubliche Kraft verfügen, da seine Faust nicht einmal einen Kratzer davon getragen hat. Brian tritt sicherheitshalber ein paar Meter zurück, weil er wohl Angst hat abermals Opfer des unkontrollierbaren Muties zu werden.
"Jetzt macht auch alles Sinn! Ruger hat mir an dem Tag, an dem ich meinen Stern verspielt hab, soviel Whiskey spendiert, wie ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen hab. Hab den Hurensohn nur wegen seiner Erfahrung eingestellt. Dieser rassistische NCR-Bastard... hat das von Anfang an alles so geplant. Wenn er die Zelle mit heilen Knochen erreicht, hat er Glück, das versprech ich euch, Leutz." Der Supermutant ist recht aufgewühlt, seine Stimmung scheint sich minütlich zu ändern, jetzt im Augenblick sieht er sehr wütend aus.

Erst nach ein paar Sekunden ist er ruhiger und offenbar in der Lage einen klaren Gedanken zu fassen. "Verdammt nochmal... mindestens die Hälfte der Unity steht bestimmt auf Rugers Seite. Ich hab diesem Hurensohn vertraut, aber diesen Fehler werde ich nicht nochmal wiederholen, kein Fehler wird hier nochmal wiederholt. Es ist Zeit, dass Todee die Lage in Broken Hills wieder ins Reine bringt, als Sheriff."
Er wendet sich schließlich der Gruppe zu. "Ich hab das Gefühl, dass Ruger sich nich einfach so einbuchten lässt. Dieser Typ is ein zäher Bastard, der jahrelang für die Armee der NCR gedient hat. Er wird bestimmt nicht freiwillig mitgehen und ich hab keine Waffen. Weder für mich, noch für andere. Die Unity hingegen ist schwer bewaffnet, die haben das ganze Arsenal. Ich glaub zwar nich, dass alle Ruger bedingungslos folgen, aber mindestens die Hälfte. Wahrscheinlich hat er um die 10 Leute um sich geschart, keine Ahnung welche er noch rekrutiert hat in meiner Abwesenheit", gibt der Mutant seine Bedenken preis und reibt sich angestrengt das Kinn. "Wärt ihr vielleicht bereit mir noch einmal unter die Arme zu greifen? Ich würd euch zusätzlich zu eurem Ersatzteil noch extra was drauflegen, Deckel, oder was ich sonst erübrigen kann. Wenn wir mehr sind, geht er vielleicht freiwillig mit. Würd den Wichser zwar gern umnieten, aber wenn er vors Gericht kommt, wärs besser. Schätze mal er ist momentan in der Kaserne."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 24 Jun 2012, 20:23

Als der Supermutant aufsteht und ein fettes Loch in die Bretterwand schlägt, nimmt auch Tetsuya abstand und blickt mit leicht gesenkten Blick den Mutanten genau an. Als dieser sie ein weiteres mal nach Hilfe fragt, schießt es dem Shi durch den Kopf: "Und schon hab ich einen Plan." Der Shi grinst nur und beäugt immer noch den Supermutanten. Genau in diesem Augenblick erinnert er sich daran, was sie ihm damals in Frisco sagten, wegen Supermutanten. Sie sind verdammt stark und gefährlich. Tetsuya hat zwar nichts gegen Todee, aber lieber wollte er ihn vor sich wissen, als hinter sich.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   So 24 Jun 2012, 23:31

"Echt jetzt? Dann pack´ mal aus!" sieht Cortez den Shi gespannt an. Ihre Bernsteinaugen fixieren seine, wie die eines scharfen Wachhundes, der von seinem Herrchen auf einen Befehl wartet. So langsam beginnt die Geschichte Fahrt aufzunehmen, möglicherweise eine abenteuerliche Eigendynamik zu entwickeln, die schlussendlich in etwas gipfeln könnte, das geradezu legendär werden könnte.

Und legendär gefällt der Latina.
Mit legendär kann man Geschichten erschaffen, die oft und gerne gehört werden.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 25 Jun 2012, 00:44

Brian, der nachwievor so schnell es geht aus Broken Hills verschwinden möchte, kommt gar nicht dazu irgendetwas zu sagen, denn der Shi gibt plötzlich preis, dass er einen Plan hat. "Eigentlich wollten wir ja nur das Ersatzteil...", meint er leise zu seinen Kollegen, oder vielleicht doch nur zu sich selbst?
Todee weiß noch nicht ganz was los ist, da er erstmal wissen wollte, ob die Leute vor ihm überhaupt bereit sind ihm zu helfen. "Du hast nen Plan? Siehst mir aus wie einer aus Frisco. Da gibts schlaue Köpfe, also raus damit." Man sieht dem Supermutanten die Ungeduld an.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 25 Jun 2012, 01:24

"Ich hatte mit Ruger eine Vereinbarung. Ich räume Lefty aus dem Weg, lass es aussehen wie ein Mord von Seiten eines Supermutanten und wir bekommen dann von ihm das Ersatzteil. Ich würde sagen, er würde es nicht merkwürdig finden, wenn ich zu ihm rein schneie und ihm sagen würde, dass der Auftrag erledigt ist. Soweit erstmal das offensichtliche.", dabei schaut der Shi in der Gruppe herum. "Jetzt gehts aber an die Details.", dabei greift der Shi an seine Shotgun und reicht ihm diese Todee mit dem Griff voraus. "Hier, eine Waffe. Besser als gar nichts.", dabei kramt er auch noch alle Patronen dazu heraus und übergibt sie Stück für Stück. "Ich würd sagen, wir holen einpaar Supermutanten noch hinzu, diese sollen sich ausrüsten mit Haken und Schaufeln aus der Mine. Dies ist erstmal sporadisch. Dann werden wir zu Ruger gehen in zwei Teams. Ein Team geht rein, ein Team hält draußen die Stellung. Wenn wir es schaffen, das Waffenlager der Kaserne zu stürmen, haben wir selbst für die Supermutanten Waffen und die Unity ist für uns kein Problem. Ich hab 3 Vorgehensweisen im Kopf. 1. Team 1 stürmt in die Kaserne und erschießt jeden, der uns in die Quere kommt. 2. Wir spionieren die Kaserne vorsichtig aus, wie viele drin sind, schleichen uns rein und kämpfen uns im Stillen einen Korridor frei zum Waffenlager. 3. Diese Variante hab ich aufgrund der Kürze noch nicht überdacht. Aber wenn ich zu Ruger gehe, mit Todee in Handschellen, die er natürlich ganz einfach aufkriegen wird, könnte ich zu Ruger sagen, dass Lefty tot ist und ich den Übeltäter gleich mitgenommen hab, damit dieser entscheiden kann, wie er weiter verfährt und präsentiere ihm Todee." Der Shi verstummt und überlegt kurz. "Der Plan hat aber zu viele Lücken und unbekannte Variablen.", meint er eher zu sich selbst.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 25 Jun 2012, 02:42

Die Blonde sieht den Supermutanten ein Weilchen an, als hätte er etwas vollkommen wahnsinniges getan oder gesagt, und hält sich mit der linken Hand die Stirn. Bei ihren Worten stellt sich dann heraus, dass es keineswegs wegen der schnellen Stimmungsumschwünge ist, sondern wegen etwas anderem: "Moment. Ihr habt keine Waffen? Die Rassisten-Unity hat das ganze Arsenal? Na herzlichen Glückwunsch... Habt ihr um die Kanonen auch gezockt, oder was? ... Nein, warte, ich wills gar nicht wissen." Sie klingt etwas knurrig - ständig wird alles verkompliziert und verzögert. Aber jetzt noch umzudrehen ist auch keine gute Idee...
"Heute ist dein Glückstag Todee, eigentlich braucht's für so eine Aktion eine Spezialeinheit... aber wir haben zufällig ein paar Leute mit Erfahrung beim Einnehmen von Gebäuden dabei, stimmts Tetsu? Ich geh erstmal unsere übrigen Leute mobilisieren. Machtgeile Spinner wie der Pistolenmann ergeben sich nicht so einfach, da wird es mehr brauchen, vor allem wenn die Typen besser bewaffnet und in der Überzahl sind. Ganz zu Schweigen davon, falls was schief geht." meint die Barett-Trägern pessimistisch, steckt ihre 14mm ins Holster und wendet sich zum gehen. Scheinbar ist ihr nicht so sehr nach weiteren Diskussionen.
Sie hält dann aber doch kurz noch inne. "Ehm, sorry falls ich die Reno-2-Party verderbe, aber alle umzubringen gibt jede Menge Risiko... und vermeidbare Tote. Wenn wir ins Lager schleichen sind die unbewaffneten großen Kumpels immer noch draußen, die mit rein zu bringen oder ein Loch in die Wand zu sprengen wäre... nicht so unauffällig. Falls wir überhaupt so weit kommen, ohne Schalldämpfer bleibt ja nur Nahkampf über...
Plan 3 geht vielleicht, aber dafür brauchen wir Leute, die die Wachen von Son-of-a-Gun während der 'Entfesselung' ausschalten, sonst ist Todee dann bald ein graues Stück Mutantenkäse. Und das wollen wir ja nicht. Darum geh ich jetzt mal Verstärkung besorgen..."
Na gut, man könnte jetzt behaupten, das mit 'nicht herumdiskutieren' hat eher weniger geklappt... Vielleicht denkt Nat einfach zu wenig abenteuerlich, aber sie will nicht wieder angeschossen werden oder schlimmeres, schon gar nicht in nächster Zeit. Allerdings schafft sie es dann doch, sich von der Planerei loszureißen und sich auf den Weg zum Bus zu machen, wenn auch nicht ohne einen letzten Kommentar:
"Treffen wir uns nachher beim Brunnen oder so, aber lasst euch nicht unnötig sehen. Todee, pass auf, dass dein Finger nicht stecken bleibt."
Daraufhin läuft sie rasch zum Bus los, um den Anderen in der Gruppe zu sagen was Sache ist - und vor allem die übrigen Kämpfer zum Einsatz zu rufen, oder wie auch immer das heißt. Zusätzliche Sicherung kann nie schaden, der Säufer hat ausgesehen als könne er gut zuhauen falls er nicht zu dicht ist, und vielleicht ist sogar Abe wach...
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 25 Jun 2012, 11:18

"Okay, Sheriff - Nat geht zuverlässige Kumpelz besorgen - und Du solltest das jetzt auch tun! By the Way - habt ihr Bolzensetzer hier? Solche Dinger, die Stützbalken in Tunneln verdübeln? Die sind besser als nix! Wer einen 12-zölligen Nagel im Kreuz hat, weiß gleich, daß er nicht mehr mitspielt." schlägt die Latina dem neugebackenen Gesetzeshüter vor. Dann fügt Cortez hinzu: "Und Metallplatten, aus denen man Sturmschilde machen kann! Denn so, wie´s aussieht, kommen wir jetzt zwangsläufig doch noch zu dem, was anfangs mal MEIN Plan war, harhar... Viva la Revolución!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 25 Jun 2012, 13:19

Nach einiger Zeit erwacht Lucky aus seinem Schlaf. Müde reibt er sich die Augen und stellt fest, das die anderen unterwegs sind. Aber anscheinend nicht alle. Irgendjemand ist im Bus. Der Ghul steht auf und reibt sich die vom harten Boden schmerzende Schulter. Er geht zum EIngang vom Bus und schaut hinein. Dort steht ein Mann und spricht mit eienm künstlichem italienischem Dialekt zu sich selbst. So sicher wie er sich in dem Bus zurechtfindet, scheint er zur Gruppe zu gehören. "Hey, gehören sie zu den Besitzern von dieser Schrottmühle hier?", fragt Lucky, nicht ohne ein Grinsen auf dem Gesicht. "ich bin Lucky, wie ist ihr Name?"
Nach oben Nach unten
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 25 Jun 2012, 14:35

Abe schaut ein wenig verdattert rein da er den Ghul wohl in seiner ganzen Arbeit nich bemerkt hat. „Ah tschuldige Kamerad, hab gar nicht bemerkt das noch jemand hier ist. Hier gehen und kommen ja auch die ganze Zeit Leute so das man kaum durchblickt.“ der Alte lächelt den Ghul an und streckt ihm die Hand entgegen. „Abraham Lucius Brock... am ehesten fühle ich mich wohl als gute Seele dieser Truppe.“ scherzt Abraham ein wenig und kramt seinen Röntgen Rum heraus. „Wie wäre es mit einem Schluck Lucky? Dich haben die Kids ja wohl auch in ihren Kram herein gezogen und wir älteren Semester müssen da ein wenig zusammenhalten.“ Abe hatte nie was gegen Ghule oder Supermutanten gehabt, verdammt noch mal er hat sogar unter einem Ghul Capitan in der Army gedient. „Also ich hab mich in den Hills noch nicht umgeschaut, wie ist die Stadt so?“ tatsächlich hat er sich die meiste Zeit um den Bus gekümmert, oder ein Nickerchen gehalten.
Nach oben Nach unten
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 25 Jun 2012, 15:19

Lucky ergreift kurz die Hand seines Gegenübers. "Schön sie kennenzulernen, Mister Brock. Und ich nehme gern einen Schluck. Die Stadt is nich so besonders. Die haben mich aus ner Bar geworfen... Nur weil ich ein Ghul bin! Ansonsten hab ich hier auch nich so viel gesehn... Zigarette?"
Nach oben Nach unten
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 25 Jun 2012, 22:32

„Ach zur Hölle Mister Brock war mein Vater, nenn mich einfach Abe tun die meisten... außer dieses kleine irische Großmaul, nennt mich tatsächlich Gramps. Ich bin zwar ein wenig herum gekommen aber ich würd wissen wenn ich Kinder bekommen hätte.“ der Abraham kratzt die letzten Reste aus der Dose und wirft diese dann einfach in die Dunkelheit. „Zu einer Zigarette sag ich nicht nein.“ Der Alte krammt kurz unter seinen Anhängern, holt seinen Goldener Totenschädel hervor und zeigt ihm Lucky. „Das hab ich von einem Ghul... Marschal Lawson sein Name, er war Capitan meiner Kompanie... der härteste Bastard denn ich je kennengelernt hab und einer der wenigen guten Freunde die ich hatte.“ Abe viel es zwar ein wenig schwer, doch erleichtert es ihn auch ein wenig über seine Vergangenheit zu reden.

„Jeddenfalls wir haben damals nen Supermutanten als Heavy in eines unsere Platoons bekommen. Der hatte manchmal ne ziemlich rassistische Anwandlungen und sagte auch immer das er mit uns Schwächlingen nur Seite an Seite kämpft weil sein Meister tot und er eben ein Krieger ist. Den Rekrutierungsbüros ist so was scheiß egal, die sagen sich einfach das sich die Offiziere der späteren Einheit um seine Einstellung kümmern sollen. Oh und Lawson hat sich um seine Einstellung gekümmert und ihn eines Nachts vor versammelter Mannschaft heraus gefordert. Nachdem man gesehen hat wie ein 1,70 Ghul mit einen weiß Gott wie großen Supermutanten den Boden gewischt hat, hört man auch auf ein Buch nach seinem Einband zu beurteilen.“ teilt Abe seine hoffentlich unmissverständliche Meinung zum Thema Rassismus.
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 27 Jun 2012, 17:57

"So ein dreckiger durchtriebener Bastard...", knurrt Todee nach Tetsus Aufklärung über Rugers Plan. Die Waffe nimmt der Sheriff gerne entgegen. "Danke, Shi!" Er checkt die Waffe und schnappt sich auch die Kugeln, welche in seiner Hosentasche verschwinden. Zu Natania gewandt stellt er klar: "Hey! Das Arsenal gehört der Unity, nicht uns. Da darf sich nicht jeder bedienen!", lächelt allerdings anschließend freundlich, als die Blondine die Gefahren erkennt und mit ihm einer Meinung zu sein scheint.
Den nachfolgenden Plan vom Asiaten beäugt er mit Skepsis, dann aber teilweise wieder mit zustimmendem Nicken - er scheint geteilter Meinung darüber zu sein. Bevor Ruger jedoch darauf etwas sagen kann, meldet sich schon Natania zu Wort. Daraufhin erwidert Todee: "Ja, ich will nich, dass irgendjemand erschossen wird, der mit der Sache nix zu tun hat oder sogar für uns ist. Wie gesagt, bei der Unity sind auch gute und saubere Typen. Denke nicht, dass Ruger die überhaupt eingeweiht, sondern nur die ganz loyalen um sich herum geschart hat. Würde jedenfalls zu ihm passen. Selbst ich hab bis grad eben ja nich mal was davon gewusst. Dachte immer Lefty is an der ganzen Sache mit uns Mutanten und so weiter schuld..."
Zuletzt, als die Gruppe im Begriff ist zum Bus zurückzukehren, meint der Supermutant noch: "Ihr scheint ja wirklich ne kleine Armee in der Hinterhand zu haben. Glaub unsere Chancen stehen nich schlecht den Bastard hinter Gittern zu bringen. Ich werd versuchen soviele Kumpels wie möglich aufzutreiben und auch irgendwelche Waffen, auch wenns nich berauschend sein wird, kleine Latina. Also dann, in spätestens einer Stunde beim Brunnen!"

Gleich darauf folgt die restliche Gruppe der Scharfschützin, die sich schon drauf und dran gemacht hat, zum Bus zurückzulaufen. Schließlich holen sie Nat ein und kommen gleichzeitig bei der grauen Kiste an.
Brian sieht Abe bei einem Lagerfeuer zusammen mit dem Ghul sitzen und schwätzen. "Na, Gramps! Von den Toten wiedererwacht? Dachte schon du hättest deinen Zenit erreicht, alter Mann", meint der braunhaarige Junge frech und schnappt sich die Flasche Rum, um die Hälfte, die noch drinnen ist erstaunlicherweise auf ex restlos zu leeren. "Fuck! Besser wie dieser ekelhafte Broken Hills Fusel..." Dann geht er rasch in den Bus, um sich umzuziehen. Dabei fällt ihm auch der Totenschädel über Abes Platz auf. "Heilige Scheiße man... der Alte ist doch voll der Psycho. Hat der doch tatsächlich immer noch die Rübe vom Spaghettifresser", spricht er laut aus, weil er den Gedanken nicht in seinem Kopf behalten kann.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 27 Jun 2012, 18:21

„Verdammtes Balg mein guter Rum...“ ein wenig fassungslos stiert der Alte auf die nun leere Flasche, aber zuckt dann grinsend die Schultern. „weißte wie schwer es ist noch an den Stoff zu kommen mit dem du noch Nachts deinen Namen in den Sand schreiben kannst? Ich musste eine ganze Mafiafamilie auslöschen falls du dich erinnern kannst.“ scherzt Abe wieder herum und steht mit einem Ächzen auf. „Natürlich habe ich den Schädel noch, ich bin zwar kein Schamane aber es gibt genug Tribals die daran glauben das die Seele eines gefallenen Feindes in seinem Schädel bleibt... Ich bin mir zwar nicht sicher ob das stimmen mag. Doch allein die Vorstellung das der Scheißkerl, für den Rest einer Ewigkeit die glücklichen Gesichter seiner Feinde sieht, lässt es mich wenigstens versuchen.“ erklärt Abraham mit bedächtiger Miene. Wenn man mal Ranger war, schnappt man auf kurz oder lang eben auch etwas von den Tribals auf denen man die ganze Zeit den Arsch rettet.

„ Wo wart ihr überhaupt während ich unsere Betty hier auf Vordermann gebracht habe? Ich hoffe ihr habt unser Ersatzteil und wir können weiter, oder habt ihr mal wieder Ärger angefangen?“ Bei den Worten schaut er wohl vor allem in Tetsuyas Richtung, doch er meint es eher nur halb im ernst und halb im Spaß.
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 27 Jun 2012, 18:58

Die Latina ist Brian einfach mal gefolgt und betrachte ungeniert den massiv wirkenden Mann - und seinen Schädel. Da muss Cortez wieder grinsen: "Harhar... immer, wenn ich sowas sehe, muss ich an unsere Fiestas denken - am Dia de los Muertos ist unsere Siedlung ein lustiger, lebhafter und bunter Knochenhaufen! Dann gibt es immer einen Contest - eine Parade der am schönsten verzierten Schädel der Altvorderen. Manche sind mit Heiligenbildern bemalt, andere sind mit Schnitzereien überzogen oder mit Votivbändern graviert - und wieder andere sind teilvergoldet oder sogar vollverchromt!"
Sie dreht lachend eine Pirouette: "Und es wird gefeiert, gesungen und gelacht! So ehren wir die vor uns Gegangenen! Man muss sich gut mit den Toten stellen - denn irgendwann einmal... gehört man dazu."
Sie betrachtet den Schädel aus gebührendem Abstand: "Mein Vater betrinkt sich dann oft so stark mit Tequila, daß er mit Großvater stundenlange Gespräche führt. Und Madre kocht ein Chili, das so scharf ist, daß es die Glasur vom Topf ätzt - aber es ist gut! Und es macht gesund!"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 27 Jun 2012, 19:58

Natania sieht den Bus an, den sie trotz der Dunkelheit noch als sauberer erkennt als zuvor, sagt aber erstmal nichts dazu, sondern sieht im Schein des Lagerfeuers ihren Rucksack durch, wechselt das eh fast leere Magazin ihres Gewehrs, kramt zusätzlich zur 14mm ihre Deagle raus, und stopft sich sämtliche Munition die sie zurzeit hat in die Taschen - was die Frage irgendwie wohl schon beantwortet, auch wenn sie gleich darauf sowieso zum Alten hinübersieht, und meint:
"Darauf kannst du Gift nehmen, Abe. Grade mal einen kleinen Pisser vom für ihn viel zu großen Chefsessel geschubst, aber leider ist der Boss der Broken Hills Sicherheitskräfte ein rassistisches Arschloch mit Kampferfahrung der selbst gerne den Posten hätte, und der hat keine Lust drauf, dass ein großer grauer Mutie wie Todee den Stern wieder bekommt... Und ich glaub der Typ wird uns nicht mehr so mögen, wenn er rausfindet, dass genau das unser Plan war um das Motordings zu kriegen, darum sollten wir ihn besser einkassieren bevor er das mit uns tut."
Eine knurrig gemurmelte, nervöse Schimpftirade und ein unsanftes Absetzen ihres (scheppernden) Rucksacks später, murrt sie ein wenig lauter: "Verdammte Scheiße, wieso hab ich eigentlich kein Sturmgewehr oder sowas?" Die logische Antwort auf diese an sich selbst gestellte Frage ist, dass sie nie eins besessen hat - für die Jagd sind die Dinger relativ unbrauchbar, sie hat sich meistens immer auf Präzision verlassen und darauf, den Gegner als erstes zu sehen, die Deckel hatte sie nie übrig, und die meisten sind ihr ohnehin zu schwer.
Allerdings lässt sich an dieser Beschwerde ausmachen, dass die Scharfschützin scheinbar vorhat, mit rein zu gehen. In der Dunkelheit sieht wohl nicht mal sie außerhalb dem kleinen Radius spärlicher Laternen genug, außerdem hat sie zumindest eine leichte Rüstung und kann besser schießen als die meisten anderen. Und zu guter Letzt waren die drei 'Herren der Schöpfung' im Banditos zwar erfolgreich, aber sie mussten einiges einstecken, und Tetsu musste den Perversling Giuseppe töten anstatt ihn auszuliefern - und Ruger soll ja auch lebend gefangen werden... Irgendwie hat sie sich daher wohl ausgerechnet, dass 3 zu wenige waren, sie hat die Unity gesehen und die leise Ahnung, dass die nen Zacken härter sind - vor allem besser ausgerüstet - als Reno-Mafia. Also ist ein größeres Aufgebot notwendig...
Ihre Waffen überprüfend, sichtlich angespannt - aber einen unruhigen Triggerfinger muss man bei ihr trotzdem weniger befürchten - fügt sie zu Abe noch an:
"Ah, ja, der Große hat gesagt, der Kerl, Ruger, wär aus der NCR oder sowas. Dachte, das solltest du vielleicht vorher wissen."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 27 Jun 2012, 21:45

„Ach Scheiße Kids... man kann euch nich für ein paar Stunden lang allein durch eine Stadt laufen lassen. Versteht mich nich falsch, schön das ihr was gegen den Rassismus hier was tun wollt und so aber verdammt jetzt kann ich die M60 wohl gleich wieder abmontieren.“ regt sich Abe etwas gekünstelt auf und schüttelt den Kopf. Doch kurz darauf ziert ein wölfisches Grinsen sein Gesicht. „Aber was solls, wenn Abraham Lucius Brock Dienst hat, dann tanzt niemand aus der Reihe vorallem wenn er aus der NCR ist.“ er wirft Nat seine AK zu und packt sich selbst seine Tommy Gun. „Ich weiß du stellst dich nicht so blöd an wie Ted manchmal, doch pass trotzdem gut darauf Missie hab schon viel mit dem Ding durch gemacht.“ wendet er sich nochmal an Nat bevor er aus dem Bus steigt.

„Also was ist unser Schlachtplan... wartet ich will es gar nicht wissen wenn er von einem von euch stammt. Also ich geh schon einmal vor und versuch den Kerl nochmal am Patriotismus zu packen, falls das nicht funktioniert... ach ihr werdet schon bemerken wenn es nicht funktioniert.“ bevor Abe mal wieder auf niemanden, noch nicht mal seine eigene Vernunft hört und geht dreht er sich nochmal zur Mexikanerin um. „Wenn ich draufgehen sollte, mach aus meinem Kopf nen hübschen Schädel für die Los Muertos Sache, aber keine Piniata.“ bellend lachend geht der nun völlig hochgefahrene Abraham los und hofft das er den Unity Stützpunkt schnell findet. "Puh ich sollte wohl wieder in die Army eintreten, den die Gefahr gefällt mir eindeutig zu sehr.“
Nach oben Nach unten
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 27 Jun 2012, 21:58

Die Beschwerden von Gramps bezüglich des Rums sind ihm natürlich herzlich egal. Während sich Brian rasch umzieht, hört er nur Abe weiterhin von draußen, der ihm nachbrüllt. Tief im Inneren hat er schon immer irgendwie gewusst, dass der Alte ein Rad ab hat oder wirklich einfach nur senil wird - da er ja offenkundig nicht mehr der Jüngste ist. Mit den alten neuen Klamotten fühlt sich der Revolverheld dann schon viel besser. Seine beiden Kanonen sind am Mann, daher ist er jetzt mehr oder weniger für eine Schießerei bereit, sollte es zu seiner kommen. Genau wie in Reno, hat er sich jedoch vorgenommen eher vorsichtig zu handeln, weil er immer noch zu jung zum sterben ist - außerdem hat er viel zu wenig in seinem mickrigen Leben erreicht, als dass er ruhigen Gewissens ins Gras beißen könnte.
Anschließend verlässt er mit seinem typischen Aufzug wieder den Bus. Zwischendurch begegnet er Abe, dem er noch entgegnet: "Also ich bin ja nicht auf Weltverbesserungstour. Wegen mir können wir aus diesem gottverfickten Nest auch gleich abhauen" In Gedanken setzt er sogleich seinen gerade ausgesprochenen Fluch schon mal auf die Beichtliste für später. Die Sonnenbrille drückt er danach zunächst Cortez in die Hand, die ja grad ohnehin in der Nähe steht und den Schädel von Francesco ehrfürchtig betrachtet. "Hier, damit du nicht geblendet wirst. Ach ja, und danke", meint Brian noch mit einem Augenzwinkern. Nachdem der Ex-Ranger schließlich seinen Plan preisgibt, zieht er seine beiden Augenbrauen hoch. "Alles klar, da es höchstwahrscheinlich nicht funktionieren wird, mach ich schon mal meine beiden Freunde bereit. Der Alte muss auch immer den Helden spielen." Den letzten Satz sagt er etwas leiser - damit ihn Abe nicht hören kann - und wahrscheinlich auch mehr zu sich selbst als zu den anderen. Nichtsdestotrotz folgt er dem Veteran sofort mitsamt Bullseye im Gepäck.

Wenig später, kurz vor der Ankunft beim Brunnen, schiebt Brian in typischer Manier seinen schwarzen Fedora nach oben und fragt einfach mal so in die Runde: "Wie siehts eigentlich mit der Ausrüstung von den Typen aus?" Noch vermutet der schießwütige Junge, dass er auf Ähnliches wie in New Reno treffen wird. Lediglich die Metallrüstungen der Unity-Leute und ihre Gewehre sind ihm in der Bar aufgefallen. Er wirft zudem auch einen expliziten Blick auf Tetsuya, welcher ja bekanntermaßen bereits in der Höhle des Löwen war und daher mehr Infos als der Rest haben dürfte.


Zuletzt von Micky am Do 28 Jun 2012, 00:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 27 Jun 2012, 23:56

Die AK-112 fängt Nat problemlos (zum Glück hatte sie gerade nichts mehr in den Händen), und sieht kurz recht überrascht zwischen der Waffe und ihrem eigentlichen Besitzer hin und her. "Oh... Danke Abe, mach ich, versprochen." lächelt sie leicht, und wirkt dabei ganz kurz einen Hauch so, als habe sie gerade ihre erste Kanone bekommen - was aber glücklicherweise nicht stimmen kann. Dieser Tag ist mindestens ihr halbes Leben her, und sie hat genug Ahnung... Die auch sehr bald definitiv vonnöten sein wird, wenn sie sich nicht irrt. "Lass dich nicht umbringen..."
Rasch verstaut sie dann die Sachen die sie gerade nicht braucht im Bus - ihr Rangemaster-Gewehr und die Deagle samt jeweils dazugehöriger Munition, wie auch ihren Rucksack und den Schlagstock. Soll ja niemand klauen, das Zeug. Sie mag es sowieso nicht, ihre Sachen zurückzulassen, aber im Augenblick würde der Kram sie nur behindern, das will sie dann doch lieber vermeiden.
Danach hat sie, als sie aus dem Bus kommt und sich gleich mit in Richtung Brunnen aufmacht, nur noch Abes AK, die sie mit einem vollen Clip geladen hat, die 14mm und die restlichen Magazine dabei. Außerdem noch ihr Messer, auch wenn sie es hoffentlich nicht brauchen wird, das könnte unschön ausgehen - für sie. Metallrüstungen und so... Wahrscheinlich bei den Waffen Schlimmeres. Ohne ihren ganzen übrigen Kram, bis auf die Kleidung, ein Stimpak und eine kleine Rolle Verband für den Notfall in einer Innentasche, und die Rüstung natürlich (keine Sonnenbrille, es ist dunkel) fühlt sie sich fast schon leicht, abgesehen davon, dass ein Kampf bevorsteht.
Auf Brians Kommentar hin murmelt sie am Rande noch "Dieses gottverfickte Nest wird noch andere unangenehme Sachen erleben bevor die Nacht rum ist, würd ich wetten."

Beim Treffpunkt angekommen rückt sie ihr Barett leicht zurecht - sie sieht momentan ohne die anderen Sachen noch soldatenhafter aus als sonst, auch wenn die Sonnenbrille fehlt - und mustert noch einmal alle, die zum Brunnen gekommen sind genauer. Ihr Blick bleibt erstmal bei Brian hängen, der mit seinen Revolvern cool rumsteht. "Schlecht, bei dem Bisschen was ich gesehen hab. Also, schlecht für uns, die haben gutes Zeugs. ... Immer auf das Wichtigste, immer auf die Vitals, im Zweifelsfall immer auf den Kopf." Der letzte Satz ist mehr oder weniger im Selbstgespräch gemurmelt, und Natania hält das Sturmgewehr fest.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 28 Jun 2012, 14:16

"Tharharhar... Keine Sorge, Padre - Treiberameisen erledigen den Job porentief rein innerhalb von 40 Minuten. Danach kann ich Dich sogar chromnitrieren. Dann bräuchte man einen Panzer, um Dich dann noch kaputtzukriegen. Und Du wärst goldfarben - wie meine Knarren, mann. It´s all about the Style!" grinst Cortez zu Abe rüber. Sie mag den Typ. So cool wird man erst, wenn man eine gewisse Anzahl von Jahren auf dem Buckel hat - und viel Erfahrung. Schätzungsweise ist dieser Veteran das Beste, was ihnen hier passieren konnte.
Den E-Bass vorsichtshalber im Bus zurücklassend folgt Cortez den anderen zum Brunnen - mit ihrer Sonnenbrille. Klar ist es dumm, sich mit Typen einzulassen, die einen Armylaster ausgeräumt zu haben scheinen. Aber hey - die Latina kann in ihren Songtexten nicht von Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit, Mut und Entschlossenheit erzählen und sich dann hinter einer Mülltonne verstecken, wenn´s mal rundgeht. Cortez ist Statement und Promotion in einer Person. So auch ihre Antwort an Nat: "Scheiße, mann. Weißt Du, was David sagte, als er Goliath das erste Mal sah? `Der wird sich beim Umfallen echt weh tun!´ Kam leider nie in die Bibel, der Spruch - ist in den Apokryphen geblieben, harhar... Aber hey - wenn Du´s mit Typen zu tun hast, die so krass abstehen ist der erste Fehler, den sie machen, daß sie sich überschätzen und nachlässig werden. Hast Du als Profi bestimmt schon oft erlebt, Muchacha."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 28 Jun 2012, 15:55

Nachdem der Shi seinen Plan offenbart hat, geht es los mit der Diskussion. Tetsuya hat sich gewünscht, einen besseren und ausgedachteren Plan offerieren zu können, doch dies war nicht der Fall. Als es dann wieder zum Bus geht, sieht er Abe dort rum lungern, worauf Brian ihn gleich mal einen Spruch entgegen warf, ob dieser immer noch nicht Tod sei. Stirnrunzelnd grummelt der Shi vor sich hin: "Der hat mir meinen Spruch geklaut. Tz.", fast kindisch murrt er kurz auf, sorgt aber dann dafür, dass er für den großen Kampf bereit ist. Als einpaar Leute in den Bus gehen, wartet Tetsuya an der Tür darauf, dass diese wieder heraus kommen, um dann selbst hinein gehen zu können, um sich im Bus nicht in die Quere zu kommen.
Nun endlich kann der Shi hineinund holt sich sein Wakizashi, nun da er den Rücken wieder frei hat. Kaum kam er wieder hinaus, hört er nur Abe reden, dass er den Schlachtplan wissen will, revidiert aber seine Meinung und geht einfach selbst los, um Ruger wohl ins Gewissen zu reden.
Mit einem hörbarem Brummen, schaut er nur genervt zu Abe: "Der macht auch alles kaputt?! Als wäre er hier der Sherrif in der Stadt und er der Obermacker, der den totalen Durchblick hat. Arschloch!" Etwas empört, tritt der Shi aus dem Bus, spuckt angenervt auf den Boden, natürlich längst, als Abe weg ist und lässt sich dann von der anderen Gruppe hinter her ziehen.

Als sie am Brunnen ankommen, fragt Brian, wie die Ausrüstung des Feindes ist. Es ist das Erste Mal, dass Tetsuya sowas wie Nervosität verspürt. Dieses mal weiß der Shi, mit wem er sich anlegt und diese sind ein ganz anderes Kaliber, darüber hinaus geht es auch darum, diese nicht unnötig zu verletzen oder gar zu töten. Als Brian Tetsuya anguckt, erwacht er etwas aus seiner Verträumtheit: "Hm? Ausrüstung?", sagt der Shi erst etwas abwesend, konzentriert sich aber und zieht sein Katana, um eine kleine Karte in den Sand zu zeichnen. "Die Ausrüstung ist recht heftig. Fette Rüstungen gegen normale Waffen. Unity Bewaffnung: Schrotflinten, Sturmegewehre, Maschinengewehre und soweit ich weiß, auch einen Granatwerfer. Wir habens echt mit Gegnern zu tun, gegen die ich mich ungern anlegen würde." Als eine provisiorische Karte gezeichnet ist, erklärt der Shi: "Hinterm Haupteingang gibt es einen langen Gang, dieser ist gerade ohne Seitenverstecke. An Ende des Ganges ist eine Doppeltür, dahinter ein Auftenhaltsraum mit mindestens zwei Möglichkeiten sich zu verstecken oder von dort aus ein Feuergefecht stand zu halten. An dieser Seite ungefähr, ist eine weitere Tür zu Rugers Zimmer. Er selbst hat im Zentrum des Raumes einen massiven Schreibtisch, den er umkippen könnte, um sich dahinter zu verstecken." Dabei schaut er dann kurz in die Gruppe, ob jeder den Grundriss verstanden hat oder Fragen hat. "Und wie gehen wir jetzt vor? Wir müssen unbedingt den Korridor hinter uns lassen, ein Feuergefecht hier zwischen würden wir keine Sekunde stand halten. Darüber hinaus vermute ich auch, dass die Leute, die Lefty bewachen sollten, auch drin sind. Lieber sehe ich das pessimistisch und rechne mit mehr Leuten, als mit zu wenigen."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 28 Jun 2012, 16:13

Natania sieht zu Cortez rüber, und grinst schief. "Hmhmh." Eigentlich wäre ihr mehr nach einem gequälten Lachen - der einzige wirkliche Profi hier ist der Ex-Ranger, sie selbst mag zwar schon ein paar kleinere Sachen durchgestanden haben und das nicht mal allzu schlecht, aber sie hat noch nicht mal ein Basis-BootCamp auch nur aus der Nähe gesehen - das hat sie momentan aber nicht vor einzugestehen. Außerdem hat die Latina irgendwie ja recht. Selbstüberschätzung und sowas kann böse enden. Hat sie bei den Fratellis gesehen und... anderswo.
"Wenn die nicht erwarten, dass wir sowas echt durchziehen, ist's gut für uns..." Der Gedanke 'das machen die eh nicht' ist ganz schön gefährlich, darauf ist Nat durch Erfahrung auch schon gekommen. Und sie hat das leise Gefühl, dass es noch gefährlicher ist, das zu denken wenn Abraham Lucius Brock in der Nähe ist.
"Hmm, mal sehen, ob jemand von uns dem Pistolenmann einen Stein an den Schädel werfen muss, der Große will ihn ja lebend..."

Den Lageplan begutachtet Nat dann mit schiefgelegtem Kopf, und knirscht mit den Zähnen. Ein langer gerader Korridor, wenig Deckung, ein großer Raum voller Unity-Typen, na toll. Sie fragt dann: "Gibt es eigentlich Fenster die nicht komplett verbarrikadiert sind oder sowas? Dann würd ich nämlich sagen, wir nehmen einfach nicht die Tür. Hab gehört, Muties sind ganz gut was Räuberleiter angeht, heh."
Sie überlegt, ob es einen zweiten Stock gibt oder so, und vielleicht auch eine Möglichkeit, da von Außen rein zu kommen. Von einem von Todees Kumpelz geworfen zu werden sieht zwar sicher cool aus und ist überraschend, dürfte aber eher unangenehm ausgehen wenn man kein Stuntman ist.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 28 Jun 2012, 23:16

„Also wusste gar nicht das Mexiko den Krieg überstanden hat, wie siehts da drüben aus? Hoffentlich habt ihr nicht diese mutierten Brahmin mit nur einem Kopf.“ Abe hat die Dinger schon ein paar mal gesehen und ist ganz der Meinung der Farmer gewesen, ein Brahmin mit nur einem Kopf so was scheint einfach nicht richtig. „Obwohl solange es nach Brahmin schmeckt, ist das wohl auch nur zweitrangig.“ Zum Glück hatte der Alte schon was gegessen und müsste mit leerem Magen in die Schlacht ziehen.

„Hmm schlechter bewaffnet, gegen einen erfahrenen Feind in guter Stellung kämpfen... wir hatten damals einen speziellen Ausdruck für sowas in der Army... Fuck!“ antwortet Abraham auf Tetsuyas Ausführungen mit einem schiefen grinsen. „Aber wir können das ganze ja sowieso ohne einen Kugelhagel lösen, ihr wisst ja um mein diplomatisches Geschick in solchen Gelegenheiten. Eigentlich ist das ganze die eigene Schuld von Broken Hills, hätten sie sich der NCR angeschlossen, wäre hier offizielles Personal postiert das dafür gesorgt hätte Typen wie Ruger nichts zu sagen haben und nun muss ich, ein Ex-Ranger hier aufräumen.“ beschwert sich Patriot ein wenig über die Situation und hackt schon mental an, das er nachdem er Ruger überzeugt hat die Waffen liegen zu lassen, mit den hiesigen Zuständigkeiten redet.
Nach oben Nach unten
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   Fr 29 Jun 2012, 13:05

"Bin gespannt wie´n Falkenarsch im Sturzflug auf Ruger´s Fresse, wenn er beginnt zu checken, was abgeht!" grinstt Cortez ihr bestes elfenbeinernes Fangeisengrinsen. Dann sieht sie zu den Minen rüber: "Bin gespannt, wieviele Kumpelz Todee hat mobilisieren können - und ob sie so schlau waren, sich noch Sturmschilde zu basteln."
Material war vorhanden, das weiß die Latina. Ist aber eine Sache, das Zeug neu zu finden wie sie, oder aber den ganzen lieben langen Alltag dran vorbeizulaufen - irgendwann fängt man an, so etwas zu übersehen. Obwohl - so groß und breit, wie die Typen sind, wären ausrangierte Feuerschutztüren wahrscheinlich von Vorneherein besser. Einfach zwei Trageschlaufen wie bei einem Römerschild dranschweißen und fertig.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 02 Jul 2012, 16:40

Abe nahm noch einen letzten tiefen Zug von seiner Zigarette, bevor er den glühenden Stummel austritt und damit mögliche Waldbrände verhindert. „Also Kids ihr plant mal schön weiter und ich geh mal eben das Problem lösen. Falls ihr aber etwas nützliches beitragen wollt, könnt ihr schon das Grillfest für mich organisieren. Ein paar Steaks und Rippchen währen nach zähen Verhandlungen glaub ich genau das richtige.“ mit Vorstellungen an gebratene Brahmin und Geckos, geht Abraham also nun Richtung Unity Stützpunkt. „Verdammt eigentlich ist das ganze hier nicht mein Problem... Ich bin einfach zu nett und weich geworden auf meine alten Tage. Oh Abe rette uns... Oh Abe wir sind ohne dich verloren.. Oh Gramps ihn nehme mir mal von deinem Rum ohne zu fragen.“ flucht der Alte im Spaß ein wenig durch die Dunkelheit.
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mo 02 Jul 2012, 17:43

"Hm. Ob es Fenster gibt oder einen Weg von oben, weiß ich nicht. Aber bis die Großen hier sind, dauert noch etwas. Wir könnten nachgehen sehen?!" "Ob der Alte drinnen drauf geht kann mir doch gestohlen bleiben. Klugscheißer!", denkt sich der Shi böswillig im nachhinein.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 04 Jul 2012, 18:58

Brian hört den Ausführungen von Nat, aber vor allen Dingen von Tetsu zu, den er mit seiner Frage am meisten angesprochen hat. Als dieser schließlich seinen Monolog beendet und die Blondine und der Ex-Ranger noch etwas hinzugefügt haben, denkt er sich nur: "Genau wegen deinem diplomatischen Geschick, Alter! Das könnte ein Himmelfahrtskommando werden, sofern es zu einem Kampf kommt und wir dann dummerweise in der Unterzahl wären. Aber dass der Alte nen Schuss weg hat, hab ich ja eh schon immer gewusst."
Das ganze Gequatsche über die NCR interessiert ihn überhaupt nicht. Er war nie in der NCR und mag sie auch nicht besonders. Im Ödland kann man wenigstens noch den ein oder anderen Bastard einfach erschießen, ohne dass man dafür gleich gehängt wird deswegen - so ist zumindest seine Meinung zu dem Thema. "Ja, was auch immer, Gramps", meint der Revolverheld nur, als Abe schließlich zur Kaserne geht. Nachdem der Veteran außer Hörweite ist, sagt er: "Das wird doch eh nix...", wobei sich bei diesem laut ausgesprochenem Gedanken ein leichtes Grinsen auf sein Gesicht schleicht.

"Ja, gehen wir mal nachsehen", erwidert Brian gen Tetsuya und Natania. Auf dem Weg um das Haus herum, schiebt der Junge den Fedora in üblicher Manier leicht nach oben. "Sag mal, Nat, fehlt dir ohne deine zwei zusätzlichen Augen nicht der nötige Durchblick für diese blutige Angelegenheit..." Erneut umspielt ein leichtes Grinsen seine Miene. "Ich mein ihr wisst ja beide selbst wie es um das "diplomatische Geschick" des alten Knackers bestellt ist." Bei dem Gedanken legt er schon mal für einen Moment unweigerlich die Hand auf eine seiner Kanonen.
Von außen sieht die Kaserne - immer noch - eher aus wie ein normales Gebäude. Wahrscheinlich wurde es erst zu einer Kaserne umfunktioniert, weil es eher an ein Wohnhaus erinnert. Eine zweite Etage scheint es nicht zu geben. Während die Drei um das Haus herumgehen, sehen sie, neben zahlreichen - vermutlich vor 200 Jahren roten, aber nun - großflächig grauen bis schwarzen Backsteinen, hier und da ein dreckiges Fenster, welche allerdings allesamt ausreichend vergittert sind.

Abraham Lucius Brock steuert auf den Vordereingang der Kaserne zu. Die Türe ist zu beiden Seiten mit jeweils einer Holzstütze flankiert, die einen abgerissenen Balkon aus dem gleichen Material über jener stützt, welcher augenscheinlich auch genauso gut jeden Moment einstürzen könnte. Diese Tatsache deutet darauf hin, dass das Gebäude offenbar früher durchaus eine zweite Etage gehabt hat - eventuell war das Haus eine Art kleine Villa oder Ähnliches. Der Ex-Ranger will die Türe öffnen, doch er muss zu seinem Leid feststellen, dass sie verschlossen ist.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 04 Jul 2012, 19:48

Stillschweigend geht er mit Nat und Brian hinter her. Auf den Kommentar hin, dass Abe sich nur einpaar Kugeln einfangen wird, meint der Shi nur: "Du weißt doch, der ist zäh wie Unkraut, der vergeht nicht. Selbst wenn wir ne Stunde später kommen würde, wäre er immer noch nicht tot. Und wenn das ganze dann noch 1:1 stimmen würde, müsste man ihn schon wieder bewundern für seinen Überlebenswillen, aber lob ihn bloß nicht, sonst kommt der nie mehr von seinem hohen Ross runter!", dabei kommt er an einem vergitterten Fenster an, versucht hindurch zu spähen und notfalls etwas Dreck wegzuwischen, um unbedingt mal zu sehen was dahinter ist.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Micky
El iluminado grande
avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Van Buren
Laune : avantgardistisch
Anzahl der Beiträge : 2715

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 04 Jul 2012, 19:57

Tetsuya schafft es mit Mühe seinen Arm zwischen die engen Gitterstäbe durchzupressen. Den Dreck am Fenster kann er nur schwer wegwischen. Es ist voller getrocknetem Staub und daher kann man kaum hindurchsehen. Der Shi erkennt höchstens Silhouetten von Möbeln und ähnliche Dinge, aber Personen sieht er auf Anhieb nicht.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t298-schicksalsthread http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/
Estadafon
Esta¹
avatar

Männlich
Alter : 22
Anzahl der Beiträge : 191

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 04 Jul 2012, 20:00

Lucky hat keine Ahnung wie er zum Brunnen gekommen ist. Die Truppe ist von wer-weiß-wo zurückgekommen und hat was erzählt. Dann ergab eins das andere und auf einmal steht er am Brunnen. Während die Meisten nach und nach irgendwo hin verschwinden, bleibt Lucky nervös zurück. Er macht seine Waffe Schussbereit und wiegt sie nervös in seinen Händen. "Ich bleib dann hier... und... und... halte die Stellung...", ruft er den anderen noch halbherzig hinterher, ob sie es noch gehört haben weiß er allerdings nicht.
Nach oben Nach unten
Lucius
Hades of THE Wastes
avatar

Laune : Oh! Susanna, Oh! don't you cry for me
Anzahl der Beiträge : 256

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 04 Jul 2012, 22:30

„Verdammich nochmal da schließen die Bastarde einfach die Tür wenn ich komme...“ grummelt der Alte wütend vor sich hin. „Doch nich mit mir sag ich euch nicht mit Abraham Lucius Brock, mein Vater hat niemanden großgezogen der einen Zettel hinerlässt..“ Abe holt so tief Luft wie es mit seinen alten Lungen möglich ist und öffnet schon einmal weit den Mund. „NCR MILITÄRPOLIZEI! Öffnen sie die Gottverdammte Tür, oder ich muss husten und pusten bis die Drecksbude über euch einstürzt!“ brüllt der eigentlich schon als Rentner zu bezeichnende Mann, während er dazu im Takt auf die Tür einhämmert, als wäre es das Gesicht einer ganz speziellen Sorte Italiener.
Nach oben Nach unten
Orcamaster
Living Kung Fu Headache
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1080

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 04 Jul 2012, 22:50

Der Shi zieht seinen Arm aus den Gittern heraus: "Könnt ihr was sehen?", dann hört er das laute Gebrüll: "Scheint so als würds langsam los gehen, wies schießt er nicht gleich die Tür auf!", dabei fragt sich der Shi, warum Abe vor der Tür son Radau macht. Haben sie ihn etwa ausgesperrt und lassen ihn nicht rein? Der Gedanke amüsiert den Shi zu sehr, dass er fast lauthals lachen muss.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t308-eddy-vincent-soldner
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   Mi 04 Jul 2012, 23:52

"Aber hey - das wäre doch illegal - Hausfriedensbruch und sowas, mann. Türen eintreten - sowas gehört sich doch nicht, Hombre!" grinst Cortez den Shi gelassen an. Sie geht den Jungz gemütlich hinterher. Zu den unschönen Kommentaren sagt sie nichts - dafür kennt sie weder Lucius noch die anderen gut genug. Sie hat vielleicht eine andere Art von Humor als die meisten hier, diese Konversation bestätigt sie aber in ihrer grundlegenden Meinung über Menschen - sobald man sich umdreht, verwandeln sich gut 70% von ihnen in gehässige Heuchler.
Da macht die Latina es sich einfacher und sagt ihnen gleich, was sie von ihnen hält. Dann muss sie sich nicht auch noch unnötigerweise merken, wann sie wem was vorgekrückt hat.
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Far
Ex-Mod-Usurpatorin
avatar

Weiblich
Alter : 25
Ort : Wien
Laune : robotastisch
Anzahl der Beiträge : 539

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 05 Jul 2012, 03:31

Nat sagt zu Brians und Tetsuyas abfälligen Bemerkungen über Abe erstmal nichts, sondern denkt sich ihren Teil, während sie zu den Fenstern mitkommt. Als das kleine Großmaul schon wieder herumwitzelt wegen ihren unverdeckten Augen, murrt sie missmutig "Du hättest nicht Abes Rum wegsaufen sollen, Kleiner... bekommt dir nicht wies ausschaut, sonst wär dir vielleicht aufgefallen, dass nachts keine Sonne scheint, da ist eine Sonnenbrille eher unpraktisch. Heh. Mach dir um meine Augen mal keine Sorgen, ich komm klar."
Anstatt sich auf ein Fenster zu konzentrieren sieht sich die Scharfschützin alle auf dieser genauer an, vor allem bezüglich der Gitterstäbe und eventuellen Barrikaden dahinter, und hinter welchem wohl Rugers Zimmer ist. Vor allem versucht sie abzuschätzen, ob und wie schnell ein Supermutant mit seiner gewaltigen Kraft die Gitter herausreißen könnte und das Fenster einschlagen, sodass sie hinein kommen könnten. Dass die anderen locker vor sich hin labern scheint sie zu stören, die Unity-Leute könnten sie womöglich hören, weshalb sie sich zu ihnen rüber dreht und sie auffordert leiser zu sein: "Shh, nicht so laut, wer weiß wer da drin ist und ob die uns hören, verdammt..."
Ironischerweise beginnt Abe einen Augenblick später am Eingang Krawall zu machen. Natania seufzt, aber dennoch ist sie der Meinung, dass Lärm von ihrer Seite trotzdem zu vermeiden ist, denn sie spricht recht leise. "Ich denk mal, gleich gehts los. Kann mal irgendwer von euch die Mutie-Partie holen, zumindest zwei drei?" Besondere Hoffnungen im Bezug auf das diplomatische Können des Alten scheint sie sich ebenfalls nicht zu machen, aber nunja, wer so alt geworden ist wie Abe und dabei auch noch solche Aktionen hinlegt, muss schon was draufhaben, auch wenn es nicht Verhandlungsgeschick ist - sonst wäre er schon tot. Das ist zumindest ihre Meinung dazu.
"Ich und bestenfalls noch jemand bleiben hier, lauschen und halten die Stellung. Wenn sie ihn wirklich mit Mr. Gun reden lassen wirds vielleicht einfacher..."
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t291-jago-diaz
Kaela Khan
Viva la ugaaaaa!!!
avatar

Männlich
Alter : 47
Ort : Otto sein Brunn
Laune : Gleichermaßen mitteilsam
Anzahl der Beiträge : 3860

BeitragThema: Re: Broken Hills   Do 05 Jul 2012, 11:08

"Okay, das mach´ ich! Bin hier ohnehin die Niedlichste und Harmloseste!" dreht sich Cortez ohne viel Nachdenken um und rennt los in Richtung der Minen. Der Nachtwind ist für sie angenehm kühl und sie grinst den ganzen Weg zurück - inzwischen kennt Cortez ihn auswendig. Die Latina hat auch keinen Grund anzunehmen, daß Todee und seine Jungz irgendwelche Schlenker machen würden auf dem Weg zur Unity.
Aber die Latina begegnet ihnen auch nicht. Folglich werden sie noch da sein - vielleicht suchen sie gerade ein paar passende `Belustigungsutensilien´ zusammen. Cortez bremst an der `Strahlungsgrenze´ ab und brüllt auf das Minengelände: "HEY, SHERIFF! Wie sieht´s aus? Meine Compadres sind schon direkt vor Ort und bauen irgend einen Mist! Sind Deine Super-Kumpelz bereit?"
Nach oben Nach unten
http://fallout.forumieren.com/t285-stirloq-loveless http://fallout.forumieren.com/t311-diega-balboa-soldnerin
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Broken Hills   

Nach oben Nach unten
 
Broken Hills
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 11 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fallout RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes RPG-
Gehe zu: